Nikons spiegellose Z-Serie Allgemeines Forum zu den spiegellosen Kameras aus der Nikon Z-Serie






Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.02.2019, 01:35
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
Frage Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Ich habe gerade das hier gefunden:

https://www.eoshd.com/comments/topic...mount-adapter/

Es handelt sich um einen AKTIVEN (d.h. AF) EtoZ-Adapter im Prototypenstadium von TechArt. Das bedeutet, dass man E-Objektive an die Z montieren und den AF nutzen kann. Was an sich schon unglaublich ist!

Außerdem kann man den TechArt Pro AF-Adapter für manuelle Objektive verwenden, wie Leica an Z. Mit AF.

Und ich frage mich nun, ob Sony das elektronische Mount-protokoll an Nikon lizensiert hat....

Nikon und Sony, die das gleiche Objektivprotokoll verwenden, scheint eine kühne These zu sein. Nur, wie wäre ein 2 mm rasiermesserscharfdünner aktiver Adapter sonst möglich?

Daher mein Clickbait-Titel: Haben Z und E Bajonett vielleicht die gleichen elektrischen Kontakte, nur mechanisch anders verteilt?
__________________
LG von Falk
Die folgenden 9 User sagen Dankeschön zu falconeye für diesen nützlichen Beitrag:
bernhard64 (04.02.2019), cjbffm (04.02.2019), Furby (04.02.2019), HaDiDi (04.02.2019), hottaflex (04.02.2019), hugi (07.02.2019), soulbrother (04.02.2019), tapi (04.02.2019), zanshin-mike (04.02.2019)
  #2  
Alt 04.02.2019, 05:23
Benutzerbild von HaDiDi
HaDiDi HaDiDi ist gerade online
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.06.2018
Beiträge: 68
Thanks: 138
Thanked 226 Times in 44 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Ich habe gerade das hier gefunden:

Das bedeutet, dass man E-Objektive an die Z montieren und den AF nutzen kann. Was an sich schon unglaublich ist!
Das wäre natürlich eine gute Nachricht für Z6/7 User. Damit hätte man Zugriff auf Sony E-Objektive sowie (was wohl noch interessanter ist) auf die Sigma ART Objektive mit E-Mount.


Das würde dann wohl auch Nikon bei einer allzu ambitionierten Preisfestsetzung für seine neuen S-Objektive einbremsen.
Anzeige
  #3  
Alt 04.02.2019, 11:06
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.803
Thanks: 1.476
Thanked 4.361 Times in 1.625 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Ich habe gerade das hier gefunden:

https://www.eoshd.com/comments/topic...mount-adapter/

Es handelt sich um einen AKTIVEN (d.h. AF) EtoZ-Adapter im Prototypenstadium von TechArt. Das bedeutet, dass man E-Objektive an die Z montieren und den AF nutzen kann. Was an sich schon unglaublich ist!

Außerdem kann man den TechArt Pro AF-Adapter für manuelle Objektive verwenden, wie Leica an Z. Mit AF.

Und ich frage mich nun, ob Sony das elektronische Mount-protokoll an Nikon lizensiert hat....

Nikon und Sony, die das gleiche Objektivprotokoll verwenden, scheint eine kühne These zu sein. Nur, wie wäre ein 2 mm rasiermesserscharfdünner aktiver Adapter sonst möglich?

Daher mein Clickbait-Titel: Haben Z und E Bajonett vielleicht die gleichen elektrischen Kontakte, nur mechanisch anders verteilt?
Darüber hat Nikonrumors schon am 18.1. berichtet. Demnach kann man die Sony-Objektive aber nicht direkt daran nutzen, sondern nur die Techart Pro-Adapter. Vermutlich baut Techart die AF-Funktionalität nachträglich per Firmware in ihre bestehenden Adapter ein, damit es per Adapterring auch mit Nikons Z-Serie funktioniert.

"Update: this is a 2mm adapter ring, not a standalone adapter - it should be used in conjunction with existing Techart Pro autofocus adapters."

https://nikonrumors.com/2019/01/18/t...-z-mount.aspx/
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Mika für diesen hilfreichen Beitrag:
tapi (04.02.2019)
  #4  
Alt 04.02.2019, 15:48
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Darüber hat Nikonrumors schon am 18.1. berichtet. ...
"Update: this is a 2mm adapter ring, not a standalone adapter - it should be used in conjunction with existing Techart Pro autofocus adapters."
Deswegen hatte ich nikonrumors ja auch nicht verlinkt.

Dem Inhalt des "updates" wird in den Kommentaren widersprochen. Die Bilder zeigen es in Kombination mit dem TechArt Pro AF Adapter, aber nur, weil techArt den auch verkaufen will und natürlich mit testet.

Meine verlinkte Quelle ist da viel präziser in den Aussagen.

Es macht auch technisch absolut keinen Sinn. Mitdenken hat noch nie geschadet ...

Der TechArt Pro AF Adapter verhält sich an der Sony E wie ein ganz normales AF FE Objektiv. Nur, dass es vorne dran noch einen Anschluss für ein weiteres Objektiv gibt, ggfs. ein manuelles ohne jeden elektr. Kontakt.

Wenn man also an den neuen TechArt ZtoE Adapter einrn TechArt Pro AF Adapter anschliessen kann inkl. AF Funktion, dann auch jedes andere FE Obhektiv.

Was mich zurück zum Thema bringt:

Wie zum Teufel bringt man das in 2mm unter, wenn die Mount-Protokolle von E und Z nicht schon im wesentlichen übereinstimmen?
__________________
LG von Falk
  #5  
Alt 04.02.2019, 16:10
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Noch einmal in aller Klarheit:

Es geht mir hier darum, dass Nikon und Sony womöglich viel enger zusammenarbeiten, als bisher klar wurde. Also über die Sensoren hinaus.
__________________
LG von Falk
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu falconeye für diesen hilfreichen Beitrag:
hottaflex (04.02.2019)
  #6  
Alt 04.02.2019, 16:39
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.803
Thanks: 1.476
Thanked 4.361 Times in 1.625 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Deswegen hatte ich nikonrumors ja auch nicht verlinkt.

Dem Inhalt des "updates" wird in den Kommentaren widersprochen. Die Bilder zeigen es in Kombination mit dem TechArt Pro AF Adapter, aber nur, weil techArt den auch verkaufen will und natürlich mit testet.

Meine verlinkte Quelle ist da viel präziser in den Aussagen.

Es macht auch technisch absolut keinen Sinn. Mitdenken hat noch nie geschadet ...

Der TechArt Pro AF Adapter verhält sich an der Sony E wie ein ganz normales AF FE Objektiv. Nur, dass es vorne dran noch einen Anschluss für ein weiteres Objektiv gibt, ggfs. ein manuelles ohne jeden elektr. Kontakt.

Wenn man also an den neuen TechArt ZtoE Adapter einrn TechArt Pro AF Adapter anschliessen kann inkl. AF Funktion, dann auch jedes andere FE Obhektiv.

(...)
Und das ist ein Trugschluß, ich hatte ja schon geschrieben wie das vermutlich funktioniert. Der TechArt Pro Autofokus Adapter erkennt, dass vorne noch ein 2mm Nikon Z auf Sony A-Adapterring montiert ist und interpretiert die Signale dementsprechend. TechArt genügt es also einfach, die AF-Funktionalität für Nikon Z ihrer AF-Adapter per Firmware nachzurüsten, anstatt einen mechanisch anderen AF-Adapter bauen zu müssen. Ähnlich halten sie es ja auch auf der anderen Seite des Adapters, wofür sie alle möglichen Adapter von Leica M auf das jeweilige Bajonett anbieten, anstatt verschiedene Versionen ihres Adapters zu bauen.

Dass man bei diesen, eh inoffiziellen Bildern ungeklärter Herkunft, die ganz sicher kein geleaktes offizielles PR-Material sind, auch ein Foto sieht mit einem Sony A-Objektiv direkt dran, beweist gar rein nichts, nur dass man es eben mechanisch anflanschen kann.
  #7  
Alt 04.02.2019, 18:02
Benutzerbild von Christian B.
Christian B. Christian B. ist offline
NF-F Premium Mitglied
Albeitet fleissig ohne Mullen und Knullen
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 7.292
Thanks: 20.674
Thanked 16.393 Times in 3.575 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von HaDiDi Beitrag anzeigen
Das wäre natürlich eine gute Nachricht für Z6/7 User. Damit hätte man Zugriff auf [...] die Sigma ART Objektive mit E-Mount.
Sigma wäre ziemlich bescheuert, wenn sie diese Objektive nicht ohnehin auch mit Canon R und Nikon Z-Anschluss herausbringen würden. Und bescheuert war Sigma bislang noch nie.
__________________
Gruß
Christian
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Christian B. für diesen nützlichen Beitrag:
Christoph Blümer (08.02.2019), schachspieler (04.02.2019)
  #8  
Alt 04.02.2019, 19:33
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Und das ist ein Trugschluß, ich hatte ja schon geschrieben wie das vermutlich funktioniert. Der TechArt Pro Autofokus Adapter erkennt, dass vorne noch ein 2mm Nikon Z auf Sony A-Adapterring montiert ist und interpretiert die Signale dementsprechend. TechArt genügt es also einfach, die AF-Funktionalität für Nikon Z ihrer AF-Adapter per Firmware nachzurüsten, anstatt einen mechanisch anderen AF-Adapter bauen zu müssen. Ähnlich halten sie es ja auch auf der anderen Seite des Adapters, wofür sie alle möglichen Adapter von Leica M auf das jeweilige Bajonett anbieten, anstatt verschiedene Versionen ihres Adapters zu bauen.

Dass man bei diesen, eh inoffiziellen Bildern ungeklärter Herkunft, die ganz sicher kein geleaktes offizielles PR-Material sind, auch ein Foto sieht mit einem Sony A-Objektiv direkt dran, beweist gar rein nichts, nur dass man es eben mechanisch anflanschen kann.
Ich hatte recherchiert und analysiert, bevor ich hier gepostet hatte. Die News selbst ist vom 18.1., also nicht neu.

Ich hatte eine Quelle verlinkt, danach ist alles klar.

Der OP dort verfügt über Zugang zu Originalinfos, wahrscheinlich chinesich. Er schreibt noch: “RF-Z is also planned, RF-E won't happen though”, später “Looks like RF-E is being considered after all.”. Er bestätigt auch, dass FE Objektive direkt inkl. AF unterstützt sind. Was ja auch klar ist, siehe meine Anm. oben.

Zu deinem Einwand direkt:
Zwar könnte die Logik zur Protokollwandlung tatsächlich im AF Pro Adapter stecken und die Signale von der Z nur durchgereicht erhalten. Aber dann müsste es trotzdem ein entspr. Programm geben, d.h., Nikon dürfte z.B. die Protokolldatenpakete nicht verschlüsseln. Das allein ist schon eine echte Information. Auch müsste das Protokoll ähnlich genug aufgebaut sein (Timing, Busbreite der Signalwege etc.), um Unterschiede rein durch Firmware abzufangen. Ausserdem hat der AF Pro Adapter einen Eingangs-Pin zu wenig, aber der 11. Nikon-Pin war vielleicht redundant. Die zusätzlichen Adapterringe an der kamerafernen Seite des AF Pro Adapters sind rein mechanisch gedacht, um auch andere manuellen Objektive ausser Leica AF fähig zu machen. Daraus kann man also nichts schliessen.

Wie auch immer, der OP meines Quell-Links besteht darauf, dass der 2mm Adapter auch allein AF tauglich ist. (“Active with electronic contacts, so AF works.”, “Production sample, ready for release soon”) Er kann sich natürlich irren, so wie ich. Daher trägt mein Thread ja auch ein Fragezeichen-Icon. Aber so einfach, wie Du denkst, ist die Sache nicht erklärt ... “Active with contacts, so AF works” schliesst natürlich eine Interpretation “Passive with contacts, so AF works” nicht aus, aber das ist halt nicht das, was er schrieb.

Vielleicht aber hast Du ja auch eine bessere (chinesische) Quelle?

P.S. Die Originalquelle ist weibo.com, z.B. https://www.weibo.com/1979wj
Ist halt auf chinesisch ...
__________________
LG von Falk
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu falconeye für diesen hilfreichen Beitrag:
kumuliert05 (07.02.2019)
  #9  
Alt 04.02.2019, 19:51
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.803
Thanks: 1.476
Thanked 4.361 Times in 1.625 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Ich glaube, manchmal sind meine Posts hier Perlen vor die Säue geworfen. (...)
Komm mal wieder ein bisschen herunter von deinem hohen Roß, statt hier beleidigend zu werden. Wer irgendwelche fragwürdigen Forenposts als einzige "Quelle" für eine mehr als steile These heranzieht sollte lieber nicht von "Perlen" sprechen. Und es ist sicher auch kein seriöses Arbeiten, statt das erst Mal in Ruhe zu überprüfen, gleich einen spekulativen Forenthread zu starten.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Mika für diesen hilfreichen Beitrag:
birchior (04.02.2019)
  #10  
Alt 04.02.2019, 20:18
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Komm mal wieder ein bisschen herunter von deinem hohen Roß
Hast ja recht, hatte das oben auch schon gelöscht und das Posting ergänzt. Du warst halt echt fix
(Deine Antwort war aber auch nicht “in Ruhe überprüft “, gell?
__________________
LG von Falk
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu falconeye für diesen nützlichen Beitrag:
birchior (07.02.2019), Mika (04.02.2019)
  #11  
Alt 04.02.2019, 20:32
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.803
Thanks: 1.476
Thanked 4.361 Times in 1.625 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Hast ja recht, hatte das oben auch schon gelöscht und das Posting ergänzt. Du warst halt echt fix
(Deine Antwort war aber auch nicht “in Ruhe überprüft “, gell?
Dieses Mal nachträglich (ergänzt) ;-)

Natürlich ist auch meines eine Vermutung, basierend auf das Update von Nikon-Rumors, aber das hatte ich ja auch geschrieben. Aber ich habe den Thread ja auch nicht eröffnet.

Vielleicht sollte man ja wirklich einfach mal abwarten, wie dann die Spezifikationen des Herstellers bei Produktvorstellung tatsächlich aussehen.
  #12  
Alt 04.02.2019, 20:37
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Mir ist es gelungen, einige Original-Texte von Weibo in Google Translate zu importieren ...

Zitat:
This is the adapter ring, not the ring, 2mm flange difference, but also add a motherboard, the difficulty can be imagined. Can achieve automatic functions, of course, auto focus. Rf-z is theoretically less difficult to make, after all, there is a 4mm flange difference. Rf-e should not be out due to some hardware issues. But after all, the Canon rf series has just been launched, and the lens holdings are limited. We still have to give priority to the market.
18.01.2019 12:58 User 迦百列-WJ on weibo.com

Falls “We” korrekt übersetzt ist, postet hier jemand von TechArt selbst.
__________________
LG von Falk
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu falconeye für diesen hilfreichen Beitrag:
hottaflex (04.02.2019)
  #13  
Alt 04.02.2019, 20:40
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 3.125
Thanks: 6.436
Thanked 17.322 Times in 2.054 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Wenn ich das richtig sehe, dann ist auf dem oberen Bild in der chinesischen Webseite das für den Sony E Mount vorgesehene Zeiss Sonnar FE 1.8/55 ZA mit dem nur 2mm dünnen Adapter direkt an die Nikon Z montiert.

Gruß
Hans
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Gianni33 für diesen hilfreichen Beitrag:
hottaflex (04.02.2019)
  #14  
Alt 04.02.2019, 21:58
Benutzerbild von zanshin-mike
zanshin-mike zanshin-mike ist offline
Nikon-Clubmitglied
test... test, test
 
 
Registriert seit: 12.01.2008
Beiträge: 1.836
Thanks: 3.477
Thanked 3.457 Times in 842 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Feine Infos Falk! Danke dafür, eingedenk Deiner schon so oft herausgestellten, fundierten Kenntnisse in den Eingeweiden dieser Techniken lässt mich diese Info ein wenig mehr hoffen auf Linsen von 3.-Anbietern...
__________________
Lieben Gruß

Michael

>> Er Mathematiker, Sie unberechenbar <<
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu zanshin-mike für diesen hilfreichen Beitrag:
hottaflex (04.02.2019)
  #15  
Alt 04.02.2019, 23:27
Benutzerbild von hottaflex
hottaflex hottaflex ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Ich mag Nikon !!
 
 
Registriert seit: 27.05.2007
Ort: Wien
Beiträge: 1.203
Thanks: 1.199
Thanked 1.475 Times in 360 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Noch einmal in aller Klarheit:

Es geht mir hier darum, dass Nikon und Sony womöglich viel enger zusammenarbeiten, als bisher klar wurde. Also über die Sensoren hinaus.
also das habe ich seit 5 Jahren gesagt
zuerst lieferten sie die sensoren, ja dann gab es dafür das verbot zu schnell ne digitale top E Sucher cam zu dropen...


Sony reizte den Markt aus und nun darf Nikon, mit deren Hilfe vorne innen und hinten, loslegen gegen Canon und Fuji....

Nur eines durften sie bis heute nicht.
In eine Voll Format einen Schwenk Monitor zu verbauen


Deine Entdeckung bezüglich des Bajonetts ist für mich jedoch enorm...
Obwohl, die Sigma könnte und sollte ich mit Nikon B. kaufen, um sie auch auf den vielen alten guten Kameras nutzen zu können....
Und auf der Z mit Nikon Adapter
Ich glaub es geht zurück zu meiner Df auf M und meinem Kopf, das war früher nicht anders eher besser...
Die Automatik war gegen Heute Müll aber Die Bilder waren Ok und verkauften sich... heute eher nicht mehr ......Heute kann jeder mit einem Smartphone eine Webseite bauen....
Kann mich noch erinnern als das 15mm Nikkor erschien war ich der Erste in Wien der die krassesten Geschäfts Fotos liefern konnte, das brachte damals Kunden, Heute ist das schwer zu machen - etwa mit dem kommenden Noct.
Nikon hat sich da auf etwas eingelassen, eine Optik in hoher Qual. in wuchtiger Dimension und bis heute Preislos.
Wer braucht das ?
Diese Blende, bei dem wohl 3kg Glas, verlangt Stativ und ruhiges Motiv... also top für Indoor Portrait Werbung Film !
Viel Spaß..... wenn es nicht so 3800 kostet, sondern bei 4200, dann wird es heikel, bei 5400 allerdings fraglich wer es kauft...

sorry für die vollkommene Abschweifung vom Thema aber Hotta hat die Bajonett Geschichte träumen lassen ........
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu hottaflex für diesen hilfreichen Beitrag:
Gianni33 (05.02.2019)
  #16  
Alt 05.02.2019, 00:23
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von Gianni33 Beitrag anzeigen
Wenn ich das richtig sehe, dann ist auf dem oberen Bild in der chinesischen Webseite das für den Sony E Mount vorgesehene Zeiss Sonnar FE 1.8/55 ZA mit dem nur 2mm dünnen Adapter direkt an die Nikon Z montiert.
Ja, es gibt im chinesischen Thread aber auch einen Kommentar des OP im Sinne von “die Wahrheit des Weines liegt nicht im Alkohol” oder so ähnlich. Daraus were ich nicht schlau, betrachte besagtes Bild für sich daher nicht als Beleg. Mechanisch past ein FE Objektiv natürlich immer. Die Textaussagen waren für mich relevanter.
__________________
LG von Falk
  #17  
Alt 05.02.2019, 00:57
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Update ...

Inzwischen denke ich, dass der Weibo-Post zwar von TechArt stammt, nicht aber der Adapter.

Vielmehr scheinen sie ein Production-Sample des Adapters (des Messingrings) zu haben, der aber von Gabale stammt (neuer, activer Gabale EtoZ Adapter).

Das würde auch erklären, warum TechArt das Zeiss FE Objektiv komödiantisch kommentiert: es zeigt gar kein TechArt Produkt

Das hiesse aber auch, dass die ganze Protokoll”umsetzung” tatsächlich in diesem 2mm Ring passieren muss. TechArt testet dann hier nur, ob ihr AF Adapter damit dann funktioniert, also als Betatester für Gabale. Also keine zwei Protokolle, die der TechArt Adapter versteht.

Andererseits bin ich mir nicht sicher ... der OP auf Weibo spricht von “wir”, wenn er von der techn. Herausforderung der 2mm spricht.

Update:
Der OP auf Weibo zeigt auch Production Samples des neuen L Brackets für die Z. Daher denke ich, der OP ist von Gabale, nicht TechArt. Aber er adaptiert oft auch via TechArt, daher denke ich, das musste er einfach auch ausprobieren. So macht es jetzt tatsächlich Sinn. Und der TechArt Adapter ist tatsächlich nur ein x-beliebiges FE Objektiv.

Aber dann erst recht ... wie komplex kann die Protokollumsetzung sein? Gabale’s Kernkompetenz sind CNC Maschinen ...

Update...
ok, Sung (chinesisch affin) aus Seattle versteht chinesich wohl besser als ich...
http://www.sungparkphotography.com/b...-for-z6-and-z7
Sie bringt auf den Punkt, was ich mir hier bisher mühsam zusammengereimt habe. Offensichtlich bleibt es dabei:

Wieso ist die Übersetzung vom Z ins E Protokoll so einfach?
__________________
LG von Falk
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu falconeye für diesen nützlichen Beitrag:
Furby (05.02.2019), hugi (07.02.2019), soulbrother (05.02.2019)
  #18  
Alt 07.02.2019, 08:54
Benutzerbild von Anthracite
Anthracite Anthracite ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 232
Thanks: 109
Thanked 277 Times in 115 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Nikon wird garantiert nicht von Sony abgekupfert (lizensiert) haben. Mit dem F-Bajonett hat Nikon genug Erfahrung in der Kommunikation zwischen Kamera und Objektiv.

Techart hat vom AF-Adapter für Leica M her genug Erfahrung mit dem Sony-Protokoll.
Das Z-Protokoll basiert vermutlich auf dem des F-Bajonetts, welches mehr oder weniger bekannt ist, und kann deswegen womöglich schneller entschlüsselt werden.

Auch wenn der Adapter nur zwei Millimeter dick sein darf, stellenweise darf er dicker sein, da das Z-Bajonett einen größeren Durchmesser hat und Objektive wie auch der Adapter ins Bajonett hineinragen dürfen. Chips kann man heutzutage klein bauen, das geht, da ist Platz, und ob der Chip nun eine simple oder komplizierte Protokollumsetzung vornimmt, ist unerheblich.

Wenn Techart einen AF-Adapter für Leica M an Z herausbringt, aber bitte ohne Umweg über das E-Bajonett, dann könnte das ein Argument sein, mir doch noch eine Z zuzulegen und diese ausschließlich mit Leica-M-Objektiven zu nutzen. (Die Z-Objektive sind mir zu groß, da geht der Größenvorteil der Spiegellosen wieder verloren.)
  #19  
Alt 07.02.2019, 11:45
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 3.125
Thanks: 6.436
Thanked 17.322 Times in 2.054 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von Anthracite Beitrag anzeigen
Wenn Techart einen AF-Adapter für Leica M an Z herausbringt, aber bitte ohne Umweg über das E-Bajonett, dann könnte das ein Argument sein, mir doch noch eine Z zuzulegen und diese ausschließlich mit Leica-M-Objektiven zu nutzen. (Die Z-Objektive sind mir zu groß, da geht der Größenvorteil der Spiegellosen wieder verloren.)
Den gleichen Gedanken hatte ja auch schon Ken Rockwell, als Sony im Jahre 2013 die Alpha 7 herausbrachte:

https://www.kenrockwell.com/sony/a7.htm

Gruß
Hans
  #20  
Alt 08.02.2019, 02:39
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.554
Thanks: 382
Thanked 5.475 Times in 1.476 Posts
AW: Sind Sony E und Nikon Z Bajonett identisch, sozusagen?

Zitat:
Zitat von Anthracite Beitrag anzeigen
Nikon wird garantiert nicht von Sony abgekupfert (lizensiert) haben ...
Weder ist der Adapter von TechArt (s.o.), noch basiert das Protokoll auf dem des F Mounts, welches um Grössenordnungen schlichter und veraltet ist.

Übrigens habe ich gerade ein paar Leica M Objektive an meiner Z6 ausprobiert. Selbst ein 21mm performt überraschend gut. Muss am dünneren Sensorstack der Z6 ggü. der A7iii liegen. Im übrigen ist es egal, ob der TechArt Pro AF Adapter für den E mount gebaut wurde. Mit dem Gabale EtoZ Adapterring funktioniert er an der Z identisch.
__________________
LG von Falk
Antwort

Stichworte
nikon, sony, verwenden, techart, bajonett


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Minolta Vectis an Sony (F)E-Bajonett NikLover Sony 0 02.10.2016 09:04
Kenko AF-Zwischenringe für Sony E-Bajonett NikLover Sony 0 29.08.2016 18:25
Nikon G-Objektive an Sony FE-Bajonett NikLover Sony 80 17.07.2016 19:05
iTTL und iTTL BL sind bei manueller Belichtung identisch Wuxi Blitzlicht- und Studiofotografie 12 18.06.2016 09:52
Nikon D70 + Nikon SB-800 Artefakte sozusagen lew_livingstone Nikon D70(s)/D80 6 26.11.2006 19:28






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:53 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Google Authenticator verification provided by Two-Factor Authentication (Free) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2019
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.