Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras Alles Technische zu Nikon Spiegelreflex-Kameras - digital -




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4824 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.05.2005, 07:58
Benutzerbild von m_erhard
m_erhard m_erhard ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 4
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
d1h kaufen?

Hallo Nikon-Kenner!

Ich will mir endlich eine DSLR anschaffen und besitze schon drei Nikon-Objektive.
Mich interessiert die D1H, weil sie kaum teurer als die D70 zu sein scheint.
Gründe: robust, schnell, besserer AF, besserer Sucher.

Fragen: Ist sie wirklich so ein extremer Akkufresser? Ist dies durch Abschalten des LCD zu beheben?
Wie ist das Rauschverhalten im Vergleich zur D70?

Vielen Dank für alle (!) Informationen über Vor- und Nachteile der D1H oder der D70.

Michael Erhard
  #2  
Alt 24.05.2005, 08:12
Benutzerbild von Martin F.
Martin F. Martin F. ist offline
NF-F Team
Light matters ...
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 6.136
Thanks: 8.943
Thanked 11.400 Times in 1.858 Posts
RE: d1h kaufen?

Moin,

lass es bleiben! Dieser Body wurde sicher zu 90% professionell benutzt und ist entsprechend ausgelutscht, wenn irgendwo gebraucht angeboten.
Robust? Das Gehäuse vielleicht, aber der Verschluß macht nach ca. 80.000 Belichtungen die Flatter. Das Blitzsystem ist ein Witz vs. D70 und die Akkus sind halt nur NiMH, keine LiIOn und sind wirklich rasch verbraten. Die Bildqualität ist mit max. 2.7 MP natürlich auch grenzwertig, viel Reserve gibt das nicht her.

Ansonsten: um Nägel in eine Wand zu kloppen nimmt man einen Hammer ;-)
__________________
Gruß - Martin
Retro? Gerne, hilft bei Vergesslichkeit...
Anzeige
  #3  
Alt 24.05.2005, 08:48
Benutzerbild von Jo_Wal
Jo_Wal Jo_Wal ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 241
Thanks: 5
Thanked 40 Times in 29 Posts
RE: d1h kaufen?

Hallo Michael,

wie du im Verkaufen-Teil nachlesen kannst, habe und verkaufe ich eine D1H. Dazu bekam ich einige Mails, die immer den Vergleich mit der D70 suchen. Das nervt etwas, denn hier wird eine Consumer-Kamera mit einer echten Profi-Cam verglichen.

Der AF ist nicht nur besser, er ist viel besser! Die Konstrukteure können nunmal aufgrund der besseren Wärmeleitfähigkeit und damit Kühlung in Magnesiumgehäuse viel stärkere AF-Motoren einbauen. Zusammen mit dem CAM1300 ergibt das eine super Kombination und ist auch mit schweren Linsen schnell. Die D70 hat nur den kleinen Motor der der F80-Modelle. Und auch wenn ihr Cam900 mit etwas SW getuned ist, so kann sie das Motorenmanko nie ausgleichen.
Der Sucher ist nicht so groß, wie bei einer F5/F100 aber immer noch eine Turnhalle gegen das Madenloch der D70. Zumal die D1 ein echtes und damit helles Prisma hat und nicht die finstere Sparversion Penta-Spiegel.
Das Magnesiumehäuse ist spitzwassergeschützt. Es hat allerdings das Manko aller Nikon Mg-Bodies: Die Belederung löst sich, angefangen an der CF-Klappe, ganz gerne. In der Haptik liegen Lichtjahre zwischen den Kameras. Alleine schon der Hochformatauslöser....!

Die D1H macht sehr klare und scharfe Aufnahmen mit besten Farben. Lies dich einfach mal dazu in Dpreview ein.

Die Bildverarbeitung der D1H ist natürlich viel älter und damit eher langsamer. Duch die kleinere Sersorauflösung liefert sie aber am Ende eine gleiche Verarbeitungsgeschwindigkeit. Der Pufferspeicher nimmt 27RAW / 40JPEG auf. In Verbindung mit einer schnellen Transcend Karte bin ich noch nie in Speichernotstand gekommen.

Natürlich muss mit dieser Auflösung jeder Schuss sitzen. Rauschschneiden geht halt nicht und somit ist es wie in den analogen Zeiten.

Ich habe neben der D1H noch eine D100 und da gibt es schon heftige Unterschiede im Energiekonzept. Die D1H konsumiert heftig, aber du hast es auch selbst in der Hand, denn wie bei allen Digitalen bestimmt der Bildschirm wesentlich mit über den den Energieverbrauch. Zudem kostet der zuvor gelobte AF-Motor natürlich auch Energie.
Man kann die automatische Nachschau abschalten und dann geht es recht gut. Je nachdem, ob noch richtige Energiefresser (80-400 VR / 70-200 VR / 50-500!) an der Kamera hängen, komme ich auf 200-450 Bilder pro Akku. Ich nutze die Kamera für Sport und Action Aufnahmen, was naturgemäß mit viel Fokkusierarbeit und Serienschüssen verbunden ist. Da nehme ich eher aus Sicherheitsgründen immer zwei Reserveakkus in Handy-Täschchen am Gürtel mit. Dazu sind die Lithium-Akkus der D70/D100 Modelle wesentlich kälteunempfindlicher. Die D1 Akkus sollte man im Winter immer schön warm halten. Auch dabei helfen die Handy-Täschchen.

Rauschverhalten
Das ist sicherlich das Highlight der D1H. Ihr Sensor hat DX-Format und mit dieser Auflösung ist sie naturgemäß sehr rauscharm unterwegs. Hier kann eine D70 nur mit ihrer aggressiven Rauschunterdrückung unvolkommen kontern, die naturgemäß natürlich Details kostet.

Die D1H hat keine Motivprogramme und reagiert etwas zickiger, als die genügsame D70.

Ich gebe die D1H nur auf, um auf die D2H zu wechseln. Nicht nur wegen ein bischen mehr Auflösung, sondern weil mit ihr eine Weiterentwicklung der genannten Vorteile (Bis auf das Rauschen :-) stattgefunden hat.

Beste Grüße

Jo
  #4  
Alt 24.05.2005, 17:47
Benutzerbild von bb
bb bb ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.03.2005
Ort: Essen
Beiträge: 565
Thanks: 4
Thanked 201 Times in 132 Posts
RE: d1h kaufen?

Hallo Michael,
Du solltest auch die D1x mit in die engere Wahl ziehen. Sie hat 5,4 MP, ist superschnell, hat einen tollen Sucher, macht in der powered up Version bis 21 Bilder in Serie, hat den schnellen präzisen Autofokus CAM 1300 wie die D1, den AF Motor, der auch ein 80-400VR blitzartig fokussiert, das Profi-Gehäuse, .....
Ich habe eine sehr gut erhaltene gebrauchte D1x vor ein paar Wochen für 1400€ mit 2 neuen und 2 leicht gebrauchten Akkus gekauft und seitdem meine Fuji S2 kaum mehr benutzt.
Allerdings ist das Rauschen über 400 Asa stärker als an der S2 und die Auflösung und Farbwiedergabe sind an der S2 auch geringfügig besser, aber was nützen mir rauschfreie Fotos, wenn der AF nicht mitspielt und alles unscharf ist oder der Auslöser wegen des langsamen AF blockiert oder wenn ich manuell scharfstellen muss mit einem Sucher, der dafür überhaupt nicht geeignet ist?
Die besten Angebote im Nikon System unter 2000 € sind nach meiner Meinung im Moment gut erhaltene und wenig gebrauchte D2H und D1x. Die haben wie jede Kamera zwar auch ihre Eigenheiten und Macken, sind vielleicht manchmal etwas oversized, aber bieten professionelle Technik.

Gruß, Bernhard
  #5  
Alt 24.05.2005, 20:37
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: d1h kaufen?

Hallo,
also eine D1H mit einer D70 zu vergleichen...wie soll man das tun?
Die D1H ist eine echte Profikamera ohne jeglichen Schnickschnack, die vom Anwender verlangt das er weis was er tut.
Eine D1X PowerdUp zu empfehlen und sich gleichzeitig über das Energiekonzept der D1 Serie zu beschweren, ist genauso schwer nachzuvollziehen.

Gerade die Powerd Up Version "saugt" wieder ordentlich Energie.
Mal zum Vergleich: ich besitze sowohl die D1H als auch die D1X, mitlerweile aber nicht mehr die PowerdUp.
Die D1X ohne PowerdUp feuert bei mir im Schnitt 600 Bilder mit einem VR 80-400mm Nikkor, incl. Monitorkontrolle...mit Speicherupgrade kam genau diese Kamera gerademal noch auf runde 250 Aufnahmen ohne Monitorkontrolle !!!
Fazit: das Speicherupgrade wurde sehr schnell wieder ausgebaut.
Die D1H kommt bei selben Einsatzbedingungen bei mir auf 350-400 Aufnahmen.
Positiv bei der D1H ist zu vermerken, daß sie erheblich schärfer, deutlich lichtempfindlicher und besser im Rauschverhalten ist als D1X.
Ich fotografiere meistens RAW komprimiert, habe die D1H auf "Halbe Leistung" gedrosselt und komme trotzdem selten in den Bereich, an dem mich die Kamera am weiterfotografieren hindert, weil sie Daten auslagern muß.
Die AF Geschwindigkeit - selbst mit "lahmen" Optiken - einer D1 Serie Kamera ist deutlich besser als die der ganzen Amateurmodelle. Ein normales Stangen AF Objektiv ist an einer D1 Serie so schnell wie ein AF-S an einer D70...und das ist nicht übertrieben!!!
Die Zuverlässigkeit des AF ist auch nicht mit D70 oder D100 zu vergleichen...scharfstellen und sitzt - nicht ssss, ssss, ssss, bin ich scharf oder nicht ?
Und noch ganz nebenbei...an den D1 Kameras sind auch manuelle Optiken ohne Einschränkungen einsetzbar...ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Okay, ich fotografiere kein Sport sondern mache meist Tieraufnahmen, gehöre auch immer noch zu den Leuten die erst überlegen bevor sie auslösen (also bin kein Dauerfeuerfotograf)...muß denn diese Dauerfeuerfähigkeit einer Kamera wirklich sein?

So ganz nebenher sei auch noch bemerkt, daß es - mit etwas Geschick - auch noch andere Möglichkeiten gibt, den Energiebedarf dieser Kameras zu stillen...ich kann z.B. selbst im Winter bei -10 Grad bis zu 600 Aufnahmen machen, ohne Akkus zu wechseln oder eine schwere Batterie mit mir herumzuschleppen.

Ein Umstieg auf eine D2H kommt für mich, wegen zu Hoher Fehlerquote und Ausfälle der Verschlüsse - nicht in Frage. Wer behauptet, daß ein D1 Verschluß nach 80.000 Auslösungen schlapp macht, der hat entweder einfach Pech gehabt oder sagt nur die halbe Wahrheit.

Die D1H ist nach wie vor ein treuer und zuverlässiger Begleiter - eben einfach robust und unempfindlich. Zusammen mit einer D1X (ohne PowerdUp) der absolute Gig für jede erdenkliche Gelegenheit - eben noch echte Nikon Qualität, was man von den Nachfolgern nicht unbedingt behaupten kann !!!

Seid mir nicht böse...aber das mußte einfach mal gesagt werden.
Wer ernsthaft fotografiert, findet in der D1H ein super Gerät...und wer die Chance hat zu Vergleichen, wird niemals zu einer D70 greifen.

Es grüßt euch
Sven
  #6  
Alt 24.05.2005, 22:02
Benutzerbild von Jo_Wal
Jo_Wal Jo_Wal ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 241
Thanks: 5
Thanked 40 Times in 29 Posts
RE: d1h kaufen?

Hallo Sven,

in Köln hattest du die D1H aber noch nicht, oder irre ich mich?

Beste Grüße

Jo
  #7  
Alt 25.05.2005, 07:50
Benutzerbild von m_erhard
m_erhard m_erhard ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 4
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: d1h kaufen?

Vielen Dank für die lehrreichen Antworten!

Eine D1X ist für mich uninteressant, weil ich die 800 und 1600 ASA nutzen will. Der helle Sucher ist schon wichtig. Ich habe leider noch nie eine D1H oder D70 in der Hand gehabt. Die 2,7 MP reichen nach meiner Meinung - ich besitze von einer Olympus C700 mit 2,1 MP gestochen scharfe Aufnahmen, die man locker auf Din-A-3 vergrößern könnte..

arcticwolf bzw. sven: Das mit den Batterien bei -10° würde mich interessieren.

Jo: Kann man bei jeder D1H die Zahl der Auslösungen rauslesen?

Kann mir jemand sagen, was so eine D1H noch kosten darf? Ich hatte gehofft für max. 750 € eine von einem Amateur mit höchstens 25000 Auslösungen zu finden. Wo suche ich am besten?

Danke M. Erhard
  #8  
Alt 25.05.2005, 08:18
Benutzerbild von Jo_Wal
Jo_Wal Jo_Wal ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.04.2005
Ort: Ruppichteroth
Beiträge: 241
Thanks: 5
Thanked 40 Times in 29 Posts
RE: d1h kaufen?

Die Anzahl der Auslösungen der D1, D1H, D1X und D100 kann nur der Nikon Service auslesen.
  #9  
Alt 25.05.2005, 08:59
Benutzerbild von Martin F.
Martin F. Martin F. ist offline
NF-F Team
Light matters ...
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 6.136
Thanks: 8.943
Thanked 11.400 Times in 1.858 Posts
Re: RE: d1h kaufen?

Zitat:
Zitat von arcticwolf";p=&quot Beitrag anzeigen
Wer behauptet, daß ein D1 Verschluß nach 80.000 Auslösungen schlapp macht, der hat entweder einfach Pech gehabt oder sagt nur die halbe Wahrheit.
Ist leider die regelmäßige Praxis bei ca. 30 Bodies, die von meiner Agentur eingesetzt werden - daher wird derzeit nach und nach auf die D2H umgestellt - mit bereits getauschtem Fehlerquellenteil" ;-)

Gruss - Martin
__________________
Gruß - Martin
Retro? Gerne, hilft bei Vergesslichkeit...
  #10  
Alt 25.05.2005, 15:31
Benutzerbild von bb
bb bb ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.03.2005
Ort: Essen
Beiträge: 565
Thanks: 4
Thanked 201 Times in 132 Posts
RE: d1h kaufen?

Hallo Michael
Eine D1H von einem Amateur und wenig gebraucht dürfte Seltenheitswert haben. Und ob der das gute Stück dann für nur 750€ abgibt? Vielleicht, wenn er es gebraucht, günstig und ausgeleiert von einem Pressefotografen bekommen hat :(

Verschluss- und sonstige Probleme scheint es gelgentlich bei allen Modellen zu geben. Die Experten streiten über die Gründe, das würde hier zu weit führen. Dafür gibt es andere Threads. Das Risiko darf man jedoch nicht vernachlässigen, denn Garantie hat man dann ja keine mehr. Und wenn die Reparaturkosten sich dem Kaufpreis des Gebrauchtgerätes nähern wird das ein Problem.

Die D1x powered up braucht zuviel Strom? Entweder ich habe Glück mit meinen Akkus oder ich bin von der Fuji S2 Schlimmeres gewohnt :) Außerdem kosten Ersatzakkus zur D1 Serie (haltbarer als das Original) bei Ebay neu ab 25€ Wenn man davon einen oder zwei körpernah und voll geladen mitnimmt, sind auch niedrige Temperaturen kein Problem. Die Temperaturabhängigkeit von NiMh ist nun mal nicht zu ändern. Die Alternative mit dem externen Batteriepack macht die Sache noch unhandlicher und ist auch nicht billig.

Das Rauschverhalten der D1x im Vergleich zur D1h kann ich nicht beurteilen. Zu überlegen ist, ob bei gleicher Ausgabegröße und gleicher Iso Einstellung, sagen wir 30x40cm² oder 40x50cm² ein 2,7 MP Bild der D1h oder ein 5,4 MP Bild der D1x oder ein 6MP Bild der D70 mehr Details, weniger Artefakte, bessere Farbwiedergabe, gepflegteres Korn bringt. Von den D1x Dateien bekommt man mit ein wenig Photoshop jedenfalls erstaunlich gute Resultate bis A1 = 60x80 (mehr kann unser Drucker leider nicht)

Bildfolge:
Ich fotografiere fast ausschließlich in raw und da kommt mir der größere Puffer sehr entgegen. An der D1h vielleicht nicht so wichtig, da die Dateien sehr viel kleiner sind, der Puffer daher nicht so schnell vollläuft und die kleinen Dateien auch schneller weggespeichert sind? Folgekosten: Je größer die Raws, desto schneller muss der Computer sein, damit die Bearbeitung noch Spass macht! Und desto aufwendiger die Sicherung der digitalen Negative auf externen Festplatten, DVD's, .....

Vergleich des nicht Vergleichbaren:
Natürlich muss man vor einem Kauf die verschiedenen Möglichkeiten vergleichen. Und da ist der Vergleich einer gebrauchten D1? mit den aktuellen Einsteigermodellen doch sehr sinnvoll. Unbedingt notwendig ist aus meiner Sicht jedoch auch, dass Du die Cam der Wahl vor der Entscheidung einmal ausgiebig in den Händen hast, ein paar Bilder damit machst (möglichst in Deinem Anwendungsgebiet) ein Gefühl dafür bekommst.

Die D70 und D100 findet sich in diversen Geschäften und Elektronik Märkten, die D1 mal in die Finger zu bekommen ist da schon etwas schwieriger. Vielleicht findest Du über das Forum eine Möglichkeit dazu?

Hilfreich sind auch die Seiten von dpreview.com auch wenn das Lesen der englischen Texte für manchen etwas beschwerlich sein mag.

Gruß, Bernhard
  #11  
Alt 25.05.2005, 17:32
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: d1h kaufen?

@Jo_Wal

Doch Jo...aber ich hatte nur die D1X dabei. Ich habe sogar 2 D1H`s in meinem Bestand...von einer könnte ich mich ggf. sogar trennen.
Du weist doch das ich ein "Altmetall-Fan" bin ;-) Deshalb fand ich es ja auch so toll, daß Du auch mit einer D1H unterwegs warst.
Und was D2H angeht...Du erinnerst Dich bestimmt was in Köln passiert ist - Harry hat das bestimmt nicht lustig gefunden.
Außer dem Digi-Kram bin ich auch noch stolzer Besitzer von:
F Photomik FTN mit S36 + Grip, F2A, F2AS (mit MD-3),
F3HP, F3P, F3AF (mit MD-4), F4S, F4E (mit MF-23), F100P, FA, F-501
und...mein ganzer Stolz...einer Nikon S nebst 1,4/5cm...
+ mengenweise Kleinkram, Scherben und Zubehör.
Jo, besuch doch mal meine HP, da sind Fotos von fast allen meiner Kameras.

Gruß Sven
__________________
Ein gutes Bild entsteht im Kopf des Fotografen...die Kamera ist nur das Werkzeug.
  #12  
Alt 27.05.2005, 14:55
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: d1h kaufen?

@ m_erhard

zu Deiner Akkufrage:
Ich habe mir über eBay einen alten SD-8 (externes Batterieteil für Blitze bis SB-28) und einen defekten Akku einer D1 besorgt.
Die Platine des SD-8 ausgebaut und gegen eine (selbstgebaute) Spannungskonstanterschaltung gewechselt.
Den Akku vorsichtig aufgeschnitten und die Zellen entfernt.
Das Spiralkabel des SD-8 im Akkugehäuse angeschlossen und das Akkugehäuse wieder fein säuberlich mit Sekundenkleber zusammengebaut - fertig. Sieht sogar aus, als ob es absolut original wäre ;-)
Vorteil dieser Konstruktion: ich kann jetzt jeden x-beliebigen Mignon Akku (NiCd, NmH, LiIo) und im absoluten Notfall sogar normale Mignon Batterien verwenden.
Der SD-8 ist klein und leicht, kann am Gürtel oder in der Hemd-/Jackentasche getragen werden und ist so gut vor Kälte geschützt...er kann auch direkt am Stativgewinde der Kamera befestigt werden (finde ich aber hinderlich). Das Spiralkabel stört nicht im geringsten.
Der Rekord mit dieser Konstruktion (mit Varta Industrial Alkaline Batterien ausgestattet) liegt z.Zt. bei weit über 900 (RAW komprimiert) Bildern, incl. Monitornutzung.
Erste Versuche im letzten Winter bei knapp -10° und normalen 2600mAh Ansman Akkus ergaben mehr als 600 Aufnahmen.
Bei normalen Temperaturen erreicht man aber auch mit neuen D1 Fremdakkus, welche auch schon mit 2600mAh erhältlich sind, ebenfalls bis zu 600 Aufnahmen.
Ich denke, damit kommt man im Normalfall gut aus.

Auf Wunsch sende ich Dir gerne den Schaltplan und die Bauteilliste für den beschriebenen Umbau.

Gruß Sven
__________________
Ein gutes Bild entsteht im Kopf des Fotografen...die Kamera ist nur das Werkzeug.
  #13  
Alt 27.05.2005, 20:09
Benutzerbild von Schneider Klaus
Schneider Klaus Schneider Klaus ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Dornbirn
Beiträge: 63
Thanks: 3
Thanked 21 Times in 17 Posts
RE: d1h kaufen?

Servus Sven,
Der Umbau des SD-8 und die Schaltung würde mich interessieren, das gibt eine allround Stromversorgung.

Gruss
Klaus
  #14  
Alt 29.05.2005, 17:54
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: d1h kaufen?

Hallo,

ich habe den Admin bereits angemailt, weil ich es nicht hinbekomme, Bilder in den Beitrag einzubinden....sobald ich die Lösung für dieses Problem habe, werde ich hier die Lösung incl. Schaltbild und Fotos posten.
Natürlich kann auch jeder andere mir dabei helfen...ich mache bestimmt nur einen ganz dummen Fehler.
Es erscheinen immer nur die Anweisungen, aber kein anklickbarer Link oder (wie eigentlich gewünscht) das entsprechende Bild.

Gruß Sven
__________________
Ein gutes Bild entsteht im Kopf des Fotografen...die Kamera ist nur das Werkzeug.
  #15  
Alt 29.05.2005, 21:50
Benutzerbild von diro
diro diro ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 04.01.2005
Beiträge: 526
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: d1h kaufen?

@articwolf

Einfach ein JPEG als Attachement anhängen. Es wird dann im jeweiligen Beitrag dargestellt.

Gruß
diro
__________________
Alles Vortreffliche ist selten! (cicero)
  #16  
Alt 29.05.2005, 22:28
Benutzerbild von fr-the
fr-the fr-the ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 22
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: d1h kaufen?

Hallo!

Frage an alle D1H Kenner: Ich arbeite mit den alten AI-Objektiven - handverlesen, messerscharf... Kann ich diese Objektive an einer D1H nutzen? An eine D100 oder D70 kann ich die zwar dranschrauben, aber das Belichtungssystem fuktioniert nicht mehr; mein SB 26 wird von diesen Geräten auch nicht mehr akzeptiert, also: nicht "abwätskompatibel".
Die Beiträge zur D1H finde ich überzeugend. Wieviel EUR's muß man für eine guterhaltene, gebrauchte D1H bezahlen?

Fragt
Fritz
  #17  
Alt 30.05.2005, 01:02
Benutzerbild von betalight
betalight betalight ist gerade online
NF-F Premium Mitglied
: NF-F checked: Ja
Status: ggM
 
 
Registriert seit: 14.12.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 1.262
Thanks: 10.893
Thanked 10.613 Times in 994 Posts
RE: d1h kaufen?

Hallo Fotofans!

Zweimal ist mir beim Hinzufügen von (richtig formatierten Bilddateien) über "Attachment hinzufügen" die Seite zusammengebrochen und auch der ganze Text war weg. Das ist ja nervig! Ich werde Jetzt die Bilder in die Nikon-Galerie einstellen. Wer mag, soll sie sich dort ansehen.

Zur Sache: Seit langem überlege ich, welche digitale Schwester zu meiner langjährig bewährten F4s passen würde (Das Zweitgehäuse F80 & MB16 wird verkauft).
U. a. wegen der Kompatibilität zu älteren Objektiven und z. B. Belichtungsmessung auch mit Balgengerät hatte ich die D1x bereits in der engeren Wahl. D70 und D100 können das so nicht.

Eure Diskussionsbeiträge in dieser Rubrik haben mich in meiner Entscheidung bestärkt, dafür ein Danke in die Runde!

Letzte Woche habe ich einen guten (nur vom Amateur genutzten) Body gefunden, gestern abgeholt und heute getestet!

Genussvoll und in aller Ruhe habe ich die Anleitung studiert und meine Objektive ausprobiert, im Garten und im nahe gelegenen Parzellengebiet.

Erstes Fazit: Es macht Spaß damit zu fotografieren, ich bin begeistert!

Einige meiner Testfotos füge ich bei, z. T. in JPEG-normal Auflösung aufgenommen, die letzten im NEF-(RAW)Format. Alle nur leicht beschnitten (bei 5,47MP muss der Ausschnitt eigentlich „sitzen“) und geringfügig mit PS nachbearbeitet.

Objektive: Micro Nikkor 2,8/60 D,28-105/3,5-4,5 D.

Bilder findet Ihr wenn´s noch klappt in der Nikon Galerie

betalight
  #18  
Alt 30.05.2005, 01:19
Benutzerbild von betalight
betalight betalight ist gerade online
NF-F Premium Mitglied
: NF-F checked: Ja
Status: ggM
 
 
Registriert seit: 14.12.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 1.262
Thanks: 10.893
Thanked 10.613 Times in 994 Posts
RE: d1h kaufen?

Zu meinem vorigen Beitrag: Die Bilder sind in der Rubrik: NATUR

betalight
  #19  
Alt 30.05.2005, 12:54
Benutzerbild von Sven Schneider
Sven Schneider Sven Schneider ist offline
Nikon-Clubmitglied
Nikon Historical Society
 
 
Registriert seit: 22.12.2004
Beiträge: 2.654
Thanks: 168
Thanked 945 Times in 452 Posts
RE: d1h kaufen?

@ fr-the

1) ja, die AI Objektive arbeiten an der D1H, jedoch nur mit mittenbetonter Messung. Tonwertkurve der Kamera muß bei starken Teles korrigiert werden.
Ich erziele damit gute Ergebnisse, habe auch noch fast 20 MF Objektive an D1H und D1X im Einsatz.
2) SB-26 an D1H funktioniert auch und gibt teilweise sogar bessere Ergebnisse als SB-800...allerdings muß man bei den "nicht DX" Blitzen die interne Computerautomatik verwenden...das stört aber nicht weiter.
3) gut erhaltene D1H, nicht ausgenudelt von Amateuer liegen im Schnitt zwischen 750 (mit Glück) und 1300 Euro incl. Zubehör.
D1H`s aus dem harten Profieinsatz kannst Du teilweise schon für 500 Euro bekommen.
Bei Interesse an einer guten melde Dich bei mir, ich könnte eine abgeben.
allgemein: ich bin mit der D1H sehr zufrieden und benutze sie viel in der Wildfotografie und beim Springreiten. Für den Rest setzte ich meine D1X ein.

Gruß Sven
__________________
Ein gutes Bild entsteht im Kopf des Fotografen...die Kamera ist nur das Werkzeug.
  #20  
Alt 30.05.2005, 18:09
Benutzerbild von Pinarello
Pinarello Pinarello ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Ohne D3 nicht richtig glücklich
 
 
Registriert seit: 18.05.2005
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 402
Thanks: 170
Thanked 62 Times in 34 Posts
Re: RE: d1h kaufen?

Zitat:
Zitat von Jo_Wal";p=&quot Beitrag anzeigen
Hallo Michael,

Das nervt etwas, denn hier wird eine Consumer-Kamera mit einer echten Profi-Cam verglichen.
Nun ist es aber in der Entwicklung so das die Technik der älteren Proficams zum Teil in den heutigen Consumercams übernommen worden sind. Auf jeden Fall gibt der Sensor der D70 mehr her als der von der D1H. Und warum verkaufen denn viel ihre D1H wenn sie mit der Bildqualität zufrieden sind? Ferner sind die älteren Profigeräte meist ausgelutscht wenn sie günstig zu haben sind, da nur wenige Amateure sich diese Cams Aufgrund des hohen Anschaffungspreises gekauft haben. Und Profis haben nun mal damit ihr Geld verdient was nicht durch Ablage der Cam im Schrank erfolgt ist.
Gruß Frank
__________________
Nicht die Ausrüstung ist verantwortlich für die Qualität eines Fotos sondern der Fotograf aber trotzdem habe ich nichts gegen eine gute Ausrüstung von Nikon
Antwort

Stichworte
d1h, kaufen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
D800 - Kaufen oder nicht kaufen? Bördi Nikon D800/Nikon D800E/Nikon D810/Nikon D810A/Nikon D850 276 19.04.2012 18:08
D4 - Kaufen oder nicht kaufen? Timotheos Nikon D4/Nikon D4s 383 20.01.2012 12:21
Frage Nikon D60 - Gebraucht - Kaufen/Nicht Kaufen? tstar84 Nikon D60 4 16.02.2010 18:09
Kaufen oder nicht kaufen! dagopertine Nikon D90 14 12.09.2009 13:59
Nikon Coolpix 5700 kaufen oder nicht kaufen? frompy Nikon Coolpix Kameras 3 26.10.2005 21:39






Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.