Zum Adventskalender 2018










Antwort
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 07.12.2018, 12:45
Benutzerbild von AndreasH
AndreasH AndreasH ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 23.06.2005
Beiträge: 1.501
Thanks: 138
Thanked 435 Times in 275 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von cjbffm Beitrag anzeigen
Wer (bei der Z6) Pixel sieht, sollte mal zum Augenarzt gehen.
Das Display sieht aus wie eine feine Mattscheibe, fein gekörnt, aber nicht pixelig.
Wie man bei dieser Auflösung Pixel sehen will, ist mir auch unklar. Ist damit die Sucherlupe gemeint?

Was man allerdings hin und wieder im Sucher sieht, ist Moire. Es ist zu selten, als dass es mich persönlich stören würde, aber da wäre noch etwas zu verbessern, wenn sich mal ein Entwickler langweilt.

Zitat:
Zitat von shootings Beitrag anzeigen
Und natürlich arbeitet Nikon schon an der nächsten Kamera mit besserem Sucherbild, das dann energiesparender und hochauflösender sein wird.....und vielleicht sogar ohne Wischeffekt bei schnellen Bewegungen, es bleibt spannend.
Entgegen der ersten Spekulationen ist der Energieverbrauch der Z7 nicht ungewöhnlich hoch. Eine höhere Auflösung des Suchers wäre kaum noch wahrnehmbar, selbst bei perfekter Sehkraft.

Wischeffekte gibt es im Sucher überhaupt nicht. Was es gibt, ist eine leichte Unschärfe bei schnellen Schwenks. Das ist typisch für EVF. Es zeigt sich übrigens überwiegend dann, wenn man die Kamera sinnfrei durch die Gegend schwenkt. Wenn man tatsächlich fotografiert und mit dem Motiv mitzieht, dann bleibt das Motiv im Sucher scharf. Auch das lässt sich übrigens leicht ausprobieren: Einfach mal die linke Hand anfokussieren und dann Kamera und linke Hand gleichsinnig verschwenken, die Hand bleibt scharf im Sucher. Wo es da nun ein Problem geben soll, ist mir unklar.
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu AndreasH für diesen nützlichen Beitrag:
cjbffm (07.12.2018), photoauge (07.12.2018)
  #42  
Alt 07.12.2018, 12:57
Benutzerbild von photoauge
photoauge photoauge ist offline
Registrierte Benutzer_B
Moin
 
 
Registriert seit: 03.01.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 845
Thanks: 609
Thanked 928 Times in 312 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von shootings Beitrag anzeigen
Als zusätzliche Kamera ist die Z7 ok, allerdings ist sie keine Allroundkamera für Profis wie die einstelligen D Modelle, die wirklich für jeden Bereich alltagstauglich sind.
Hm, nur weil die Z7 auch einstellig ist, würde ich sie nicht mit den einstelligen Ds vergleichen. Und diese empfinde ich aufgrund der Größe nicht alltagstauglich. Allerdings ist hier die Frage, was ist Alltag. Bei Dir wird er anders sein, als bei mir

Zitat:
Zitat von shootings Beitrag anzeigen

Alle Meinungen sind nun mal subjektiv. Aus meiner Sicht mit einer D4 und D810 macht die Z7 nun mal als Profikamera keinen Sinn. Das ist und bleibt meine Meinung. Die Qualität der Fotos der Z7 ist wirklich sehr gut, hilft mir aber bei dem Sucher leider nix.

Die stille Auslösung finde ich auch sehr genial, funktioniert aber leider nicht mit Aufsteckblitz, das geht technisch nicht hat mir ein Nikon Mitarbeiter erklärt.
Ich wollte auch nur damit sagen, dass EVF für Dich derzeit nicht das Richtige ist und das von KEINEM Kamerahersteller.

Auch Blitz beim elektronischen Verschluss (kein Zentralverschluss) beherrscht m.W.n. auch kein anderer Hersteller.
__________________
Gruß Mark

Photoauge
Instagram
Flickr
  #43  
Alt 07.12.2018, 13:01
Benutzerbild von photoauge
photoauge photoauge ist offline
Registrierte Benutzer_B
Moin
 
 
Registriert seit: 03.01.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 845
Thanks: 609
Thanked 928 Times in 312 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen

Wischeffekte gibt es im Sucher überhaupt nicht. Was es gibt, ist eine leichte Unschärfe bei schnellen Schwenks. Das ist typisch für EVF. Es zeigt sich übrigens überwiegend dann, wenn man die Kamera sinnfrei durch die Gegend schwenkt. Wenn man tatsächlich fotografiert und mit dem Motiv mitzieht, dann bleibt das Motiv im Sucher scharf. Auch das lässt sich übrigens leicht ausprobieren: Einfach mal die linke Hand anfokussieren und dann Kamera und linke Hand gleichsinnig verschwenken, die Hand bleibt scharf im Sucher. Wo es da nun ein Problem geben soll, ist mir unklar.
Ich hatte es gestern auch mal getestet und konnte auch keine Wischeffekte oder Ruckeln feststellen. Selbst bei schlechterem Licht ist mir nichts aufgefallen.

Und ich hatte mir noch die OM-D E-M10MKII getestet, die ich derzeit für den Verein "verwalte" und da kann ich Ruckeln und verwischen bestätigen. Aber die Kamera ist um einiges günstiger und auch älter
__________________
Gruß Mark

Photoauge
Instagram
Flickr
  #44  
Alt 07.12.2018, 21:01
Benutzerbild von juergen63
juergen63 juergen63 ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.06.2009
Ort: Glessen
Beiträge: 701
Thanks: 2.284
Thanked 5.552 Times in 540 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von shootings Beitrag anzeigen
Als zusätzliche Kamera ist die Z7 ok, allerdings ist sie keine Allroundkamera für Profis wie die einstelligen D Modelle, die wirklich für jeden Bereich alltagstauglich sind.
Dann frag' mal die Streetfotografen. Und was heisst überhaupt professionell? Als Arbeitsgerät, um damit Geld zu verdienen? Das lässt sich pauschal überhaupt nicht definieren, denn es gibt Fotografen die verdienen ihr Geld mit Kameras mit manuellen Fokus und einem Kartenslot.
Nochmal, es ist völlig in Ordnung die Z Modelle nicht zu mögen und sie zu kritisieren. Nur muss es nicht für alle gelten.

grüße,
Jürgen
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu juergen63 für diesen nützlichen Beitrag:
Christian B. (08.12.2018), HotDrive (10.12.2018), photoauge (10.12.2018)
  #45  
Alt 07.12.2018, 21:36
Benutzerbild von dix
dix dix ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 94
Thanks: 114
Thanked 91 Times in 38 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

sehr gut
  #46  
Alt 07.12.2018, 23:29
Benutzerbild von 1bildermacher1
1bildermacher1 1bildermacher1 ist gerade online
Nikon-Clubmitglied
68+
 
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Europa
Beiträge: 1.985
Thanks: 1.550
Thanked 10.519 Times in 1.301 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von photoauge Beitrag anzeigen

Und ich hatte mir noch die OM-D E-M10MKII getestet, die ich derzeit für den Verein "verwalte" und da kann ich Ruckeln und verwischen bestätigen. Aber die Kamera ist um einiges günstiger und auch älter
Aber die OM-D E-M1MKII ruckelt auch nicht, und ich habe mir diese Kamera statt der Z7 gekauft.

Gruss
Wolfgang
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu 1bildermacher1 für diesen hilfreichen Beitrag:
tapi (07.12.2018)
  #47  
Alt 07.12.2018, 23:50
Benutzerbild von tapi
tapi tapi ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Region Aachen
Beiträge: 514
Thanks: 3.823
Thanked 1.773 Times in 275 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

@ shootings

Ich möchte mal versuchen dem Threadersteller so objektiv wie möglich meine Sichtweise schildern, als Besitzer vieler Nikon Objektive, einer D500, einer D800 und nun einer Z6.
Jeder weiß vorher ob man einen zweiten Kartenslot braucht oder nicht, ich habe ihn noch nie gebraucht weder in der D800 noch in der D500!!! Wenn ich ihn benötigte, kaufe ich keine Z6 oder Z7 !!!
XQD ist über jeden Zweifel erhaben, und ich kenne keinen einzigen Hersteller der bei der Erstbestellung des Kit's kostenlos ein Speichermedium von 64GB beigelegt hat.
(Ich bin seit 50 Jahren im Geschäft)
Der Sucher ist nach meinen eigenen Test's von Oly, Pans., Sony und auch Fuji einschließlich XT-3 mit das Beste was zur Zeit am Markt erhältlich ist. Bei meinem Sucher kann ich auch bei Schwenks keine so neg. Eigenschaften wie geschildert feststellen. Wenn ich Sport oder Wildlifefotografie betreibe, greife ich zur Zeit noch nicht nach einer DSLM, dann nehme ich meine D500 oder eine sonstige DSLR mit einer hohen Bildrate. Deshalb verstehe ich diese ganzen Einwände nicht.
Ich habe die Z6 in sehr dunklen Innenräumen bisher verwendet ( Architektur ) wo ich noch Feinheiten an Deckenmosaiken feststellen und auch scharfstellen konnte, was mir bei einer DSLR sehr schwierig gewesen wäre wenn nicht gar unmöglich.
Bez. der zur Zeit vorhandenen S Objektive sollte man sich mal zurück entsinnen, wie lange Sony und andere gebraucht haben um an ihren DSLM entsprechendes Glas zu produzieren. Und durch den Adapter FTZ hat Nikon alles im Programm was an den beiden Kameras ohne jegliche Einbußen von Qualität und Schnelligkeit zu gebrauchen ist. Das durch weitere S Objektive die Bildqualität zusätzlich gesteigert werden kann, ist doch ein sehr schöner Nebeneffekt.
Für mich haben diese beiden neuen Nikons für die Reise, Landschafts sowie Streetfotografie nur Vorteile gegenüber einer DSLR.Das Auslösegeräusch müßte jeden Nikonkenner in reinste Verzückung bringen, ganz zu schweigen von der stillen Auslösung.
Mein 50/1,4 läuft aufgrund des IBIS in der Z6 zu neuer Hochform auf, und diese ca.1kg Gesamtgewicht kann man locker auf den Fingerkuppen seiner Hand durch den hervorragenden Griff spazieren tragen. Angenehmer bin ich noch nie durch die Straßen meiner Stadt mit einer Kamera unterwegs gewesen.
Abschließend möchte ich dem Threadersteller mit auf den Weg geben, man sollte schon vorher genau alles lesen was eine neues System so bietet, und dann seine Prioritäten setzen, kaufen oder eben lassen!
Wieso Nikon ihnen jetzt eine Kamera zum Testen zur Verfügung stellt, ist für mich nicht nachvollziehbar, die Testphasen für sogenannte Profis sind vorbei.
__________________
Gruß Guido
Die folgenden 17 User sagen Dankeschön zu tapi für diesen nützlichen Beitrag:
AndreasH (08.12.2018), bassheiner (08.12.2018), bernhard64 (08.12.2018), Beuteltier (08.12.2018), cjbffm (08.12.2018), Darthgünni (08.12.2018), Ernö (08.12.2018), Fotograf58 (08.12.2018), Frank Smoking (08.12.2018), hjklemenz (08.12.2018), HotDrive (10.12.2018), Kay (08.12.2018), photoauge (10.12.2018), rautatie (08.12.2018), roko48 (08.12.2018), schultze-schoenberg (09.12.2018), Wuxi (08.12.2018)
  #48  
Alt 07.12.2018, 23:52
Benutzerbild von tapi
tapi tapi ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Region Aachen
Beiträge: 514
Thanks: 3.823
Thanked 1.773 Times in 275 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von 1bildermacher1 Beitrag anzeigen
Aber die OM-D E-M1MKII ruckelt auch nicht, und ich habe mir diese Kamera statt der Z7 gekauft.

Gruss
Wolfgang
Die hatte ich mir auch neben einer Fuji XT-3 angesehen, aber der Sucher der Oly war für mich der schlechteste .
__________________
Gruß Guido
  #49  
Alt 08.12.2018, 00:12
Benutzerbild von cjbffm
cjbffm cjbffm ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder. (Heraklit)
 
 
Registriert seit: 23.08.2013
Ort: Frankfurt am schönen Main
Beiträge: 2.747
Thanks: 8.394
Thanked 2.148 Times in 1.212 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von tapi Beitrag anzeigen
...kann man locker auf den Fingerkuppen seiner Hand durch den hervorragenden Griff spazieren tragen. Angenehmer bin ich noch nie durch die Straßen meiner Stadt mit einer Kamera unterwegs gewesen.
Geht mir auch so.
Und - auch wenn ich mich wiederhole - die Kamera ist ob ihrer geringen Größe unauffällig!

Grüße,
Christian
.
__________________
Hist: Regula Sprinty C 300, Pentax MX, ME, Olympus OM2, FM2, FE2, Casio Exilim Pro EX-P600
Akt: Fuji Finepix F200EXR,FM2,FE2,D200,D7200,D500,D810,Z6 - MF: 28/2,8-55/2,8 Makro-85/2,0 - AF: 70-200 VRII,18-200,70-300,18-105,10-24,16-80,24-85, Z24-70
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu cjbffm für diesen hilfreichen Beitrag:
tapi (08.12.2018)
  #50  
Alt 08.12.2018, 00:57
Benutzerbild von bbearny
bbearny bbearny ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Diese Mitglied verleiht nix
 
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 281
Thanks: 506
Thanked 230 Times in 92 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Tach auch,

es nimmt kein Ende mit den Katastrophen. Zeiss-Linsen produzieren deutlich weniger Ausschuß, weil ein halbwegs vernünftiges manuelles Fokussieren möglich ist. Schlimmer noch, man kann mittels Adapter Leitz-Objektive an die z7 schrauben. Wer braucht schon deren Auflösung. Ach ja, und bei dem Edelschrott dieser dubiosen Fremdhersteller funzt auch noch der Antiwackel der z7. Auch das Nikon 105/1,4 wackelt plötzlich nicht mehr so stark. Mein gesamtes fotografisches Weltbild kollabiert. Da sind plötzlich Belichtungszeiten möglich, die man freihand früher nicht schaffte. Von wegen 1 durch Brennweite! Bei den Megapixelboliden wurde sogar empfohlen, 1 durch Brennweite x 2. Gilt alles nicht mehr. Die guten alten Zeiten sind wohl mit diesen elenden spiegellosen Dingern wirklich vorbei.

Noch was zu dem flimmernden Sucher. Hab ich eben ausprobiert. Bei wenig Laternenlicht und ISO 51200 macht das Ding tatsächlich Fotos. Das Sucherbild flimmert wirklich saumäßig und erkennen kann man auch nix. Rauschen tuts auch ganz prächtig.

Hätte ich das vorher gewusst. Ich glaub ich geb das Ding besser zurück ;-)
__________________
Gruß
-bernd-

Alter und Jugend erklären Vieles und können (fast) Alles entschuldigen.
Die folgenden 4 User sagen Dankeschön zu bbearny für diesen nützlichen Beitrag:
1bildermacher1 (08.12.2018), cjbffm (08.12.2018), HotDrive (10.12.2018), tapi (08.12.2018)
  #51  
Alt 08.12.2018, 08:32
Benutzerbild von silk65
silk65 silk65 ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 04.01.2014
Ort: Germania Superior
Beiträge: 296
Thanks: 257
Thanked 291 Times in 135 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

hier ist ja ein lustiges Völkchen versammelt ...
Bisher wurden die Glaubenskriege zwischen den verschiedenen Herstellern ausgetragen ... nun schon innerhalb der präferierten Marke. Bin am überlegen, nehm' ich jetzt Flips oder Salzbrezeln für den weiteren Verlauf ......
__________________
Gruß, Silvio
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu silk65 für diesen hilfreichen Beitrag:
cjbffm (08.12.2018)
  #52  
Alt 08.12.2018, 09:49
Benutzerbild von Tom.S
Tom.S Tom.S ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 2.516
Thanks: 1.335
Thanked 2.160 Times in 943 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Es ist eben die alte Diskussion für und wider EVF. Man mag es oder eben nicht. Und das muss man ausprobieren.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Tom.S für diesen hilfreichen Beitrag:
juergen63 (08.12.2018)
  #53  
Alt 08.12.2018, 10:40
Benutzerbild von bassheiner
bassheiner bassheiner ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.09.2010
Ort: Teufelsmoor
Beiträge: 647
Thanks: 2.655
Thanked 2.447 Times in 456 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von silk65 Beitrag anzeigen
Flips oder Salzbrezeln
… und damit ist der nächste Glaubenskrieg entfacht

Grüße aus HB
Heiner
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu bassheiner für diesen nützlichen Beitrag:
cjbffm (08.12.2018), HotDrive (10.12.2018), P.Gnagflow (08.12.2018)
  #54  
Alt 08.12.2018, 11:06
Benutzerbild von häuschen
häuschen häuschen ist offline
NF-F "proofed"
eher abwesend
 
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 23.225
Thanks: 39.690
Thanked 92.129 Times in 12.588 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von fx33 Beitrag anzeigen
Bitte "Autismus" nicht als Synonym für eine Abwertung verwenden. Da fühle ich mich als Betroffener nämlich gleich mächtig angepisst.
Das war nicht wirklich abwertend gemeint, zumal ich an mir selbst auch oft autistische Züge entdecke.
Müsste man mit seinen Worten auf sämtliche durch Krankheit Betroffene Acht geben, dann träte teils tiefes Schweigen ein.

Wenn ich meinem einbeinigen Kumpel in Venedig die Straßenmusik als zweites Standbein ans Herz lege, schlägt er jedenfalls nicht gleich um sich.
__________________
bisous, bisous, häus:chien
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu häuschen für diesen nützlichen Beitrag:
bernhard64 (09.12.2018), cjbffm (08.12.2018), Jakker (11.12.2018)
  #55  
Alt 08.12.2018, 11:50
Benutzerbild von dpt
dpt dpt ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 338
Thanks: 176
Thanked 295 Times in 129 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von silk65 Beitrag anzeigen
hier ist ja ein lustiges Völkchen versammelt ...
Bisher wurden die Glaubenskriege zwischen den verschiedenen Herstellern ausgetragen ... nun schon innerhalb der präferierten Marke. Bin am überlegen, nehm' ich jetzt Flips oder Salzbrezeln für den weiteren Verlauf ......
Das ist doch normal
Hatte das ganze schon ihm Modellflug erlebt in Sachen Fernsteuerung
Erst der Marken krieg, danach der System krieg und heute kannst das alte System fast nicht mehr erwerben. Also wieder zurück zum Marken krieg.

oder bei den TV mit den Fachbildschirme, die ersten mochten noch nicht an die Leistung einer guter Röhre hin und heute hätte ein Röhren-TV keine Chance mehr in der Qualität.

War doch schon das gleiche als die ersten Digitalkameras kamen,

Es gibt 3 Arten von Leuten
1. Die wo immer das neuste und daher auch das beste haben müssen
2. Wo alles neue skeptisch betrachten und das Negative sehen
3. Die Realisten, wo das neue Sachlich anschauen und bewerten pro/kontra

Das Problem an dem ganzen, viele aus der Kategorie 1 und 2 empfinden sich selbst als 3
Die folgenden 8 User sagen Dankeschön zu dpt für diesen nützlichen Beitrag:
bernhard64 (09.12.2018), Beuteltier (08.12.2018), Christian B. (08.12.2018), cjbffm (08.12.2018), dembi64 (08.12.2018), jazzmasterphoto (10.12.2018), shootings (08.12.2018), tomtom65 (08.12.2018)
  #56  
Alt 08.12.2018, 13:00
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.447
Thanks: 359
Thanked 5.290 Times in 1.409 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von shootings Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, ob es technisch noch nicht möglich ist ein vernünftiges Sucherbild elektronisch zu bieten oder ob's von den Herstellungskosten zu teuer wäre, aber so ist es einfach nur Mist. Punkt.
Es wird auf absehbare Zeit nicht möglich sein, einen EVF zu bauen, der die volle Qualität eines optischen Suchers erreicht (Kontrastumfang, Bewegungsschärfe, Retina-Auflösung, verzögerungsfrei etc.). Das betrifft alle Mirrorless, vor allem bei Low Light, wo die EVFs die Helligkeit viel zu stark verstärken (müssen) - für auf Nachtsicht adaptierte Augen.

Der Z6/7 Sucher gehört aber aktuell immerhin zu den besten Mirrorless-EVFs überhaupt, er wird in Reviews als Highlight der Kamera herausgehoben.

Die einen stört das weniger, die anderen mehr, je nach Schwerpunkt.

Hier jedoch einen Thread mit Titel „Katastrophe“ darüber zu eröffnen, zeugt von mangelnder Kenntnis. Ich rege an, den Thread als irreführend zu schliessen.
__________________
LG von Falk
Die folgenden 7 User sagen Dankeschön zu falconeye für diesen nützlichen Beitrag:
bernhard64 (09.12.2018), cjbffm (08.12.2018), Frank Smoking (08.12.2018), frbr (08.12.2018), gpz06 (08.12.2018), HotDrive (10.12.2018), photoauge (10.12.2018)
  #57  
Alt 08.12.2018, 13:15
Benutzerbild von dpt
dpt dpt ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 338
Thanks: 176
Thanked 295 Times in 129 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Es wird auf absehbare Zeit nicht möglich sein, einen EVF zu bauen, der die volle Qualität eines optischen Suchers erreicht
Bin jetzt mal ketzerisch

Muss er das überhaupt? Klar ist optischer Sucher super angenehm und besser bei schwierigem Licht, aber am Schluss zählt doch das Bild und nicht die Bildqualität des Suchers.
Kannst ja abdrücken und danach wieder löschen. Zu analogen Zeiten, hat jeder Druck Geld gekostet.
  #58  
Alt 08.12.2018, 14:26
Benutzerbild von Kurt Raabe
Kurt Raabe Kurt Raabe ist offline
NF Team
kein Tag ohne Foto
 
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 11.457
Thanks: 55.913
Thanked 38.138 Times in 6.880 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von dpt Beitrag anzeigen
Zu analogen Zeiten, hat jeder Druck Geld gekostet.
und zu digitalen kostet jeder Druck auf den Auslöser ebenfalls Geld
__________________
Grüße
Kurt
Klaus-Peter Harms, Anja Hoenen, Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
  #59  
Alt 08.12.2018, 14:40
Benutzerbild von AndreasH
AndreasH AndreasH ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 23.06.2005
Beiträge: 1.501
Thanks: 138
Thanked 435 Times in 275 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von dpt Beitrag anzeigen
Bin jetzt mal ketzerisch

Muss er das überhaupt? Klar ist optischer Sucher super angenehm und besser bei schwierigem Licht, aber am Schluss zählt doch das Bild und nicht die Bildqualität des Suchers.
Ich finde schon dass der Sucher mir die bestmögliche Kontrolle über das spätere Bild geben soll.

Ein optischer Sucher arbeitet auch stromlos. Damit kann ich mit einem langen Tele so lange durch den Sucher sehen, wie ich möchte, während die Kamera im Standby-Modus ist. Bei einem EVF wird es nach (gefühlt) kurzer Zeit dunkel im Sucher und ich muss die Kamera wieder wecken. Das geht dann deutlich auf die Akkulaufzeit. Außerdem arbeitet der optische Sucher völlig verzögerungsfrei.

Andererseits ist der optische Sucher bei schlechtem Licht ein dunkles Loch. Gestern habe ich nach einer längeren Pause (in der ich µFT und Z7 benutzt habe) mal wieder die D600 benutzt. Ich war im ersten Moment doch erschrocken, wie dunkel der Sucher bei wenig Licht doch ist im Vergleich zu den Restlichtaufhellern der DSLM. Dass bei schlechtem Licht ein optischer Sucher im Vorteil sein soll, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Außerdem gehört zur Kontrolle nicht nur das verzögerungsfreie Bild. Die Kontrolle der Tiefenschärfe ist bei einem elektronischen Sucher deutlich besser möglich als bei einem Spiegelreflexsucher aktueller Bauart. Die heute verwendeten Mikrowabenscheiben sind für Helligkeit optimiert, den Schärfeverlauf kann man nicht mehr so gut erkennen wie bei den früheren Mattscheiben. Ganz abgesehen von der Schwierigkeit, den Schärfeverlauf im doch recht kleinen Sucher überhaupt beurteilen zu können. Ein EVF hat eine Sucherlupe, die eine echte Schärfebeurteilung ermöglicht. Auch über die Belichtung hat man durch ein eingeblendetes Histogramm deutlich mehr Kontrolle.

Diese Diskussion ähnelt denen, die es um 2004 herum häufig gab. Damals wurde die analoge Fotografie genauso erbittert verteidigt wie jetzt der Spiegelreflexsucher. Und, ob man das nun positiv findet oder nicht, es wird genau so enden. Wir sehen es doch bei anderen Herstellern.
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu AndreasH für diesen nützlichen Beitrag:
cjbffm (08.12.2018), HotDrive (10.12.2018), tapi (10.12.2018)
  #60  
Alt 08.12.2018, 14:51
Benutzerbild von P.Gnagflow
P.Gnagflow P.Gnagflow ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 558
Thanks: 5.216
Thanked 750 Times in 369 Posts
AW: Das Sucherbild und andere Katastrophen

Zitat:
Zitat von dpt Beitrag anzeigen
Bin jetzt mal ketzerisch

Muss er das überhaupt? Klar ist optischer Sucher super angenehm und besser bei schwierigem Licht, aber am Schluss zählt doch das Bild und nicht die Bildqualität des Suchers.
Das mag man so sehen können, aber ich beispielsweise photographiere vor Allem um der kreativen Betätigung willen. Das soll nicht heißen dass ich auf das Resultat keinen Wert lege, aber es ist zu einem erklecklichen Teil der Weg das Ziel und daher das bestmögliche Sucherbild gerade gut genug. Genausogut könntest Du einen Motorradfahrer fragen, ob er nicht einfacher mit einem Auto zurecht kommt. Schließlich sei ja das Erreichen des Ziels einzig entscheidend. Eigentlich könnte er doch am allerbesten mit Bahn und Bus fahren. Damit würde er doch auch gleich noch lesen und so jede Menge Zusatzinformationen u.a. über seinen Ankunftsort erwerben können (....soviel zu dem gepriesenen Informationsgehalt des DSLM-Sucherbildes ...) .... warum segeln und sich abmühen, es gibt da doch so bequeme und wesentlich flottere Motorboote?!

Ja, klar, kann man - aber wer ist "man"? Ich selbst nicht unbedingt, deshalb bevorzuge ich SLR-Sucher und Motorrad-(Gespann) Ich habe mir zwischenzeitlich den Sucher der Z7 anschauen können und muss zugeben dass es ein sehr guter Sucher ist. Er hat, wie alle anderen elektronischen Sucher auch, bislang nur einen Haken: er gefällt mir nicht. Unlängst habe ich eine Sony-Kamera vor dem Auge gehabt. Der Verkäufer hinterm Tresen meinte auf meine Einwände hin:"Sie müssen sich gewöhnen..." Falsch, ich muss mich an garnichts gewöhnen, sondern der Sucher muss so sein dass ich mir beim Hindurchsehen sage:"Toll, das muss ich auch haben!" Und solange dass nicht ist, kann ich es mir als Liebhaber-Knipser leisten, bei dem zu bleiben was ich als das Beste für mich(!) ansehe.

Freundliche Grüße

Wolfgang
Die folgenden 4 User sagen Dankeschön zu P.Gnagflow für diesen nützlichen Beitrag:
cjbffm (08.12.2018), Ernö (09.12.2018), Jakker (11.12.2018), Res (10.12.2018)
Antwort

Stichworte
nikon, sucherbild, kamera, kopfschmerzen, kriege


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Doppeltes Sucherbild?! Orange42 Nikon D300 7 22.07.2014 12:58
OM-D E-5M Sucherbild kippelt Paddelroland Olympus 8 12.02.2013 12:44
JPEG: Rot ok, andere Farben flau. Andere Farben ok, Rot zu aufdringlich joelli Nikon D90 17 03.04.2009 08:27
wie das sucherbild vergrößern (f3) ehsansr Fotografisches Zubehör 0 18.05.2007 21:22
Zeigt her Eure Katastrophen Bilder / Sturm Bilder Sascha Gaber Bilderforum 69 27.01.2007 16:01






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:24 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.