D70 Bildnummerierung - einmal rum - Netzwerk Fotografie / Nikon-Community

Jetzt den neuen NF Newsletter bestellen, informiert sein und gewinnen!



Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras Alles Technische zu Nikon Spiegelreflex-Kameras - digital -



D70 Bildnummerierung - einmal rum

Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4766 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.02.2005, 10:17
Benutzerbild von Dirk-H
Dirk-H Dirk-H ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.07.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 278
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 6 Posts
D70 Bildnummerierung - einmal rum

Gestern habe ich es geschafft: das 10000ste Bild mit meiner D70. :-D






Sehr stilecht war es ein Foto meiner ersten Nikon. Ich habe es gleich mal bearbeitet und in die Galerie gestellt: My first Nikon

Das dumme daran: Die wunderbare durchlaufende Bildnummerierung für die Dateien sprang von DSC_9999 wieder auf DSC_0001, die Kamera legte dabei aber immerhin einen neuen Ordner an. :-(

Meine Fuji S602z konnte keine durchlaufende Nummerierung, daher habe ich dort alle Dateinen mit einer vorgestellten "Filmnummer" umbenannt. Bei der D70 hatte ich bisher drauf verzichtet, weil mir eine eindeutige Nummer genügt, geordnet werden die Bilder derzeit im Dateisystem (über eine Datenbank informiere ich mich gerade).
Muss ich jetzt wieder zurück zum Umbenennen, oder gibt es irgendwelche Tricks?
__________________
HENNIGArts
  #2  
Alt 04.02.2005, 10:28
Benutzerbild von rstobbe
rstobbe rstobbe ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Don't be around much anymore
 
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Nordbaden
Beiträge: 3.504
Thanks: 3.868
Thanked 7.457 Times in 1.367 Posts
Hallo Dirk,

die Frage ist doch: Wie ordnest Du die Bilder im Dateisystem? Du wirst ja wohl nicht alle 10000 Bilder in einem einzigen Ordner haben? Dann würde ich nämlich den Ordner als Teil des Names ansehen und gut ist.

Ich bin mir auch noch nicht so sicher wie meine letztendliche Ordnung auf der Platte aussehen wird, im Moment speichere ich die Bilder nach Jahr, Monat und Thema in Ordnern, das sieht dann so aus, dass ich Ordner für das Jahr anlege und darin dann Ordner mit YYYY_MM_<Thema>. Das erleichtert mir die Suche, ohne die Bilder in einer Bilddatenbank kategorisiert, indiziert und verschlagwortet zu haben. Weiter habe ich mich darum aber auch noch nicht gekümmert ... Lazy klingt irgendwie besser als faul :wink:

ciao
-- Rüdiger
Anzeige
  #3  
Alt 04.02.2005, 10:42
Benutzerbild von BernhardJ
BernhardJ BernhardJ ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Erste Intergalaktische Nikon Assoziation Für Fortgeschrittene Endnutzer (EINAFFE)
 
 
Registriert seit: 04.07.2004
Beiträge: 4.499
Thanks: 1.142
Thanked 1.165 Times in 671 Posts
Re: D70 Bilnummerierung - einmal rum







Zitat:
Zitat von Dirk-H";p=&quot Beitrag anzeigen
Gestern habe ich es geschafft: das 10000ste Bild mit meiner D70. :-D
Alle Achtung!
Die D70 gibt es doch seit etwa einem Jahr oder?

Ich fotografiere zwar schon seit 1972 auf Diamaterial, habe aber erst so knapp um die 20.000 gerahmte Dias angesammelt. Plus ungerahmte Dias und Negativmaterial komme ich vielleicht auf so 40-50 tsd. Auslösungen.

Lass mich mal überschlagen: wer jetzt anfängt mit der D70 zu fotografieren und dann über 30 Jahre seinem Hobby Fotografieren treubleibt ... Mann o mann... Da braucht man eine ganz schön gescheite Verwaltungssoftware.

Apropos Auslösungen: wie viele soll der Verschluß der D70 eigentlich verkraften, bevor er schlapp macht?

Grüße - Bernhard
  #4  
Alt 04.02.2005, 11:02
Benutzerbild von Dirk-H
Dirk-H Dirk-H ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.07.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 278
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 6 Posts
@rs:

Meine Ordner heissen <durchlaufene_Nummer>-<Thema> und damit komme ich sehr gut zurecht, da sie anhand der Nummer chronologisch geordnet sind.

Die umbenannten Fuji-Bilder hießen dementsprechen <Ordner-Nummer>-<Bild-Nummer> was auch sinnvoll war. Nur machte das Umbenennen eben unnötige Arbeit. Vor allem wenn ich Studioaufnahmen mache und zwischendurch mit dem Model schon die Bilder angucke und auch ein oder zwei testweise nachbearbeite, dann ist jeder zusätzliche Schritt nervig.

Ich brauche eindeutige Dateinamen haben, da bearbeitete Versionen schon mal in anderen Sammelordnern oder in einem Verzeichnis auf meiner Webseite liegen.

Eine gute Datenbank muss langfristig zusätzlich her. Die Beschreibungen sollten dabei aber auch per IPTC in die Datei geschrieben werden. Das Hauptproblem ist eine einfache Verschlagwortung der Fotos. Am Besten scheint wohl IMatch zu sein, aber vielleicht schreibe ich doch etwa eigenes...


@BernhardJ

Die D70 habe ich seit Juli 2004. Digital fotografiert man einfach wesentlich mehr - kostet ja nichts. Anstatt stundenlang über die richtige Belichtung nachzudenken, gibt es dann eben ein paar Probeaufnahmen mit Blick aufs Histogramm. Und ich habe in letzter Zeit auch viel Glamour- und Aktaufnahmen im Studio gemacht. Da beim Gesichtsausdruck (den die Amateure mit denen ich arbeite nicht auf Bestellung hinbekommen) oftmals schon minimale Unterschiede das Bild ausmachen (und der Sucher der D70 ja leider etwas klein ist) entstehen da in 5 Stunden auch schon mal 500 Fotos.

Meine Ausbeute an brauchbaren Fotos liegt bei 10%, an wirklich guten bei 1%. Das scheint der übliche Wert für Digitale-SLR-Fotografie zu sein (Michael Reichmann von luminous-landscape.com spricht von 1-1,5% für seine Fototouren).
__________________
HENNIGArts
  #5  
Alt 04.02.2005, 11:25
Benutzerbild von rstobbe
rstobbe rstobbe ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Don't be around much anymore
 
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Nordbaden
Beiträge: 3.504
Thanks: 3.868
Thanked 7.457 Times in 1.367 Posts
Zitat:
Zitat von Dirk-H";p=&quot Beitrag anzeigen
Eine gute Datenbank muss langfristig zusätzlich her. Die Beschreibungen sollten dabei aber auch per IPTC in die Datei geschrieben werden. Das Hauptproblem ist eine einfache Verschlagwortung der Fotos. Am Besten scheint wohl IMatch zu sein, aber vielleicht schreibe ich doch etwa eigenes...
Ich denke die meiste Software ist einfach völlig überfrachtet und manchmal auch nicht in der Lage Bilder auf externen Medien gescheit zu verwalten. IMatch habe ich mir schon angesehen. Sehr mächtig. Allerdings verstehe ich nicht ganz warum eine Image Management Software dann wieder Funktionen zur Bildverschlimmbesserung braucht. Wonach ich suche (wenn ich nicht gerade faul bin), ist eine ganz einfache Software die nichts anderes macht als meine Bilder zu verwalten und auffindbar zu machen und zwar dort wo sie gespeichert sind. Und da hast Du sicher recht mit "vielleicht schreibe ich doch etwas eigenes". Nur ich glaube das ist dann wieder zuviel Freizeit die ich nicht mit der Familie oder mit Photographieren verbringe. Dann finde ich meine paar Bilder lieber wieder "von Hand" :wink:

Dass Du mit 10000 Bildern in einem halben Jahr da andere Ansprüche hast kann ich gut verstehen. Was mich allerdings interessieren würde ist, nimmst Du Dir die Zeit wirklich auszusortieren und dann gar zu löschen oder behältst Du einfach alle Bilder?

ciao
-- Rüdiger
  #6  
Alt 04.02.2005, 12:03
Benutzerbild von Petersbilder
Petersbilder Petersbilder ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.12.2004
Ort: 64560 Riedstadt
Beiträge: 120
Thanks: 14
Thanked 10 Times in 4 Posts
Zitat:
Zitat von Dirk-H";p=&quot Beitrag anzeigen
@rs:

... entstehen da in 5 Stunden auch schon mal 500 Fotos.

Meine Ausbeute an brauchbaren Fotos liegt bei 10%, an wirklich guten bei 1%. Das scheint der übliche Wert für Digitale-SLR-Fotografie zu sein (Michael Reichmann von luminous-landscape.com spricht von 1-1,5% für seine Fototouren).
Das kann ich voll unterstreichen. Ich nenne das die "Abtragende Methode".
Dick drauf und dann bis zum Finish runterschleifen... :mrgreen:
Gruß
bB
__________________
Have a nice shot!
Gruß Peter (Das Auge, lt. FrankB !!!):dizzy:
  #7  
Alt 04.02.2005, 19:53
Benutzerbild von Bluemall
Bluemall Bluemall ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.12.2004
Ort: Landsberg am Lech
Beiträge: 87
Thanks: 27
Thanked 38 Times in 13 Posts
RE: D70 Bilnummerierung - einmal rum

Hallo,

da sich bei der immensen Bilderanzahl der digitalen Cameras rasch ein Bilderchaos entwickelt, zumal wenn man zu Beginn noch zögert, rigoros alles zu löschen, was man weiterhin nicht braucht, empfehle ich Cumulus 6 single user zur Bilderverwaltung, Preis um die 100 Euro.
Der Nachteil des sehr mächtigen professionellen Programms liegt in der langen Einarbeitungszeit, ist aber bald vergessen wenn man denn damit umzugehen versteht und dann geht die Post ab!

Auf meinem PC finde ich unter 50000 Bildern jedes Bild in Sekundenschnelle, das ich verschlagwortet habe und das geht auch sehr rasch von der Hand.
Die Bilder werden bei mir chronologisch mit Jahr,Monat,Tag,Stunde MInute und Sekunde auf der Festplatte abgelegt, wo sie auch für immer verbleiben, noch ist meine 250 GB-Platte nicht voll, eine Kopie wird stets mit "Ghost 9" vervollständigt.
Das Programm macht aus den Bildern Miniaturen, die wiederum unzähligen Kategorien ( z.B. auch Schlagworten ) zugeordnet werden können und die die Funktionalität des Programms bedingen, es erfolgt also keine Multiplizierung der Bilderdaten!
Man muss das einmal gesehen haben, vielleicht sollte man auch einmal eine Demonstration miterleben.
Nachzuschlagen unter www.canto.de

Gruß B.
  #8  
Alt 04.02.2005, 21:19
Benutzerbild von Patrick
Patrick Patrick ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Troisdorf, Germany
Beiträge: 335
Thanks: 0
Thanked 9 Times in 5 Posts
iView Media Pro ist auch schwer in Ordnung. Ich glaube, davon gibt es mittlerweile auch eine Win-Version …

http://www.iview-multimedia.com/
__________________
Viele Grüße,
Patrick

-------------------------------------------------- ---------
Trudeln ist ein normaler Flugzustand - aber zur Landung ungeeignet!
Antwort

Stichworte
bildnummerierung, d70, rum


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
D90 Bildnummerierung STAMB Technisches Einsteiger-Forum 4 29.10.2009 15:08
Bildnummerierung mit D 700 AV-Fan Nikon D700/Nikon D750 2 03.07.2009 23:59
Bildnummerierung kubik Nikon D70(s)/D80 9 19.12.2007 19:07
Dasselbe Bild - einmal in Farbe, einmal in sw .. pdc.h Foto-Diskussionen 43 21.09.2007 19:54
D2X: Bildnummerierung Jetfreak Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 12 31.08.2005 12:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017