Nikon F Kameras mit AF (F4-F6 F90x) Alle Nikon F Kameras mit Autofokus




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 5071 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.09.2004, 12:59
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
mechanisches Problem F 80

Liebes Forum,

bin neu und habe schon ein Problem.
An der F 80 klemmt der Abblendhebel, der die Blendensteuerung am Objektiv bedient. Nach Installation des Objektives (AF + AF-D Nikkore) und 2-5 Aufnahmen sitzt der Abblendhebel fest und lässt sich nur per Hand in die Ausgangsposition per leichtem druck bringen.
Wer kann mir helfen und darüber hinaus gute werkstätten nennen, die dieses Gehäuse überprüfen können.

Vielen Dank.
  #2  
Alt 29.09.2004, 14:32
Benutzerbild von Michael K.
Michael K. Michael K. ist offline
NF Team
: NF-F checked: Ja
Licht fasziniert
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Steinenbronn
Beiträge: 14.380
Thanks: 10.498
Thanked 45.081 Times in 6.205 Posts
RE: mechanisches Problem F 80

Hallo,

so ist das mit den Problemen, sie warten nicht, bis man nicht mehr neu ist :)

Die F80 hat eine Abblendtaste, also einen Knopf zum Drücken. meinst du diesen?

Nikon Servive points sind in der Nikon HP aufgelistet, dort dürfte das kein problem sein.

Gruss

Michael
Anzeige
  #3  
Alt 29.09.2004, 18:02
Benutzerbild von Ralf D.
Ralf D. Ralf D. ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.07.2004
Beiträge: 34
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Hallo,

das hört sich nach einem Defekt an der F80 an.

Ich würde mal (ohne Filme) experimentieren, ob der Fehler eindeutig reproduzierbar ist und ob der Fehler nur bei bestimmten Blendenwerten aufftritt, Also mal im A-Modus bei kleinster und bei grösster Blende solange auslösen, bis der Hebel klemmt.

Die zweite Frage ist, woran der Blendenhebel genau hängen bleibt. Es ist eigendlich kaum möglich, das Ding zu verbiegen, es sei denn mit falschen oder defekten Objektiven. Vieleicht ist da ja auch nur ein Stück Film oder was auch immer reingeraten. Aber auf keinen Fall auf die Idee kommen, mit Fett, Öl oder Schraubenzieher selber nachzuhelfen!

Prinzipiell muss die Kamera in die Werkstatt. Das sollte aber auch jede "freie" Fotowerkstatt machen können. Aber mit 50 - 100 Euro musst Du rechnen. Sag uns Die Region aus der Du kommst und man kann Dir einen Tip geben.

Gruss,
Ralf
  #4  
Alt 29.09.2004, 19:50
Benutzerbild von Michael K.
Michael K. Michael K. ist offline
NF Team
: NF-F checked: Ja
Licht fasziniert
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Steinenbronn
Beiträge: 14.380
Thanks: 10.498
Thanked 45.081 Times in 6.205 Posts
RE: mechanisches Problem F 80

Habe es erst jetzt richtig verstanden, dachte, du meinst einen Hebel aussen an der Kamera.

Wenn innen der Abblendhebel streikt, kann es teuer werden. Bist du der Erstbesitzer? Falls nicht, ist es schon möglich, dass da jemand etwas verbogen hat. Das Problem ist, dass dieser hebel mit der Spiegelmechanik zusammenhängt.

Gruss

Michael
  #5  
Alt 30.09.2004, 13:49
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
RE: mechanisches Problem F 80

erstmal vielen Dank für die Antworten.
Das sich festsetzten des Abblendhebels ist in allen Programmen, A,S,P gleich. (Leider) bin ich Zweitbesitzer (ebay) und weiß daß ich nichts verbogen oder falsche Objektive benutzt habe aber dennoch bei sehr genauem Hinsehen (Lupe) habe ich minimale Berührungsspuren am Gehäuse innen entdeckt, verursacht durch den Abblendhebel und festgestellt, daß der Hebel verbogen sein müsste. Mit konzentriertem, feinfühligen Druck habe ich korrigiert und nach zwei Versuchen ist die Funktion wieder OK! Dabei ging es höchstens um 1/10 mm. Viele Tests auch mit Abblendknopf liefen ohne Fehler ab. Trotzdem, möchte ich von einem Fachmann alles überprüft haben und wenn mir jemand einen Tip für eine gute freie Fachwerkstatt geben kann, wäre toll.
Die F 80 ist in einem sehr guten und gepflegten Zustand.
Regional wäre für mich der Großraum Kassel gut.

-z.B. vor einigen Jahren gab es eine Fotowerkstatt in Friedrichshafen, geführt von zwei sehr netten älteren Männern die leidenschaftlich alles Optisch und Feinmechanische zerlegten.

Vielen Dank, Lars.
  #6  
Alt 30.09.2004, 14:18
Benutzerbild von Michael K.
Michael K. Michael K. ist offline
NF Team
: NF-F checked: Ja
Licht fasziniert
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Steinenbronn
Beiträge: 14.380
Thanks: 10.498
Thanked 45.081 Times in 6.205 Posts
RE: mechanisches Problem F 80

Hallo Lars,

>>-z.B. vor einigen Jahren gab es eine Fotowerkstatt in Friedrichshafen, geführt von zwei sehr netten älteren Männern die leidenschaftlich alles Optisch und Feinmechanische zerlegten.

So jemand kenne ich auch. Das Problem ist nur, dass die heutigen Kameras viel Elektronik enthalten. Der Hebel wird elektromagnetisch gesteuert, da kommt man mit Feinmechanik nicht mehr weit.
Mach eine Reihe Probeaufnahmen auf Diafilm. Dabei solltest du eine Dejustierung erkennen.
Falls noch Probleme sind, schick die Kamera an einen Nikon Servicepoint, wie Albrecht in Fellbach oder Mandic in Frankfurt.

Gruss

Michael
  #7  
Alt 30.09.2004, 14:46
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
RE: mechanisches Problem F 80

Hallo Michael,

was meinst Du; ich sollte eine Dejustierung erkennen?
Ich würde auf Dia-Filmen versuchen, die Belichtung zu überprüfen, aber wie?

Lars
  #8  
Alt 30.09.2004, 15:07
Benutzerbild von Michael K.
Michael K. Michael K. ist offline
NF Team
: NF-F checked: Ja
Licht fasziniert
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Steinenbronn
Beiträge: 14.380
Thanks: 10.498
Thanked 45.081 Times in 6.205 Posts
na ja, der Hebel steuert eine bestimmte Position der Blende an. Wenn er nun zwar wieder läuft, aber nach oben oder unten verbogen ist, müsste die Belichtung daneben liegen.

Vielleicht ist ja auch alles halb so wild und er war nur leicht seitlich verbogen.

Wenn du mit den Resultaten zufrieden bist, würde ich erstmal nichts machen.

Michael
__________________
LG Michael


Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
Antwort

Stichworte
mechanisches, problem


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FM2 - mechanisches Wunder ohne Schmierung? Ando Nikon F Kameras ohne AF (F-F3) 9 23.02.2013 22:22
Problem oder kein Problem / Metz 44 AF-1 mit Nikon D 40 vertuel Nikon D40(x)/D50 2 24.11.2012 19:55
Frage Problem Nikomn Coolpix S7c / dauernd SSID Suche / Wifi Problem Waage Nikon Coolpix Kameras 0 21.05.2010 21:00
DRI-Problem - Was ist das? TommiMH Foto-Diskussionen 9 05.01.2007 13:30
D80 RAW + jpg - Problem jst13 Nikon D70(s)/D80 5 01.11.2006 11:59




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:41 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.