Nikon F Kameras mit AF (F4-F6 F90x) Alle Nikon F Kameras mit Autofokus




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4909 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.03.2005, 13:07
Benutzerbild von Wilhelm
Wilhelm
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Nikon F6 versagt bei Kälte

Hallo, bin neu hier und suche Gleichgesinnte. Habe mir die analoge F6 im Dez. zugelegt, und bin schon das 2. Mal "kalt" erwischt worden. Die Kamera hat bei Minusgraden (-3/-13 Grad) ihren "Geist" aufgegeben: Wenn Kamera auslöste, dann beim 1. Druckpunkt; Belichtungsmessung rotierte immer hoch und runter; Filmeinzug ging nicht usw. Hat jemand gleiche Erfahrung gemacht und ist das "normal"? Antwort von Nikon war, daß "das sein kann", und ich sie mal einschicken soll, ob man was machen kann ist aber nicht sicher. Grüße, Wilhelm
  #2  
Alt 05.03.2005, 13:18
Benutzerbild von Asgard
Asgard Asgard ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Beiträge: 538
Thanks: 3
Thanked 16 Times in 12 Posts
Hallo und willkommen im Forum.

Gestern Morgen (-15 Grad) hat alles bestens funktioniert mit meiner F6.
Passieren kann das allerdings, meistens ist es ein Batterieproblem.
Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, bei Minusgraden grundsätzlich mit neuen Batterien zu fotografieren.

Kein Grund zur Sorge.
__________________
Gruss Gerold
nikonians.de
Anzeige
  #3  
Alt 05.03.2005, 23:23
Benutzerbild von ebarwick
ebarwick ebarwick ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 1.393
Thanks: 5.130
Thanked 6.134 Times in 664 Posts
Hallo,

keine Probleme - die Kamera macht alles mit. Hatte sie jetzt schon öfter längere Zeit bei Minusgraden im (längeren) Einsatz und erwartungsgemäß hat alles reibungslos funktioniert. Hatte immer ein Auge auf der Batteriekontrolle, weil die meistens nicht neu eingelegt sind, aber auch da zeigt die Kamera den exakten Ladezustand an.
Drücke dir die Daumen, dass es nichts Größeres ist.

Grüße
Erhard
__________________
Die Welt ist so, wie man sie sieht.
Marion Gräfin Dönhoff

homepage: https://www.pictrs.com/momente?l=de
  #4  
Alt 06.03.2005, 09:16
Benutzerbild von Wilhelm
Wilhelm
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Danke für Eure Rückmeldung. Aber die Unsicherheit bleibt. Die Batterie war zumindest beim zweiten Blackout recht neu und die Ladekontrolle zeigt auch jetzt noch voll an. Vielleicht muß ich mir eine beheizbare Kameratasche zulegen (aber wohl erstmal erfinden), damit ich meine "kalten" Bilder machen kann. Grüße, Wilhelm
  #5  
Alt 06.03.2005, 09:46
Benutzerbild von UweFlammer
UweFlammer UweFlammer ist offline
NF-F Premium Mitglied
Status? Ich hab 'ne Nikon - reicht das nicht?
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.675
Thanks: 788
Thanked 2.406 Times in 1.055 Posts
Hallo Wilhelm,

hast Du es schon mal mit Lithiumbatterien versucht? Gibt es im 1.5V-AA-Format z.B. bei Conrad Electronic. Die üblichen Alkali-Mangan-Zellen geben oft bereits bei wenigen Graden Minus den Geist auf. Akkus aller Art sind nicht besser.

Gruß
Uwe
  #6  
Alt 06.03.2005, 11:06
Benutzerbild von sandow
sandow sandow ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.10.2004
Beiträge: 1.012
Thanks: 2
Thanked 89 Times in 45 Posts
RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Gibt es schon Anhaltspunkte, welche Stromversorgung bei der F6 am ehesten winterfest ist? Schließlich hat man ja 3 Optionen: Lithium-Batterien, normale AA-Batterien im MB-40, Akkus im MB-40. Meine F6 befindet sich noch im Erprobungsstadium, den MB-40 habe ich noch nicht mal (ist bestellt). Die F5 habe ich immer mit ganz normalen Batterien benutzt und nie Probleme gehabt.
  #7  
Alt 06.03.2005, 12:04
Benutzerbild von Wilhelm
Wilhelm
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Ich benutze Lithium Batterien CR 123A, die Besten von Varta. War grad draußen im Schnee, minus 1 Grad, das hat sie gepackt.

Aber wenn ich jetzt schon soviele F6 Benutzer im Formum habe, weiß jemand, wie man einen teilbelichteten Film wieder neu einziehen kann? Bisher habe ich immer mit der Nikon FA fotografiert, die hatte eine rein mechanische Verschlußzeit von 250stel, mit Deckel drauf konnte ich auslösen bis zum z. B. 18. Bild und dann den Film weiterverknipsen.
  #8  
Alt 06.03.2005, 12:45
Benutzerbild von sandow
sandow sandow ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.10.2004
Beiträge: 1.012
Thanks: 2
Thanked 89 Times in 45 Posts
RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Das sollte so ähnlich auch mit der F6 gehen. Die sollte eigentlich auch ohne Objektiv auslösen können (hab ich nicht ausprobiert). Ansonsten Objektiv mit Deckel drauf.

Eine Automatik sollte man allerdings nicht benutzen. Mit M-Einstellung kann man auf 1/8000 s einstellen und entsprechend vorspulen. Ich hab sowas früher öfter gemacht, inzwischen kommt das dank Einheitsfilm nicht mehr vor.
  #9  
Alt 06.03.2005, 20:21
Benutzerbild von Daniel B.
Daniel B. Daniel B. ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 11.07.2004
Beiträge: 204
Thanks: 60
Thanked 43 Times in 24 Posts
Re: RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Zitat:
Zitat von Wilhelm";p=&quot Beitrag anzeigen
Ich benutze Lithium Batterien CR 123A, die Besten von Varta. War grad draußen im Schnee, minus 1 Grad, das hat sie gepackt.

Aber wenn ich jetzt schon soviele F6 Benutzer im Formum habe, weiß jemand, wie man einen teilbelichteten Film wieder neu einziehen kann? Bisher habe ich immer mit der Nikon FA fotografiert, die hatte eine rein mechanische Verschlußzeit von 250stel, mit Deckel drauf konnte ich auslösen bis zum z. B. 18. Bild und dann den Film weiterverknipsen.
Hallo Wilhelm,

wie viele Filme halten die CR 123A bei dir aus?

Gruß,
Daniel
  #10  
Alt 06.03.2005, 20:25
Benutzerbild von Daniel B.
Daniel B. Daniel B. ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 11.07.2004
Beiträge: 204
Thanks: 60
Thanked 43 Times in 24 Posts
Re: RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Zitat:
Zitat von sandow";p=&quot Beitrag anzeigen
Das sollte so ähnlich auch mit der F6 gehen. Die sollte eigentlich auch ohne Objektiv auslösen können (hab ich nicht ausprobiert). Ansonsten Objektiv mit Deckel drauf.

Eine Automatik sollte man allerdings nicht benutzen. Mit M-Einstellung kann man auf 1/8000 s einstellen und entsprechend vorspulen. Ich hab sowas früher öfter gemacht, inzwischen kommt das dank Einheitsfilm nicht mehr vor.
Ich lasse normalerweise immer das Objektiv drauf, stelle auch manuell die kleinste Blende und die kürzeste Verschlusszeit ein und löse so lange aus, bis der Film an der richtigen Stelle ist und gebe noch eine Aufnahme als Reserve dazu.

Wichtig:
Falls man bei der F6 irgendwelche Daten auf den Filmsteg einbelichtet, sollte man diese Funktion deaktivieren, damit diese Daten nicht in die alten Bilder einbelichtet werden, falls der Film beim 2. Einlegen etwas versetzt ist.

Gruß,
Daniel
  #11  
Alt 06.03.2005, 21:44
Benutzerbild von Wilhelm
Wilhelm
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

O.K. Bei Umschaltung auf manuellen Betrieb löst die Kamera auch im dunkeln aus, der teilbelichtete Film kann problemlos an die richtige Stelle transportiert werden, klasse!
Zu Daniel: Ich habe keine Ahnung, wieviel Filme die Batterien schaffen, werde es aber mal überprüfen. Ist aber auch witterungsbedingt unterschiedlich, denke ich. Gruß, W.
  #12  
Alt 06.03.2005, 23:38
Benutzerbild von PeJo
PeJo PeJo ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Chiemsee
Beiträge: 39
Thanks: 8
Thanked 0 Times in 0 Posts
Also ich habe mit der F6 Bilder bei minus 10 Grad am Weihnachtsmarkt gemacht, incl. Batteriepack mit Ansmann-Akkus (ca. 50 % voll) aug Stativ, also abseits vom wärmende Körper. Nach 2 Filmen waren gewisse Schwächeneigungen beim Transport feststellbar, das erscheint mir aber angesichts der Temperaturen durchaus innerhalb der Toleranzen.
  #13  
Alt 07.03.2005, 10:09
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Hallo,
fotografie mit meiner F6 nun schon den ganzen Winter lang auch bei Minustemperaturen völlig ohne Probleme. Das kann und darf meines Erachtens auch kein F6 typisches Problem sein, da ansonsten diese Kamera keine Daseinsberechtigung hätte.
Zu der Batterieproblematik ist bezüglich der F6 eigentlich schon alles gesagt. Ich habe nun schon zum zweiten Mal bei Celltronic mir Panasonic Lithiumbatterien bestellt, mit unterschiedlichen jedoch überwiegend positiven Ergebnissen. Übrigens sollte man die Art der Stromversorgung bzw den Batterietypen über eine Individualfunktion einstellen.
Das Wiedereinlegen eines teilbelichteten Filmes ist wie bereits beschrieben auch nicht schwierig, also M 1/8000 sec, kleineste Blende, manueller Fokus, Dateneinbelichtung aus.
Schöne Grüße
Jochen
  #14  
Alt 07.03.2005, 13:19
Benutzerbild von mw
mw
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Hallo Wilhelm,

das Verhalten der Kamera erinnert mich an meine F5, wenn der die Batterien nicht mehr reichten. War manchmal so ähnlich. Mit neuen Batterien hat sie dann immer wieder funktioniert. Obwohl die alten machmal gar nicht so alt waren.
Scheint so, als ob die F6 ein ähnlicher Stromfresser wäre.

Gruß
Michael
  #15  
Alt 07.03.2005, 16:43
Benutzerbild von Wilhelm
Wilhelm
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Nikon F6 versagt bei Kälte

Die F6 ist jetzt im nächsten Fotomagazin mit Testergebnissen. Habe den zuständigen Redakteur gefragt, was er von dem Problem hält. Er schreibt, daß Kameras normalerweise nicht derart seltsam und empfindlich auf Kälte reagieren und meint, das Problem liege woander. Er rät mir zum Check bei Nikon. Mach ich denn wohl auch, sobald ich die Kamera nicht brauche.
Grüße aus dem Schwarzwald, Wilhelm
  #16  
Alt 08.03.2005, 20:25
Benutzerbild von ebarwick
ebarwick ebarwick ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 1.393
Thanks: 5.130
Thanked 6.134 Times in 664 Posts
Hallo,

im Januar an der Ostseeküste mit teilweise eiskaltem, starkem Wind hielten die Batterien CR123 ca. für 15 Filme. Zur Zeit ist es zwar nicht viel wärmer, aber in Rheinhessen gibt's nicht viel Wind - jetzt sind es pro Satz 5 bis 10 Filme mehr.
Die Batterieanzeige ist aber äußerst zuverlässig - es gibt keinen Abbruch oder Blackout, die Kamera zeigt genau die langsam schwindende Energie an.

Grüße
Erhard
__________________
Die Welt ist so, wie man sie sieht.
Marion Gräfin Dönhoff

homepage: https://www.pictrs.com/momente?l=de
Antwort

Stichworte
kälte, nikon, versagt


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Nikon D800 und Kälte steets Nikon D800/Nikon D800E/Nikon D810/Nikon D810A/Nikon D850 30 02.02.2016 20:36
Frage Live View versagt. Warum? Peter W. Objektive & Konverter 4 24.03.2010 21:56
Dunkel / AF versagt / ich sehe nichts / wie stelle ich das Bild scharf ascholz Technisches Einsteiger-Forum 32 17.02.2010 06:36
weißabgleich versagt? indie.army Technisches Einsteiger-Forum 9 26.01.2009 15:11
Nikon D50 Empfindlichkeit bei Kälte und Nässe? Blendenkatze Nikon D40(x)/D50 4 25.12.2007 14:30




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.