Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras Alles Technische zu Nikon Spiegelreflex-Kameras - digital -




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4953 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.01.2005, 08:45
Benutzerbild von Martin Groß
Martin Groß Martin Groß ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Rockenberg
Beiträge: 268
Thanks: 8
Thanked 20 Times in 10 Posts
Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

. . . ein neu angekündigtes Produkt ausgeliefert oder wirklich Marktreif ist.

Es ist doch wirklich unglaublich wie lange Nikon braucht wenn eine Ankündigung über ein neues Produkt erscheint und es zu einem bestimmten Zeitpunkt auf den Markt kommt.

Aktuelles Beispiel die D2x.

Auf der eigenen Homepage steht Januar, in zahlreichen Foren wird von ende Februar gesprochen und wieder andere (Fachgeschäfte) reden sogar von mitte bis ende März.

Was soll diese Taktik Nikon bringen?

Profi´s die auf eine Leistungsstarke DSLR angewiesen sind und event. gewartet haben bis Nikon eine solche bringt sind mittlerweile so genervt von der ständigen Hinhaltetaktik, dass doch der eine oder andere zum anderen Profilager überspringt.

Warum klappt dies bei anderen besser als bei Nikon?

So richtig kann ich das nicht nachvollziehen.

Oder sind die Nikon Fotografen alle in Bereichen tätig wo man auf absolute Leistung gerne verzichten kann und somit lange Zeit hat?

Mit nachdenklichem Gruß
Martin
  #2  
Alt 20.01.2005, 09:31
Benutzerbild von ChristianS
ChristianS ChristianS ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.07.2004
Beiträge: 1.259
Thanks: 138
Thanked 744 Times in 276 Posts
Das ist wie auf der Autobahn, wo es in der anderen Spur stets schneller geht. Lückenspringen bringt aber auch nicht viel, oder anders gesagt: Auch im "anderen" Profilager kommen keine besseren Ergebnisse zustande. Früher wurden die Neuheiten brav auf der Fotokina vorgestellt, heute bestimmen die Konkurrenten die "Ankündigungsrate". Nikon ist wohl in der Realisierung etwas konservativer als Canon, ein Nachteil muß das aber nicht sein. Und mal Hand auf's Herz: Wer zehn Jahre mit der F3, der F4 oder der F5 glücklich war und kaum alle deren Möglichkeiten ausnutzen konnte, wird auch ein Jahr mit der D_irgenwie überstehen.

Gruß Christian
Anzeige
  #3  
Alt 20.01.2005, 10:37
Benutzerbild von Martin Groß
Martin Groß Martin Groß ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Rockenberg
Beiträge: 268
Thanks: 8
Thanked 20 Times in 10 Posts
Zitat:
Zitat von ChristianS";p=&quot Beitrag anzeigen
Und mal Hand auf's Herz: Wer zehn Jahre mit der F3, der F4 oder der F5 glücklich war und kaum alle deren Möglichkeiten ausnutzen konnte, wird auch ein Jahr mit der D_irgenwie überstehen.

Gruß Christian
Und genau dass scheint nicht der Fall zu sein. Viele suchen verzweifelt nach der Leistung einer F5. Und das schon seit langem.

Gruß, Martin
  #4  
Alt 20.01.2005, 10:46
Benutzerbild von Hansen
Hansen Hansen ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 25
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Tja, diese Frage werden dir wohl nur wenige User hier aus dem Forum beantworten können. So tragisch ist es ja nun auch nicht. Wenn du das Erscheinen der D2X nicht abwarten kannst, gibt es ja auch Alternativen bei anderen Firmen (such' mal eine 12,4 MP Cam mir derartiger Schnelligkeit bei der Konkurrenz).

Ich glaube nicht, dass ein Mensch, der sein Geld mit Fotografieren verdient, wegen 1 oder 2 Monaten Verspätung seine Nikon-Ausrüstung verkloppt und zu anderen Marken wechselt.

In meinen Augen ist das Gerede ("...wer ist schneller und wer nicht...") ein beliebtes Thema aus dem Amateurlager (nicht despektierlich gemeint, bin selber Fotograf aus Leidenschaft ;-) ). Ein Profi mit einem Equipment im Wert von 15.000-20.000 Euro wechselt nicht mal so nebenbei die Marke, weil es 1,2 oder sogar "unmenschlich" lange 3 Monate dauert. Wenn jemand mit seiner Ausrüstung zufrieden ist, wird er es auch nach dem Erscheinen eines Nachfolgers sein.

Bis vor 2 Jahren war es unerheblich, ob eine Neuerscheinung 1 oder 3 Jahre dauerte (die F5 behauptete sich beispielsweise 8 Jahre am Markt).

Deine Ungeduld ist wahrscheinlich die Folge der von der Industrie angeheizten "Musst-du kaufen" Strategie. Solche schnellen Produktzyklen sind m.E. gar nicht nötig, aber es geht letztlich nur um Profit.

War eine 10D notwendig (knapp 10 Monate nach der D60), war eine Fuji S3 notwendig? Ich als Kunde würde mich zufriedener zeigen, wenn die Produkte ausgereift auf den Markt kämen und nicht voreilig mit brachialer Gewalt den Markt versuchen zu überschwemmen (andere Marken zeigen z.T., dass diese Produkte noch nicht ganz ausgereift waren).

Übrigens, wer jetzt wegen Ungeduld die Marke wechselt, wäre nicht ganz klug. Ein 12MP Bolide mit dem gewohnt besten AF für knapp <4.600 €uro Marktpreis dürfte dann wohl das Non-Plus-Ultra für die Profis (Presse+Sport) darstellen. Ein Vergleich mit der 8.000 Euro teuren 1Ds MKII ist ökonomisch und einsatztechnisch alles andere als fair.
Übrigens genau diese Kamera wurde auch zur Photokina vorgestellt und ist auch erst Ende Dezember in geringen Stückzahlen lieferbar.

Kurzum, das Problem mit der Einhaltung der offiziell angekündigten Markteinführung haben alle Hersteller. Mir persönlich ist es ziemlich "wurscht", wenn ich ein Modell habe, dann möchte ich es nicht nur 1-2 Jahre, somit sind mir potenzielle Nachfolger egal.


Gruß,

Hans
  #5  
Alt 20.01.2005, 13:22
Benutzerbild von airpic
airpic airpic ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.07.2004
Beiträge: 101
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
Die erste Ladung Nikon D2X wird Ende Februar ausgeliefert - doch diese Ladung deckt die gesamten Vorbestellungen noch nicht ab.

Mir persönlich ist es übrigens wichtiger, dass ich ein bestimmtes Kameramodell auch noch ein Jahr nach dem Erscheinen noch kaufen kann und nicht - wie bei anderen Firmen - alle 6 Monate ein neuer Typ erscheint und der alte nicht mehr erhältlich ist.

Christoph
  #6  
Alt 20.01.2005, 14:53
Benutzerbild von Hobbs
Hobbs Hobbs ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.07.2004
Ort: Im schönen Rheinland
Beiträge: 1.091
Thanks: 40
Thanked 137 Times in 93 Posts
RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Brauchst Du das Teil denn so eilig ?

Ansonsten kann ich den Sinn dieses Beitrags nicht so recht nachvollziehen.

Hobbs



>...Aktuelles Beispiel die D2x.

Auf der eigenen Homepage steht Januar, in zahlreichen Foren wird von ende Februar gesprochen und wieder andere (Fachgeschäfte) reden sogar von mitte bis ende März.

Was soll diese Taktik Nikon bringen?

Profi´s die auf eine Leistungsstarke DSLR angewiesen sind und event. gewartet haben bis Nikon eine solche bringt sind mittlerweile so genervt von der ständigen Hinhaltetaktik, dass doch der eine oder andere zum anderen Profilager überspringt.

Warum klappt dies bei anderen besser als bei Nikon?

So richtig kann ich das nicht nachvollziehen.....<
  #7  
Alt 20.01.2005, 15:20
Benutzerbild von Martin Groß
Martin Groß Martin Groß ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Rockenberg
Beiträge: 268
Thanks: 8
Thanked 20 Times in 10 Posts
Re: RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen
Tja, diese Frage werden dir wohl nur wenige User hier aus dem Forum beantworten können. So tragisch ist es ja nun auch nicht. Wenn du das Erscheinen der D2X nicht abwarten kannst, gibt es ja auch Alternativen bei anderen Firmen (such' mal eine 12,4 MP Cam mir derartiger Schnelligkeit bei der Konkurrenz).
Abwarten kann ich sehr gut. Habe mir noch nie eine Kamera gekauft die frisch auf dem Markt kommt. Ich halte es da wie bei allen neuen technischen Dingen.

Erst einmal abwarten damit die Kinderkrankheiten behoben werden.
Und dass dauert meistens 1 Jahr.


Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen

In meinen Augen ist das Gerede ("...wer ist schneller und wer nicht...") ein beliebtes Thema aus dem Amateurlager (nicht despektierlich gemeint, bin selber Fotograf aus Leidenschaft ;-) ). Ein Profi mit einem Equipment im Wert von 15.000-20.000 Euro wechselt nicht mal so nebenbei die Marke, weil es 1,2 oder sogar "unmenschlich" lange 3 Monate dauert. Wenn jemand mit seiner Ausrüstung zufrieden ist, wird er es auch nach dem Erscheinen eines Nachfolgers sein.

Bis vor 2 Jahren war es unerheblich, ob eine Neuerscheinung 1 oder 3 Jahre dauerte (die F5 behauptete sich beispielsweise 8 Jahre am Markt).
[/quote]

Hier gebe ich Dir recht.

Doch mein Posting beruht nicht auf meine Ungeduld sondern aus vielev vielen Kommentaren der Fotografen die aus welchen Gründen auch immer nicht warten können.

Kann mich noch recht gut an einen Bericht von Michael Weber erinnern wo er selbst sagte, dass seine Redaktion recht viel Druck ausgeübt hat, und er sich deshalb neues Equipment zulegen musste.

Ist an dieser Entwicklung nicht auch der daran Schuld der die Bilder im Anschluss weiter verwenden möchte?

Es könnte doch einem nicht´s besseres passieren wenn eine DSLR mal 5 Jahre überdauern könnte.

Doch daran glaube ich nicht.

Und die Redakteure vieler Zeitschriften werden auch immer ungeduldiger.


Gruß, Martin
  #8  
Alt 20.01.2005, 17:44
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
Warum klappt dies bei anderen besser als bei Nikon?
Genau das stimmt so nicht. Gerade die vergleichbare 1DMKII z.B. war monatelang in Europa nur in homöopathischen Mengen an ausgesuchte Kunden lieferbar. Beruhigt hat sich das erst Ende Mai Anfang Juni 2004, angekündigt war das Produkt ebenfalls auf der PMA am 12. Februar 2004.
  #9  
Alt 20.01.2005, 18:14
Benutzerbild von Fischauge
Fischauge Fischauge ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.07.2004
Beiträge: 9
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Bei der Frage nach innovativen und guten Fotoprodukten ist es schon wichtig, dass die Geräte schnell zur Verfügung stehen. Als gutes Beispiel denke ich, kann man D1MII und D1sMII nennen. Letztere ist auf der Photokina gezeigt, im November in Stückzahl in Deutschland ausgeliefert worden. Ein vergleichbares Produkt ist bei Nikon nur als Absichtserklärung bekannt. Zur D1MII steht mit der D2X bald ein wahrscheinlich besseres Produkt bereit ( bis 800ASA !?). Aber die C.... hat schon x - Firmewareversionen Vorsprung.

Ähnlich sieht die Sache mit der D100 aus. Hier wäre als eine der wenigen Innovationen ein 8MP - Sensor (!?) erforderlich gewesen. Vielleicht schafft sie aber auch 12MP im Kunststoffgehäuse und ohne Hochformatgriff für 1800 Euro .

Bei der technologischen "Führerschaft" stehen nur Nikon und C..... im Vergleich. Fans von anderen Marken sind noch leidgeprüfter.

Es gibt aber auch positive Beispiele wie das Spitzenobjektiv VR 200-400 oder das 2/200 oder der zügige Ausbau der DX - Objektivpalette. Ich denke die iTTl - Technik ist auf besser. u.s.w. ...

Ich kann mich noch an die Wehklagen ganzer Tierfotografengruppen erinnern, die nach o.g. Objektiven gebettelt haben. Ich habe noch von keinem gehört, daß er die Marke wieder gewechselt hat. Wobei das VR in Kombination mit einem DX - Sensor mehr liefert wie ehmals gewünscht.

Nach 20 Jahres Nikon kann ich bestätigen, dass die ausgelieferten Produkte meine Anforderungen erfüllt haben.

Ich persönlich konnte auf den FF-Sensor nicht warten, dank modernster Adaptertechnik konnte mir "geholfen werden".

Also cool bleiben und dem Nikon Produktmarketing die Probleme aufzeigen, den die Produkte zeigen, dass es nicht an der Entwicklung liegt.
  #10  
Alt 20.01.2005, 18:51
Benutzerbild von Martin Groß
Martin Groß Martin Groß ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Rockenberg
Beiträge: 268
Thanks: 8
Thanked 20 Times in 10 Posts
Re: RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Zitat:
Zitat von Hobbs";p=&quot Beitrag anzeigen
Brauchst Du das Teil denn so eilig ?
Nein, ich warte bis 2010 wenn Vollformat ausgereift ist.

Dazwischen werde ich mir eine D200 anschaffen.

Gruß, Martin
  #11  
Alt 20.01.2005, 19:45
Benutzerbild von David_USA
David_USA David_USA ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Neubeginn
 
 
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Los Angeles, Californien
Beiträge: 2.341
Thanks: 1.271
Thanked 4.765 Times in 690 Posts
Seit ich das allererste mal von der D2x gelesen/erfahren stand auf Nikons homepage immer was von Maerz 2005 als Erscheinungsdatum. Was in millionen von Fora geschrieben wird hat nichts mit Nikon zu tun und kann man Nikon auch nicht vorwerfen.

Es klappt uebrigens bei anderen auch nicht besser. Wie lange hat die dSLR von Minolta gebraucht (fast ein Jahr)? Bei Fuji ist die Wartezeit auch unglaublich.

Ich finde das so kindisch wenn man selbst ungeduldig ist einen Hass auf den Hersteller zu bekommen.

Es ist generell eine Unart ein Produkt so lange vor dem Erscheinen anzukuendigen, aber hat vom Merketing halt Vorteile. Irgendwie hat es ja auch einen Vorteil fuer den Kunden wenn er weiss was kommt. Ein bischen planen will ich ja auch was ich wann kaufe.
__________________
-David
  #12  
Alt 20.01.2005, 20:47
Benutzerbild von sandow
sandow sandow ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.10.2004
Beiträge: 1.012
Thanks: 2
Thanked 89 Times in 45 Posts
Re: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Zitat:
Zitat von Martin Groß";p=&quot Beitrag anzeigen
Warum klappt dies bei anderen besser als bei Nikon?
Es stimmt nicht, dass das ein generelles Merkmal von Nikon wäre. Die können manchmal auch ziemlich schnell, z. B. die D70 war von der Ankündigung (nicht von ersten Gerüchten) an gerechnet nach ca. 2 Monaten im Handel. Die F6 kam auch innerhalb weniger Wochen. Bei den professionellen Digitalkameras ist es aber nun mal so, dass Nikon Canon ständig hinterherhängt. Da Nikon aber aufzuholen scheint, finde ich das nicht besorgniserregend. Z. Z. muss Nikon aber etwas früher ankündigen, um den Rückstand zumindest dem Anschein nach etwas zu verringern.

Canon hat bei der Einführung des EOS-Systems 1987 auch massive Probleme gehabt. Da gab es zwar 2 Kameras, aber so gut wie keine Objektive, auch nicht die angekündigten. Das ist Canon damals auch völlig zu recht um die Ohren gehauen worden.
  #13  
Alt 21.01.2005, 00:02
Benutzerbild von Hansen
Hansen Hansen ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 25
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Bei den professionellen Digitalkameras ist es aber nun mal so, dass Nikon Canon ständig hinterherhängt.

Hm, wer war eher da, das Ei oder das Huhn? Ist es nicht so gewesen, dass die Ur-D1 1999 auf den Markt kam, Canon's erste profi-Digitale (1D) erst im Herbst/Winter 2001!

War es nicht so, dass 2001 die D1x/D1H (zusätzlich noch die Powered Up Version) auf den Markt kamen und im August 2003 zusätzlich noch die D2H.

Erst im April/Mai 2004 kam die Canon 1D Mark II heraus. Jetzt setzt Nikon wieder zum Sprung an (D2X)...Ich sehe es eigentlich genau so, wie es die Erscheinungsdaten deutlich darlegen.

Über die fast unbezahlbaren und daher sehr wenig im Umlauf befindlichen Vollformatmodelle 1Ds und 1Ds Mark II brauchen wir hier nicht zu reden, die machen nur einen erschreckend geringen Anteil am Gesamtprofimarkt aus.

Von "Entwicklungsrückstand" oder anderen Ammenmärchen und deren Verbreitung im Internet sollte jeder Fotograf aus Gründen der Fairness Abstand halten. Tatsachen lassen sich nicht leugnen...

Persönlich ist es mir nach wie vor sch***egal, wer hier ein Produkt eher bringt oder nicht. Wenn man nach 4-5 Jahren über ein neueres Modell nachdenkt: OK. Ja, in diesen kurzen Zyklen passiert zwar technisch sehr viel, was sich aber in der Qualität der Bilder nicht immer niederschlägt.

Ertsaunlicherweise (ich weiß, ich wiederhole mich) kommen diese "Wettrennen-Gedanken" und "Nikon zu Canon Massenwechsel" immer wieder aus dem Einsteiger- und Amateurlager, welches mit ihren Einsteigerobjektiven noch nie an einer PK fotografiert haben....klar, diese Laien (ich spreche dich in keinster Weise persönlich an) sind doch entsprechendes potenzielles Klientel der Fotogiganten und deren Marketingstrategien.

Profis fotografieren, arbeiten, verdienen ihr Geld damit usw....

Gruß, Hans
  #14  
Alt 21.01.2005, 07:21
Benutzerbild von David_USA
David_USA David_USA ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Neubeginn
 
 
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Los Angeles, Californien
Beiträge: 2.341
Thanks: 1.271
Thanked 4.765 Times in 690 Posts
Ich sehe das ähnlich wie Hans. Die D1s Modelle sind preislich jenseits der Schallgrenze und auch von der Geschwindigkeit her nur bedingt Profitauglich.
Dieses und nächstes Jahr hat Nikon mit der D2x deutlich die Nase vorne. der Unterschied von 6 oder 8 mp ist wirklich nicht so toll (siehe auch den Test der 20D auf dpreview). 12,4 mp dagegen sind halt eine Verdopplung. Das bei profitauglicher Geschwindigkeit und Austattung. In dem Bereich ist Canon nicht vertreten.

8 mp bei 8 fps oder lieber 12,4 mp bei 5 fps kombiniert mit 8 fps wenn ich es unbedingt brauche bei 6,7 mp (sehr nahe an 8 mp)? Die Entscheidung ist denke ich leicht. :)
__________________
-David
  #15  
Alt 21.01.2005, 12:37
Benutzerbild von ebarwick
ebarwick ebarwick ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.10.2004
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 1.393
Thanks: 5.130
Thanked 6.134 Times in 664 Posts
Zitat:
Aber die C.... hat schon x - Firmewareversionen Vorsprung.
Hallo,

darauf kann ich gerne verzichten. Was will ich mit einer Kamera, die erst nach dem fünften Firmware-Update das macht, was ich als Fotograf will? Nein, danke.

Von mir aus darf Nilon gerne etwas länger warten, aber dann sollte ein Produkt auf den Markt kommen, dass so hervorragend funktioniert wie z. B. die F6 (das kann ich unterschreiben...)
Ist aber bei Digitalkameras anscheinend nicht möglich...
Wenn ich sehe, welche Elektronik mittlerweile in der F6 verbaut wurde und trotzdem alles reibungslos funktioniert, verstehe ich die Probleme im Digitalbereich erst recht nicht.

Grüße
Erhard

P. S.
Als nächstes kommt bei mir erst mal die FM3A an die Reihe - das wievielte Firmware-Update hat die eigentlich?
__________________
Die Welt ist so, wie man sie sieht.
Marion Gräfin Dönhoff

homepage: https://www.pictrs.com/momente?l=de
  #16  
Alt 21.01.2005, 12:57
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Zitat:
welche Elektronik mittlerweile in der F6 verbaut wurde und trotzdem alles reibungslos funktioniert, verstehe ich die Probleme im Digitalbereich erst recht nicht.
Die "Probleme" im Digitalbereich sind z.t. hausgemacht, von Leuten mit Null Ahnung aber jeder Menge Erfahrung im abfoten von Schrauben und Tastaturen. Und , darf man nicht vergessen, daß insbesonders in angelsächsischen Internetforen bezahlte Kampfposter aller relevanten Firmen Stimmung machen. Letzteres war eindeutig bei der 1D MKII und bei der D2H der Fall ( um hier Firmenneutral zu sein ), bin neugierig wie das bei der D2X läuft, aber hier und da kriechen sie schon aus ihren Löchern , soviel ist jetzt schon klar bei durchlesen mit eingeschaltetem Gehirn ;D


P.S.: Wieso eine möglichst hohe Anzahl von Firmwareupdates nun einen "Vorsprung" darstellen muß man mir erst schlüssig erklären.
  #17  
Alt 21.01.2005, 13:26
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

manche probleme sind auch naturgegeben, wie einst fuer kb gerechnete af-felder, welche digitale anforderungen ebenso wenig erfuellen, wie optiken gleicher couleur. umgekehrt ist der aufwand zur softwaretechnischen signalaufbereitung, welcher idr externen unternehmen obliegt, ungleich hoeher, als rein ablauftechnisches steuerungsgehabe. monatelanges feintuning ist unabdingbar; dennoch wird stets nur ein kompromiss herauskommen, der heute so und morgen so ausschauen kann
  #18  
Alt 21.01.2005, 20:48
Benutzerbild von sandow
sandow sandow ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.10.2004
Beiträge: 1.012
Thanks: 2
Thanked 89 Times in 45 Posts
RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen
Hm, wer war eher da, das Ei oder das Huhn? Ist es nicht so gewesen, dass die Ur-D1 1999 auf den Markt kam, Canon's erste profi-Digitale (1D) erst im Herbst/Winter 2001!
Ja, für den Anfang stimmt das. Die Pionierarbeit haben Nikon und Kodak geleistet.

Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen
War es nicht so, dass 2001 die D1x/D1H (zusätzlich noch die Powered Up Version) auf den Markt kamen und im August 2003 zusätzlich noch die D2H.
Die 1D liegt von ihren Leistungsdaten (Auflösung/Geschwindigkeit) der D2H ziemlich nahe. Sie war nur früher da. Canon hat eben die früheren Generationen auf diesem Niveau ausgelassen (bzw. sich von Kodak beliefern lassen).

Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen
Erst im April/Mai 2004 kam die Canon 1D Mark II heraus.
Ganz kurz, nachdem die D2H endlich ausgeliefert wurde. Soll wohl auch kein Zufall gewesen sein. Und mit Leistungsdaten, die die D2H klar in den Schatten stellen (sie kostet ja auch etwas mehr).

Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen
Jetzt setzt Nikon wieder zum Sprung an (D2X)...Ich sehe es eigentlich genau so, wie es die Erscheinungsdaten deutlich darlegen.
Zum Sprung auf die angeblich so unbedeutende 1Ds, die es nun auch schon seit Jahren gibt. OK OK, sie wird billiger sein als diese, sie ist schneller, und sie hat gute Chancen, sie auch in der Bildqualität zu schlagen. Und Canon hat schon eine 1DsII, die zwar deutlich teurer ist, dafür aber eine höhere Auflösung hat. Also wieder Canon vor Nikon.

Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen
Von "Entwicklungsrückstand" oder anderen Ammenmärchen und deren Verbreitung im Internet sollte jeder Fotograf aus Gründen der Fairness Abstand halten. Tatsachen lassen sich nicht leugnen...
Das sind keine Ammenmärchen, das sind Fakten, denen man ins Auge sehen sollte. Wir sind hier in einem Nikon-Forum, wo wir kein albernes "Mein System ist das bessere" betreiben müssen wie anderswo. Man kann da auch in gewissem Sinne nachsichtig Nikon gegenüber sein. Canon ist seit mittlerweile über 20 (eher 25) Jahren Marktführer bei Spiegelreflexkameras und kann schon wegen der Stückzahlen wesentlich mehr Geld aus den Verkäufen rausziehen und in Weiterentwicklungen stecken. Nikon hat sich vom Profiausrüster nach unten ausgedehnt, hat es aber nie über den 3. Platz hinaus geschafft (oder vielleicht doch in letzter Zeit, seit Minolta am Boden liegt). Canon kann gegenüber Nikon ein Vielfaches in die Technologie- und Produktentwicklung stecken. Und das tun sie seit längerer Zeit auch im Profi-Sektor.

Gerade deshalb sehe ich auch die D2X mit wohlwollendem Interesse (auch wenn sie mir vielleicht nie zur Verfügung stehen wird), weil Nikon damit den Vorsprung von Canon deutlich verringert.

Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen
Persönlich ist es mir nach wie vor sch***egal, wer hier ein Produkt eher bringt oder nicht. Wenn man nach 4-5 Jahren über ein neueres Modell nachdenkt: OK. Ja, in diesen kurzen Zyklen passiert zwar technisch sehr viel, was sich aber in der Qualität der Bilder nicht immer niederschlägt.
Die persönlichen Entscheidungen für ein System sind was anderes. Man kauft nicht immer mit dem fortschrittlichsten System am besten. Sonst hätte Pentax ja gleich einpacken können. Haben sie aber nicht, find ich auch gut so.

Zitat:
Zitat von Hansen";p=&quot Beitrag anzeigen
Ertsaunlicherweise (ich weiß, ich wiederhole mich) kommen diese "Wettrennen-Gedanken" und "Nikon zu Canon Massenwechsel" immer wieder aus dem Einsteiger- und Amateurlager, welches mit ihren Einsteigerobjektiven noch nie an einer PK fotografiert haben....klar, diese Laien (ich spreche dich in keinster Weise persönlich an) sind doch entsprechendes potenzielles Klientel der Fotogiganten und deren Marketingstrategien.
Ich bin kein Profi, aber ich bin auch ganz bestimmt schon lange kein Anfänger mehr, zumindest solange Kleinbild der Maßstab ist. Und ich trage mich auch ganz bestimmt nicht mit dem Gedanken, zu Canon zu wechseln. Diese Überheblichkeit vieler Canon-Anhänger wundert mich auch immer wieder, und da werden ja doch öfter mal Fakten mit Wunschdenken vermischt. Aber eben genau, weil man hier der generellen Nikon-Miesmacherei nicht verdächtig ist, sollte man doch wohl auch unbefangen über solche Dinge reden dürfen. Ich meine jedenfalls nicht, dass wir es hier nötig haben, irgendwas bezüglich Nikon schönzureden.

Zitat:
Zitat von David_USA";p=&quot Beitrag anzeigen
Ich sehe das ähnlich wie Hans. Die D1s Modelle sind preislich jenseits der Schallgrenze und auch von der Geschwindigkeit her nur bedingt Profitauglich.
Es kommt nicht immer nur auf die Geschwindigkeit an.

Zitat:
Zitat von David_USA";p=&quot Beitrag anzeigen
Dieses und nächstes Jahr hat Nikon mit der D2x deutlich die Nase vorne. der Unterschied von 6 oder 8 mp ist wirklich nicht so toll (siehe auch den Test der 20D auf dpreview). 12,4 mp dagegen sind halt eine Verdopplung. Das bei profitauglicher Geschwindigkeit und Austattung. In dem Bereich ist Canon nicht vertreten.
Die D2X (wenn es sie denn mal gibt und sie hält, was Nikon verspricht) hat deswegen eine gute Position, weil sie in fast jeder Hinsicht zwischen 1DII und 1DsII steht und für viele Anwendungen so was wie ein optimaler Kompromiss zwischen beiden ist. Ein entscheidender Punkt ist dabei aber der hohe Preis der 1DsII. Und sobald der sinkt (und Canons sinken schneller als Nikons), kann das anders aussehen.

Nach bisherigen Berichten scheint die 20D für 8MP eine sehr gute Bildqualität zu haben. Dem muss Nikon auch erst mal was entgegensetzen.

Zitat:
Zitat von David_USA";p=&quot Beitrag anzeigen
8 mp bei 8 fps oder lieber 12,4 mp bei 5 fps kombiniert mit 8 fps wenn ich es unbedingt brauche bei 6,7 mp (sehr nahe an 8 mp)? Die Entscheidung ist denke ich leicht. :)
Ich sehe die D2X nicht unbedingt als Konkurrenz zur 1DII. Sie kostet einiges mehr und erreicht deren Geschwindigkeit eben nur mit Abstrichen.
  #19  
Alt 21.01.2005, 21:24
Benutzerbild von Anonymous
Anonymous Anonymous ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 1.021
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 5 Posts
Re: RE: Warum dauert es bei Nikon immer so lange bis . . .

Zitat:
Zitat von sandow";p=&quot Beitrag anzeigen
Eine ganze Menge Zeugs.....
Warum tut ihr euch das an?
Seid ihr Portfolioanalysten, oder Großaktionäre ......oder an Fotografie und/oder fotografischer Technik Interessierte?
Das ganze Gesummse vor JEDER Ausstellung oder Messe..............immer der gleiche Sermon........versteh' ich einfach nicht?!
Das interessiert doch keinen Hund mehr wann? was? warum? wie ?rausgekommen ist oder nicht? oder vielleicht doch?
und was werden wird wenn Dieses? und was werden wird wenn Jenes?....... Ich find' das Ganze Öde bis zum Einschlafen.
Is' ja ärger als Wahlprognosen und die Hernachanalysen warum die Prognosen doch nicht gestimmt hätten.....

Naja!
  #20  
Alt 21.01.2005, 21:27
Benutzerbild von Hansen
Hansen Hansen ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.09.2004
Beiträge: 25
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Zitat:
Ich sehe die D2X nicht unbedingt als Konkurrenz zur 1DII. Sie kostet einiges mehr und erreicht deren Geschwindigkeit eben nur mit Abstrichen.
Informiere dich bitte besser über das Modell der 1D MK II, welche bei weitem nicht die 8,5 Bilder in der Sekunde bringt...nicht in höchster Auflösung. Die D2H ist jetzt schon schneller, besonders der perfekte dynamische AF.

Ansonsten danke ich dir für deinen mühevollen, aber vergeblichen Versuch, deine Ansichten zu verbreiten, die aber mangels besseren Wissens deine Glaubhaftigkeit hier im Forum massiv sinken lassen.

Ich werde mir Mühe geben umzudenken, und die Tatsachen zu verdrängen, dass die 70er, 80er und auch die 90er Nikon als Profi-Marke Nr. 1 anzusehen ist (F2, F3, F4, F5...D1, D1X usw , aber das schrieb ich ja alles schon vergeblich). Wo du allerdings Minolta gesehen haben willst, ist mir unerklärlich.

Mein Tipp, einfach unabhängig informieren, recherchieren und dann sach- und fachkundig an solchen Diskussionen teilnehmen.

Gruß, Hans (der an dieser Stelle seine Beteiligung an diesem Beitrag beendet)
Antwort

Stichworte
dauert, lange, nikon


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Speichern dauert lange bei Serienaufnahme Smirno Nikon D7100/Nikon D7200/Nikon D7500 20 30.08.2015 22:32
Frage Autofokus dauert sehr lange vollmond12 Nikon D90 15 05.02.2012 10:00
Warum dauert der GIMP 2.8 so lange ? shovelhead Allgemeine Bildbearbeitung 0 18.02.2011 14:48
Blitzauslösung dauert recht lange Doggenbande Nikon D60 7 26.01.2009 08:58
D40 u. Nachtaufnahmen - was dauert da so lange? Spunk2106 Technisches Einsteiger-Forum 42 19.12.2008 20:27






Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:08 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.