Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras Alles Technische zu Nikon Spiegelreflex-Kameras - digital -




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4673 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.06.2005, 20:04
Benutzerbild von ME-Super
ME-Super ME-Super ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.06.2005
Beiträge: 35
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Warum digital?

Ich weiß nicht wo ich es posten kann, also könnt ihr es ruhig verschieben wenns hier nicht passt.


An alle die digital fotografieren:

Ich wollte mal fragen warum ihr digital fotografiert?
Was reizt euch daran?
Worin seht ihr Vorteile?
Worin Nachteile?



Zu mir kann ich sagen:

Ich hab zwar noch keine DSLR (aber bald), kann aber sagen,
dass für mich der Vorteil darin besteht, dass ich meine Fotos sofort kontrollieren kann und nicht erst auf die Filmentwicklung warten muss.
Außerdem habe ich keinen hohen Filmverschleiß und kann einfach mehr ausprobieren ohne immer im Hinterkopf zu haben, dass jedes Foto doch irgendwie kostet (Filmkosten).


Wollte mal eure Meinung dazu hören.
  #2  
Alt 16.06.2005, 20:25
Benutzerbild von ARO
ARO ARO ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Osterode am Harz
Beiträge: 265
Thanks: 225
Thanked 53 Times in 28 Posts
RE: Warum digital?

Für mich jibbet nix besseres als Digital, fotografieren, bearbeiten und auf diverse HPs laden, oder die Bilder direkt an Freunde mailen. Ich habe am Samstag einpaar Bilder auf einer Messe gemacht und sie im Anschluss direkt auf ne HP geladen. Analog geht das nicht, das würde dann einpaar Tage dauern.
__________________
Lieben Gruß
ACHIM
Don't Panic ich bin's nur
Anzeige
  #3  
Alt 16.06.2005, 21:55
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
RE: Warum digital?

weil zumindest kb keine alternative mehr ist
  #4  
Alt 16.06.2005, 22:20
Benutzerbild von Petersbilder
Petersbilder Petersbilder ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 120
Thanks: 14
Thanked 10 Times in 4 Posts
RE: Warum digital?

Hallo zusammen,

zum einen die Verarbeitungsgeschwindigkeit (vor allem bei Eventfotografie - Schneller und besser als die Sofortbildkameras)
Dann die Grenzenlosigkeit und relative Einfachheit der Bearbeitungsmöglichkeiten (das geht weit über das reine Fotografieren hinaus - mehr für den gestaltenden Künstler und andere medienübergreifende Arbeiten)

Die Kosten?
Das ist relativ, zunächst ist da ja noch ein PC, Software Drucker etc pp was man bei Film noch nicht unbedingt zum Bilder kreieren brauchte.
Der Arbeitsaufwand,das was man sehen will, vom digitalen vernünftig auf ein (Foto-) Papier zu bringen, ist eine ganz andere Kanne Bier.

Ich bin zwar zielgerichtet ein ausschliesslicher Digitalfotografierer, bin mir aber sicher, dass beides bestens ausgeglichen seinen Reiz und seinen Fluch ( und seine Budgetlöcher) hat. ;-)

Der erste Grund zu einer Digitalen war sicherlich, knipsen-gucken-gut/schlecht- ab in den Mülleimer (dann fängt man recht schnell an aus "Knipsen" "Fotografieren" werden zu lassen). Dann war es aber noch zu langsam bis zum Auslösen, meine Ideen flogen im wahrsten Sinne des Wortes davon.
Mit der DSLR bin ich daher seeeeehr glücklich und flexibel.


Gruß
Peter
__________________
Have a nice shot!
Gruß Peter (Das Auge, lt. FrankB !!!):dizzy:
  #5  
Alt 16.06.2005, 22:24
Benutzerbild von volkerm
volkerm
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Warum digital?

Schnelle Kontrolle der Ergebnisse und eine flexible "digitale Dunkelkammer". Letzteres ist mir sehr wichtig, weil ich früher sehr viel S/W selbst verarbeitet habe und in den letzten Jahren dazu keine Möglichkeit mehr hatte. Da hat mir was gefehlt, und am Computer habe ich nun wieder alle Möglichkeiten.

Außerdem steile Lernkurve durch schnelle Ergebnisse und EXIF Kontrolle. Da ich gerne mit unterschiedlichsten Objektiven rumspiele, kann man so in kurzer Zeit die Stärken & Schwächen einer Optik herausfinden. Mit Analog erforderte das eine akribische Buchführung der Aufnahmedaten und viel Geduld...
  #6  
Alt 16.06.2005, 22:38
Benutzerbild von Alton
Alton
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Warum digital?

Solange das Rückspulgeräusch nicht eingebaut wird, wechsle ich nicht :wink:
  #7  
Alt 17.06.2005, 08:26
Benutzerbild von rstobbe
rstobbe rstobbe ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Don't be around much anymore
 
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Nordbaden
Beiträge: 3.504
Thanks: 3.868
Thanked 7.457 Times in 1.367 Posts
RE: Warum digital?

Farbe: digital, denn die Ergebnisse sind gleich vorhanden, und ich brauche mich nicht mehr um Tageslicht- oder Kunstlichtfilm zu kümmern. Ich fotografiere wesentlich mehr als vorher und sortiere auch kritischer aus (weiss auch nicht warum).

Schwarzweiss: analog, weil es mir einfach mehr Spass macht mit der Mittelformatkamera. Ausserdem finde ich es schön, nach einer langen Dukasitzung einen hart erkämpften Abzug in der Hand zu halten. Analoges farblabor ist mir aber zu aufwändig.

Beides hat Vorteile und auch Nachteile.

Zitat:
Zitat von Alton";p=&quot Beitrag anzeigen
Solange das Rückspulgeräusch nicht eingebaut wird, wechsle ich nicht :wink:
Bei meiner Analogen wird immer nur vorgespult, zum Glück habe ich schon vorher - nicht gewechselt sondern erweitert :wink:

ciao
-- Rüdiger
  #8  
Alt 17.06.2005, 08:34
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
Re: RE: Warum digital?

Zitat:
Zitat von rstobbe";p=&quot Beitrag anzeigen
Bei meiner Analogen wird immer nur vorgespult
da ist was dran, richtige analoge spult man nicht zurueck
  #9  
Alt 17.06.2005, 08:39
Benutzerbild von rstobbe
rstobbe rstobbe ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Don't be around much anymore
 
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Nordbaden
Beiträge: 3.504
Thanks: 3.868
Thanked 7.457 Times in 1.367 Posts
Re: RE: Warum digital?

Zitat:
Zitat von Nobody";p=&quot Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von rstobbe";p=&quot Beitrag anzeigen
Bei meiner Analogen wird immer nur vorgespult
da ist was dran, richtige analoge spult man nicht zurueck
Wobei man natürlich noch anmerken muss, dass man die wirklich richtigen Analogen nicht nur nicht zurück spult, sondern noch nicht einmal vor. Aber so eine ist mir dann doch zu schwer und unhandlich. Aber wer weiss schon was die Zukunft bringt. Vielleicht will man ja irgendwann mal nur noch Kontakten.

ciao
-- Rüdiger
  #10  
Alt 17.06.2005, 08:45
Benutzerbild von Wolle
Wolle
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Re: RE: Warum digital?

Moin Nobody,

Zitat:
Zitat von Nobody";p=&quot Beitrag anzeigen
weil zumindest kb keine alternative mehr ist
Bitte???
Habe vor kurzem mit einer D100 herumspielen können. Auch danach sehe ich mir tausendmal lieber meine KB-Dias auf richtiger Leinwand an als Digifotos auf dem Monitor. Es ist einfach eine ganz andere Liga.

Merke: Richtig besoffen wird der Säufer nicht vom zu saufenden, sondern vom gesoffenen.
  #11  
Alt 17.06.2005, 08:48
Benutzerbild von Wolle
Wolle
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Re: RE: Warum digital?

Moin Alton,

Zitat:
Zitat von Alton";p=&quot Beitrag anzeigen
Solange das Rückspulgeräusch nicht eingebaut wird, wechsle ich nicht :wink:
und was ist mit der Rückspulkurbel?
  #12  
Alt 17.06.2005, 08:52
Benutzerbild von rstobbe
rstobbe rstobbe ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Don't be around much anymore
 
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Nordbaden
Beiträge: 3.504
Thanks: 3.868
Thanked 7.457 Times in 1.367 Posts
Re: RE: Warum digital?

Zitat:
Zitat von Wolle";p=&quot Beitrag anzeigen
Merke: Richtig besoffen wird der Säufer nicht vom zu saufenden, sondern vom gesoffenen.
Den kannte ich noch nicht. Danke.

ciao
-- Rüdiger
  #13  
Alt 17.06.2005, 09:05
Benutzerbild von Holmes
Holmes Holmes ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.10.2004
Beiträge: 249
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Warum digital?

Weil ich sonst Kloppe vom Verleger kriege :P
  #14  
Alt 17.06.2005, 09:25
Benutzerbild von Wolle
Wolle
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Re: RE: Warum digital?

Moin Rüdiger,

Zitat:
Zitat von rstobbe";p=&quot Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Wolle";p=&quot Beitrag anzeigen
Merke: Richtig besoffen wird der Säufer nicht vom zu saufenden, sondern vom gesoffenen.
:rofl: Den kannte ich noch nicht. Danke.
War eine spontane Eingebung. Es gibt eben so gewisse Postings von so gewissen Leuten, die mich manchmal zu so etwas reizen.
  #15  
Alt 17.06.2005, 12:19
Benutzerbild von tvr
tvr tvr ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 02.02.2005
Beiträge: 278
Thanks: 0
Thanked 1 Time in 1 Post
RE: Warum digital?

Warum digital?

Ich filme schon seit langem mit Videokameras, erst analog, dann digital -> Format DV.

Mich störte immer die bescheidene Auflösung, anderer auflösung gab es nicht bzw. war nicht bezahlbar. Außerdem ist die Bearbeitung von Video und Begleitton extrem zeitaufwendig (OK, kann man bei der Fotografie auch, aber tendenziell ist Video aufwendiger).
Außerdem ist für die Dokumentation bei der Erstellung dieser, die Zeit für die Fotografie kürzer, video wird in Echtzeit gedreht.

Dazu kam, daß ich recht günstig eine D70 angeboten bekam.
Das war die Initialzündung, mit der digitalen Fotografie zu starten.
Warum aber digital?
Der Grund ist eine Mischung vieler Argumente aus all den vorhergehenden Postings.

@ Wolle:
Den Spruch finde ich prima!
__________________
TschÖ mit Ö aus ccaa

TVR
  #16  
Alt 23.10.2005, 17:55
Benutzerbild von rs
rs rs ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.08.2005
Ort: Lüneburg
Beiträge: 22
Thanks: 6
Thanked 0 Times in 0 Posts
AW: Warum digital?

Tja, an vielem des hier bereits geschriebenen ist was ´drann. Als alter Fan und nach wie vor Benutzer einer guten alten F3 und "SW-Selberentwickelmensch" habe ich die Digitalfotografie ziemlich lange als so eine Art Spielerei abgetan. ABER: je weniger freie Zeit für die Dunkelkammer bleibt und je mehr Filme in die Einheitsentwicklungs-Soße der professionellen Labors gehen, desto mehr habe ich mit der Anschaffung einer DSLR geliebäugelt. NAJA ... und dann kam dann auch eine D1. Die direkte Kontrolle der Bilder und die Möglichkeiten am PC UND die einfache Lagerung/Archivierung waren/sind schon gute Argumente für die Digikam. Ja, und im letzten Jahr blieb die F3 immer mehr zuhaus und wurde von der D1 verdrängt. ... as time goes by ... Ich möchte die D1 nicht mehr missen, zumal ich alle alten AI und AIS-Objektive ohne Probleme weiterverwenden kann. Ein riesiger Vorteil ist, daß die "Film-"empfindlichkeit bei der D1 variabel ist und ich sie bei Bedarf einfach hochdrehen kann. Missen möchte ich sie nicht mehr !

Grüße aus Bremen, Rüdiger
__________________
_________________
D2X, D1, F3 & diverse Kilo Glas ... UND - i.d.R. - Spaß!
  #17  
Alt 23.10.2005, 18:32
Benutzerbild von maikm
maikm maikm ist offline
Community-Mitglied (Leistungsträger)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 22.07.2005
Ort: Erlangen/Regensburg
Beiträge: 7.655
Thanks: 2.961
Thanked 3.834 Times in 1.726 Posts
AW: Warum digital?

Ich beantworte die Frage andersrum. Ich hatte mich mit analogen Billigknipsen über Wasser gehalten bis 1999 Digitalkameras akzeptabel wurden (Coolpix 950).

Dieses Jahr bin ich dann wegen kaputten Batteriedeckels auf D70 umgestiegen. Das SLR-Gefühl fand ich dann so gut, daß ich sie aber noch mit einer gebrauchten F75 ergänzt hab. Ich bin also den umgekehrten Weg gegangen, habe Digital mit Analog ergänzt.

Warum? Weil es zum Projizieren keine Alternative gibt. Die 0,7 bis 1,2 MPixel Auflösung verfügbarer Beamer ist lächerlich im Vergleich zu einem Dia. Und z.B. ein 1:1 Naturmakro riesig groß an der Wand projiziert zu sehen ist einfach noch was Besonderes, finde ich.

Ich habe in meinem Fotorucksack also immer die F75 dabei und nehme sie immer gern mal zusätzlich her, wenn das Motiv es erfordert. Außerdem ist sie eine akzeptable Zweitkamera, sollte die D70 mal streiken.

Maik
  #18  
Alt 23.10.2005, 22:17
Benutzerbild von Wolle
Wolle
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
AW: Warum digital?

Moin Maik,

Zitat:
Zitat von Maik Musall
Warum? Weil es zum Projizieren keine Alternative gibt. Die 0,7 bis 1,2 MPixel Auflösung verfügbarer Beamer ist lächerlich im Vergleich zu einem Dia. Und z.B. ein 1:1 Naturmakro riesig groß an der Wand projiziert zu sehen ist einfach noch was Besonderes, finde ich.
Genau das ist es, was mich immer noch vor einer Digi zurückschrecken lässt.
  #19  
Alt 23.10.2005, 23:09
Benutzerbild von ErwinW
ErwinW ErwinW ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.09.2004
Ort: Neubulach
Beiträge: 43
Thanks: 47
Thanked 10 Times in 5 Posts
AW: Re: RE: Warum digital?

Ich möchte die Digitaltechnik nicht mehr missen und trotzdem denke ich immer öfters darüber nach auf längeren Urlaubsreisen wieder Analog (Dia)zu Fotografieren. Ich müßte halt nochmal in einen Rollei Überblendprojektor investieren, denn nur mit Überblendung machen Dias auch wirklich Freude.Ich habe Digibilder mit meinem Beamer Sanyo PLV Z2 Projeziert und schnell gemerkt dass dies nur eine Notlösung ist.(Notlösung wie Einwegkameras).
Die F90x, so jung und schon in der Rumpelkammer,das tut schon weh.
Ich lass mal die schönsten Dias meimer letzten Reise einscannen, wenn das dann gut rauskommt fahr ich in Zukunft zweigleisig.
Gruß DIGITALFAN Erwin
  #20  
Alt 24.10.2005, 07:41
Benutzerbild von rstobbe
rstobbe rstobbe ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Don't be around much anymore
 
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Nordbaden
Beiträge: 3.504
Thanks: 3.868
Thanked 7.457 Times in 1.367 Posts
AW: Warum digital?

Wenn es hier eimal wieder um Digital/Analog und Projektion geht - hat eigentlich irgendwer schon einmal Digitalbilder auf Dia ausbelichten lassen und das Ergebnis, in der Projektion mit, einem "echten" Dia verglichen? Das wäre ja auch ein gangbarer Weg. Wie ist denn die Qualität eines auf Diamaterial ausbelichteten Digitalbildes?

ciao
-- Rüdiger
Antwort

Stichworte
digital


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum? schauinsland Bilderforum 0 12.01.2016 21:27
Frage Warum heute Digital ? Joerg_O. Technisches Einsteiger-Forum 133 18.05.2012 11:35
Digital gegen Digital Ando Off-Topic 63 19.02.2012 11:03
warum... john connor Nikon D300 28 15.09.2007 18:42






Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.