Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras Alles Technische zu Nikon Spiegelreflex-Kameras - digital -




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 5002 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
 
Alt 08.12.2004, 19:16
Benutzerbild von Schakaya
Schakaya
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
Macht Handbelichtungsmessung Sinn?

Seit ich die Reportage über den Kriegsfotografen Nachtwey gesehen habe, geht mir das Bild nicht aus dem Kopf, dass er immer wieder den Handbelichtungsmesser in die Höhe hielt.

Welchen Sinn macht es bei modernen Kameras zusätzlich einen Handbelichtungsmesser zu benutzen?

Wer kann mich aufklären?
  #21  
Alt 09.12.2004, 15:26
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
@rs: dann zeige ich besser nicht, wie es weitergeht ;-)
  #22  
Alt 09.12.2004, 15:42
Benutzerbild von miez
miez miez ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Nikonfreund
 
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 954
Thanks: 58
Thanked 694 Times in 212 Posts
RE: Macht Handbelichtungsmessung Sinn?

Meiner Meinung nach machen Handbelcihtungsmesser bei modernen Nikon-Hehäusen keinen Sinn mehr - schon als ich vor Jahren von einer Ricoh XRX auf eine 801 umsteig, war das ein Quantensprung mit der alten Fünffeld-Messung- Die Zahl der Dias (nur Dias, keine Negative!!) die ich seit 1996 mit meiner F5 verhauen habe, liegt bei schätzungsweise 10. Und zwar Motive, die mit einem handbelichtungsmesser wahrscheinlich auch nicht besser gewesen wären bzw. es Geschmackssache ist, ob man sie lieber etwas heller oder etwas dunkler möchte.

Handbelichtungsmesser für Draußen-Fotografie sind ein Anachronismus aus den Zeiten, als die eingebauten Geräte Mist waren.
  #23  
Alt 09.12.2004, 16:10
Benutzerbild von Herbert M.
Herbert M. Herbert M. ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
wattn dat?
 
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 1.631
Thanks: 22.453
Thanked 4.435 Times in 810 Posts
RE: Macht Handbelichtungsmessung Sinn?

@Nobody

1. Gratulation zur perfekten Darstellung der "Kontakte".
2. Sie dokumentieren eine systematische Arbeitsweise, die durch
Progression in kleinen Schritten auf eine Bildoptimierung hinführen.
3. Ich sehe durch dieses Beispiel nicht die Antithese zu meinem Beitrag:
Es ist eine klassische "Licht-im-Rücken-Situation". Hierbei ist die
Varianz der Ergebnisse verschiedener Messmethoden nicht so
gravierend. Ich wäre aber SEHR interessiert, wie es sich bei einem
absoluten Hochkontrastmotiv verhielte: Führt dann die Matrixmessung
der Digi zu einem Datensatz, der sich ohne RAW-bearbeitung zu
einem "guten" Bild ohne ausgefressene Lichter weiterverarbeiten lässt?

Meine nun 2 Jahre alte Oly 2100 UZ lasse ich im Normalfall in "P" mit
Mehrfeldmessung rennen, die Ergebnisse sind gegenüber denen der
Analogkameras dabei erstaunlich gut. Für 08/15 Bilder ist das völlig ok.
Wenn es aber gerade um die "interessanten" Lichtsituationen geht,
dann ist auch hier das Wunder am Ende. Dann hift nur 1. Denken, 2
Probieren oder 3. Beten. Zu letzerem hatte ich allerdings nur selten
Talent - es hat bei mir nicht geholfen...

;-)
Herbert
  #24  
Alt 09.12.2004, 16:30
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
RE: Macht Handbelichtungsmessung Sinn?

ok, eine c2100 ist aufgrund begenzten dynamik und anderer 'macken' sicherlich kein repraesentativer vergleich, aber die richtung stimmt bereits

hochglanzmotive habe ich im moment nicht auf lager, dafuer passendes gegenstueck bei sonnenuntergang: http://www.nikon-fotografie.de/php/a...php?pic_id=156 (technik wie gehabt und wie zuvor ohne korrektur)
  #25  
Alt 09.12.2004, 17:57
Benutzerbild von WolframO
WolframO WolframO ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Beiträge: 535
Thanks: 189
Thanked 120 Times in 89 Posts
Hallo,
ich hab im digitalen Bereich zwar auch nur ne Fuji E550, aber die soll einen Chip haben, der ordentlich Kontraste verträgt und hat eben aktuelle Technik.
Nach 4 Wochen Testen und Probieren hab ich jetzt den richtigen ´Workflow´, damit nach der Photoshop-Prozedur das Ergebnis überzeugt.
Und die gefundene Optimierung ist meilenweit weg von den Werksvoreinstellungen und den Voreinstellungen der Belichtungsautomatik.
Und noch viel mehr wird jemand seine Arbeitsweise optimiert haben, der mit einem Handbelichtungsmesser Fotos in Krisengebieten macht und dafür hier und da eine gewisse Anerkennung gefunden hat.
lg WolframO
  #26  
Alt 09.12.2004, 23:24
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
Re: RE: Macht Handbelichtungsmessung Sinn?

Zitat:
Zitat von Herbert M.";p=&quot Beitrag anzeigen
3. Ich sehe durch dieses Beispiel nicht die Antithese zu meinem Beitrag:
Es ist eine klassische "Licht-im-Rücken-Situation". Hierbei ist die
Varianz der Ergebnisse verschiedener Messmethoden nicht so
gravierend. Ich wäre aber SEHR interessiert, wie es sich bei einem
absoluten Hochkontrastmotiv verhielte: Führt dann die Matrixmessung
der Digi zu einem Datensatz, der sich ohne RAW-bearbeitung zu
einem "guten" Bild ohne ausgefressene Lichter weiterverarbeiten lässt?
sorry, fast vergessen.

interessante frage, aber weshalb sollen lichter bei einer digi mehr ausfressen, als bei diafilm und wozu raw, wenn es bislang fuer gut 50.000 jpegs muehelos ohne ging? ne danke, lieber mache ich mir gedanken, wie ich im vorfeld kontrastumfaenge jenseits 7,7 ev in den griff bekomme, bevor ich 10,6 aus raw quetsche
  #27  
Alt 10.12.2004, 09:57
Benutzerbild von Dirk-H
Dirk-H Dirk-H ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.07.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 278
Thanks: 0
Thanked 6 Times in 6 Posts
Re: RE: Macht Handbelichtungsmessung Sinn?

Zitat:
Zitat von Nobody";p=&quot Beitrag anzeigen
weshalb sollen lichter bei einer digi mehr ausfressen, als bei diafilm
Weil bei einer Digi die "Photonensammelbehälter" überlaufen können und damit auch angrenzende Bereiche überfluten, sodass ein viel zu großer Bereich überstrahlt wird.
__________________
HENNIGArts
  #28  
Alt 10.12.2004, 11:48
Benutzerbild von Nobody
Nobody Nobody ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.08.2004
Beiträge: 5.030
Thanks: 110
Thanked 1.356 Times in 576 Posts
Re: RE: Macht Handbelichtungsmessung Sinn?

Zitat:
Zitat von Dirk-H";p=&quot Beitrag anzeigen
Weil bei einer Digi die "Photonensammelbehälter" überlaufen können und damit auch angrenzende Bereiche überfluten, sodass ein viel zu großer Bereich überstrahlt wird.
ja, der smeareffekt macht ganz speziell einer ccd-kategorie maechtig zu schaffen, allerdings nur bei deutlicher ueberbelichtung und diese wiederum mag ein diafilm ebensowenig. ccds anderer manufakturen sowie alle cmos sehen es deutlich gelassener
Antwort

Stichworte
handbelichtungsmessung, sinn


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein uww für FX und DX, macht das Sinn? Molly_1 Objektive & Konverter 19 03.01.2015 13:29
DX-1 auf F3 - macht das Sinn? Ando Nikon F Kameras ohne AF (F-F3) 13 11.05.2013 11:00
Grundlagenkurs macht Sinn.. Anke B. Off-Topic 22 17.07.2010 08:57
D3x Preis macht Sinn ULPAKO Nikon D3x 130 22.12.2008 17:58
3 * F 2.8 an der D200 - macht das Sinn ??? Frank.Wagner Objektive & Konverter 36 15.12.2006 18:52






Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.