.




Nikons spiegellose Z-Serie Allgemeines Forum zu den spiegellosen Kameras aus der Nikon Z-Serie






Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.01.2019, 08:32
Benutzerbild von cjbffm
cjbffm cjbffm ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder. (Heraklit)
 
 
Registriert seit: 23.08.2013
Ort: Frankfurt am schönen Main
Beiträge: 2.901
Thanks: 8.872
Thanked 2.352 Times in 1.294 Posts
Z6 Verschluss

Zitat:
Zitat von hansolo22 Beitrag anzeigen
...weil durch dieses extrem kleine Auflagenmaß die ersten Wassertropfen auf dem Sensor gelandet sind.
Ja, das ist einer der wenigen Punkte, der wirklich kritikwürdig ist: ein Verschluß, der nicht das macht, was sein Name sagt.
- Oder machen darf, denn bei anderen DSLMs darf er ja. - Die Nikonianer sind ja nicht grundsätzlich doof und machen
sehr vieles richtig. - Warum, zum Geier, also ein ständig offener Verschluß?

Grüße,
Christian
.
__________________
Hist: Regula Sprinty C 300, Pentax MX, ME, Olympus OM2, FM2, FE2, Casio Exilim Pro EX-P600
Akt: Fuji Finepix F200EXR,FM2,FE2,D200,D7200,D500,D810,Z6 - MF: 28/2,8-55/2,8 Makro-85/2,0 - AF: 70-200 VRII,18-200,70-300,18-105,10-24,16-80,24-85, Z24-70
  #2  
Alt 12.01.2019, 11:15
Benutzerbild von Wojomebo.1
Wojomebo.1 Wojomebo.1 ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.09.2018
Beiträge: 3
Thanks: 3
Thanked 1 Time in 1 Post
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

https://kenrockwell.com/tech/compari...full-frame.htm
Komisch, bein Canon gehts , Sony und Nikon können es nicht..
Ich sehe keinen SInn darin, daß bei ausgeschalteter Kamera der Sensor frei liegt, in diesem Sinne machen nur die Canons es richtig.
WM
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Wojomebo.1 für diesen hilfreichen Beitrag:
cjbffm (12.01.2019)
Anzeige
  #3  
Alt 12.01.2019, 11:39
Benutzerbild von frbr
frbr frbr ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Sevilla
Beiträge: 505
Thanks: 11.666
Thanked 3.314 Times in 318 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Wenn ich mich recht erinnere, lag der Sensor bei den Fujis X-T1 und X-T2
auch offen.

Ein Nikonmitarbeiter hat mir dazu erklärt, das der Verschluss ein äußerst
empfindliches Bauteil sei. Eine versehentliche Berührung des Verschlusses
könne einen erheblichen Schaden verursachen, der Sensor sei weitaus "toleranter".
Aus Gründen der Schadensminimierung habe Nikon entschieden, den Verschluss offen
zu lassen.

Ich möchte auch keinen Regentropfen auf dem Verschluss haben, weil ich nicht weiß,
was damit bei den nächsten Auslösungen passiert. Die Lamellen könnten durch das
Wasser "verkleben", etwas könnte in die Verschlussmechanik/-elektronik gelangen
oder am Ende ebenfalls auf dem Sensor landen. Gelangt der Tropfen direkt auf den
Sensor, bleibt "nur" ein unangenehmer Fleck, der spätestens bei der nächsten
externen Reinigung entfernt wird.
__________________
Viele Grüße - Frank

Meine Galerie: frbr's Bilder
Die folgenden 6 User sagen Dankeschön zu frbr für diesen nützlichen Beitrag:
Beuteltier (15.01.2019), cjbffm (12.01.2019), dembi64 (12.01.2019), Falter (14.01.2019), Molly_1 (13.01.2019), tapi (15.01.2019)
  #4  
Alt 12.01.2019, 12:03
Benutzerbild von Tom.S
Tom.S Tom.S ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 2.557
Thanks: 1.340
Thanked 2.194 Times in 959 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Zitat:
Zitat von frbr Beitrag anzeigen
Ein Nikonmitarbeiter hat mir dazu erklärt, das der Verschluss ein äußerst empfindliches Bauteil sei. Eine versehentliche Berührung des Verschlusses
könne einen erheblichen Schaden verursachen, der Sensor sei weitaus "toleranter".
Aus Gründen der Schadensminimierung habe Nikon entschieden, den Verschluss offen
zu lassen.

Ich möchte auch keinen Regentropfen auf dem Verschluss haben, weil ich nicht weiß,
was damit bei den nächsten Auslösungen passiert. Die Lamellen könnten durch das
Wasser "verkleben", etwas könnte in die Verschlussmechanik/-elektronik gelangen
oder am Ende ebenfalls auf dem Sensor landen. Gelangt der Tropfen direkt auf den
Sensor, bleibt "nur" ein unangenehmer Fleck, der spätestens bei der nächsten
externen Reinigung entfernt wird.
Irgendeine Erklärung haben die Jungs für jeden Unsinn. Dass die sich nicht blöd vorkommen?
Wenn man beim Objektivwechsel im strömenden Regen das Bajonett nicht himmelwärts richtet dann wird da auch kein Wasser draufkommen. Das sollte man beim Objektivwechsel an DSLR übrigens genauso halten.
Die folgenden 7 User sagen Dankeschön zu Tom.S für diesen nützlichen Beitrag:
cjbffm (12.01.2019), dembi64 (12.01.2019), dmachaon (12.01.2019), frbr (12.01.2019), SB800 (12.01.2019), Tom-2001 (15.01.2019), Wojomebo.1 (14.01.2019)
  #5  
Alt 12.01.2019, 15:31
Benutzerbild von cjbffm
cjbffm cjbffm ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder. (Heraklit)
 
 
Registriert seit: 23.08.2013
Ort: Frankfurt am schönen Main
Beiträge: 2.901
Thanks: 8.872
Thanked 2.352 Times in 1.294 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Zitat:
Zitat von Tom.S Beitrag anzeigen
...das Bajonett nicht himmelwärts richtet...
Wer so doof ist, nicht zu wissen, daß Regen von oben kommt, sollte auch so ein Fotogerät nicht anrühren...
Und ob in dem Fall, daß einer die Kamera tatsächlich mit der Öffnung nach oben hält, ein Regentropfen 16 Millimeter
oder 42,5 Millimeter bis zum Sensor zurücklegt, ist auch beinahe egal. - Nun gut, es ist nicht ganz egal, weil das
Kameragehäuse ja in der Regel schräg gehalten werden wird, und da ist der Weg bis nach hinten bei gleichem Einfallswinkel
der Tropfen dann schon sehr unterschiedlich, aber im Ergebnis dürfte es trotzdem egal sein. Und wer auf dem
Verschluß herumstochert, ist entweder ein Kind oder unrettbar dämlich.

Allerdings kann bei Sprühregen das Wasser von überall kommen. - Nur, dann ist die Menge äußerst gering.

Grüße,
Christian
.
__________________
Hist: Regula Sprinty C 300, Pentax MX, ME, Olympus OM2, FM2, FE2, Casio Exilim Pro EX-P600
Akt: Fuji Finepix F200EXR,FM2,FE2,D200,D7200,D500,D810,Z6 - MF: 28/2,8-55/2,8 Makro-85/2,0 - AF: 70-200 VRII,18-200,70-300,18-105,10-24,16-80,24-85, Z24-70
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu cjbffm für diesen hilfreichen Beitrag:
dembi64 (12.01.2019)
  #6  
Alt 12.01.2019, 16:35
Benutzerbild von Tom.S
Tom.S Tom.S ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 2.557
Thanks: 1.340
Thanked 2.194 Times in 959 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Zitat:
Zitat von cjbffm Beitrag anzeigen
Wer so doof ist, nicht zu wissen, daß Regen von oben kommt, sollte auch so ein Fotogerät nicht anrühren...
Das war ja auch nicht ganz so ernst gemeint.
Bei widrigen Bedingungen versuche ich generell die Objektivwechsel so gering wie möglich zu halten. Regen ist da eigentlich weniger problematisch als Wind in staubigen und sandigen Gegenden. Und wenn es sein muss, bietet sich dann doch irgendetwas an, um einigermaßen Schutz zu haben (im Rucksack, unterm Pulli o.ä.).
  #7  
Alt 12.01.2019, 21:15
Benutzerbild von dmachaon
dmachaon dmachaon ist offline
Community-Mitglied (Leistungsträger)
.
 
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 8.584
Thanks: 19.994
Thanked 29.083 Times in 4.033 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Ach, der Verschluss ist offen? So ein Quark... Wie wohl der so weit vorn liegende Sensor nach ein paar Wechseln unter staubigen Bedingungen aussieht? Und dann soll man ihn nicht selbst reinigen... wie aufwändig und teuer soll das viele Einschicken denn werden?

Mich schreckt das gerade immer mehr ab.
__________________
Gruß, Daniel


machaon-lights.com
  #8  
Alt 12.01.2019, 21:55
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 3.094
Thanks: 6.363
Thanked 16.968 Times in 2.029 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Auf meinen drei Reisen im letzten Jahr musste ich kein einziges Mal im Freien - bei Regen, Wind, Schneetreiben, an der Meeresküste usw. - einen Objektivwechsel durchführen.

Ich habe mir immer im voraus überlegt, was ich bei welchem Licht fotografieren will, und dann einfach das dafür geeignete Objektiv an einem geschützten Ort (zu Hause, im Hotel, in einer Gaststätte, im Auto etc.) an die Kamera geschraubt.

Für 90 Prozent aller Aufnahmen hat sogar ein einziges kleines Festbrennweiten-Objektiv (1.2/40mm) ausgereicht, sozusagen als "Immerdrauf" oder "walk around lens".

Gruß
Hans
  #9  
Alt 12.01.2019, 23:00
Benutzerbild von Ozzy
Ozzy Ozzy ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 92
Thanks: 46
Thanked 452 Times in 28 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Dann kannst du dir aber auch eine Kompaktknipse kaufen...
  #10  
Alt 12.01.2019, 23:04
Benutzerbild von dembi64
dembi64 dembi64 ist offline
Nikon-Clubmitglied
zu wenig Geld für zu viele Wünsche
 
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.337
Thanks: 33.836
Thanked 17.534 Times in 2.230 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

@Ozzy

der Vergleich ist ja doof. Eine DSLR die immer mit dem gleichen Objektiv betrieben wird liefert immer noch eine Welten bessere Qualität als eine Kompaktknipse.
__________________
Gruß Ralf

Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht - Leonardo da Vinci

Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu dembi64 für diesen nützlichen Beitrag:
Molly_1 (13.01.2019), Tom.S (12.01.2019)
  #11  
Alt 12.01.2019, 23:24
Benutzerbild von Tom.S
Tom.S Tom.S ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 2.557
Thanks: 1.340
Thanked 2.194 Times in 959 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Sehr richtig! Außerdem kommt es bei mir auch durchaus regelhaft vor, dass ich nicht immer alles mitschleppe sondern mir für den Tag ein passendes Objektiv aussuche und das war es dann.
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Tom.S für diesen nützlichen Beitrag:
dembi64 (12.01.2019), Gianni33 (13.01.2019)
  #12  
Alt 12.01.2019, 23:40
Benutzerbild von dix
dix dix ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 96
Thanks: 116
Thanked 91 Times in 38 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Hallo
was hat das noch mit meine ersten Bilder zu tuen?

Gruß Detlef
  #13  
Alt 13.01.2019, 00:53
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 3.094
Thanks: 6.363
Thanked 16.968 Times in 2.029 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Zitat:
Zitat von dix Beitrag anzeigen
Hallo
was hat das noch mit meine ersten Bilder zu tuen?

Gruß Detlef
Du hast ganz Recht: Alle "ersten Bilder" wurden mit dem f/1:4 24-70mm Objektiv gemacht, und die Notwendigkeit eines Objektivwechsels stellte sich somit gar nicht.

Aber sollte sich der Themenersteller z.B. jetzt auch das f/1:1.8 35mmm zulegen, dann trifft ihn die kaum zu bewältigende Herausforderung des Objektivwechsels mit voller Härte...

Gruß
Hans
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Gianni33 für diesen hilfreichen Beitrag:
dix (13.01.2019)
  #14  
Alt 13.01.2019, 02:00
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.503
Thanks: 370
Thanked 5.380 Times in 1.442 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Zum Thema Objektivwechsel und Verschluss ...

So einfach ist der Sachverhalt bei einer Mirrorless nicht: Der Verachluss ist erst einmal im Normalzustand offen, bei einer DSLR zu. Das muss so.

Um also an einer Mirrorless den Verschluss zu schliessen, benötigt der Bajonettentriegelungsknopf einen Sensor. Canon hat diesen Sensor wohl tatsächlich. Alternativ könnte man auch den Kontaktverlust zum Objektiv detektieren. Und die Kamera darf nie völlig stromlos sein, was auf Dauer auch problematisch sein kann. Oder der Verschluss schliesst sich nur beim Objektivwechsel im StandBy (den viele vermeiden). Oder der Verschluss schliesst sich bei jedem An/Aus Vorgang, was laut, verschleissend und unnötig ist.

Die Entscheidung, den Verschluss nicht zu schliesen, kann man daher rechtfertigen.

Nachträglich kann Nikon das nachrüsten (per Erkennung von Kontaktverlust im StandBy Modus). Aber nur als Menüoption, denn viele würden es wohl lieber so wie jetzt belassen.

Aber erst mal wäre mir der klassische 3D AF Modus in den Z wichtiger ...
__________________
LG von Falk
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu falconeye für diesen nützlichen Beitrag:
AndreasG (15.01.2019), dmachaon (13.01.2019), nikcook (13.01.2019)
  #15  
Alt 13.01.2019, 17:01
Benutzerbild von dmachaon
dmachaon dmachaon ist offline
Community-Mitglied (Leistungsträger)
.
 
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 8.584
Thanks: 19.994
Thanked 29.083 Times in 4.033 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Warum gibt es eigentlich überhaupt einen Verschluss, wenn die Belichtung auch rein elektronisch geregelt werden könnte bzw. kann?

Ich habe erst gestern den arg verschmutzten Sensor eines Sony-Kollegen geputzt, der im patagonischen Wind Objektive gewechselt hat und seine Zeit schon in Photoshop dahinkriechen sah (und nein, sich vorher überlegen, welches Objektiv geeignet ist, ist keine Option, da alle benötigt werden und die Luft immer stauberfüllt ist).
Ich denke schon, dass der geschlossene Spiegelkasten gegenüber dem sehr exponiert liegenden Sensor diesbezüglich große Vorteile bietet. Den Verschluss per Update geschlossen zu halten, wäre eine Option, aber ob die kommt...?
__________________
Gruß, Daniel


machaon-lights.com
  #16  
Alt 13.01.2019, 18:38
Benutzerbild von cjbffm
cjbffm cjbffm ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder. (Heraklit)
 
 
Registriert seit: 23.08.2013
Ort: Frankfurt am schönen Main
Beiträge: 2.901
Thanks: 8.872
Thanked 2.352 Times in 1.294 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Der Verachluss ist erst einmal im Normalzustand offen, bei einer DSLR zu. Das muss so.
Gibt es da deiner Meinung nach ein Gesetz?
Die Tatsache, daß es bei anderen DSLMs anders ist, beweist doch schon, daß es keine Regel gibt, sondern daß es im
Belieben des Herstellers liegt, ob und wann der Verschluß offen oder geschlossen ist.
Genauso gut könnte er bei einer DSLR offen sein, wenn sie in Ruhe ist - schließlich ist ja der Spiegel noch da, der den Sensor
gegen Einflüsse von außen schützen kann.
Bei einer analogen ist das wieder ganz anders, denn da muß schließlich der Film vor Licht geschützt werden, den Sensor kann
man abschalten.

Grüße,
Christian
.
__________________
Hist: Regula Sprinty C 300, Pentax MX, ME, Olympus OM2, FM2, FE2, Casio Exilim Pro EX-P600
Akt: Fuji Finepix F200EXR,FM2,FE2,D200,D7200,D500,D810,Z6 - MF: 28/2,8-55/2,8 Makro-85/2,0 - AF: 70-200 VRII,18-200,70-300,18-105,10-24,16-80,24-85, Z24-70
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu cjbffm für diesen hilfreichen Beitrag:
Wojomebo.1 (14.01.2019)
  #17  
Alt 13.01.2019, 19:18
Benutzerbild von Wosse
Wosse Wosse ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 145
Thanks: 3
Thanked 25 Times in 21 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Die Sigma SD9 (und eventuell auch alle Nachfolger) hat einen Bajonettverschluss der sich beim Objektivwechsel schließt.

Wenn es sowas schon vor 15 Jahren gab, warum dann nicht an einer neuen DSLM?
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Wosse für diesen nützlichen Beitrag:
cjbffm (13.01.2019), Wojomebo.1 (14.01.2019)
  #18  
Alt 14.01.2019, 23:12
Benutzerbild von cjbffm
cjbffm cjbffm ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder. (Heraklit)
 
 
Registriert seit: 23.08.2013
Ort: Frankfurt am schönen Main
Beiträge: 2.901
Thanks: 8.872
Thanked 2.352 Times in 1.294 Posts
AW: Z6 - Meine ersten Bilder

Zitat:
Zitat von dmachaon Beitrag anzeigen
Warum gibt es eigentlich überhaupt einen Verschluss, wenn die Belichtung auch rein elektronisch geregelt werden könnte bzw. kann?
Diese Frage wird hier behandelt:
https://www.digitalcameraworld.com/n...plans-revealed

Kurz gesagt ist es so, daß ein Auslesen des gesamten Sensors auf einmal zwar technisch möglich ist, allerdings sind die technischen Voraussetzungen
dafür so hoch, daß die dafür erforderliche Technik / Elektronik derzeit noch viel zu teuer ist.

Der derzeitige elektronische Verschluß liest den Sensor daher Zeile für Zeile aus, und braucht dafür mehr Zeit als der mechanische Verschluß! Deswegen
gibt es ja auch das sogenannte "rolling-shutter-Problem", was das Bild bei schnelle Bewegungen des Objekts verzerren kann. Darin unterscheidet er
sich nicht vom mechanischen Verschluß.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rolling-Shutter-Effekt

Grüße, Christian
.
__________________
Hist: Regula Sprinty C 300, Pentax MX, ME, Olympus OM2, FM2, FE2, Casio Exilim Pro EX-P600
Akt: Fuji Finepix F200EXR,FM2,FE2,D200,D7200,D500,D810,Z6 - MF: 28/2,8-55/2,8 Makro-85/2,0 - AF: 70-200 VRII,18-200,70-300,18-105,10-24,16-80,24-85, Z24-70
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu cjbffm für diesen hilfreichen Beitrag:
dmachaon (17.01.2019)
  #19  
Alt 15.01.2019, 08:52
Benutzerbild von photoauge
photoauge photoauge ist offline
Registrierte Benutzer_B
Moin
 
 
Registriert seit: 03.01.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 866
Thanks: 659
Thanked 952 Times in 320 Posts
AW: Z6 Verschluss

Also bei Leica M ist der Verschluss auch zu und hilft nicht gegen Staub. Ferner hatte ich bisher noch nie Probleme mit dem offen liegenden Sensor bei Olympus, Sony, Fuji, Nikon.

Grund, ich habe eh immer nur kurz das Bajonett offen, nie in den Himmel gerichtet, dass nichts reinfallen kann, denn das ist für den Sensor und auch für den Verschluss eher nicht gut. Staub und auch die salzige Luft am Meer (daher mache ich da keinen Wechsel) kommen eh rein, egal ob ein Spiegel mit Verschluss, Verschluss oder offen.

Auch verzeiht der Sensor eher mal ein falsches Hinlegen, wenn die Sonne ins Objektiv scheint, als der schwarze Verschluss. Bei Leica analog wurde davor sogar gewarnt.
__________________
Gruß Mark

Photoauge
Instagram
Flickr
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu photoauge für diesen hilfreichen Beitrag:
dmachaon (17.01.2019)
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
D80 Verschluss tannenzaepfle Service Ecke 17 12.12.2012 09:03
Verschluss D80 Anne Nikon D70(s)/D80 4 17.04.2011 21:27
Verschluss versaut? casio17 Nikon Coolpix Kameras 2 21.05.2008 11:03
FM 2 Verschluss MarkIII Nikon Nikkormat EL2 FM FE 7 27.02.2008 18:25
Verschluss der F5 digital_eye Nikon F Kameras mit AF (F4-F6 F90x) 2 04.12.2007 19:41






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:20 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Google Authenticator verification provided by Two-Factor Authentication (Free) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2019
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.