Netzwerk Fotografie Neuigkeiten Informationen und Neuigkeiten zum und im Netzwerk Fotografie-Forum und in der Community sowie im NF-Club und der Bild-Akademie






Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
 
Alt 06.02.2019, 16:20
Benutzerbild von NF-F Support
NF-F Support NF-F Support ist offline
NF-F Support
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 44
Thanks: 0
Thanked 640 Times in 126 Posts
Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur




Leider ist es nicht so, dass Artikel 13 der geplanten EU-Urheberrechtsreform vom Tisch ist. Im Gegenteil schaut es momentan so aus, dass der Inhalt noch einmal verschärft wird und vielen Internetprojekten, so auch diesem Projekt, das Genick brechen wird, wenn ein Deal zwischen Deutschland und Frankreich am kommenden Freitag so abgenickt wird.

Ich darf von der Webseite von Julia Reda zitieren:

Der deutsch-französische Deal, der heute geleakt ist, sieht vor, dass Artikel 13 für alle profitorientierten Plattformen gilt.*Alle müssen Uploadfilter installieren, es sei denn, sie erfüllen alle drei der folgenden extrem engen Kriterien:

1. Die Plattform ist jünger als 3 Jahre alt
2. Der Jahrsumsatz beträgt weniger als 10 Millionen Euro
3. Die Plattform hat weniger als 5 Millionen Nutzer pro Monat

Unzählige völlig harmlose Apps und Webseiten, die nicht alle dieser Kriterien erfüllen, müssten demnach Uploadfilter installieren, die User und Betreiber gleichermaßen schädigen, selbst wenn die Plattform bisher überhaupt kein Problem mit Urheberrechtsverletzungen hat. Einige Beispiele:

Diskussionsforen auf kommerziellen Nachrichtenseiten wie das*Heise-Forum*oder das Forum von*Ars Technica*(beide älter als 3 Jahre)
Patreon, eine Plattform, deren einziger Zweck es ist, Urhebern eine faire Bezahlung für ihre Werke zu ermöglichen (erfüllt keines der drei Kriterien)
Soziale Netzwerke für Nischenthemen, wie zum Beispiel*GetReeled, eine Plattform, die Angler*innen miteinander vernetzt (deutlich unter 5 Millionen Usern, aber älter als 3 Jahre)
Kleine europäische Wettbewerber zu den größeren amerikanischen Namen, wie zum Beispiel*Wykop, eine polnische Nachrichtenplattform ähnlich zu reddit (deutlich unter 10 Millionen Euro Jahresumsatz, aber je nach Zählmethode mehr als 5 Millionen User)
Darüber hinaus müssten selbst die kleinsten, neusten Plattformen, die alle drei Kriterien erfüllen, beweisen, dass sie*„größte Bemühungen“ unternommen haben, um von Rechteinhabern Lizenzen einzuholen. Eine unmögliche Aufgabe, da Plattformbetreiber für alle möglichen Inhalte, die ihre Nutzer potentiell hochladen könnten, Lizenzen einholen müssten. Es müssten alle Plattenfirmen, Buchverläge, Bildagenturen und so weiter abgeklappert werden – eine unbewältigbare Aufgabe. In der Praxis hieße das, dass alle Websiten und Apps, die Uploads erlauben,*gezwungenermaßen jede ihnen angebotene Lizenz annehmen müssten*– egal wie unfair die Bedingungen sind, egal, ob sie die Inhalte auf ihrer Plattform überhaupt verfügbar machen wollen.

Zusammengefasst: Der deutsch-französische Kompromiss zu Artikel 13 verlangt, dass fast alle unsere Posts oder geteilten Inhalte online von einer „Zensurmaschine“ – Algorithmen, die grundsätzlich nicht dazu in der Lage sind, zwischen Urheberrechtsverstößen und legaler Nutzung für Parodie oder Kritikzwecke zu unterscheiden – vorab Existenzerlaubnis erhalten. Es würde diesen*Rechteinhabern erlauben, jede profitorientierte Website oder App mit Uploadfunktion zu drangsalieren.*Europäische Innovation online würde entmutigt werden, wenn solche hohen Kosten und rechtliche Risiken für Startups bestünden – auch wenn sie erst dann eintreten, wenn Plattformen entweder erfolgreich oder 3 Jahre alt geworden sind.*Nicht-europäischen Seiten würde ein Anreiz geschaffen werden, einfach*alle EU-Nutzer zur Sicherheit zu geoblocken.

Jetzt hängt alles vom Europäischen Parlament ab
Nach der Überwindung dieser Hürde*können die Trilogverhandlungen zum Abschluss der Urheberrechtsreform weitergehen. Für die Verhandler*innen besteht ein massiver Druck, keine Zeit aufs Nachdenken zu verlieren und stattdessen in den nächsten Tagen zu einer Vereinbarung zu kommen, um die Richtlinie im März oder April noch verabschieden zu können. Höchstwahrscheinlich sind die nächsten Schritte, dass am Freitag den 8. Februar die Ratsposition, ausgeheckt von Frankreich und Deutschland, beschlossen und daraufhin amMontag den 11. Februar der abschließende Trilog stattfinden wird.

Eure Abgeordneten, ein Großteil derer gerne wiedergewählt werden würde, werden in einer finalen Abstimmung das letzte Wort haben. Letzten September fand Artikel 13 im Parlament nur eine sehr knappe Mehrheit, nachdem eine Ausnahme für kleine und mittelständische Unternehmen eingebaut wurde, die im Gegensatz zum deutsch-französischen Deal den Namen verdient. Ob der Verhandlungsführer für das Parlament, Axel Voss, am Montag auf dieser Ausnahme bestehen wird, ist aber mehr als fraglich.

Ob eure Abgeordneten diese schädliche Version von Artikel 13 ablehnen werden (wie ursprünglich im Juli 2018), oder ob sie sich von Lobbyinteressen blenden lassen, hängt davon ab, ob wir ihnen klar machen können:*Wenn ihr das Internet zerstört und Artikel 13 durchwinkt, wählen wir euch nicht wieder.

Was können wir de facto tun?

Schreibt Euren EU-Abgeordneten an und teilt ihm mit, dass er gegen die Verabschiedung des Artikels 13 der EU-Urheberrechtsreform stimmen möchte. Wir selber haben heute dieses Schreiben an die hessischen Vertreter im EU-Parlament verschickt, das gern als kopierbare Vorlage geteilt werden darf:

-------------------

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

wie jetzt bekannt geworden ist, müssen gemäß Artikel 13 der neuen EU-Urheberrechtsreform alle profitorientierten Plattformen Uploadfilter installieren, wenn sie nicht alle der drei folgend aufgeführten Ausnahmen erfüllen. Demnach müsste die Plattform jünger als drei Jahre alt sein, ihr Jahresumsatz weniger als zehn Millionen Euro betragen und die Website weniger als fünf Millionen Nutzer pro Monat haben.

Nun, unsere Plattform feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag und würde damit nicht alle geschilderten Erfordernisse erfüllen, wohl dann mit dem Ergebnis, dass wir mangels finanzieller Mittel zur Installation entsprechender Software (Filter), das Projekt schließen bzw. aufgeben müssten.

Unsere gemeinsame Bitte an Sie ist, dass Sie dieser Verschärfung des Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform in dem geschilderten und nicht nur für uns bedrohlichem Umfang nicht zustimmen. Dabei bitten wir zudem zu berücksichtigen, dass die geplante Ausstattung des Paragraphen 13 hunderte weiterer kleiner Plattformen und Projekte betreffen würde, die wiederum, wie wir, in ihrer Existenz akut bedroht sein würden.

Im Rahmen einer Initiative von über 100 Forenbetreibern in Deutschland hatten wir schon vor einiger Zeit auch unter Einbeziehung von etlichen Millionen Mitgliedern dieser Foren gebeten, sich entsprechend an "ihren" EU-Abgeordneten zu wenden, um den Bestand dieser Foren- und Communitystruktur zu erhalten. Es kann nur vermutet werden, um wie viel ärmer diese Gesellschaft ohne zahlreiche Interessen und Themen bezogene Gemeinschaften würde, die so vielen Menschen, abseits der Struktur Sozialer Medien, wie Facebook, Twitter und dergleichen die Möglichkeit zum Austausch und Schaffung kommunikativer Gemeinsamkeiten bietet. Wir werden auch wieder in diesem Sinne unsere Webseitenbesucher und registrierten Mitglieder bitten, uns ihre Unterstützung in dieser Angelegenheit zu geben.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit den besten Grüßen

Klaus Harms



Wie findet Ihr Euren EU-Ansprechpartner?

Auf dieser Webseite findet Ihr, nach Bundesländern geordnet, den für Euer Bundesland zuständigen EU-Abgeordneten mit den entsprechenden Email-Kontaktinformationen.

Habt Ihr noch nicht die seit geraumer Zeit existierende Petition auf change.org gezeichnet, wäre auch dies ein hilfreicher Beitrag.


Wir und alle Kollegen bedanken uns für Eure Unterstützung in dieser für uns alle ganz wichtigen Angelegenheit!



Weiterlesen...
Die folgenden 24 User sagen Dankeschön zu NF-F Support für diesen nützlichen Beitrag:
AnjaC (06.02.2019), Bettina (06.02.2019), Beuteltier (06.02.2019), Brenda (06.02.2019), Cassie (06.02.2019), cjbffm (06.02.2019), ernst.w (10.02.2019), EvaK (21.02.2019), Falter (06.02.2019), Hanner B. (07.02.2019), Headgardener (12.02.2019), HotDrive (07.02.2019), Kay (06.02.2019), Kurt Raabe (06.02.2019), lamjei (07.02.2019), lommi (08.02.2019), margit7958 (12.02.2019), pedro23 (18.02.2019), Res (06.02.2019), sam25 (09.02.2019), silk65 (06.02.2019), Stefan M. (06.02.2019), WoHeSch (06.02.2019), Zorro (06.02.2019)
  #41  
Alt 18.02.2019, 15:32
Benutzerbild von THeJD
THeJD THeJD ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.10.2015
Ort: Münster
Beiträge: 17
Thanks: 4
Thanked 11 Times in 7 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Worauf sich die Initiatoren dieser Gesetzesvorlage 100% verlassen können ist, dass noch nicht einmal die Betroffenen eine einheitliche Front gegen dieses Vorhaben aufbauen. Das Thema ist komplexer als wir es vermuten und die Auswirkungen gegen diejenigen, die eigentlich nicht treffen sollte sind für diese verheerend. Deshalb alles unternehmen, um diesen Unsinn zu stoppen.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu THeJD für diesen hilfreichen Beitrag:
Beuteltier (18.02.2019)
  #42  
Alt 18.02.2019, 15:32
Benutzerbild von cjbffm
cjbffm cjbffm ist gerade online
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder. (Heraklit)
 
 
Registriert seit: 23.08.2013
Ort: Frankfurt am schönen Main
Beiträge: 3.240
Thanks: 9.769
Thanked 2.680 Times in 1.474 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Falter Beitrag anzeigen
Geld? Welches Geld? Weisst Du, wie es den meisten Foren geht? Sie nehmen gerade so viel Geld ein, dass der Server bezahlt werden kann, viele auch weniger.
Und die Urheber "dürfen" dann auch ihre Werke in dieser Datenbank bei Goo.. oder Bertel... oder wem auch immer hinterlegen.
Kostet halt etwas, denn umsonst ist nicht einmal der Tod.
Die jährliche Abrechnung kostet dann auch etwas. Dies und das kostet dann auch noch ein wenig. - Viel Wenig macht Viel, und am Ende des Jahres ist es ein Nullsummenspiel.
Oder so ähnlich.

Grüße, Christian
.
__________________
Hist: Regula Sprinty C 300, Pentax ME, MX, Olympus OM2, FE2, FM2, Casio Exilim Pro EX-P600
Akt: Fuji Finepix F200EXR,FM2,FE2,D200,D7200,D500,D810,Z6 - MF: 28/2,8-55/2,8 Makro-85/2,0 - AF: 70-200 VRII,18-200,70-300,18-105,10-24,16-80,24-85, Z24-70
  #43  
Alt 18.02.2019, 16:55
Benutzerbild von pbhq
pbhq pbhq ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Mit Tapatalk Offline gegangen ...
 
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: ... in einem 19500 Seelendorf in Brandenburg
Beiträge: 4.211
Thanks: 4.251
Thanked 9.825 Times in 1.630 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Aber ich kann auch nicht ganz nachvollziehen warum sich nicht eine auch für das NF-F bezahlbare Lösung für Uploadfilter entwickeln soll, es wird ja dann jedes entsprechende Portal brauchen. Es muss doch nicht jeder selbst programmieren, was man braucht ist eine entsprechende Schnittstelle zu einer Datenbank, die nach Überprüfung des Fotos eine entsprechende Rückmeldung gibt.
Vielleicht sollte man seinen ganzen eigenen Kram auch einfach selber hosten, anstatt das irgendwelchen Datenkraken vor die Füße zu werfen ...
__________________
Tschau Thomas

Wir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Das ganze Internet wird von der NSA kontrolliert ... Das ganze Internet? Nein, eine von unbeugsamen Kryptographen bevölkerte Open Source Welt hört nicht auf Widerstand zu leisten ...
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu pbhq für diesen nützlichen Beitrag:
Beuteltier (18.02.2019), silk65 (19.02.2019)
  #44  
Alt 18.02.2019, 19:49
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 13.194
Thanks: 22.226
Thanked 24.658 Times in 5.927 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Hallo!
Zitat:
Zitat von pbhq Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte man seinen ganzen eigenen Kram auch einfach selber hosten, anstatt das irgendwelchen Datenkraken vor die Füße zu werfen ...
Vor knapp 25 Jahren habe ich schon mit einer eigenen Webseite so angefangen, und damals waren der Speicherplatz auf einem Server und der Traffic noch viel, viel teurer...
Ich wäre sofort dafür!
Ich fürchte nur, dass es für die künftigen Probleme dieses Forums egal sein wird, ob ein im Forum der Allgemeinheit zugänglich gemachte Foto auf dem Server dieses Forums gespeichert ist oder durch einen Hyperlink von einem anderen Webserver eingebunden. :nixweiss:
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service. Seit 2018 auch Fotogeräte-Gebrauchthandel.
  #45  
Alt 18.02.2019, 20:02
Benutzerbild von Kurt Raabe
Kurt Raabe Kurt Raabe ist offline
NF Team
kein Tag ohne Foto
 
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 11.625
Thanks: 56.719
Thanked 39.108 Times in 7.033 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Beuteltier Beitrag anzeigen
Ich fürchte nur, dass es für die künftigen Probleme dieses Forums egal sein wird, ob ein im Forum der Allgemeinheit zugänglich gemachte Foto auf dem Server dieses Forums gespeichert ist oder durch einen Hyperlink von einem anderen Webserver eingebunden. :nixweiss:
Moin Michael
ich vermute, sollte Artikel 13 wirklich so kommen, muss ein Forenbetreiber auch
einen Hyperlink prüfen.Denn nur weil ein Foto oder Text auf dem Server von Fritz A.
liegt, ist es für den Forenbetreiber kein Garant, das Fritz A. Inhaber der Urheber- und
oder Vermarktungsrechte ist.
__________________
Grüße
Kurt
Klaus-Peter Harms, Anja Hoenen, Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu Kurt Raabe für diesen nützlichen Beitrag:
AnjaC (18.02.2019), Beuteltier (18.02.2019), yddub (18.02.2019)
  #46  
Alt 18.02.2019, 20:23
Benutzerbild von pbhq
pbhq pbhq ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Mit Tapatalk Offline gegangen ...
 
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: ... in einem 19500 Seelendorf in Brandenburg
Beiträge: 4.211
Thanks: 4.251
Thanked 9.825 Times in 1.630 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Beuteltier Beitrag anzeigen
Vor knapp 25 Jahren habe ich schon mit einer eigenen Webseite so angefangen, und damals waren der Speicherplatz auf einem Server und der Traffic noch viel, viel teurer...Ich wäre sofort dafür!
Die Leute sind dafür schlicht zu faul, denn an der Option "zu schwierig" kann es heute nicht mehr liegen.

Ich sehe da aber ein völlig anderes Problem: Die großen Anbieter werden an die Content-Mafia im allerbesten Fall per Pauschale vergüten, da das System "Upload-Filter" so nicht anders funktionieren kann. Die Content-Mafia will im Prinzip auch nichts anderes als einen ständigen Geldfluss in ihre Richtung, denn das System hat sich aus ihrer Sicht schon bei der GEMA/etc. bewährt. Ich als kleiner Hoster, der seine Bilder bei Google/Bing/etc. indizieren lässt, trägt dann ganz nebenbei mit meinen Bildern/Content zu diesem Geldfluss bei, bekomme aber keinen Cent in meine eigene Tasche. Das System hatten wir ja schon bei Kassetten/CDs & Druckern ...

Zitat:
Zitat von Beuteltier Beitrag anzeigen
Ich fürchte nur, dass es für die künftigen Probleme dieses Forums egal sein wird, ob ein im Forum der Allgemeinheit zugänglich gemachte Foto auf dem Server dieses Forums gespeichert ist oder durch einen Hyperlink von einem anderen Webserver eingebunden. :nixweiss:
Da sehe ich auch ein ganz großes Minenfeld. Wenn große Anbieter an die Content-Mafia die Vergütung bezahlen müssen, dann sind diese auch daran interessiert, dass der Content innerhalb ihrer Umgebung konsumiert wird. Ein Hyperlink wäre ja dann wieder echtes ..., auch nein, lassen wir das jetzt lieber ...

Persönlich denke ich aber, dass Google/etc. am Tage X die ganze Presse/Verleger/etc. einfach komplett aus dem Index werfen wird, denn das hat sich als Maßnahme in Deutschland & Spanien schon einmal bestens bewährt. Dann gibt es eben halt nur noch Fake-News und anderes Gelaber ...
__________________
Tschau Thomas

Wir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Das ganze Internet wird von der NSA kontrolliert ... Das ganze Internet? Nein, eine von unbeugsamen Kryptographen bevölkerte Open Source Welt hört nicht auf Widerstand zu leisten ...
  #47  
Alt 18.02.2019, 21:13
Benutzerbild von AnjaC
AnjaC AnjaC ist offline
Administrator
Purrs, claws and curiosity will get you anywhere
 
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Schweinfurt
Beiträge: 5.765
Thanks: 34.253
Thanked 13.158 Times in 4.118 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von pbhq Beitrag anzeigen
Persönlich denke ich aber, dass Google/etc. am Tage X die ganze Presse/Verleger/etc. einfach komplett aus dem Index werfen wird, denn das hat sich als Maßnahme in Deutschland & Spanien schon einmal bestens bewährt. Dann gibt es eben halt nur noch Fake-News und anderes Gelaber ...
Mag sein, Thomas. Aber das betrifft eher Artikel 11 denn Artikel 13.
__________________
Viele Grüße
Anja

Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal

  #48  
Alt 18.02.2019, 22:24
Benutzerbild von pbhq
pbhq pbhq ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Mit Tapatalk Offline gegangen ...
 
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: ... in einem 19500 Seelendorf in Brandenburg
Beiträge: 4.211
Thanks: 4.251
Thanked 9.825 Times in 1.630 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von AnjaC Beitrag anzeigen
Mag sein, Thomas. Aber das betrifft eher Artikel 11 denn Artikel 13.
Mag sein, aber letztlich ist die Urheberrechtsreform nur die moderne Version des mittelalterlichen Ablasshandels. Wir wissen beide, das ein Upload-Filter nicht funktionieren und es aktuell, auch bei aller KI-Hype, keine funktionierenden Upload-Filter in absehbarer Zeit geben wird. Bei mir auf dem Webserver liegen schon jetzt ca 8GB an Video-Material (mp4), ganz offiziell erstellt, mit allen Rechten und auch allem was man für die Verwertung benötigt, nur auf Youtube brauchtest Du diese Videos, auch je nach Tagesform, nicht einzustellen. Der Artikel 13 ist für mich nur das Trojanische Pferd, und der verzweifelte Versuch, eine sprudelnde Pipeline voller Geld in Richtung der Verwerter zu installieren, denn vernünftige, faire und zukunftsgerichtete Konzepte fehlen denen völlig ...

Irgendwie erinnert mich das Geschehen auch ein wenig an den verzweifelten Versuch der Musikindustrie ihre damaligen veralteten Konzepte zu retten. Nur mit virenverseuchten CDs, die den User vor dem Kopieren der Musik bewahren sollten, sind sie dann auch krachend gescheitert. Das ist einer der Gründe, warum bei mir nix mehr privat von der Firma Sony lebenslang ins Haus kommen wird. Ach so, defekte & virenverseuchte CDs vom Hersteller sind heute nur noch eine Fussnote der Geschichte ...

Ich befürchte allerdings, dass das mit der Urheberrechtsreform nicht so einfach gehen wird, langfristig aber schon ...
__________________
Tschau Thomas

Wir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Das ganze Internet wird von der NSA kontrolliert ... Das ganze Internet? Nein, eine von unbeugsamen Kryptographen bevölkerte Open Source Welt hört nicht auf Widerstand zu leisten ...
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu pbhq für diesen nützlichen Beitrag:
kellermeister (19.02.2019), silk65 (19.02.2019)
  #49  
Alt 19.02.2019, 20:48
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.803
Thanks: 1.489
Thanked 4.370 Times in 1.628 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Klaus Harms Beitrag anzeigen
(...)
Ist das Kind im Brunnen und die Umsetzung des Artikels 13 der EU-Urheberrechtsreform durch nationales und verpflichtendes Recht so umgesetzt, wie die EU es momentan plant, bedeutet das das Aus für die allermeisten kleinen Portale, Blogs und Foren, die nicht ausschließlich nur eigenen Content verwerten.

Das ist momentan die Realität!
Und das stimmt halt so nicht. Alle nichtkommerziellen Projekte sind eh nicht betroffen und für Blogs und Portale ändert sich überhaupt nichts, da sie auch davor schon für den veröffentlichten Content selbst gehaftet haben, einzig kommerzielle Angebote mit Nutzer- also nicht nur inhabergenerierten Inhalten sind betroffen.

siehe Artikel 2 aus dem Entwurf:

"‘online content sharing service provider’ means a provider of an information society service whose main or one of the main purposes is to store and give the public access to a large amount of copyright protected works or other protected subject-matter uploaded by its users which it organises and promotes for profit-making purposes. Providers of services such as not-for profit online encyclopedias, not-for profit educational and scientific repositories, open source software developing and sharing platforms, electronic communication service providers as defined in Directive 2018/1972 establishing the European Communications Code, online marketplaces and business-to business cloud services and cloud services which allow users to upload content for their own use shall not be considered online content sharing service providers within the meaning of this Directive"
  #50  
Alt 19.02.2019, 21:04
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.803
Thanks: 1.489
Thanked 4.370 Times in 1.628 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Falter Beitrag anzeigen
Mika, Du verrennst Dich da in etwas. Das meiste haben die anderen schon beantwortet, nur noch ein Detail möchte ich auch beantworten:



Es gibt derzeit keine solchen Angebote. Es ist völlig hirnrissig in einem Gesetz ein Mittel vorzuschreiben, das derzeit noch nicht existiert.

Und Firmen, die so etwas aufwändiges realisieren können haben die Grösse von Google & Co.

Aber gut, nehmen wir an, Google ist so lieb und stellt den Seitenbetreibern so eine Software-Schnittstelle zur Verfügung (machen sie sicher, denn sie lieben doch Foren über alles!). Dann müssen nur noch abertausende Software-Hersteller (Wordpress, vBulletin, Xenforo, SMF, phpBB,....) ein Stück Software schreiben, das diese Google-Schnittstelle anspricht. Falls das der Hersteller Deiner Software nicht macht, bist Du angeschmiert, dann kannst Du einen Programmierer für richtig viel Geld beauftragen.

Falls Du so viel "Glück" hast, das das alles überhaupt eintritt, dann darfst Du noch für den laufenden Betrieb dieser Software aufkommen, bei Google und Softwarehersteller, denn die machen das nicht gratis.

Geld? Welches Geld? Weisst Du, wie es den meisten Foren geht? Sie nehmen gerade so viel Geld ein, dass der Server bezahlt werden kann, viele auch weniger.

Diese Foren schliessen halt dann. Auf Kosten von Meinungsvielfalt und Wissen. Wenige nur sehr kleine und sehr grosse werden übrig bleiben.
Wie gesagt, alle nichtkommerziellen Projekte sind eh nicht betroffen.

Natürlich werden Anpassungen bei der Forensoftware notwendig sein - nur bringen die Hersteller der gängigen Pakete sowieso laufend neue Versionen heraus, einerseits um neue Features hinzuzufügen, andererseits um Sicherheitslücken zu schliessen. Die letzte Version von vBulletin, der Software dieses Forums ist gerade mal vom 18. November.

Das können alles keine Argumente sein, die dringend notwendig gewordene Anpassung des Urheberrechts zu stoppen.
  #51  
Alt 19.02.2019, 21:44
Benutzerbild von Klaus Harms
Klaus Harms Klaus Harms ist offline
NF-F Mitglied
hat keine Zeit!
 
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Fuldatal
Beiträge: 78.767
Thanks: 23.615
Thanked 45.100 Times in 9.833 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Guten Morgen, Mika!

Du hast schon mitbekommen, dass dieses Projekt seit 2006 ein gewerbliches und damit kommerzielles Projekt ist und seit 2016 zudem im Rahmen einer GbR agiert? Und über 80 Prozent unserer Inhalte sind Inhalte unserer Nutzer, Kunden und Partner.


Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Und das stimmt halt so nicht. Alle nichtkommerziellen Projekte sind eh nicht betroffen und für Blogs und Portale ändert sich überhaupt nichts, da sie auch davor schon für den veröffentlichten Content selbst gehaftet haben, einzig kommerzielle Angebote mit Nutzer- also nicht nur inhabergenerierten Inhalten sind betroffen.

siehe Artikel 2 aus dem Entwurf:

"‘online content sharing service provider’ means a provider of an information society service whose main or one of the main purposes is to store and give the public access to a large amount of copyright protected works or other protected subject-matter uploaded by its users which it organises and promotes for profit-making purposes. Providers of services such as not-for profit online encyclopedias, not-for profit educational and scientific repositories, open source software developing and sharing platforms, electronic communication service providers as defined in Directive 2018/1972 establishing the European Communications Code, online marketplaces and business-to business cloud services and cloud services which allow users to upload content for their own use shall not be considered online content sharing service providers within the meaning of this Directive"
__________________
Liebe Grüsse
Klaus

______________________________________

Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler
Netzwerk Fotografie GbR
Lessingstrasse 20
D-34233 Fuldatal
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu Klaus Harms für diesen nützlichen Beitrag:
AnjaC (20.02.2019), Hanner B. (19.02.2019), Kurt Raabe (19.02.2019)
  #52  
Alt 19.02.2019, 22:39
Benutzerbild von pbhq
pbhq pbhq ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Mit Tapatalk Offline gegangen ...
 
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: ... in einem 19500 Seelendorf in Brandenburg
Beiträge: 4.211
Thanks: 4.251
Thanked 9.825 Times in 1.630 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Natürlich werden Anpassungen bei der Forensoftware notwendig sein - nur bringen die Hersteller der gängigen Pakete sowieso laufend neue Versionen heraus, einerseits um neue Features hinzuzufügen, andererseits um Sicherheitslücken zu schliessen. Die letzte Version von vBulletin, der Software dieses Forums ist gerade mal vom 18. November. Das können alles keine Argumente sein, die dringend notwendig gewordene Anpassung des Urheberrechts zu stoppen.
Du kennst Dich ja aus, aber wohl nicht so recht mit dem Jahr ... ...

PS: Die von Klaus verwendete Software ist so ungefähr vom Stand 12/2013 (plus ein Eimer Fixes, damit hier nicht schon ein völlig Anderer das Forum komplett übernehmen oder zerlegen kann).
__________________
Tschau Thomas

Wir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Das ganze Internet wird von der NSA kontrolliert ... Das ganze Internet? Nein, eine von unbeugsamen Kryptographen bevölkerte Open Source Welt hört nicht auf Widerstand zu leisten ...
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu pbhq für diesen hilfreichen Beitrag:
Klaus Harms (20.02.2019)
  #53  
Alt 20.02.2019, 00:20
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.258
Thanks: 178
Thanked 1.678 Times in 698 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Natürlich werden Anpassungen bei der Forensoftware notwendig
sein - nur bringen die Hersteller der gängigen Pakete sowieso
laufend neue Versionen heraus, (...)
Bitte informere Dich bevor Du Dich hier weiter blamierst.

Du bist sowas von neben der Spur.......
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu VisualPursuit für diesen hilfreichen Beitrag:
Kurt Raabe (20.02.2019)
  #54  
Alt 20.02.2019, 08:43
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist gerade online
NF-F Platin Mitglied
coole Socke
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.406
Thanks: 43.638
Thanked 25.199 Times in 7.652 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Bitte informere Dich bevor Du Dich hier weiter blamierst.
...
Diese Verunsicherung hatten wir in anderer Form bereits bei Einführung der DatenschmutzVO.

Es wird spekuliert, ob sinnvoll, gut gemeint, oder wenig von beidem.

Ob wir diese Filter beklagen, oder bejubeln, eine Änderung wird kommen.

Ob sich manche Berufsfotografen freuen,
ob diese Freude auf Dauer Bestand haben wird,
wird die Zukunft erst noch zeigen müssen.

Der gegenwärtige Zustand der Unsicherheit nervt.

Klaus & Consorten, die Mitarbeiter der GBR haben zu kämpfen.

Wir werden helfen, sobald es klarer wird, was erforderlich / nützlich ist !
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
Die folgenden 4 User sagen Dankeschön zu Kay für diesen nützlichen Beitrag:
AnjaC (20.02.2019), Beuteltier (20.02.2019), Kurt Raabe (20.02.2019), of51 (20.02.2019)
  #55  
Alt 20.02.2019, 09:15
Benutzerbild von Kurt Raabe
Kurt Raabe Kurt Raabe ist offline
NF Team
kein Tag ohne Foto
 
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 11.625
Thanks: 56.719
Thanked 39.108 Times in 7.033 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Kay Beitrag anzeigen

Ob wir diese Filter beklagen, oder bejubeln, eine Änderung wird kommen.

Ob sich manche Berufsfotografen freuen,
ob diese Freude auf Dauer Bestand haben wird,
wird die Zukunft erst noch zeigen müssen.
Moin
und die fotografierenden Befürworter sollten sich schon mal Gedanken
machen, welcher Datenbank sie ihre Werke anvertrauen und was es ihnen Wert ist.
Es kann ja nur das geprüft/überprüft werden was irgendwo hinterlegt ist.
Denn die "Datenbankbetreiber" werden es nicht zum Null-Tarif machen.
__________________
Grüße
Kurt
Klaus-Peter Harms, Anja Hoenen, Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Kurt Raabe für diesen hilfreichen Beitrag:
cjbffm (20.02.2019)
  #56  
Alt 20.02.2019, 09:39
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.258
Thanks: 178
Thanked 1.678 Times in 698 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Das wird enden so wie es jetzt schon bei der Gema läuft.
Es gibt die "ordentlichen" Mitglieder - die verdienen und bekommen Ausschüttungen
aus Töpfen die eigentlich für alle Urheber bestimmt sind, und es gibt die anderen,
die für ihre eigenen Auftritte mehr bezahlen als sie an Eintrittsgeldern einnehmen.

Verlage und Verwerter (genau keine Urheber) werden aus diesen Töpfen
bedient, klassische Musik wird bevorzugt, und der Wasserkopf der Verwaltung
frisst einen dicken Klumpen des Geldes das eigentlich den Urhebern zugute
kommen soll.

Uploadfilter werden erhebliche Anteile der Geldströme die eigentlich den
Urhebern zustehen an Verwerter, Verlage und Filterdienstleister umlenken.
Die folgenden 7 User sagen Dankeschön zu VisualPursuit für diesen nützlichen Beitrag:
AnjaC (20.02.2019), cjbffm (20.02.2019), Falter (20.02.2019), gpz06 (20.02.2019), Kay (20.02.2019), pbhq (20.02.2019), Stefan M. (20.02.2019)
  #57  
Alt 20.02.2019, 10:52
Benutzerbild von Falter
Falter Falter ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Forschend...
 
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 942
Thanks: 1.418
Thanked 538 Times in 251 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Alle nichtkommerziellen Projekte sind eh nicht betroffen
Bitte denk doch einmal 10 Sekunden nach!

Wenn ein Forum nur ganz wenige Nutzer hat, brauchen sie keine Werbung, die paar Euro fürs Hosting leistet sich der Admin einfach.

Wenn ein Forum mittlere bis grosse Nutzerzahlen hat, brauchen sie Werbung um zu überleben, das Hosting und viele andere Kosten summieren sich ganz schön. Werbung = kommerzielles Projekt = von dieser Gesetzgebung betroffen.

Wäre eine Umsatzgrenze von z.B. 1 Million Euro oder meinetwegen 100.000 EUR eingezogen worden wären 99% der Foren gar nicht betroffen.
  #58  
Alt 20.02.2019, 11:00
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist gerade online
NF-F Platin Mitglied
coole Socke
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.406
Thanks: 43.638
Thanked 25.199 Times in 7.652 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Falter Beitrag anzeigen
... die paar Euro fürs Hosting leistet sich der Admin einfach. ...
Spaßvogel !
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
  #59  
Alt 20.02.2019, 11:49
Benutzerbild von jazzmasterphoto
jazzmasterphoto jazzmasterphoto ist offline
Erfahrenes Mitglied
am knipsen dran am tun
 
 
Registriert seit: 27.09.2005
Beiträge: 15.664
Thanks: 39.572
Thanked 38.513 Times in 8.882 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von pbhq Beitrag anzeigen
… Ich als kleiner Hoster, der seine Bilder bei Google/Bing/etc. indizieren lässt, trägt dann ganz nebenbei mit meinen Bildern/Content zu diesem Geldfluss bei, bekomme aber keinen Cent in meine eigene Tasche. Das System hatten wir ja schon bei Kassetten/CDs & Druckern ...

Mmh, selbst schuld …
Wenn's denn Deine eigenen Bilder sind.


Zum Thema Datenbank-Registrierung:

Das ist nix Neues und war bis 1989 in
den USA sogar zwingend erforderlich.
Siehe dazu Wikipedia


Und zum Thema Größe, Alter, Umsatz:

Solange nicht eindeutig klar ist, ob es
sich dabei um eine "UND"- oder eine
"ODER"-Bedingung handelt – beides
habe ich gefunden – bleibt vieles nur
spekulativ.


.
__________________
Beste Grüße, Sven

  #60  
Alt 20.02.2019, 12:31
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.803
Thanks: 1.489
Thanked 4.370 Times in 1.628 Posts
AW: Artikel 13 EU-Urheberrechtsreform: Uploadfilter immer noch in der Spur

Zitat:
Zitat von Klaus Harms Beitrag anzeigen
Guten Morgen, Mika!

Du hast schon mitbekommen, dass dieses Projekt seit 2006 ein gewerbliches und damit kommerzielles Projekt ist und seit 2016 zudem im Rahmen einer GbR agiert? Und über 80 Prozent unserer Inhalte sind Inhalte unserer Nutzer, Kunden und Partner.
Klaus, du schriebst aber selbst von den "allermeisten kleinen Portale, Blogs und Foren" und genau darauf, wie auch durch das Zitat erkenntlich, bezog sich meine Antwort. Da wird eben von den Gegnern teils maßlos übertrieben, was die Auswirkungen der Urheberrechtsreform betrifft, bis hin zu "Das Ende des freien Internets".

Das NF-F ist aber als, ich schätze jetzt mal zweit- oder drittgrößtes Fototechnik-Forum in Deutschland sicher nicht mehr als "klein" einzustufen.
Thema geschlossen

Stichworte
artikel, eu-urheberrechtsreform, uploadfilter, spur, gegenteil


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind aus.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage D4 noch immer top ? shootings Nikon D4/Nikon D4s 89 05.12.2018 22:05
Petition gegen Uploadfilter hat über 770.000 Unterschriften. NF-F Support Netzwerk Fotografie Neuigkeiten 6 06.07.2018 22:41
...immer noch 10-24 mm... Natascha1607 Naturfotografie: Fortgeschrittene 4 08.02.2016 21:39
HDR - immer noch aktuell? globetrotter_rodrigo Einsteiger-Fotografen zeigen ihre Bilder 5 06.08.2010 21:48
Was? Immer noch Weihnachtsgeld da??? Digiknipser Sonstige 13 10.01.2008 11:24






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:10 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Google Authenticator verification provided by Two-Factor Authentication (Free) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2019
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.