Das NF Bundesligatippspiel ist jetzt online: Jetzt mitmachen





Nikon D90 Alles zur Nikon D90




Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 837 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.07.2016, 12:00
Benutzerbild von JBusse
JBusse JBusse ist offline
Registrierte Benutzer_B
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Bühl
Beiträge: 126
Thanks: 934
Thanked 65 Times in 47 Posts
Infrarotumbau D90

Hallo zusammen,
gibt es jemand unter Euch, der seine D90 auf Infrarot umbauen lassen hat?

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht und bei wem habt Ihr den Umbau durchführen lassen? Welcher Filter ist als Ersatz für den vorhandenen Sperrfilter empfehlenswert? Im Moment denke ich darüber nach, den Sperrfilter durch einen Filter mit 700nm ersetzen zu lassen.

Gruß Jürgen
  #2  
Alt 06.07.2016, 12:31
Benutzerbild von Hans-Peter R.
Hans-Peter R. Hans-Peter R. ist offline
Administrator
kein Backup ... kein Mitleid
 
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 8.273
Thanks: 2.030
Thanked 11.909 Times in 4.324 Posts
AW: Infrarotumbau D90

Hallo,

Zitat:
Zitat von JBusse Beitrag anzeigen
Welcher Filter ist als Ersatz für den vorhandenen Sperrfilter empfehlenswert?
das hängt davon ab, was anschließend mit der Kamera passieren soll. Eine "beste" Lösung gibt es auch hier nicht, sondern immer nur Lösungen die zur jeweiligen Aufgabenstellung passen.

Zitat:
Zitat von JBusse Beitrag anzeigen
Im Moment denke ich darüber nach, den Sperrfilter durch einen Filter mit 700nm ersetzen zu lassen.
das ist eine Möglichkeit. Damit bekommt Du noch einen kleinen Teil sichtbares Licht auf den Sensor. Reine Infrarot-Aufnahmen werden damit schwierig. Ich liebäugle mit einem Umbau meiner D300 würde dann die undefinierte Variante wählen ... sprich: Der Sperrfilter wird durch ein komplett transparentes Teil ersetzt und die Eigenschaften der Kamera werden dann durch ein Filter vor dem Objektiv definiert. Damit kann man zur Not dann sogar noch "normal" fotografieren.

Ciao
HaPe
Anzeige
  #3  
Alt 06.07.2016, 12:36
Benutzerbild von Pixelkarl
Pixelkarl Pixelkarl ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 1.267
Thanks: 282
Thanked 5.163 Times in 721 Posts
AW: Infrarotumbau D90

Guckst Du hier: http://www.irrecams.de/
Preiswerter geht es kaum. Ich habe meine D200 da umbauen lassen und bin sehr zufrieden.
Bezüglich der Filterstärke werden auch Beispielfotos gezeigt. In meine D200 habe ich einen 700 nm Filter einbauen lassen.
Damit sind Farb-IR- und auch kontrastreiche SW-IR-Aufnahmen möglich. Das ist der beste Kompromiss wenn man Beides möchte.

Infrarotumbau D90

Infrarotumbau D90

Infrarotumbau D90

Die Aufnahmen sind alle aus der Hand gemacht, Stativ ist nicht notwendig. Da der Filter direkt vor dem Sensor angebracht wird lässt sich mit der Kamera ganz normal, wie mit jeder anderen Kamera, fotografieren.
Autofokus, Belichtungsmessung, LV usw. alles funktioniert einwandfrei und auch das Sucherbild bleibt wie gewohnt.

Gruß Karl
Die folgenden 4 User sagen Dankeschön zu Pixelkarl für diesen nützlichen Beitrag:
ebarwick (06.07.2016), JBusse (06.07.2016), Tom-2001 (06.07.2016), tomtom65 (06.07.2016)
  #4  
Alt 06.07.2016, 12:45
Benutzerbild von Hans-Peter R.
Hans-Peter R. Hans-Peter R. ist offline
Administrator
kein Backup ... kein Mitleid
 
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 8.273
Thanks: 2.030
Thanked 11.909 Times in 4.324 Posts
AW: Infrarotumbau D90

Hi Karl,

vorweg: Ich finde Deine IR-Aufnahmen wirklich klasse. Ein dickes Kompliment.

Trotzdem würde ich gerne (zur eigenen Entscheidungsfindung) mal nachfragen, warum Du Dich für die neudefinierte Variante (und nicht die undefinierte Variante) entschieden hast ... unabhängig davon, dass Dein Umbau-Dienstleister "undefiniert" nicht anbietet. Es stimmt: Mit definiert 700 mm hat man den besten Kompromiss aus allen Möglichkeiten. Aber mit undefiniert hat man alle Möglichkeiten ohne Kompromiss ... so zumindest meine aktuelle Arbeitshypothese.

Ciao
HaPe
  #5  
Alt 06.07.2016, 15:25
Benutzerbild von Pixelkarl
Pixelkarl Pixelkarl ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 1.267
Thanks: 282
Thanked 5.163 Times in 721 Posts
AW: Infrarotumbau D90

Zitat:
Zitat von Hans-Peter R. Beitrag anzeigen
Hi Karl,

Trotzdem würde ich gerne (zur eigenen Entscheidungsfindung) mal nachfragen, warum Du Dich für die neudefinierte Variante (und nicht die undefinierte Variante) entschieden hast ...
Ciao
HaPe
Meine ersten IR-Aufnahmen habe ich mit einer Fuji S2 gemacht.
Dazu hatte ich einen Heliopanfilter 780 nm mit 52 mm Filtergewinde. Das schränkte die Objektivwahl natürlich stark ein, ich konnte nur mein 24 mm Weitwinkelobjektiv verwenden. Später kamen noch ein weiterer Filter dazu IR 760nm, mit 77 mm Filtergeweinde. Infrarotfilter dieser Größe sind recht teuer. Mit Reduzierringen war eine Anpassung an verschiedenen Objektive möglich. Jedoch waren die meisten Objektive für die Infrarotfotografie ungeeignet (Hot-Spot). Nach dem Verkauf der S2 konnte ich keine IR-Aufnahmen mehr machen, meine Fuji S5 war zu unempfindlich, Belichtungszeiten bis zu 20 Sekunden, starkes Rauschen war die Folge. Da hatte ich dann eine gebrauchte D70s zwischendurch, die hat einen sehr schwachen Sperrfilter.
Mich hat jedoch immer die sehr umständliche Arbeitsweise gestört. Stets musste ein Stativ dabei sein. Selbst bei leichten Wind verwischten die Blätter der Bäume und das Gras. Die Entfernungseinstellung stimmt auch nicht mehr. Da der Sucher mit aufgesetztem Filter total dunkel ist kann der Filter erst, nachdem der Bildausschnitt und die Schärfe eingestellt ist, aufgesetzt werden und das bei jedem neuen Motiv immer wieder. Das schlaucht mit der Zeit gewaltig.

Hier ein Bild mit der D70s und einem 680 nm Filter gemacht.

Infrarotumbau D90

Gruß Karl
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Pixelkarl für diesen nützlichen Beitrag:
Hans-Peter R. (06.07.2016), tomtom65 (06.07.2016)
  #6  
Alt 06.07.2016, 15:33
Benutzerbild von Schelmu
Schelmu Schelmu ist offline
NF-F Premium Mitglied
schelmu.com
 
 
Registriert seit: 13.10.2015
Ort: Siegen
Beiträge: 2.349
Thanks: 16.017
Thanked 15.361 Times in 1.788 Posts
AW: Infrarotumbau D90

Habe selbst auch letztes Jahr meine D3200 dort umbauen lassen, bin mehr als zufrieden. Macht echt süchtig diese Art der Fotografie
__________________
Nikon D600, Nikon D7200, Nikon F501, Nikon EM,
Nikon D3200 Infrarotkomplettumbau, Walimex Pro Fisheye 8mm 3.5, Irix 15mm 2.4, Sigma Art 24mm 1.4, Nikkor 35-70 2.8, Nikkor 50mm 1.4 D, Laowa Ultra Macro 60mm 2.8, Sigma Macro 105mm 2.8, Tamron 70-300mm VC 4-5.6 und Altglas
  #7  
Alt 06.07.2016, 16:01
Benutzerbild von Hans-Peter R.
Hans-Peter R. Hans-Peter R. ist offline
Administrator
kein Backup ... kein Mitleid
 
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 8.273
Thanks: 2.030
Thanked 11.909 Times in 4.324 Posts
AW: Infrarotumbau D90

Hallo,

Zitat:
Zitat von Pixelkarl Beitrag anzeigen
Da der Sucher mit aufgesetztem Filter total dunkel ist kann der Filter erst, nachdem der Bildausschnitt und die Schärfe eingestellt ist, aufgesetzt werden und das bei jedem neuen Motiv immer wieder.
ah, danke für die Info. Bei älteren Kameras kann ich das gut nachvollziehen. Aber bei "etwas" moderneren DSLRs mit Live-View (wie etwa der D90) müsste aber doch eine deutliche Erleichterung vorhanden sein. Der Sucher und der Phasen AF werden in der undefinierten Version weiterhin nicht nutzbar sein, aber über den hinteren Monitor müsste das Bild doch eigentlich zu sehen sein und auch der (langsamere) Kontrast AF zur Verfügung stehen, der dann sogar noch richtig fokussiert. So wie bei Deiner neudefinierten Variante ebenso. Hast Du das mal ausprobiert?

Ich versuche nur abzuwägen ... so wie das der TE ja auch gerade macht. Klar: Eine Kröte muss man schlucken. Fragt sich nur, welche leichter verdaulich ist

Ciao
HaPe
  #8  
Alt 06.07.2016, 17:15
Benutzerbild von JBusse
JBusse JBusse ist offline
Registrierte Benutzer_B
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Bühl
Beiträge: 126
Thanks: 934
Thanked 65 Times in 47 Posts
AW: Infrarotumbau D90

Zitat:
Zitat von Pixelkarl Beitrag anzeigen
Guckst Du hier: http://www.irrecams.de/
Preiswerter geht es kaum. Ich habe meine D200 da umbauen lassen und bin sehr zufrieden.
Bezüglich der Filterstärke werden auch Beispielfotos gezeigt. In meine D200 habe ich einen 700 nm Filter einbauen lassen.
Damit sind Farb-IR- und auch kontrastreiche SW-IR-Aufnahmen möglich. Das ist der beste Kompromiss wenn man Beides möchte.

Gruß Karl

Hallo Karl,
Deine Bilder sind sehr beeindruckend, genau so etwas wie Du hier zeigst, habe ich mir vorgestellt.
Und Du bestätigst meine Idee, nachdem ich schon einige Seiten darüber gelesen habe, daß der Umbau auf einen 700nm-Filter der beste Kompromiß ist.

Gruß Jürgen
  #9  
Alt 06.07.2016, 17:16
Benutzerbild von Pixelkarl
Pixelkarl Pixelkarl ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 1.267
Thanks: 282
Thanked 5.163 Times in 721 Posts
AW: Infrarotumbau D90

Bei LV ist auf dem Monitor nicht viel zu erkennen. Je stärker der Filter um so finsterer das LV-Bild. Bei einem IR760 lässt sich die Bildaufteilung nur noch grob Schätzen. Kontrastautofokus kannst Du vergessen. Selbst die D7200, die Nachts im Kohlenkeller noch scharfstellt, muss da passen.
Bei sehr schwachen IR-Filtern könnte es eventuell noch funktionieren, da habe ich aber keine Erfahrung.

Gruß Karl
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Pixelkarl für diesen hilfreichen Beitrag:
Hans-Peter R. (06.07.2016)
Antwort

Stichworte
d90, empfehlenswert, filter, infrarotumbau, sperrfilter


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Infrarotumbau D80 MartinaK Nikon D70(s)/D80 4 12.12.2010 14:56




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.