Naturfotografie: Fortgeschrittene Dieses Forum versteht sich als Plattform für alle Fragen rund um das Thema Naturfotografie und wendet sich an Fortgeschrittene. Hier dürfen Fragen gestellt werden zu allen Themenbereichen rund um das Thema Naturfotografie.






Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.03.2019, 07:37
Benutzerbild von magnusfotofix
magnusfotofix magnusfotofix ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
ohne Stativ
 
 
Registriert seit: 12.04.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 1.002
Thanks: 2.223
Thanked 1.873 Times in 383 Posts
Frage Teleblitz?

Hallo zusammen, nachdem ich meine ersten Erfahrungen mit Teleaufnahmen im Wald machen konnte frage ich mich, wie man die schlechte Lichtsituation verbessern könnte.

Ich fotografiere mit der 810, oder 700 und einem Tamron 150-600.

Eine lange Festbrennweite kommt z.Z. nicht in Frage.

Meine Frage wäre, hat jemand Erfahrungen mir einem Teleblitzaufsatz, z.B.

Teleblitzvorsatz FX-3 oder MagMod MagSnoot - Spotvorsatz für Aufsteckblitz?

Wie sieht das in der Praxis aus, ist das "Fubbes" oder kann man damit kalkuliert und reproduzierbar gute Bilder schießen?

Danke im Voraus für eure Erfahrungen.
__________________
Beste Grüße! Magnus

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt... (Albert Einstein)

https://500px.com/vaternoster
  #2  
Alt 14.03.2019, 08:15
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.258
Thanks: 178
Thanked 1.678 Times in 698 Posts
AW: Teleblitz?

Das ist weitgehend (auf der Kamera sowieso) Unsinn,
und führt zu gruseligem Licht.

Wenn Du die Richtung in der Du fotografieren willst grob
einschätzen kannst, dann würde ich eher dazu raten per
Funk abgesetzte Blitze im Wald zu installieren um die
Entfernung zu überbrücken.

Geschickt verteilt kannst Du Dir damit Gegenlichtsituationen,
Streiflicht und andere Leckereien bauen, die dann zu weit
schöneren Bildern führen.

Funktioniert natürlich nur wirklich gut im Ansitz, und Du solltest
die Blitze zum einen für externe Bestromung modifizieren, zum
anderen gegen Wetter schützen. Sowas dauert ja ggf länger.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu VisualPursuit für diesen hilfreichen Beitrag:
magnusfotofix (14.03.2019)
Anzeige
  #3  
Alt 14.03.2019, 08:35
Benutzerbild von artefakt
artefakt artefakt ist offline
NF-F Premium Mitglied - NF-F "proofed"
Schon wieder Freitag
 
 
Registriert seit: 25.06.2007
Ort: Marbach am Neckar
Beiträge: 1.506
Thanks: 32.228
Thanked 1.652 Times in 807 Posts
AW: Teleblitz?

Hallo,


ich glaube, Magnus geht es - nach seinen Erfahrungen in Costa Rica - darum, im Urwald mehr Licht zu haben. Und dort ist die Installation externer Blitze wohl eher nicht möglich.


Von Metz gab es mal einen Teleaufsatz für den 60 CT-4 und den 45 CT-*smt*, aber ob es das heute noch gibt, wo jeder Aufsteckblitz einen Zoomreflektor hat??


Auf jeden Fall hatte ich den, weil ich beim Fotografieren in den Tropenhäusern div. Bot. Gärten ( z.B. München ) auch das Problem hatte, dass das Objekt ziemlich weit weg ist, und das dort verfügbare Licht eher suboptimal. Und die Ergebnisse waren wirklich gut. Muss ich mal suchen.
__________________
Schöne Grüße aus Marbach,
Rainer.

Z'erschd wird g'veschpert. G'schafft isch glei!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu artefakt für diesen hilfreichen Beitrag:
magnusfotofix (14.03.2019)
  #4  
Alt 14.03.2019, 08:48
Benutzerbild von magnusfotofix
magnusfotofix magnusfotofix ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Themenstarter
ohne Stativ
 
 
Registriert seit: 12.04.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 1.002
Thanks: 2.223
Thanked 1.873 Times in 383 Posts
AW: Teleblitz?

Danke Euch beiden, ja entfesselt zu blitzen ist natürlich die Königsdisziplin, keine Frage, aber Artefakt hat schon Recht, ich bin darauf aus, sehr mobil dabei zu sein, und schnell auf die Situationen reagieren zu können.
Das entfesselte Blitzen ist mit dem Nikon-System ja kein Problem, ich blitze meine Makros auch mit den SB-r-200 am Objektiv. Es hat für mich einfach den Vorteil, dass es mir fast egal ist, ob das Tier nun im Schatten, Halbschatten oder Sonne sitzt, ich bekomme es scharf auf den Sensor.

Bei dem Teleblitz geht es mir daher nicht darum völlige Dunkelheit zu erhellen, sondern suboptimale Lichtsituationen mit guten Ergebnissen zu beherrschen, man soll den Blitz quasi nicht sehen, er dient nur dazu die ISO zu reduzieren und die Brillanz zu erhöhen.

Danke noch mal
__________________
Beste Grüße! Magnus

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt... (Albert Einstein)

https://500px.com/vaternoster
  #5  
Alt 14.03.2019, 08:55
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.258
Thanks: 178
Thanked 1.678 Times in 698 Posts
AW: Teleblitz?

Zitat:
Zitat von artefakt Beitrag anzeigen
ich glaube, Magnus geht es - nach seinen Erfahrungen in Costa Rica - darum,
im Urwald mehr Licht zu haben. Und dort ist die Installation externer Blitze wohl
eher nicht möglich.
Es ist möglich, und es wird gemacht. Aber wie gesagt - meist mit Ansitz
und längerer Verweildauer am gleichen Ort.

Zitat:
Zitat von artefakt Beitrag anzeigen
Von Metz gab es mal einen Teleaufsatz für den 60 CT-4 und den 45 CT-*smt*,
aber ob es das heute noch gibt, wo jeder Aufsteckblitz einen Zoomreflektor hat??
Die kann man immer mal wieder gebraucht kaufen, 45er/60er auch.
Kabel werden klebrig, Akkukörbe haben oxidierte Kontakte, aber
grundsätzlich geht das. Tolles Licht sieht aber anders aus.
Ich hatte sowohl 45er als auch 60er Televorsätze und hab sie damals
für gezieltes Flashpainting verwendet. Da war dann egal, daß sie so
fleckiges Licht lieferten.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu VisualPursuit für diesen hilfreichen Beitrag:
magnusfotofix (14.03.2019)
  #6  
Alt 14.03.2019, 09:00
Benutzerbild von magnusfotofix
magnusfotofix magnusfotofix ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Themenstarter
ohne Stativ
 
 
Registriert seit: 12.04.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 1.002
Thanks: 2.223
Thanked 1.873 Times in 383 Posts
AW: Teleblitz?

Hier ist so ein Video das mich sprachlos vor dem Bildschirm sitzen lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=YTR21os8gTA

Der eine Fotograf hat solch eine Fresnellinse, den Blitz allerdings mit einer Halterung auch noch mal erhöht. Nun die Aufnahmen sind "gelungen" möchte ich mal sagen :))
__________________
Beste Grüße! Magnus

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt... (Albert Einstein)

https://500px.com/vaternoster
  #7  
Alt 14.03.2019, 09:02
Benutzerbild von seamaster
seamaster seamaster ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
: NF-F checked: Ja
urlaubsreif
 
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Tarnzelt
Beiträge: 4.742
Thanks: 18.165
Thanked 51.623 Times in 3.152 Posts
AW: Teleblitz?

Also ich muss gestehen, ich übe noch. Und das seit mehreren Jahren.
Meistens möchte ich das natürliche Licht nutzen, es ist einfach schöner.


Blitz SB-800, Zusatzbatteriefach SD-8a, Nikon Kabel SC-28, Kirk Blitzhalter, BetterBeamer




Es gibt jedoch Situationen, da braucht man ein klein wenig Aufhellung.
__________________
Gruß

Christoph
Die folgenden 14 User sagen Dankeschön zu seamaster für diesen nützlichen Beitrag:
4peterse (14.03.2019), artefakt (14.03.2019), Chris-H. (14.03.2019), Fiesta1 (14.03.2019), Furby (15.03.2019), fwolf15 (14.03.2019), gannet (14.03.2019), knurri (14.03.2019), magnusfotofix (14.03.2019), marshaj (15.03.2019), P.Gnagflow (14.03.2019), santana100 (14.03.2019), tapi (14.03.2019), TeJot (14.03.2019)
  #8  
Alt 14.03.2019, 09:50
Benutzerbild von magnusfotofix
magnusfotofix magnusfotofix ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Themenstarter
ohne Stativ
 
 
Registriert seit: 12.04.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 1.002
Thanks: 2.223
Thanked 1.873 Times in 383 Posts
AW: Teleblitz?

Ja Christoph, das sieht doch ähhh ... gar nich soooo schlecht aus

Wie sind deine Einstellungen? Ich würde es so versuchen, wie in Innenräumen mit „M“ und viel Restlicht, ggfs, den Blitz nach unten korrigieren. Hast du das auch mal mit einem Zoom versucht?

Bin gespannt auf deine Erfahrungen ...
__________________
Beste Grüße! Magnus

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt... (Albert Einstein)

https://500px.com/vaternoster
  #9  
Alt 14.03.2019, 10:06
Benutzerbild von nikcook
nikcook nikcook ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 07.09.2010
Beiträge: 1.405
Thanks: 9.648
Thanked 2.774 Times in 786 Posts
AW: Teleblitz?

Habe noch so einen Metz Televorsatz (60-22) aus dem Nachlass meines Vaters rumliegen. Bei Interesse bitte melden.
__________________
VG Armin
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu nikcook für diesen hilfreichen Beitrag:
magnusfotofix (14.03.2019)
  #10  
Alt 14.03.2019, 10:11
Benutzerbild von seamaster
seamaster seamaster ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
: NF-F checked: Ja
urlaubsreif
 
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Tarnzelt
Beiträge: 4.742
Thanks: 18.165
Thanked 51.623 Times in 3.152 Posts
AW: Teleblitz?

Zitat:
Zitat von magnusfotofix Beitrag anzeigen
Wie sind deine Einstellungen? Ich würde es so versuchen, wie in Innenräumen mit „M“ und viel Restlicht, ggfs, den Blitz nach unten korrigieren. Hast du das auch mal mit einem Zoom versucht?
Wie immer fotografiere ich auch beim Blitzen mit Zeitautomatik - hier habe ich die für mich beste Kontrolle über die Gerätschaften. Dazu die Kurzzeitsynchronisation für alle Fälle einschalten.
Die Belichtungszeiten können gern etwas länger ausfallen (1/125s - 1/250s), da der Blitz durch seine kurze Leuchtdauer die Bewegungen "einfriert". Die ISO unten halten (je nach Kamera 400 (D850) - 1600 (D5)) und den Blitz auf -1,7 bis -2,7 (einfach vor Ort einschiessen) reduzieren.

Zitat:
Zitat von magnusfotofix Beitrag anzeigen
Hast du das auch mal mit einem Zoom versucht?
Nö, Zoom oder nicht, macht keinen Unterschied. Die automatische Zoomeinstellung des Blitzes deaktivieren und auf 50mm stellen.

Zitat:
Zitat von magnusfotofix Beitrag anzeigen
Bin gespannt auf deine Erfahrungen ...
Erfahrungen - wie bereits geschrieben - ich übe noch...
__________________
Gruß

Christoph
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu seamaster für diesen nützlichen Beitrag:
knurri (15.03.2019), magnusfotofix (14.03.2019)
  #11  
Alt 14.03.2019, 16:02
Benutzerbild von magnusfotofix
magnusfotofix magnusfotofix ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Themenstarter
ohne Stativ
 
 
Registriert seit: 12.04.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 1.002
Thanks: 2.223
Thanked 1.873 Times in 383 Posts
AW: Teleblitz?

Dank dir noch mal Christoph, eine Frage noch, wie zwingend ist denn dieser Kirk Blitzhalter? Es wird der Magmod ohne diesen angepriesen... Welchen Vorteil könntest du feststellen?
__________________
Beste Grüße! Magnus

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt... (Albert Einstein)

https://500px.com/vaternoster
  #12  
Alt 14.03.2019, 16:46
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.258
Thanks: 178
Thanked 1.678 Times in 698 Posts
AW: Teleblitz?

Zitat:
Zitat von magnusfotofix Beitrag anzeigen
Dank dir noch mal Christoph, eine Frage noch, wie zwingend ist denn dieser Kirk Blitzhalter? Es wird der Magmod ohne diesen angepriesen... Welchen Vorteil könntest du feststellen?
Guck mal auf Standbilder des Paradiesvogelvideos.
Das Licht ist sehr flach, fast schon wie Ringblitz, und
wenn man dann übertreibt mit der Blitzleistung, dann
sehen die Vögel wie auf einen Hintergrund montiert aus.

Je weiter man den Blitz von der optischen Achse weg
bringen kann, umso eher wird das Licht eine Richtung
aufweisen und Struktur herausarbeiten.

Umgekehrt werden die Vögel platter abgebildet, je näher
der Blitz an der optischen Achse ist.

Das Ding macht also definitiv einen Unterschied.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu VisualPursuit für diesen hilfreichen Beitrag:
magnusfotofix (14.03.2019)
  #13  
Alt 14.03.2019, 16:49
Benutzerbild von seamaster
seamaster seamaster ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
: NF-F checked: Ja
urlaubsreif
 
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Tarnzelt
Beiträge: 4.742
Thanks: 18.165
Thanked 51.623 Times in 3.152 Posts
AW: Teleblitz?

Zitat:
Zitat von magnusfotofix Beitrag anzeigen
wie zwingend ist denn dieser Kirk Blitzhalter?
Nö, du kannst auch einen von RRS oder Wimberley nehmen

Jetzt aber... man braucht einen möglichst großen Abstand zwischen der optischen Achse des Objektivs und dem Blitzlicht,
um die Reflexe im Auge zu minimieren (meistens rote Augen).


Hier ist die Entfernung zum Tier relativ groß. Man kann deutlich einen unschönen Reflex im Auge erkennen.
Zu Beginn der Aufhellblitzerei hatte ich den Arm noch nicht.

Zitat:
Zitat von magnusfotofix Beitrag anzeigen
Es wird der Magmod ohne diesen angepriesen...
Kenne ich nicht.
__________________
Gruß

Christoph
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu seamaster für diesen nützlichen Beitrag:
artefakt (14.03.2019), knurri (15.03.2019), magnusfotofix (14.03.2019)
  #14  
Alt 14.03.2019, 16:57
Benutzerbild von magnusfotofix
magnusfotofix magnusfotofix ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Themenstarter
ohne Stativ
 
 
Registriert seit: 12.04.2008
Ort: Oberursel
Beiträge: 1.002
Thanks: 2.223
Thanked 1.873 Times in 383 Posts
AW: Teleblitz?

Zitat:
Zitat von seamaster Beitrag anzeigen


Nö, du kannst auch einen von RRS oder Wimberley nehmen

Jetzt aber... man braucht einen möglichst großen Abstand zwischen der optischen Achse des Objektivs und dem Blitzlicht,
um die Reflexe im Auge zu minimieren (meistens rote Augen).

Hier ist die Entfernung zum Tier relativ groß. Man kann deutlich einen unschönen Reflex im Auge erkennen.
Zu Beginn der Aufhellblitzerei hatte ich den Arm noch nicht.



Kenne ich nicht.
Ja is jetzt klar, indirektes Blitzen ist ja eher selten möglich....

Danke auch für das anschauliche Beispiel, das habe ich dadurch direkt verstanden
__________________
Beste Grüße! Magnus

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt... (Albert Einstein)

https://500px.com/vaternoster
Antwort

Stichworte
erfahrungen, frage, aufsteckblitz, spotvorsatz, magmod


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:25 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Google Authenticator verification provided by Two-Factor Authentication (Free) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2019
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.