Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren? - Netzwerk Fotografie / Nikon-Community

Jetzt den neuen NF Newsletter bestellen, informiert sein und gewinnen!



Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras Alles Technische zu Nikon Spiegelreflex-Kameras - digital -



Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 3773 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.06.2005, 01:52
Benutzerbild von Don Plex
Don Plex Don Plex ist offline
Bounced Members
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: südlich der Aller
Beiträge: 22
Thanks: 7
Thanked 6 Times in 5 Posts
Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Hallo,
dass die D2X und die D2H endlich mit den AI und AIs Objektiven auch die Belichtung messen können, habe ich mitbekommen. Wurde ja auch Zeit.
Aber gibt es, oder wird es in absehbarer Zeit ein Gehäuse in der Amaeur-Preisliga geben, mit dem ich mein Altglas wieder in Betrieb nehmen kann?






Gruß, Don Plex
  #2  
Alt 18.06.2005, 06:31
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Re: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Zitat:
Zitat von Don Plex";p=&quot Beitrag anzeigen
Hallo,
dass die D2X und die D2H endlich mit den AI und AIs Objektiven auch die Belichtung messen können, habe ich mitbekommen. Wurde ja auch Zeit.
Aber gibt es, oder wird es in absehbarer Zeit ein Gehäuse in der Amaeur-Preisliga geben, mit dem ich mein Altglas wieder in Betrieb nehmen kann?
Gruß, Don Plex
Geh einmal davon aus, dass Nikon im Consumerbereich diesbezüglich keine Aktivitäten zeigen wird.
Anzeige
  #3  
Alt 18.06.2005, 08:58
Benutzerbild von Jo_Wal
Jo_Wal Jo_Wal ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 241
Thanks: 5
Thanked 40 Times in 29 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?







Zitat:
dass die D2X und die D2H endlich mit den AI und AIs Objektiven auch die Belichtung messen können, habe ich mitbekommen. Wurde ja auch Zeit.

Die Überaschung kann ich nun wirklich nicht nach vollziehen, denn die Fähigkeit haben ja schon alle D1 Modelle.

Die F80 Abkömmlinge können es eigentlich auch. Im normalen Betrieb funktioniert die Belichtungsmessung mit MF-Objektiven jedoch nicht. Steuert man aber beispielsweise eine D100 über Capture fern, so kann sie durchaus die Belichtung mit MF-Objektiven messen. Die Funktion ist also vorhanden und nur bewußt von Nikon für den unverkabelten Betrieb abgeschaltet. Von daher ist es mehr als unwahrscheinlich, dass sie das zukünftig freigeben. Es ist ja auch keine signifikantes Verkaufskriterium im Volumenmarkt.
  #4  
Alt 18.06.2005, 12:06
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

@ Jo

Moinmoin,
aber es wäre doch unbestritten ein gutes Verkaufsargument für Kunden, die zusätzlich Digitalkameras nutzen oder sogar ganz wechseln möchten.
Die Anzahl der Amateure, die lange Jahre fotografieren und über diverse, nicht gerade preiswerte, Originaloptiken verfügen, ist sicherlich nicht unerheblich.
Aber die Geschäftspolitik des Hauses Nikon hat sich in den letzten Jahren sowieso in eine recht merkwürdige Richtung gewandelt.

Gruß Sven
__________________
Ein gutes Bild entsteht im Kopf des Fotografen...die Kamera ist nur das Werkzeug.
  #5  
Alt 18.06.2005, 12:53
Benutzerbild von UweFlammer
UweFlammer UweFlammer ist offline
NF-F Premium Mitglied
Status? Ich hab 'ne Nikon - reicht das nicht?
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.675
Thanks: 788
Thanked 2.406 Times in 1.055 Posts
Re: RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Zitat:
Zitat von arcticwolf";p=&quot Beitrag anzeigen
@ Jo

Moinmoin,
aber es wäre doch unbestritten ein gutes Verkaufsargument für Kunden, die zusätzlich Digitalkameras nutzen oder sogar ganz wechseln möchten.
Die Anzahl der Amateure, die lange Jahre fotografieren und über diverse, nicht gerade preiswerte, Originaloptiken verfügen, ist sicherlich nicht unerheblich.
Aber die Geschäftspolitik des Hauses Nikon hat sich in den letzten Jahren sowieso in eine recht merkwürdige Richtung gewandelt.

Gruß Sven

Ich habe dies den Repräsentanten von Nikon auch schon gesagt, zuletzt auf den Laupheimer Fototagen, als Nikon 3 Mann hoch (genauer: 2 Männer und eine Frau) da war und tatsächlich so ziemlich alles dabei hatte, was bei Nikon momentan gut und teuer ist, inklusive D2X und F6, aber auch D50 und S1.

Leider scheinen sich selbst die Vertreter der Düsseldorfer Niederlassung sich überhaupt nicht vorstellen zu können, dass jemand mit einer Kollektion von AI/AIS-Objektiven und -Gehäusen, der jahrelang einen großen Bogen um die AF-Teile gemacht hat, nun plötzlich gerne so etwas wie eine D70 kaufen würde, wenn er nur seine alten Optiken daran uneingeschränkt nutzen könnte. Wer heute noch mit AI/AIS-Optiken fotografiert ist Profi, und für Profis gibt es die D2X. Zumindest sieht Nikon dies so. Wie sehen dies die Profis hier im Forum?

Komischerweise gibt es einen japanischen Hersteller, der kein Profi-Ausstatter (mehr) ist und dies ganz anders sieht: Pentax hat alles getan, damit die Kunden möglichst alle ihre alten Optiken an der *ist D nutzen können. K-Bajonett ohne AF, Pentax 67, Pentax 645, M42 (egal ob von Pentax oder Praktica oder sonst jemand), alles geht soweit, wie das Objektiv mitmacht. Dabei hätte es Pentax viel nötiger, neue Optiken zu verkaufen, denn so großartig sind die Verkaufszahlen dieses einst renommierten Herstellers nicht mehr. Komisch, oder?

Gruß
Uwe
  #6  
Alt 18.06.2005, 12:56
Benutzerbild von Herbert M.
Herbert M. Herbert M. ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
wattn dat?
 
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 1.617
Thanks: 21.523
Thanked 4.336 Times in 800 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

@ Don Plex:
Schön, wieder mal von Dir zu hören!
Die Frage der Kompatibilität
ist mehr als berechtigt.

@Jo_Wal:
"Die F80 Abkömmlinge können es eigentlich auch. Im normalen Betrieb funktioniert die Belichtungsmessung mit MF-Objektiven jedoch nicht. Steuert man aber beispielsweise eine D100 über Capture fern, so kann sie durchaus die Belichtung mit MF-Objektiven messen. Die Funktion ist also vorhanden und nur bewußt von Nikon für den unverkabelten Betrieb abgeschaltet"

Da keimt Hoffnung auf. Vielleicht gibt es einen guten Heimwerker, der in der Lage ist, den Flaschenhals fachgerecht aufzubohren. Mir ist mal ein Canon-ier begegnet, der auf diese Weise die softwaremäßig abgeklemmte Spiegelvorauslösung seiner EOS-werweißwelche freigeschaltet bekam. Das wäre doch für uns Kleinverbraucher auch etwas...

Herbert
  #7  
Alt 18.06.2005, 13:11
Benutzerbild von volkerm
volkerm
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Wer gute AI/AIS Optiken hat, hat vermutlich auf keine Berührungsängste mit Gebrauchtkameras, unterstelle ich jetzt einfach. Da könnte dann eine gebrauchte D1X eine interessante Alternative sein. Die kann mit AI/AIS recht gut umgehen, allerdings nur Spotmessung & Integralmessung. Matrixmessung mir AI/AIS kann erst die D2 Serie. Aber immerhin.

Fürr mich war das die perfekte Lösung, und mit etwas suchen habe ich die D1X für 1000€ beim Händler bekommen, mit allerlei Zubehör und Garantie. Ich kann diese Lösung nur empfehlen.

Bleibt die Frage nach einer MF-freundlichen Mattscheibe. Mit einem Fotofreund, der auch eine D1X hat, basteln wir gerade mit Schnittbildscheiben. Die Scheibe einer FE passt, wenn man die Nase abschneidet, und der überstehende Schnittbildkeil scheint entgegen ersten Befürchtungen auch nicht das darüberliegende LCD Overlay (Einblendung Fokusfelder) zu beschädigen.
  #8  
Alt 18.06.2005, 13:45
Benutzerbild von SCFR
SCFR SCFR ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.07.2004
Beiträge: 2.720
Thanks: 1.190
Thanked 1.113 Times in 499 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Hallo,
Diese Einstellung zu den Altkunden mit vielen nicht AF Objektiven hat Nikon extrem viele Kunden gekostet.
Wenn der Kunde sowiso alles neu kaufen muss kann er auch zum seiner meinung nach besseren Mitbewerber gehen.
Alle die ich kenne sind inzwischen von Nikon zu Canon gewechselt.
Gut Licht
Friedhelm
  #9  
Alt 18.06.2005, 13:49
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Hallo Volker,

das mit den Einstellscheiben interessiert mich jetzt brennend...hier bitte viiiiel mehr Infos !!!
Mich würde ganz besonders eine "D" Scheibe (Mikroprismenvollmattscheibe) interessieren, mit der ich meine F3 und F4 ausgestattet habe...das wäre der absolute Oberhammer für die D1 Serie.

Noch etwas zu "Berührungsängsten mit Gebrauchtgeräten": bis zur Einführung der D2 Serie hatte ich solche Ängste auch nie...gerade die beschriebenen Vorteile einer D2 würden mich reitzen, aber die hohe Ausfallquote dieser Geräte bereitet mir (als Amateur) wahnsinnige Magenschmerzen.
Aus diesem Grund fotografiere ich auch noch mit der D1X/H.

Hierzu mal eine Theorie, zu der ihr ja mal eure Gedanken äußern könnt:
ist die D2H vieleicht genauso gut wie die alten Nikons, fällt lediglich wegen der "neuen" Fotografiergewohnheiten auf Grund zu hoher Bauteilbelastung so häufig aus?
Exakter ausgedrückt...die Angewohnheit, dauerfeuerschießend durch die Gegend zu rennen und sich auf Zufallsergebnisse aus der Masse der entstehenden Bilder zu verlassen.
Wäre die D2H zuverlässig beim klassischen Einsatz, sprich erst denken und analysieren, dann abdrücken?
Sollte dies so sein, könnte ich mir sofort ein solches Modell zulegen ohne Magenscherzen zu bekommen...die 8 Bilder/sek könnte ich vieleicht 1x im Jahr für eine handvoll Bilder brauchen, könnte aber auch darauf verzichten.

Wie ist eure Meinung zu dieser Theorie?

Cheers Sven
__________________
Ein gutes Bild entsteht im Kopf des Fotografen...die Kamera ist nur das Werkzeug.
  #10  
Alt 18.06.2005, 23:33
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Re: RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Zitat:
Zitat von Jo_Wal @ 18.06.2005, 08:58";p=&quot Beitrag anzeigen
Steuert man aber beispielsweise eine D100 über Capture fern, so kann sie durchaus die Belichtung mit MF-Objektiven messen. Die Funktion ist also vorhanden und nur bewußt von Nikon für den unverkabelten Betrieb abgeschaltet.
Wie funktionert das denn? Hat die D100 den Mitnehmer für die mechanische Übertragung der eingestellten Blende aufs Gehäuse? Ich dachte immer sie hätte ihn nicht.

Wenn sie ihn nicht hat, wie erkennt dann Capture die eingestellte Blende?

Hat jemand diese Funktion mal ausprobiert?

Grüße
Andreas
  #11  
Alt 19.06.2005, 00:07
Benutzerbild von sandow
sandow sandow ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.10.2004
Beiträge: 1.012
Thanks: 2
Thanked 89 Times in 45 Posts
Re: RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Zitat:
Zitat von AndreasH @ 18.06.2005, 23:33";p=&quot Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Jo_Wal @ 18.06.2005, 08:58";p=&quot Beitrag anzeigen
Steuert man aber beispielsweise eine D100 über Capture fern, so kann sie durchaus die Belichtung mit MF-Objektiven messen. Die Funktion ist also vorhanden und nur bewußt von Nikon für den unverkabelten Betrieb abgeschaltet.
Wie funktionert das denn? Hat die D100 den Mitnehmer für die mechanische Übertragung der eingestellten Blende aufs Gehäuse? Ich dachte immer sie hätte ihn nicht.

Wenn sie ihn nicht hat, wie erkennt dann Capture die eingestellte Blende?
Meines Wissens funktioniert dann nur die Arbeitsblendenmessung. Das könnten die kastrierten Kameras im Normalbetrieb auch können, sie dürfen es aber nicht können.
  #12  
Alt 19.06.2005, 01:52
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Re: RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Zitat:
Zitat von sandow @ 19.06.2005, 00:07";p=&quot Beitrag anzeigen
Meines Wissens funktioniert dann nur die Arbeitsblendenmessung.
Demnach wäre durch Capture die Abblendfunktion fernzusteuern.

Es fällt irgendwie schwer das zu glauben, oder nicht? Beim normalen Auslösevorgang erfolgt das Schließen der Blende doch zugleich (jedenfalls annähernd) mit dem Hochklappen des Spiegels. Ich vermute mal daß hinter beidem ein einziger Antrieb steckt, wie bei anderen Kameras auch.

Zitat:
Zitat von sandow @ 19.06.2005, 00:07";p=&quot Beitrag anzeigen
Das könnten die kastrierten Kameras im Normalbetrieb auch können, sie dürfen es aber nicht können.
Solange niemand hier diese Funktion von Capture/D100 wirklich kennt (und damit meine ich ausprobieren, nicht irgendwo irgendein Gerücht gehört haben) ist das doch wohl reine Spekulation, oder nicht?

Wenn beispielsweise der Ablauf in der Kamera so ist daß Blende und Spiegel nicht nacheinander sondern zugleich gesteuert werden dann ist eine Arbeitsblendenmessung in einem Automatikmodus nicht möglich. In diesem Fall wäre nur die Betriebsart M mit Messung zu verwenden. Und dann kann ich auch gleich das Histogramm verwenden, das ist ohnehin genauer.

Es ist so schön einfach die Geschäftspolitik irgendeiner Firma zu kritisieren. Kompliziert werden Dinge ja auch erst wenn man genauer über sie nachdenkt.

Grüße
Andreas
  #13  
Alt 19.06.2005, 08:53
Benutzerbild von Jo_Wal
Jo_Wal Jo_Wal ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 241
Thanks: 5
Thanked 40 Times in 29 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Morjen!

Noch einmal etwas genauer:
- Kein F80-Abkömmling kann die Blendenstellung des Objektives mechanisch ablesen, da hierfür die mechanische Übertragung fehlt.
- Die Blendensteuerung erfolgt über einer Überträgerhebel. Nicht alle MF-Objektive haben die Mechanik, um dies weiter zu leiten.
- Die Spiegelmechanik ist unabhängig von der Blendenmechanik. Ein extra Schrittmotor betätigt vielmehr den Blendenhebel
- Der Belichtungsmesser der Kamera funktioniert natürlich auch ohne diese Mechanik. Wenn also ein F80-Abkömmling keine Belichtungsmessung vornimmt, so ist dies zwangsläufig per Software gesperrt.
- Hat ein MF-Objektiv die Blendenübertragung, so kann die D100 im Capture-Betrieb eine Offenblendenmessung vornehmen, aber sie verweigert weiterhin die Steuerung der Blende. Daher ist natürlich eine Arbeitsblendenmesseung die einzig sinnvolle Möglichkeit.


Und jetzt setze ich einfach noch einmal die Marketing-Brille von Nikon auf:

Alte Marktbestände von Objektiven sind im Massenmarkt definitiv kein Faktor. Nikon verdient mehr Geld an der weiteren Beschaffung rund um eine Kamera, als an der Kamera selbst. Daher sind diejenigen Käufer am liebsten, die am meisten dazu kaufen. Wer also noch einen Schrank voller alter Objektive hat, der wird so schnell keine nach kaufen, wenn noch alles funktioniert. Dasselbe gilt für Blitze.
Ein kleiner Blick in den Geschäftsbericht reicht, um zu wissen, dass Nikon nicht krank ist, aber auch nicht gerade vor Gesundheit strotzt. Man kann es sich nicht erlauben, dass margenträchtige Sekundärgeschäft zu sehr zu gefährden. Und zu viel Rückwärtskompatiblität ist eine Gefährdung!

Und jetzt kommt mir bitte nicht mit dem grossen Quatsch, dass Nikon gerade diese engagierten Amateurebesser bedienen soll, um eine Chance gegen Canon zu haben. Diese sind sowieso entweder himmehoch jauchzend gelb oder rot und bleiben es aus eher mystischen Gründen. Ob Nikon/Canon denen jeden Wunsch erfüllt, ist für den Marktanteil nahezu nebensächlich.
Hauptsache ist im Markt, dass die Mainstream-Kunden optimal bedient und damit gemolken werden. Und das sind im Augenblick die Um- und Aufsteiger in der D70/D50 Klasse. Der Anteil unter diesen, die noch Altmaterial haben und nutzen wollen ist nun wirklich denkbar gering. Das kann man deutlich am Anteil, der ohne Kit-Objektiv gekauften D70 erkennen, der nahezu gegen Null geht.

So jetzt setze ich die Nikon-Brille wider ab und nutze meine MFs halt an der D1H und freue mich, dass meine D2H so schön mit meinem Lenbaby rummacht! Die D100 darf dann nur mit den bösen AFs spielen :-).

Einen schönen Sonntag, ich gehe jetzt Photonen bannen!

Jo
  #14  
Alt 19.06.2005, 10:56
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Moinmoin,

Jo hat völlig recht und hat auch die technische Erklärung sehr gut und allgemeinverständlich abgegeben - und was er sag, hat auch Hand und Fuß.

@ AndreasH
Du könntest Dir z.B. die Bedienanleitungen von Capture und der D100 laden und das selbst nachlesen - es steht dort nämlich auch beschrieben, sogar mit Beispielfotos der (entsprechenden kameraspezifischen) Menüs von Capture.
Im übrigen würde Jo - so wie ich ihn kennengelernt habe - nicht Dinge behaupten, die er als "Gerücht" in die Welt setzt...diese Formulierung empfinde ich als sehr unüberlegt gewählt.

Fest steht jedenfalls: die (sogenannte) Lichtwaage der D100 arbeitet im M Modus mit MF Objektiven über Cature, im Soloeinsatz arbeitet sie jedoch nur mit Objektiven, die über eine CPU verfügen.
Da es hier keinen technischen Unterschied gibt, handelt es sich rein ausschließlich um eine marktpolitische Entscheidung, dieses Feature softwareseitig zu sperren - eben um diese "Altmetalluser" zu den Profimodellen zu treiben....diese erfüllen ja die Wünsche der vorgenannten Klientel.

Persönliche Anmerkung:
Ich begrüße die technische Diskussion dieses Threads sehr, würde mir jedoch wünschen das der Ton einiger User nicht so angreifend ist.
Man kann seine Meinung auch äußern, ohne dabei beleidigend zu werden.

Cheers Sven
__________________
Ein gutes Bild entsteht im Kopf des Fotografen...die Kamera ist nur das Werkzeug.
  #15  
Alt 19.06.2005, 11:27
Benutzerbild von volkerm
volkerm
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Sven: die Mattscheibendiskussion hatten wir bei den Coolpixer geführt, bezüglich D70 einseits und D1 Serie andererseits. Ich hatte eine Mattscheibe von der FE geopfert und beim Kumpel Pleff hat die kleine Nase vorne abgefeilt und sie dann in seine D1X eingesetzt.

http://www.coolpix-forum.de/viewtopic.php?t=19296& postdays=0&postorder=asc&start=70

Offiziell sind ja die Mattscheiben für F100 und D1 Serie austauschbar und baugleich, aber da gibt es neben der Serienscheibe nur die Gitterscheibe. Aber da nun offenbar die Scheiben der FE/FM/FA Serie passen (nach Entfernen der Nase) gibt es dort einige Auswahl. Mit dem Schnittbildkeil war die spezielle Sorge, daß der oben übersteht (ca. 0.2mm) und das darüber liegende LCD Overlay beschädigen könnte. Vollflächige Mikroprismen sollten in dem Punkt völlig problemlos sein.

Andreas H von den Coolpixern (identisch Andreas H hier?) will diese Voll-Miikoprismenscheibe an der D70 testen. Dort muß man aber tatsächlich die Scheibe verkleinern, was nicht trivial ist.

~

Zur Belichtungsmessung an der D100: da der Mitnehmer für die AI Kupplung fehlt, ist ohnehin nur Arbeitsblendenmessung möglich. Da kann man sie für meinen Geschmack auch ganz weglassen, so wie Nikon es auch getan hat. Erst mit Offenblendenmessung wird es praktisch sinnvoll, ansonsten wird es langsam und dann kann man auch auf das Histogramm ausweichen. Meine Meinung.
  #16  
Alt 19.06.2005, 12:20
Benutzerbild von Don Plex
Don Plex Don Plex ist offline
Bounced Members
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: südlich der Aller
Beiträge: 22
Thanks: 7
Thanked 6 Times in 5 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Hallo zusammen,

@ Uwe und Herbert: schön, Euch wieder zu lesen. Ich hatte aus verschiedenen Gründen einen fotografischen "Winterschlaf" eingelegt und mich stattdesen (auch privat) stark mit Mikroskopie beschäftigt.

Dass die D1-Modelle Belichtungsmessung mit AI- und AIs-Nikkoren ermöglichen habe ich tatsächlich übersehen. Danke für den Hinweis. Wie realistisch ist die Preiskategorie? trotzdem ist das natürlich kein Amateurmodell. Ein Amateurmodell wäre mir nicht allein wegen eines geringeren Preises lieber, sondern auch weil ich hoffe, damit nicht ein kg Gehäuse um den Hals zu tragen.

Natürlich habe ich keine Berührungsängste was Gebrauchtgeräte anlangt (nur meine FM habe ich selbst im Laden gekauft ;-). Aber meine Hoffnung war dennoch, dass Nikon erneut und ganz unerwartet ein Modell wie die FM3A aus dem Hut zaubert, mit dem Ewiggestrige wie ich die Chance bekommen, ihre alten, liebgewordenen Objektive an einem neuen Gehäuse zu benutzen.
Meine Motivation ist dabei nicht, dass ich die "Alten" für besser halte, sondern pure Gewöhnung, die geringe Größe, die Kostenfrage und ein nicht zu vernachlässigender Anteil Sentimentalität.

Die Maketingpolitik von Nikon ist für mich zwar prinzipiell unerheblich, aber ich wundere mich doch, dass man sich diese Riege der etwas älteren (d.h. statistisch auch kaufkräfftigeren) Kunden entgehen lässt, die ihre Schätzchen weiter nutzen wollen, bzw. dass man nur auf die Komplett-Umsteiger setzt. Auch ich würde mir ja nun nicht nur das Gehäuse neu kaufen, sondern auch einen Blitz, ein ausreichend weitwinkeliges Objektiv,...

Der Hinweis auf die Möglichkeit, auch an den Amateur-DSLR über Fernsteuerung Ai/AIs-Nikkore zu nutzen führt nach Allem was ich lese ins Leere: ich will doch aus der Hand fotografieren!

Schönen Gruß in die Runde, Don Plex
  #17  
Alt 19.06.2005, 12:33
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Re: RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Zitat:
Zitat von arcticwolf @ 19.06.2005, 10:56";p=&quot Beitrag anzeigen
@ AndreasH
Du könntest Dir z.B. die Bedienanleitungen von Capture und der D100 laden und das selbst nachlesen - es steht dort nämlich auch beschrieben, sogar mit Beispielfotos der (entsprechenden kameraspezifischen) Menüs von Capture.
Die Diskussion ist nicht neu und natürlich habe ich in der Hilfefunktion von Capture nachgelesen. Dort steht aber etwas das ich mit dem was Ihr hier behauptet nicht in Übereinstimmung bekommen kann. Nachzulesen unter "Objektive ohne CPU".

Im Handbuch der D100 finde ich nichts sachdienliches.

Wo finde ich denn mal eine Textpassage die Deine Behauptung belegt? Bitte nimm's nicht übel, aber ständige Wiederholung allein macht aus einer Behauptung noch keine Wahrheit. Wenn es mehr ist als ein Gerücht läßt es sich einfach durch Handbuchpassagen belegen. Ich finde die jedenfalls nicht.

Ich möchte hier nicht grundlos irgendwelche Konflikte beginnen. Ich finde nur wichtig daß wir Informationen wirklich prüfen bevor wir sie weitergeben. Sie helfen sonst niemandem weiter.

Grüße
Andreas
  #18  
Alt 19.06.2005, 14:09
Benutzerbild von Jo_Wal
Jo_Wal Jo_Wal ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 241
Thanks: 5
Thanked 40 Times in 29 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Oh ich Ungläubiger, der ich dem Handbuch einfach nicht alles abnehmen und immer alles ketzerisch ausprobieren will. Oh Schreck, nein, wie dumm auch von mir, da könnte doch ein jeder D100 Besitzer mit Capture meine frechen Behauptungen einfach nachprüfen und die dreisten Lügen enttarnen. Und zu allem Überfluss habe ich nun auch noch den armen Sven auf die dunkle Seite gezogen!
Bitte habt doch etwas Verständnis für die krankhaften Neigungen des Ingenieurs! Ich werde mich auch gleich mal ins quietschgelbe Büßergewand zwängen und mich ungemein schämen, damit ich nicht mit alten Handbüchern gesteinigt werde („Ich hätte gerne zwei große Kamerabücher, drei Blitzhandbücher und ein Säckchen Garantiekarten!“.

Netto: Probiert es doch einfach mal aus!
  #19  
Alt 19.06.2005, 14:19
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

@ Jo und Andreas

Nach Erholung von dem Lachanfall, den Jo`s Kommentar bei mir hervorgerufen hat....muß ich zu meiner Schande eingestehen, daß die entsprechende Passage im aktuellen Handbuch wirklich nicht mehr zu finden ist.
Aber in irgendeinem Handbuch gab es diese Passage tatsächlich - und, wie Jo schon richtig bemerkt hat - funktioniert es in der Realität auch entsprechend.
Jo...es ist schon ein Kreuz mit uns Ing`s und Technikern, sind wir doch stets auf der Suche nach dem technisch Machbaren und ignorieren dabei fast alles außer der Physik ;-)

@ alle anderen
Ich werde mich (bei Gelegenheit) mal durch den Wust von gesammelten PDF Handbüchern wühlen und die Passage einstellen, wenn ich sie wieder gefunden habe...extra für die Handbuchgläubigen.
Wie gut, daß eine D100 fast alles kann...nur nicht lesen - sonst würde sie noch ein brauchbares Feature verlieren ;-)

Und nun lasst uns einen virtuellen Kaffee trinken anstatt zu Streiten ;-))

Cheers Sven
__________________
Ein gutes Bild entsteht im Kopf des Fotografen...die Kamera ist nur das Werkzeug.
  #20  
Alt 19.06.2005, 16:28
Benutzerbild von SCFR
SCFR SCFR ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.07.2004
Beiträge: 2.720
Thanks: 1.190
Thanked 1.113 Times in 499 Posts
Re: RE: Nikon Amateur-DSLR kompatibel zu AI/AIs-Nikkoren?

Zitat:
Zitat von UweFlammer
Ich habe dies den Repräsentanten von Nikon auch schon gesagt, zuletzt auf den Laupheimer Fototagen, als Nikon 3 Mann hoch (genauer: 2 Männer und eine Frau) da war und tatsächlich so ziemlich alles dabei hatte, was bei Nikon momentan gut und teuer ist, inklusive D2X und F6, aber auch D50 und S1.

Gruß
Uwe
Die Nikon Representanten reagieren auf die Kompatibilitätsfragen inzwischen sehr generft, ebenso wie in Düsseldorf.
Die Anzahl der säuerlichen Nikon Kunden scheint doch etwas umfangreicher zu sein.
Gut Licht
Friedhelm
Antwort

Stichworte
ai or aisnikkoren, amateurdslr, kompatibel, nikon


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mitmachthema Kompatibel/nicht kompatibel zu Windows 10 Klaus Harms Alles zu Windows 10 11 30.07.2017 18:45
Die Adequate DSLR zu meinen Nikkoren? Mac Nik Technisches Einsteiger-Forum 6 11.09.2008 18:25
Warum sind IX-Nikkore nicht kompatibel mit APS-C Dslr's? Kuirrin Objektive & Konverter 2 01.03.2008 22:26
Sind ältere Nikon Objektive kompatibel mit der neuen DSLR Reihe? Memorix Objektive & Konverter 24 22.11.2006 19:25
Empfiehlt Nikon Blenden auf seinen Nikkoren? Bertl Objektive & Konverter 11 14.02.2006 09:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017