Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras Alles Technische zu Nikon Spiegelreflex-Kameras - digital -




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 4962 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
 
Alt 15.01.2005, 12:52
Benutzerbild von Schleichende Demenz
Schleichende Demenz Schleichende Demenz ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 48
Thanks: 0
Thanked 1 Time in 1 Post
Nikon D70 die zwote

Muahhh, da binnich wieder mit neuen Fragen.
Meine Frau muß gerade ein Hallenreitturnier fotografieren. Als alte Redakteurin und Reiterin muß das wohl so sein...
Jetzt hat Sie ein massives Schärfeproblem.
90% der Aufnahmen zeigen scharfe Sitze und unscharfe Pferde.
Das heißt 90% Schwund.
Standbilder sind nur zu 20% betroffen, wobei die, so sagt Sie auch nicht richtig scharf sind.
Ich muß das mal so platt erzählen, da Sie wieder unterwegs ist. Geht über mehrere Tage.
Sie hat als Focus das nächste Objekt ausgewählt.

Was muß man einstellen um scharfe Bilder zu erhalten?
Sie justiert den Ochser, oder wie das heißt an, führt die Kamera vor dem Sprung auf den Reiter, und drückt dann beim überspringen ab.
Und dann ist es unscharf. Außerdem sagt Sie das die Focussierung im Verhältnis zur F90 unwahrscheinlich lange dauert. Die F90 ist doppelt so schnell.

Was muß man im Menü der F70 einstellen um scharfe Bilder zu bekommen?
Ich überlege schon Ihr eine Notebook mit zu geben um die Aufnahmen vor Ort zu überprüfen.
Hilfe.....


Martell
  #41  
Alt 17.01.2005, 06:48
Benutzerbild von Schakaya
Schakaya
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Wenn es ein Trost ist... ich hab mal ganze 500 Fotos mit ISO 1600 fotografiert. Die Bilder fallen von der Wand so rauschen die!!
Unwiederholbare Ereignisse - unrettbare Aufnahmen... :cry:

Ein gutes hatte es aber... seither überprüfe ich IMMER bevor ich anfange zu Fotografieren die ISO-Einstellung :mrgreen:
  #42  
Alt 17.01.2005, 07:45
Benutzerbild von rstobbe
rstobbe rstobbe ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Don't be around much anymore
 
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Nordbaden
Beiträge: 3.504
Thanks: 3.868
Thanked 7.457 Times in 1.367 Posts
Zitat:
Zitat von Schakaya";p=&quot Beitrag anzeigen
Wenn es ein Trost ist... ich hab mal ganze 500 Fotos mit ISO 1600 fotografiert. Die Bilder fallen von der Wand so rauschen die!!
Unwiederholbare Ereignisse - unrettbare Aufnahmen... :cry:

Ein gutes hatte es aber... seither überprüfe ich IMMER bevor ich anfange zu Fotografieren die ISO-Einstellung :mrgreen:
Wie ich sehe, als Schussel bin ich nicht alleine. Besonders blöd ist das dann, wenn man aufgrund der hohen ISO Einstellung auch noch weiter als gewollt abblenden musste.

ciao
-- Rüdiger
  #43  
Alt 17.01.2005, 09:36
Benutzerbild von Hobbs
Hobbs Hobbs ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.07.2004
Ort: Im schönen Rheinland
Beiträge: 1.091
Thanks: 40
Thanked 137 Times in 93 Posts
RE: Nikon D70 die zwote

>...Nach dem guten Erfolg von gestern sind heute fast alle Fotos unscharf.
Warum, wieso.... <

Hallo >schleichende Demenz<,

also irgendwie ist das alles nicht normal!
Ich verfolge Deine Beiträge jetzt schon eine ganze Weile. Nach über 20 analogen Jahren habe ich mir ebenfalls im Dezember eine D70 (zu meinen 3 Kleinbild-Nikons) dazugekauft. Die von Dir geschilderten Probleme habe ich allerdings nicht. Man stellt zwar als >Digi-Frischling< durchaus ab und zu fest, dass man nicht alles 1 : 1 aus der Filmwelt übertragen (*) kann, dennoch glaube ich allmählich an eine Fehlfunktion Eurer D70. Lasst Euch zur Sicherheit doch einmal ein anderes Gehäuse vom Händler geben und schaut, ob die Ergebnisse immer noch so unbefriedigend sind!

Alles wird gut!

Hobbs

(*): Habe gestern ein interessantes Phänomen mit meiner D70 beobachtet:
Beim Betrachten von am Wochenende an einem kleinen See gemachten Wasservögel-Photos mußte ich feststellen, daß bei einigen auf einer Wiese herumstolzierenden Stockenten und Blässhühnern die Füße abgeschnitten waren (natürlich nur auf den Photos!). Erst glaubte ich an einen Fehler meinerseits, was aber nur bei ein oder zwei Photos wahrscheinlich gewesen wäre, nicht bei 7 oder 8 Bildern.
Dann fiel mir ein, dass ich alle Aufnahmen mit dem 80-400 VR bei eingeschaltetem Bildstabilisator gemacht hatte (hatte keine Lust, bei einem Spaziergang mit meiner Frau ein Stativ zu schleppen).
Ich vermute, dass das VR-Nikkor beim Ausgleichen meiner Tatterigkeit ein kleines Stück "über das Ziel hinausschwingt" und der aufgezeichnete Bildkreis im Moment des Spiegelhochklappens nicht mehr mit dem Sucherbild übereinstimmen muß. Eventuell macht sich hier der - gemessen an Kleinbild- kleinere Chip-Durchmesser dadurch bemerkbar, dass es jetzt zu Bildbeschneidungen kommen kann, die man auf einem Dia nicht wahrgenommen hätte !? (Spekulation!)
Auf jeden Fall werde ich jetzt also bei Verwendung des VR-Nikkors an der D70 den Ausschnitt etwas weniger knapp wählen als an Filmkameras (wo ich diesen Effekt bisher nicht beobachtet habe).
Vielleicht hat ja jemand eine genauere Erklärung für meine Beobachtung.
  #44  
Alt 17.01.2005, 10:13
Benutzerbild von Schleichende Demenz
Schleichende Demenz Schleichende Demenz ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 48
Thanks: 0
Thanked 1 Time in 1 Post
Hallo Hobs,

Zitat:
also irgendwie ist das alles nicht normal!
Ich verfolge Deine Beiträge jetzt schon eine ganze Weile. Nach über 20 analogen Jahren habe ich mir ebenfalls im Dezember eine D70 (zu meinen 3 Kleinbild-Nikons) dazugekauft. Die von Dir geschilderten Probleme habe ich allerdings nicht. Man stellt zwar als >Digi-Frischling< durchaus ab und zu fest, dass man nicht alles 1 : 1 aus der Filmwelt übertragen (*) kann, dennoch glaube ich allmählich an eine Fehlfunktion Eurer D70. Lasst Euch zur Sicherheit doch einmal ein anderes Gehäuse vom Händler geben und schaut, ob die Ergebnisse immer noch so unbefriedigend sind!
Das mit dem Defekt denke ich mir eigentlich auch.
Bilder die in den gleichen Modis kurz nacheinander gemacht wurden, ohne Veränderung von irgendwas, weder Belichtung noch Objetiv, sind mal scharf (wenn auch nicht richtig) und dann total unscharf.
Das kann doch nicht sein, oder?
Focus war immer scharf.
Ich werde wie schon oben geschrieben eine Schärfetest durchführen.
Wenn das der Fehler ist geht das Ding nach Düsseldorf.
Meine Frau ist nur momentan in eine schwere Argonie gestürzt.
Die glaubt an nix mehr. Und dann noch die verhuntzten Bilder.
Wie soll Sie das dem Auftraggeber erklären?
Wenn ich die Tests durchgeführt melde ich mich natürlich.

Gruß Martell
  #45  
Alt 17.01.2005, 10:32
Benutzerbild von Martin F.
Martin F. Martin F. ist offline
NF-F Team
Light matters ...
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 6.138
Thanks: 8.947
Thanked 11.403 Times in 1.859 Posts
Zitat:
Zitat von Schleichende Demenz";p=&quot Beitrag anzeigen
...sind mal scharf (wenn auch nicht richtig) und dann total unscharf.
Das kann doch nicht sein, oder?
Focus war immer scharf.
Meinst Du mit "Focus war immer scharf" daß im Sucher das Bild immer scharf ausgesehen hat, aber die Belichtung daneben lag?

Gruss - Martin
__________________
Gruß - Martin
Retro? Gerne, hilft bei Vergesslichkeit...
  #46  
Alt 17.01.2005, 10:46
Benutzerbild von Schleichende Demenz
Schleichende Demenz Schleichende Demenz ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 48
Thanks: 0
Thanked 1 Time in 1 Post
Zitat:
Meinst Du mit "Focus war immer scharf" daß im Sucher das Bild immer scharf ausgesehen hat, aber die Belichtung daneben lag?
Ja. Das wolte ich damit sagen. :mrgreen:

Gru0 Martell
  #47  
Alt 17.01.2005, 11:05
Benutzerbild von Martin F.
Martin F. Martin F. ist offline
NF-F Team
Light matters ...
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 6.138
Thanks: 8.947
Thanked 11.403 Times in 1.859 Posts
Sehr komisch - das könnte ja u.U. sogar heissen, daß der CCD-Sensor selbst oder seine Platine locker ist ?!?

Mach mal eine Bilderserie bei geöffneter Blende 90 Grad nach oben, dann 45°, dann horizontal, dann 45° nach unten, dann 90°. Vorher immer ein wenig die Kamera schütteln.
Wenn dabei unterschiedlich scharfe Bilder herauskommen, sind wir einen Schritt weiter. Sind dann sogar z.B. alle Bilder nach unten unscharf, ist es fast schon klar.

Immer wieder spannend ...

Gruss - Martin
__________________
Gruß - Martin
Retro? Gerne, hilft bei Vergesslichkeit...
  #48  
Alt 17.01.2005, 12:19
Benutzerbild von Schleichende Demenz
Schleichende Demenz Schleichende Demenz ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 48
Thanks: 0
Thanked 1 Time in 1 Post
Wir haben nun Autofokus-Testserien nach Vorschlag von ColorFoto 9/2004 gemacht: ISO 200, P Programmautomatik, Kamera auf Stativ.
Die erste Serie lief mit AF Nikkor 50 mm 1:1.4 D - hier über Programmverschiebung Aufnahmen mit Blende 1.4 bis 8. Die zweite Serie mit AF Nikkor 35 -105 mm 3.5-4.5 D, und hier Fotos mit Programmverschiebung jeweils bei 35 mm und 70 mm.
Mein Fazit: Manche Fotos sind schärfer als andere - unabhängig vom Objektiv -, absolut top ist aber in meinen Augen keines, wobei die Schlechteren ganz einfach nur grottenschlecht sind.

Vielleicht könnt Ihr ja Schlüsse aus den Fotos ziehen - ich bin am Ende mit meinem Latein!

Gruß
Ulrike
  #49  
Alt 17.01.2005, 13:07
Benutzerbild von Martin F.
Martin F. Martin F. ist offline
NF-F Team
Light matters ...
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 6.138
Thanks: 8.947
Thanked 11.403 Times in 1.859 Posts
Nicht verzweifeln :roll:

Die Bilder in Deinem Album sind ja auf den ersten Blick sooo schlecht nun nicht.
Was mir aufgefallen ist:
- die Zoom-Fotos haben alle rel. lange Bel.-Zeiten (1/20, 1/30, 1/50). Spz. bei den Fotos mit der in der Hand gehaltenen Seite ist das sicher zu lang, um diese Seite sauber scharf zu bekommen - Blitzlicht würde hier helfen.
- die Kamera steht auf "Scharfzeichnung: Automatisch" - schalte das mal auf einen festen Wert um.
- jeweils ein zentraler 100%-Ausschnitt aus jedem Bild wäre hilfreich zur Beurteilung.

Gruss - Martin
__________________
Gruß - Martin
Retro? Gerne, hilft bei Vergesslichkeit...
  #50  
Alt 17.01.2005, 19:25
Benutzerbild von Leo
Leo Leo ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 12.12.2004
Beiträge: 28
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Dioptrineinstellung. Bedeutet dies, daß ich auf die Werkseinstellung zurück muß
um gute Bilder zu bekommen? Anfängerfrage, muß sein?
Gruß Leo

:?: :shock:
  #51  
Alt 18.01.2005, 07:53
Benutzerbild von Martin F.
Martin F. Martin F. ist offline
NF-F Team
Light matters ...
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 6.138
Thanks: 8.947
Thanked 11.403 Times in 1.859 Posts
Zitat:
Zitat von Leo";p=&quot Beitrag anzeigen
Dioptrineinstellung. Bedeutet dies, daß ich auf die Werkseinstellung zurück muß
um gute Bilder zu bekommen? Anfängerfrage, muß sein?
Nun, man stellt die Dioptrie eben so ein, daß man mit entspanntem Auge die Mattscheibenmarkierungen scharf sieht - mehr Zauber ist da nicht. Eine Werkseinstellung gibt es da eigentlich nicht, wie bei einem Fernglas, das ja auch jeder für sich scharfstellen muss.

Gruss - Martin
__________________
Gruß - Martin
Retro? Gerne, hilft bei Vergesslichkeit...
  #52  
Alt 18.01.2005, 12:50
Benutzerbild von Robby
Robby
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Hallo,

also, ich würde folgende Einstellungen vornehmen :

Dynamischer Autofocus mit "Objektverfolgung
Blende gemäß der gewünschten Schärfentiefe im Programm A

Das Gesicht des Reiters mit dem aktiven Autofocussensor anwisieren, den Auslöser halb drücken und verfolgen. Bewegt sich der Reiter vom ausgewählten Autofocusfeld weg, übernimmt das nächstliegende die Schärfe.

Mit dieser Konstellation habe ich Aufnahmen von bewegten Tieren gemacht und alle waren scharf.

Robby
  #53  
Alt 18.01.2005, 21:12
Benutzerbild von Simon
Simon Simon ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 13
Thanks: 0
Thanked 1 Time in 1 Post
RE: Nikon D70 die zwote

Hallo, die letzten 2 Seiten habe ich mir zwar nicht durch gelesen, aber auch Erfahrungen in diesem Bereich mit mehreren Kameras.

Die D70 Arbeitet anders als zB meine F100.
Mit dem 85er bei 1/60 verwackelungsfrei zu fotografieren ist mit der D70 nicht mehr ganz so einfach. Das liegt wohl zum Einen an den anlogen Objektiven, dem CCD und der Physik einer Digitalkamera an sich.

Selbst im Studio mit einer EOS 1Ds haben wir bemerkt, dass es eher Bewegungsunschärfen gibt als mit analogen Kameras.

Alle Objetive wurden auf die EOS 1Ds justiert und der Fotograf hat bei Mischlicht, dem 105er Objektiv und 1/125sec Doppelbelichtungen und Bewegunsgunschärfen (zu 10%).

Wir arbeiten jetzt mit Stativ und meist mit 1/250. Früher mit der F5 und dem 85er war es kein Problem eine ganze Produktion auf Dia-Film mit 1/30 zu schiessen.

Somit denke ich muss man schon etwas von dem analogen Weg abweichen und/oder die Objektive mal testen lassen. Es kommt ja auch nicht immer vor.

Ich hatte bei 20 Gruppenaufnahmen mit den 20-35er ca 6 Verwackelte bei Blende 11 und 1/ 125 (mit der D100) und das ist eben nicht normal im Vergleich zum anlogen Bereich

Digitalkameras brauchen leider mehr Licht um einwandfrei zu funktionieren hab ich das Gefühl und reagieren anders auf Mischlicht.

Einfach testen testen testen. Und die beste Einstellung für sich selber wählen. Ich stelle gerne noch alles Manuel ein, allerdings benutze ich bei der D70 schon den Autofocus. Mein lieblings Objektiv ist immernoch das 1,4/50er. Auch an der D70 ein tolles allround Objektiv.

Gruß Simon
  #54  
Alt 19.01.2005, 13:32
Benutzerbild von miez
miez miez ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Nikonfreund
 
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 954
Thanks: 58
Thanked 694 Times in 212 Posts
Bei Hallenreitturnieren mitziehen

Habe jahrelang Springsport fotografiert. Hallen sind meist dunkel. Beeserer SEITLICH vom Hindernis stehen, nicht frontal, und dann mitziehen. D.h. u.U. wird das Hindernbis unscharf und der Reiter sowie Pferd scharf bzw. Teile davon. Sieht ehe besser, sprich dynmaischer aus als alles eingefroren zu haben.
Antwort

Stichworte
d70, nikon, zwote


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu






Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.