Spiegelvorauslösung dei Nikon DSLR ???? - Seite 2 - Netzwerk Fotografie / Nikon-Community

Jetzt den neuen NF Newsletter bestellen, informiert sein und gewinnen!



Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras Alles Technische zu Nikon Spiegelreflex-Kameras - digital -



Spiegelvorauslösung dei Nikon DSLR ????

Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4823 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
 
Alt 09.09.2004, 00:42
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.08.2004
Beiträge: 32
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
Spiegelvorauslösung dei Nikon DSLR ????

Hallo Leute ihr da draussen

die Ihr schon etwas länger aktiv seit und mehr Wissen umgesetzt habt. Habe mir gestern die Augen wund gelesen bezüglich Spiegelvorauslösung . Diverse Berichte zum sein oder nicht sein.
Wenn sein ,dann hat welche Nikon eine Spiegelvorauslösung??
Die D70 leider nicht den die habe ich. Habe jetzt schon nach diversen Macrofoto's festgestellt das es zu unschärfen kommen kann. Mit Fernbedienung oder Selbstauslösung bekomme ich keine grosse Veränderung.
Die Frage stellt sich für mich, habe ich die richtige Kamera gekauft oder nach 2 Wochen Recherche doch noch zu früh und falsch gekauft??
Ich brauche Eure Hilfe damit hier mal ein bißchen Klarheit in meinen Wald kommt.
__________________
mit besten Grüßen Dete
  #21  
Alt 09.09.2004, 22:55
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.08.2004
Beiträge: 32
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
Robert du liegst schon richtig, ich wollte wissen ob ich mit Konverter auch einen größeren Abstand habe???







Marv was ist jetzt ich warte immer noch auf die Antwort zur Ausrüstung, speziel dem Stativ.
__________________
mit besten Grüßen Dete
  #22  
Alt 09.09.2004, 23:06
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Hi Dete, ich bin zwar nicht Marv und kenne auch das Manfotto-Stativ nicht. Aber ich hatte schon das eine oder andere Stativ, bzw. Kopf von der Firma. Mein persönliches Fazit: Für Lampenstative ist Manfrotto ok. Für normale Amateuranwendungen auch. Ich habe alles schnell wieder verkauft (außer den Lampenstativen).

Wenn Du auf Qualität Wert legst, dann ist das nicht billig, aber preiswert. Für Macro ist Berlebach keine schlechte Wahl. Die Erlenholz-Stative schlucken viele Vibrationen. Ich selber habe gerne Linhof. Viele Kollegen bevorzugen Gitzo.

Wichtig ist: Ein Stativ muss schwer sein. Es muss Vibrationen dämpfen. Und es soll nicht aus mehr als zwei Auszügen bestehen. Die Mittelsäule darf nur zur Feinjustierung ein paar Millimeter verstellt werden, wenn überhaupt.

Wenn jetzt jemand sagt, das ist bei einer KB oder Digicam egal: Im Macro oder extremen Tele-Bereich wird grade bei KB / Digi so stark vergrößert, dass es grade hier drauf ankommt.

Robert
  #23  
Alt 10.09.2004, 09:50
Benutzerbild von Marv
Marv Marv ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 731
Thanks: 9
Thanked 23 Times in 16 Posts
@ dete:

Entschuldige bitte meine verspätete Antwort, aber ich bin am Abend nie im Netz, da ich in meiner Freizeit lieber fotografiere - bei uns ist heute eine handtellergroße Libelle notgelandet, das war dann doch interessanter.

Zu Deinen Ausrüstungsanmerkungen:

Das meiste hat Robert ja schon gesagt. Meiner Ansicht nach kannst Du schon sehr viel dadurch erreichen, wenn Du Stativ und Kopf austauschst - das 055 in Verbindung mit dem 486 ist für Makros nicht ideal, vor allem in Verbindung mit dem doch nicht ganz kleinen Objektiv ohne Stativschelle (das Ganze ist recht frontlastig). Nicht umsonst gibt es bei externen Zuliefereren auch Stativschellen für das 105er Nikon (ähnliche Größe, wird original aber auch ohne Schelle geliefert).

Mit einem Berlebach bist Du auf alle Fälle auf der sicheren Seite, diese Stative bieten diesbezüglich sehr viel für's Geld (nutze ich selber auch) - ein ähnlich stabiles Manfrotto kostet schnell das doppelte. Von den Köpfen her habe ich selber auch schon Lehrgeld bezahlt, auch hier gilt: je schwerer, um so besser. Ich bevorzuge für Makroaufnahmen Getriebeneiger, allein schon wegen der besseren Einstellbarkeit.







Leider habe ich auch ich nach einigen Fehlversuchen feststellen müssen: gute Makroaufnahmen kosten Geld (v.a. war das bei mir noch zu Film-Zeiten :cry: )

Gruß Marv
  #24  
Alt 10.09.2004, 10:54
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
handtellergroße Libelle
Bei Deinen Pranken :lol: ?

Wahnsinn. Das ist dann kein Macro mehr sondern Jurassic Park!

Schönes Wochenende,

Robert
  #25  
Alt 10.09.2004, 11:10
Benutzerbild von Marv
Marv Marv ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 731
Thanks: 9
Thanked 23 Times in 16 Posts
Also, jetzt hast Du mich aber schon schwer getroffen :oops:

Nebenbei: ich versuche mal am Wochenende ein Bild online zu bekommen, da kann man dann auch mal drüber diskutieren in Bezug auf Schärfentiefe und Schärfe allgemein!

Gruß Marv
  #26  
Alt 10.09.2004, 11:16
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Biste mir jetzt böse? Dann will ich mich gleich in aller Form entschuldigen :wink: !
Robert
  #27  
Alt 10.09.2004, 11:21
Benutzerbild von Marv
Marv Marv ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 731
Thanks: 9
Thanked 23 Times in 16 Posts
@ Robert:

Quatsch, da bin ich Dir doch nicht böse - der Wahrheit muss man ins Auge sehen :mrgreen:

Ha, ganz vergessen, wollte ich noch erzählen:

- Thema Kugelkopf: ich habe die Tage denn Manfrotto 222 (Du erinnerst Dich, das lange Luder am kleineren Stativ) gegen den neuen 322 ausgetauscht. Ergebnis: genial, absolut empfehlenswert, mit Einschränkungen sogar im Makrobereich. Die Kombi S2pro - 70-180 Micro ist klasse ausbalanciert (mit der Befestigung an der Stativschelle). Da der Kopf wesentlich stärker ist, hält das Ganze auch problemlos. Nachdem ich auf das 60er Micro gewechselt hatte, war es dann aber nicht mehr so toll und hat wesentlich stärker gewackelt, da die Einheit trotz niedrigerem Gewicht kopflastig wurde (siehe Problem dete).

- Thema Makro: ich konnte auch mal wieder sehen, was für ein geniale Objektiv das Micro-Zoom von Nikon ist - ich denke aber, dass Du das inzwischen auch festgestellt hast :wink:

Also, bleibe anständig!

Gruß Marv
  #28  
Alt 10.09.2004, 11:30
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
@ Marv
Was hast Du denn da für ein komisches Bild unter Deinem Namen :lol: ? Ist das die neue Nikon-Geheimwaffe gegen Canon :lol: ?

Was das 70-180 angeht: Da wurden doch glatt die anderen Micro Nikkore (60,85PC und 105) vorübergehend arbeitslos...
(Auch, weil die Schelle auf dem Stativ montiert ist und ich zu faul zum Abschrauben bin. Funzt ja prächtig...)

Robert
  #29  
Alt 10.09.2004, 11:36
Benutzerbild von Marv
Marv Marv ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 25.05.2004
Ort: bei Würzburg
Beiträge: 731
Thanks: 9
Thanked 23 Times in 16 Posts
Ach, ich spiele nur gerade ein wenig rum - und ein Bild von meiner M hatte ich gerade nicht am Mann :wink:

Gruß Marv
__________________
Erst wenn die letzte Tankstelle geschlossen, die letzte Bohrinsel versenkt und der letzte Tropfen Sprit verbrannt ist, werdet ihr merken, dass man bei GREENPEACE nachts kein Bier kaufen kann...
  #30  
Alt 10.09.2004, 18:11
Benutzerbild von WilfriedV
WilfriedV WilfriedV ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 152
Thanks: 2
Thanked 35 Times in 26 Posts
RE: Spiegelvorauslösung dei Nikon DSLR ????

Hallo Dete,

ich habe noch nie mit Spiegelvorauslösung fotografiert - meine Kameras hatten nie eine.

Aufgrund der vielen Diskussionen vermiß ich die Spiegelvorauslösung an meiner F100 und habe dann doch immer wieder Zweifel, ob diese überhaubt erforderlich ist und soviel bringt. Außerdem soll die F100 angeblich eine gute Spiegelschlagdämpfung haben.

Ich fotografier überwiegend Makro - draußen und mit Stativ. Irgendwann habe ich mein Manfrotto 055 durch ein leichtes Gitzo-Carbonstativ ersetzt (1228). Noch leichter/kleiner darf meines Erachtens ein Stativ auf gar keinen Fall sein. Der Kugelkopf Linhof II und die Schnellkupplung von Graf sind weiterhin im Einsatz.

Bei der Makrofotografie macht mir am meisten der Wind zu schaffen. Mit Blick durch den Sucher warte ich oft den windstillen Moment ab und löse aus. Mit Spiegelvorauslösung kann man in solchen Fällen nicht fotografieren.

Bis vor ca. einem Jahr habe ich ohne Fernauslöser fotografiert, da u. a. Herr Pölking in einem ausführlichen Test (mit Teleobjektiven) davon abgeraten hat. Irgendwann habe ich mir doch eine angeschafft, da ich mir ziemlich sicher war, dass eine mögliche Fehlerquelle das leichte Verwackeln/Verreißen der Kamara beim Durchdrücken des Auslösers ist. Wenn ich mit Blick durch den Sucher lange auf den windstillen Moment warten muss, lässt bei mir irgendwann die Konzentration für das sanfte Betätigen des Auslösers nach.

Marv und Robert haben die Hauptverwacklungquellen bereits genannt. Ich stimme dem voll zu. Der genannte falsche Fokuspunkt stellt sich auch durch den Wind/Bewegung des Motivs, durch eine minimale Änderung des Aufnahmeabstands ein. Durch zu lange Belichtungszeiten kann es dabei auch zu Bewegungsunschärfen kommen.

Makro mit AF geht gar nicht. Es wird mit Sicherheit die falsche Stelle scharf gestellt oder der Schärfentiefenbereich liegt falsch.
__________________
Gruß
Wilfried
  #31  
Alt 10.09.2004, 18:58
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.08.2004
Beiträge: 32
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
An alle die mir hier jetzt geholfen haben meinen dank.Somit habe ich gesehen und gelesen das Manfrotto doch wohl nicht das Mass aller Dinge ist.
Dafür stellt man ja seine Fragen ins Forum. Als Youngster kann man soviel falsch machen, dass ich jetzt erstmal das Stativ austausche und dann warten wir mal die Ergebnisse ab.
Auf die Bilder der Libelle bin ich auch gespannt. Gutes gelingen weiterhin Marv.

Wilfried dein Hinweis zur SVA hat mir einen weiteren Einblick verschafft ,denn ich hatte mich auchschon schlau gemacht was eine Fernauslösung für die D70 kostet.
Heute im Tierpark habe ich wieder diverse Versuche gemacht, solange kann keiner da konzentriert durchschauen und dann noch sauber auslösen ohne zu verwackeln. Ich habe es dann mit der Selbstauslösung versucht ( eine Möglichkeit ).
__________________
mit besten Grüßen Dete
  #32  
Alt 10.09.2004, 21:04
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Hallo Dete,

mein Tipp zum Abschluss: Bevor Du nochmal Geld ausgibst, feile an Deiner Aufnahmetechnik. Und bevor Du ein neues Stativ oder Kopf kaufst, leihe Dir von Kollegen möglichst viele verschiedene aus.
Jeder hat im Laufe der Zeit seine Arbeitsweise und sein Equipment aufeinander abgestimmt. Das dauert. Und es bleiben auch Enttäuschungen nicht aus. Was positiv zu sehen ist: Eine Ent-täuschung besagt ja nur das Ende einer Täuschung.

Arbeite an Dir, mit Deiner Ausrüstung. In der jetzigen Phase als Einsteiger glaube ich kaum, dass Du an die Grenzen Deiner vorhandenen Ausrüstung kommst. Und wenn Du diese erst mal erreicht hast, weißt Du selbst, was Du brauchst.

Viel Erfolg auf diesem schönen, doch sehr anstrengenden und zeitintensivem Weg!

Robert
  #33  
Alt 11.09.2004, 00:03
Benutzerbild von SCFR
SCFR SCFR ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.07.2004
Beiträge: 2.720
Thanks: 1.190
Thanked 1.113 Times in 499 Posts
RE: Spiegelvorauslösung dei Nikon DSLR ????

Hallo Dete,
Die vielen widersprüchlichen Aussagen werden dich sicher verwirren.
Dein Manfrotto Stativ ist gar nicht so schlecht, hab´s selbst, nur ein bisschen schwer und die Mittelsäule ist mit Vorsicht zu genießen.
Du wirst mit einem Stativ sicher nicht auskommen, wirst zusätzlich ein leichtes für die Reise benötigen und ein Einbein. Zusätzlich Informationen einige Linsen einen guten Blitz und viel Training.
Die fehlende SVA der D70 ist nicht weiter tragisch, für die Verwendung von Balgengeräten alten Nikon Linsen oder anderem Exotischem Zubehör ist sie sowieso nicht zu gebrauchen.
Die Infos in den Werkstattbüchern des Herrn Poelking (HP) kann ich nur empfehlen und bestätigen, einiges hab ich selbst auf Reisen erlebt.
Viel Spaß beim Hobby und immer gut Licht
Friedhelm
  #34  
Alt 11.09.2004, 00:11
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Re: RE: Spiegelvorauslösung dei Nikon DSLR ????

Zitat:
Zitat von SCFR";p=&quot Beitrag anzeigen
Hallo Dete,
Die vielen widersprüchlichen Aussagen werden dich sicher verwirren.
Dein Manfrotto Stativ ist gar nicht so schlecht, hab´s selbst, nur ein bisschen schwer und die Mittelsäule ist mit Vorsicht zu genießen.
Du wirst mit einem Stativ sicher nicht auskommen, wirst zusätzlich ein leichtes für die Reise benötigen und ein Einbein.
Friedhelm
Welches Einbahnstativ kannst Du / könnt Ihr denn empfehlen?
  #35  
Alt 11.09.2004, 00:45
Benutzerbild von Asgard
Asgard Asgard ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Beiträge: 538
Thanks: 3
Thanked 16 Times in 12 Posts
Re: RE: Spiegelvorauslösung dei Nikon DSLR ????

Zitat:
Zitat von Klaus Harms";p=&quot Beitrag anzeigen
Welches Einbahnstativ kannst Du / könnt Ihr denn empfehlen?

Es kann nur einen geben: Monostat RS16 K Allround

Gruß
Gerold
  #36  
Alt 11.09.2004, 10:17
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
@ Klaus

Gerold hat Recht. Am Besten gleich mit Tasche. Der Monostat Kugelkopf ist für seinen Preis nicht schlecht, aber da gibt es bestimmt Besseres.

Robert
  #37  
Alt 11.09.2004, 10:51
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Danke Gerold & Robert!

Kennt Ihr Bezugsquellen, die einigermaßen günstig und zuverlässig sind?
  #38  
Alt 11.09.2004, 16:02
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Hallo Klaus,

Monostat ist aus der Schweiz, Foto Joos (Ravensburg) der Importeur. Hier findest Du einen Händlernachweis: www.monostat.de.

Robert
  #39  
Alt 12.09.2004, 22:50
Benutzerbild von dete
dete dete ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.08.2004
Beiträge: 32
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
edit by mod

Zitat:
Zitat von SCFR";p=&quot Beitrag anzeigen
Dein Manfrotto Stativ ist gar nicht so schlecht, hab´s selbst, nur ein bisschen schwer und die Mittelsäule ist mit Vorsicht zu genießen.
mensch Friedhelm ,
danke für deine Hinweise. So oder ahnlich wird es wohl ablaufen. Warum meinst du das Manfrotto wäre zu schwer ? Habe mich schon schlau gelesen und war von der Ausstattung und Qualität der Berlemann Stative total begeistert. Obwohl die aus Esche gefertigt werden, sind die leichter wie das Manfrotto. Vor allem zivile Preise und annehmbare Höhen bei denen ich mit meinen 1,90 m auch vernunftig fotografieren kann.
Ich denke das ich dahingehend wechseln werde, habe die Möglichkeit in meiner Nähe ein Berlemann zu testen.
__________________
mit besten Grüßen Dete
  #40  
Alt 08.12.2004, 14:33
Benutzerbild von Jamboree
Jamboree Jamboree ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.09.2004
Beiträge: 42
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Spiegelvorauslösung dei Nikon DSLR ????

Hi!
Sorry dass ich den Thread wieder aufwärme, habe ihn gerade erst gelesen.
Also die D1X und die D1 haben beide eine SVA! (Über die Individualfunktionen, genauso wie bei der D100). Die D1H müsste also auch einen haben.
Die D70 ist wirklich die einzige Nikon DSLR die ihn nicht hat! Bei den Fujis weiß ich`s nicht die Finepix S1 Pro hat auf jeden Fall keinen, bei der S2 könnte es schon sein ?????

Ich habe bei einem Objektivtest mit der D70 und der D1X den SVA der D70 schmerzlich vermisst, bei 300 mm und Zeiten zwischen 1/8 und 1/30 S (vom Stativ! allerdings einem nicht gerade supersoliden) waren die D1X Bilder scharf, die der D70 verwackelt.

Grüße
Ralph
Antwort

Stichworte
dei, dslr, nikon, spiegelvorauslösung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Spiegelvorauslösung johnnerva Nikon D90 30 06.07.2010 10:54
Nikon D90;Spiegelvorauslösung für Makro Rio Doro Technisches Einsteiger-Forum 14 04.11.2009 02:23
Spiegelvorauslösung Wolfgang Roth Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 30 20.11.2006 14:12
Spiegelvorauslösung bei Nikon F4, Spiegel bleibt oben grhe6715 Nikon F Kameras mit AF (F4-F6 F90x) 4 08.05.2006 21:18
Nikon-Kameras mit Spiegelvorauslösung maikm Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 17 20.10.2005 00:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017