Naturfotografie: Fortgeschrittene Dieses Forum versteht sich als Plattform für alle Fragen rund um das Thema Naturfotografie und wendet sich an Fortgeschrittene. Hier dürfen Fragen gestellt werden zu allen Themenbereichen rund um das Thema Naturfotografie.



einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

Naturfotografie: Fortgeschrittene





 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 153 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.06.2017, 21:50
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

in der bienenfresser-kolonie liegen und gleichzeitig den kuckuck rufen, den wiedehopf hupen und den pirol flöten zu hören: so was kenne ich nur aus ungarn. und so wird's mir auch nach dem x-ten mal nicht leid, zumal wir die ecke rund um hortobagy von mal zu mal besser kennenlernen. mittlerweile haben wir vier bienenfresser-kolonien aufgetan, wissen genau, wo wir nach beutelmeisen-nestern suchen müssen, und ich bin davon überzeugt, manchen reiher schon in mehreren jahren hintereinander fotografiert zu haben...







auch diesmal hat's wieder viel spaß gemacht. wir sind bewusst erst im letzten mai-drittel gefahren, also später als in den vorjahren. für die singvögel war diese zeitspanne nicht mehr so günstig, für die bienenfresser hingegen perfekt gewählt.

und mit denen fang ich auch mal an - ganz klassisch im ersten bzw. letzten licht:





Sponsored Links
Kostenfreie Registrierung blendet diese Werbung aus!

  #2  
Alt 08.06.2017, 21:53
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

das mit dem ersten und letzten licht ist sehr wörtlich zu nehmen: denn der späte reisetermin hat auch den ohnehin gegebenen licht-an-effekt verstärkt: spätestens um 7 uhr morgens konnten wir einpacken, weil das licht dann schon brutal hart war. andererseits hat man dann um 6 uhr auch schon mal ne 2000stel sekunde, ohne die iso-werte ad ultimo hochzuziehen. und das ermöglicht es dann, bei den bienenfressern mal all die kleien streitigkeiten im bild festzuhalten:







Anzeige
  #3  
Alt 08.06.2017, 21:55
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

manchmal sind sie natürlich auch netter zueinander:











...man beachte den interessierten zuschauer unten rechts
  #4  
Alt 08.06.2017, 21:56
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

aber natürlich waren wir nicht nur bei den bienenfressern. so haben wir - zum preis von zehn milliarden mückenstichen - auch im auwald etliche beutelmeisennester entdeckt.

zwei davon waren fototauglich:



  #5  
Alt 08.06.2017, 21:58
Benutzerbild von Mike_He
Mike_He Mike_He ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.227
Thanks: 22.651
Thanked 8.697 Times in 770 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

wunderbare Aufnahmen
__________________
Viele Grüße
Michael

www.heber-michael.de
Kalender: Singapur 2017
  #6  
Alt 08.06.2017, 21:58
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

zwar waren die rohrsänger etwas dezenter - aber bei einem drosselrohrsänger bedeutet das immer noch, dass er drei kilometer gegen den wind zu hören ist. nur vielleicht nicht mehr pausenlos...

hier kommen drossel- und schilfrohrsänger:



  #7  
Alt 08.06.2017, 22:01
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

kehlchen gibt's in ungarn wie sand am mehr, vor allem schwarzkehlchen sind allgegenwärtig. diesmal haben aber auch ihre blauen verwandten gut mitgespielt.



  #8  
Alt 08.06.2017, 22:03
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

weiter geht's mit den üblichen verdächtigen - hier kommen neuntöter, schafstelze, steinkauz, steinschmätzer und uferschwalben:









  #9  
Alt 08.06.2017, 22:09
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

und - last not least - ist der hortobagy-nationalpark nicht nur steppenlandschaft, sondern dank seiner gigantische fischteiche auch bei den schreitvögeln recht beliebt. wie verlockend die seen sein müssen, wird jeder ermessen können, der auch nur einen flüchtigen blick in google earth auf die region geworfen hat. und so wimmelt es von reihern. ich hätte da folgende arten im angebot: den allgegenwärtigen silberreiher, den eher dezenten nachtreiher, den ziemlich handlichen seidenreiher, den hübschen purpurreiher und die sehr heimliche zwergdommel.













  #10  
Alt 08.06.2017, 22:15
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

zum abschluss gibts noch ein bisschen beifang in form von rohrweihen und ein bisschen gegenlicht-fotografie:












wer mehr wissen will, kann mich gerne über meine homepage kontaktieren - danke fürs anschauen!
  #11  
Alt 08.06.2017, 22:57
Benutzerbild von assiliisoq
assiliisoq assiliisoq ist offline
NF-F Premium Mitglied
Status siehe Verpackungsinnenseite
 
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 3.536
Thanks: 25.612
Thanked 41.697 Times in 2.673 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

Klasse!
Durchweg wieder tolle Aufnahmen!

Viele Grüße,
Sylvia
__________________
"Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."


Der Fuchs
  #12  
Alt 09.06.2017, 01:07
Benutzerbild von tapi
tapi tapi ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Region Aachen
Beiträge: 406
Thanks: 3.324
Thanked 1.199 Times in 204 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

Wenn man solche Bilder sieht läuft einem das Wasser im Mund zusammen , einfach grandios und traumhaft schön . Ein Riesenkompliment dem Fotografen !!!!!!!!!!!!!!!!
__________________
Gruß Guido
  #13  
Alt 09.06.2017, 07:19
Benutzerbild von sam25
sam25 sam25 ist offline
Nikon-Community VIP Member
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.04.2006
Ort: Schweiz
Beiträge: 21.464
Thanks: 61.058
Thanked 120.756 Times in 15.577 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

...einmal mehr vergebe ich hier alle Daumen ... wunderschön, wie immer ...
__________________
viel g'freuts! Sam
  #14  
Alt 09.06.2017, 08:14
Benutzerbild von TeJot
TeJot TeJot ist offline
NF-F Mitglied (Leistungsträger)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2006
Beiträge: 5.483
Thanks: 23.916
Thanked 41.728 Times in 3.476 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

Immer wieder schön anzusehen, Danny.
__________________
Gruß TeJot

Schneeaffen-Kalender: http://www.calvendo.de/galerie/schneeaffen-im-jigokudani-nationalpark/?a=34529&
  #15  
Alt 09.06.2017, 08:25
Benutzerbild von birchior
birchior birchior ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.09.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 3.152
Thanks: 22.060
Thanked 27.624 Times in 2.151 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

Hallo Daniel,
einmal mehr: Vogelfotografie vom Feinsten!
Deine Ausdauer, immer wieder an die gleiche Örtlichkeit zurück zu kehren und diese dadurch immer besser kennen zu lernen, zahlt sich wahrlich aus. Deine Vogelfotos sind ein wahrer Augenschmaus und werden jedes Jahr noch besser.
Gruß Axel
  #16  
Alt 09.06.2017, 09:58
Benutzerbild von M.E.C.Hammer
M.E.C.Hammer M.E.C.Hammer ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.521
Thanks: 6.948
Thanked 20.991 Times in 1.196 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

Eine feine Ausbeute und wirklich tolle Fotos!
__________________
Naturfotografie Rosengarten
  #17  
Alt 09.06.2017, 14:41
Benutzerbild von tomschi
tomschi tomschi ist gerade online
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.06.2008
Beiträge: 1.740
Thanks: 35.525
Thanked 42.041 Times in 1.584 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

Mann oh Mann, alles super Bilder !

Gruß aus dem Schwabenland

Erich
  #18  
Alt 09.06.2017, 17:21
Benutzerbild von Reload690
Reload690 Reload690 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.11.2015
Beiträge: 131
Thanks: 219
Thanked 464 Times in 54 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

Bärenstark Danny, vor allem die Beutelmeisen!

Wie ich sehe hast du auf die D500 aufgerüstet, super!...die hol ich mir morgen auf der P+A auch!

Du hast an der D500 eine 500mm f4 Festbrennweite oder? Weisst du was das Objektiv für ein Baujahr hat? Überlege mir auch ein -gutes gebrauchtes- zuzulegen.
__________________
Gruß, Marv

Lieber locker vom Hocker als hektisch übern Ecktisch!
  #19  
Alt 09.06.2017, 17:48
Benutzerbild von 1bildermacher1
1bildermacher1 1bildermacher1 ist offline
NF-F Platin Mitglied
60+
 
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Raum Basel
Beiträge: 1.307
Thanks: 1.074
Thanked 5.811 Times in 829 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

einfach schön, wo habt ihr übernachtet und war es eine geführte Tour im Nationalpark

Gruss Wolfgang
  #20  
Alt 09.06.2017, 18:12
Benutzerbild von danny887
danny887 danny887 ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 17.08.2005
Ort: brachbach
Beiträge: 200
Thanks: 63
Thanked 8.179 Times in 181 Posts
AW: einmal mehr: vogelfotografie in ungarn

@ all: freut mich, dass euch die bilder gefallen.

@ marv: mit der d500 wirst du spaß haben. ich hatte vorher die d7200, hab mich aber immer wieder über den autofocus geärgert. der von der d500 ist um längen besser - sogar in verbindung mit dem 1.4-fach-konverter. wie alt mein objektiv ist, kann ich dir nicht sagen - es ist die erste fassung des 500ers mit stabi. und angesichts der tatsache, dass mittlerweile das nachfolge-modell auf dem markt verfügbar ist, sind die preise für gebrauchte ja auch spürbar in die knie gegangen, so dass das preis-leistungs-verhältnis wirklich passt.

@ wolfgang: übernachtet haben wir in "patkos motel es csarda" nahe tiszafüred. wenn du mit einfachen standards, einem freilaufenden 80-kilo-hirtenhund und einem chef, der mit dem luftgewehr auf katzen ballert, leben kannst, bist du da gut aufgehoben: es liegt ausgesprochen zentral. und: nein, wir haben weder einen guide gehabt noch einen ansitz gebucht. für uns gehört's zur naturfotografie einfach dazu, das motiv erstmal zu finden. ich geb dir ein beispiel: wenn du nach einem halben dutzend beutelmeisen-nestern, die unerreichbar in der baumkrone hängen, endlich ein fototaugliches auf augenhöhe gefunden hast, weißt du wahrscheinlich die fotos dreimal mehr zu schätzen, als wenn du vom guide dahin gebracht wirst und nur noch im richtigen augenblick auf den auslöser drücken musst. das mag seine berechtigung haben, wenn man nur wenig zeit in einem gebiet hat oder schlichtweg keine lust hat, zeit aufs auskundschaften zu verwenden - mir persönlich würde aber was fehlen.
Antwort

Stichworte
vogelfotografie, ungarn


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2017
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017