Kaufberatung Das Forum, in dem Fragen und Antworten zum Kauf von Kameras, Objektiven und Zubehör geschrieben werden können. Wir bitten das Eingangsposting zu beachten.






In diesem Thread zur Beratung von Mitgliedern, die eine konkrete Kaufabsicht hegen oder vor einem Kauf Fragen zu bestimmten Geräten haben, bitten wir Folgendes zu beachten:

Eine für den Fragenden zufriedenstellende Beratung setzt voraus:

1. Eine genaue Bedarfsabfrage und eine entsprechend bedarfsorientierte Beratung, die sich am Budget des Fragenden orientiert. Empfehlungen, die das Budget übersteigen, sind nur angebracht, wenn für einen geringen Mehraufwand ein deutlich höherer Nutzen zu erwarten ist. Es ist immer zu beachten, dass es um die Bedarfserfüllung des Fragenden und nicht darum geht, was man selbst im Moment selbst nutzt und für sich selbst als nützlich erachtet.

2. Eine Kaufberatung setzt selbstverständlich gute Kenntnisse in der Warenkunde und einen Überblick des aktuellen Marktgeschehens voraus. Es nützt niemandem, wenn unreflektiert Warentestergebnisse und Sortimentslisten runter gebetet werden. Empfehlungen sollten vielmehr weitgehend auf eigenen Erfahrungen beruhen - verbunden mit einschlägigem Fachwissen.

3. Die Erklärung technischer Zusammenhänge sollte sich am Horizont und der Aufnahmefähigkeit des Fragenden orientieren und ihn nicht mit unverständlichen Fachbegriffen erschlagen. Wo unbedingt nötig, kann auf entsprechende Grundlagenerläuterungen verlinkt werden. Alle Mitglieder, die in diesem Forum beraten wollen, sollten sich selbst prüfen, ob sie diese Voraussetzungen erfüllen.


Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.10.2018, 20:15
Benutzerbild von PM1896
PM1896 PM1896 ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.10.2018
Beiträge: 4
Thanks: 2
Thanked 4 Times in 2 Posts
Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Hallo

Ich bräuchte mal etwas Hilfe, der Nachwuchs ist da und wir wollen eine Kamera anschaffen, ich hatte vor einigen Jahre mal eine Nikon D610 mit der ich gerne und viel Fotografiert habe, leider wurde die Ausrüstung damals im Urlaub geklaut, seid dem gab es nur noch Bilder mit dem Handy.

Jetzt soll was neues her und ich stehe zwischen 2 Kameras (D500/D750)
Hauptsächlich soll die Kamera genutzt werden um unseren kleinen die nächsten Jahre zu begleiten aber auch im Urlaub soll mal das ein oder andere Landschaftsfoto gemacht werden. Die D500 wäre vom Autofocus besser was bei den Kids natürlich Vorteile bringt vor allem wenn sie mit der Zeit immer beweglicher werden, die D750 würde mir bessere ISO Performance bringen was in unserer Wohnung zum Abend aber auch am Tag hin sicher Vorteile bringt. Jetzt ist es so das ich nicht wirklich weiter weiß, Vollformat würde mich reizen und die etwas bessere Bildqualität die es zusätzlich gibt mit besserem Dynamikumfang wäre auch nett.

Stand hier eventuell jemand vor einer ähnlichen Entscheidung? Gleich Vorweg, eine MFT Kamera oder sowas möchte ich ehr nicht, ich habe mir mehrere angesehen und mir persönlich ist das alles zu klein und fummelig ich brauche was mit nem vernünftigen Griff und Volumen.

Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu PM1896 für diesen hilfreichen Beitrag:
mhensche (21.10.2018)
  #2  
Alt 21.10.2018, 20:57
Benutzerbild von dembi64
dembi64 dembi64 ist offline
Nikon-Clubmitglied
zu wenig Geld für zu viele Wünsche
 
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.216
Thanks: 31.952
Thanked 16.771 Times in 2.142 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

ich würde die D750 vorziehen. Der AF ist nur geringfügig "langsamer" was auch bei Kindern keinProblem sein wird. Erst recht nicht bei Säuglingen. Bis die der Kamera davonrennen können dauert es Das geringere Rauschen und die Möglichkeit des besseren freistellens geben der D750 den Vorzug. Im Dynamikumfang schenken sich beide nichts.

Die D500 kann ihre Vorteile ausspielen wenn es um Widlife, schnelle Sportarten oder bei Aufnahmesituationen die eine schnelle Bildfrequenz verbunden mit langem "Dauerfeuer" geht. Aber auch in dieser Disziplin ist die D750 nicht die schlechteste.

Meiner Meinung nach ist die D750 der beste Allrounder den Du derzeit bekommen kannst.
__________________
Gruß Ralf

Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht - Leonardo da Vinci

Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu dembi64 für diesen hilfreichen Beitrag:
schultze-schoenberg (22.10.2018)
Anzeige
  #3  
Alt 21.10.2018, 20:59
Benutzerbild von Terminus
Terminus Terminus ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat einen Status
 
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 2.346
Thanks: 5.713
Thanked 10.308 Times in 1.227 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Hi,

der AF der D750 reicht mal locker für tobende Kinder und auch fliegende Hunde aus. Vorausgesetzt das Glas vor der Kamera macht es mit.
Natürlich ist der AF der D500 nochmals eine andere Nummer. Die D500 ist mehr oder weniger auf Sport/Action getrimmt. Ich liebe sie und mache auch schöne Kinderbilder mit ihr

Vergleich selber die Specs und überlege wo deine Schwerpunkte liegen.
https://www.dxomark.com/Cameras/Comp...750___1061_975
__________________
__________________________________________
Grüßle
Oliver
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Terminus für diesen hilfreichen Beitrag:
Juliusson (21.10.2018)
  #4  
Alt 21.10.2018, 21:17
Benutzerbild von PM1896
PM1896 PM1896 ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.10.2018
Beiträge: 4
Thanks: 2
Thanked 4 Times in 2 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Das hört sich schon mal gut an, am vergleichen bin ich schon seid Tagen aber ohne so richtige Ergebnisse, die D500 soll ne Ecke besser verarbeitet sein als die D750 der Klappscreen soll ebenso besser bzw. robuster sein so liest man es in vielen Berichten. Die Tendenz geht aber auch ehr in Richtung D750 gerade jetzt zur Weihnachtszeit mir der Familie vorm Weihnachtsbaum ist eine gute ISO Performance sicher nicht zu verachten so lange der Fokus auch sitzt bei schlechteren Lichtverhältnissen da wäre dann wohl wieder die D500 von Vorteil oder macht sich der Autofokus ausschließlich bei richtig schnellen Bewegungen bemerkbar?
  #5  
Alt 21.10.2018, 21:18
Benutzerbild von cjbffm
cjbffm cjbffm ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder. (Heraklit)
 
 
Registriert seit: 23.08.2013
Ort: Frankfurt am schönen Main
Beiträge: 2.665
Thanks: 8.190
Thanked 1.965 Times in 1.169 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Also die High-ISO-Fähigkeit ist bei der D750 sicher geringfügig, aber auch merklich besser. Allzugroß ist der Unterschied aber nicht:
https://www.dpreview.com/reviews/ima...96119724534573

Du mußt eben überlegen, ob dir der (noch) schneller Autofokus der D500 wirklich so wichtig ist, daß Du den Mehrpreis bezahlen möchtest.

Grüße, Christian
.
__________________
Hist: Regula Sprinty C 300, Pentax MX, ME, Olympus OM2, FM2, FE2, Casio Exilim Pro EX-P600
Akt: Fuji Finepix F200EXR,FM2,FE2,D200,D7200,D500,D810 - MF: 28/2,8-55/2,8 Makro-85/2,0 - AF: 70-200 VRII,18-200,70-300,18-105,10-24,16-80,24-85
  #6  
Alt 21.10.2018, 21:29
Benutzerbild von Juliusson
Juliusson Juliusson ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Sengenthal
Beiträge: 541
Thanks: 10.938
Thanked 778 Times in 276 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Hallo, meine persönliche Wahl ist die D500 als "Allrounder". Ich finde auch, Du solltest in Deine Überlegungen mit einbeziehen, was Du mit Deinen Aufnahmen später machen möchtest: Fotoalbum, Poster, Dia-Show etc.? Welche Software benutzt Du zur Bearbeitung: Soll es schnell und einfach gehen, oder willst Du Dich intensiv mit "mächtigen" Programmen wie Photoshop o.ä. für die Optimierung beschäftigen? Nicht zuletzt die Frage: Welche Optiken gedenkst Du Dir zu kaufen? Ich meine auch dieser Aspekt sollte mit einbezogen werden bei den Überlegungen.
Übrigens: Die ISO-Performance der D500 hat mir noch nie Probleme bereitet. Andere mögen das anders empfinden.. suum quique!
Ich meine: Mit beiden Kameras kannst Du eigentlich nichts falsch machen. Sie haben beide jeweils ihre Vor- und Nachteile.
Viel Glück bei der Entscheidung und danach: Freu Dich über den Kauf und "Allzeit Gut Licht!", wie man früher sagte
__________________
FE, FE2, F3, F4s,... D500 mit div. Zeugs...v.a. von Nikon
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Juliusson für diesen nützlichen Beitrag:
dembi64 (21.10.2018), jazzmasterphoto (21.10.2018)
  #7  
Alt 21.10.2018, 21:33
Benutzerbild von PM1896
PM1896 PM1896 ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.10.2018
Beiträge: 4
Thanks: 2
Thanked 4 Times in 2 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Das ist eben die Frage worauf es am Ende ankommt bei der Fotografie von Kindern, jetzt ist der Autofokus sicher noch zu vernachlässigen aber später ist die bessere ISO Performance eventuell zu vernachlässigen und ich wäre froh nen top Autofokus zu haben, so sind meine Gedanken zur zeit. ISO Vergleiche habe ich mir auch schon angesehen der Unterscheid ist wie du schon sagt gering aber doch sichtbar aber ob es am Ende darauf ankommt ? Es ist sicher schön etwas Reserve zu haben mit der D750. Bei Landschaften spielt die D750 dann natürlich auch ihre Vorteile aus.

Bearbeiten würde ich meine Bilder mit Lightroom/Photoshop gerne auch mal aufwändiger, das einzige Objektiv was ich noch habe von damals ist das Nikkor 50mm 1.4. Dazu kaufen würde ich noch was im Bereich von 35mm und 85mm sowie für den Urlaub was Weitwinkliges aber alles nach und nach.
  #8  
Alt 21.10.2018, 21:56
Benutzerbild von dembi64
dembi64 dembi64 ist offline
Nikon-Clubmitglied
zu wenig Geld für zu viele Wünsche
 
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.216
Thanks: 31.952
Thanked 16.771 Times in 2.142 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Zitat:
Zitat von PM1896 Beitrag anzeigen
.......die D500 soll ne Ecke besser verarbeitet sein als die D750 der Klappscreen soll ebenso besser bzw. robuster sein so liest man es in vielen Berichten. ........
sagt wer und steht wo

in den unterschiedlichsten Foren sind eine "gefühlte Million" an D750 Nutzer unterwegs. Ich kann mich nicht erinnern irgend wo etwas über Defekte gelesen zu haben die NICHT auf Bedienungsfehle, Kamerasturz oder ähnliche solcher Einflüsse aufgetreten sind.

Meine D750 wird wie ein Werkzeug benutzt. Bei Wind und Wetter, bei Sturm, Regen, Eis. Sie war auf Treckingtouren in der Sahara und in Alaska. Sie musste somit schon sehr viel einstecken. Aber das Gefühl es könnte der Kamera schaden weil sie nicht robust ist hatte ich noch nie.

Nun gut, auch die beste Technik kann mal versagen. So what, nichts ist für die Ewigkeit, auch wenn es für die Betroffenen ärgerlich ist.
__________________
Gruß Ralf

Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht - Leonardo da Vinci

Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu dembi64 für diesen nützlichen Beitrag:
Chris-H. (23.10.2018), juergen63 (22.10.2018), schultze-schoenberg (22.10.2018)
  #9  
Alt 21.10.2018, 22:01
Benutzerbild von Juliusson
Juliusson Juliusson ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Sengenthal
Beiträge: 541
Thanks: 10.938
Thanked 778 Times in 276 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Zitat:
Zitat von PM1896 Beitrag anzeigen
Das ist eben die Frage worauf es am Ende ankommt bei der Fotografie von Kindern, jetzt ist der Autofokus sicher noch zu vernachlässigen aber später ist die bessere ISO Performance eventuell zu vernachlässigen und ich wäre froh nen top Autofokus zu haben, so sind meine Gedanken zur zeit. ISO Vergleiche habe ich mir auch schon angesehen der Unterscheid ist wie du schon sagt gering aber doch sichtbar aber ob es am Ende darauf ankommt ? Es ist sicher schön etwas Reserve zu haben mit der D750. Bei Landschaften spielt die D750 dann natürlich auch ihre Vorteile aus.

Bearbeiten würde ich meine Bilder mit Lightroom/Photoshop gerne auch mal aufwändiger, das einzige Objektiv was ich noch habe von damals ist das Nikkor 50mm 1.4. Dazu kaufen würde ich noch was im Bereich von 35mm und 85mm sowie für den Urlaub was Weitwinkliges aber alles nach und nach.
Tja, viel Spass beim Grübeln! Ich kann mich wirklich in Dich hineinversetzen und mitfühlen: Mir wurde seinerzeit zwar keine Kamera geklaut, aber die D80 ist "abgeraucht" und ich stand ebenfalls vor der Frage: Was nun? Über den Umweg D7200 (die auch wirklich gut war) bin ich (Das Bessere ist des Guten Feind) bei der D500 gelandet. Neben anderen Objektiven habe ich mir für den Alltag und die Reise das 16 - 80 2.8-4 E gegönnt. Manche meinen das wäre zu teuer, ich für mich finde es ideal. Es ist nicht billig, zugegeben, deckt aber schon einen akzeptablen Bereich mit guter Qualität ab, muss, nebenbei bemerkt, ja nicht unbedingt neu gekauft werden . Ja klar: Festbrennweiten sind BESSER, Aber: In diesem Bereich halt auch teurer und schwerer! Muss jeder selbst entscheiden!
Ich meine, und hier spreche ich als Opa: Für Baby-/ Kinderportaits sehr gut geeignet!
Für Makro-/Teleaufnahmen wünsche ich Dir eine erfolgreiche "Pirsch" auf geeignete Objektive!
__________________
FE, FE2, F3, F4s,... D500 mit div. Zeugs...v.a. von Nikon
  #10  
Alt 21.10.2018, 22:14
Benutzerbild von Tom.S
Tom.S Tom.S ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 2.490
Thanks: 1.331
Thanked 2.144 Times in 934 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Zitat:
Zitat von PM1896 Beitrag anzeigen
Das ist eben die Frage worauf es am Ende ankommt bei der Fotografie von Kindern, jetzt ist der Autofokus sicher noch zu vernachlässigen aber später ist die bessere ISO Performance eventuell zu vernachlässigen und ich wäre froh nen top Autofokus zu haben, so sind meine Gedanken zur zeit.
Der AF der D750 reicht locker für menschliche Bewegungsabläufe so lange die nicht motorisiert sind. Der AF der D750 ist absolut top. Selbst mit den 11 Punkten der D200 war das nie ein Problem wenn ein brauchbares Objektiv dran war. ISO vermisst man da schon eher wenn es Indoor ohne Blitz ausreichen soll.
Die D750 um nichts besser oder schlechter verarbeitet als die D500. Sie haben nur ein unterschiedliches Gehäuse-Design, das einem von Seiten der Ergonomie mehr oder weniger entgegenkommt. Das muss aber jeder selbst ausprobieren.
  #11  
Alt 21.10.2018, 23:32
Benutzerbild von jazzmasterphoto
jazzmasterphoto jazzmasterphoto ist offline
Erfahrenes Mitglied
am knipsen dran am tun
 
 
Registriert seit: 27.09.2005
Beiträge: 15.287
Thanks: 38.607
Thanked 37.550 Times in 8.683 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie



Mmh, ich wiederhole mich gern:

Einem guten Bild ist egal, womit es gemacht wurde,


Aber die AF-Abdeckung der D500 über's gesamte
Bildfeld hat schon seinen eigenen Reiz …




__________________
Beste Grüße, Sven

Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie
  #12  
Alt 21.10.2018, 23:46
Benutzerbild von mhensche
mhensche mhensche ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.132
Thanks: 9.476
Thanked 5.119 Times in 2.100 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Hi,

mache es eher von den geplanten Brennweiten/Objektiven abhängig. Der ISO Unterschied ist in LR schnell kompensiert, der AF wird bei beiden reichen. Aber findest du die richtigen Objektive? Bist du bereit, sie zu bezahlen? Zu tragen?
Wenn dich Vollformat ohnehin reizt, gehe den Weg, sonst nagt der Reiz weiter.
__________________
Viele Grüße, Michael

https://www.00hensche.de
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu mhensche für diesen hilfreichen Beitrag:
cjbffm (22.10.2018)
  #13  
Alt 22.10.2018, 00:01
Benutzerbild von Metalhead
Metalhead Metalhead ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Viel Technik, wenig Nutzung :(
 
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 627
Thanks: 437
Thanked 583 Times in 236 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Auch wenn ich für einen Thread diesbezüglich mal von dem ein oder anderen hier einen drüber bekommen habe, neben allen Vor- und Nachteilen und Unterschieden beider Kameras, für mich als ebenfalls inzwischen Opa hat mich häufig in der manchmal recht dunklen Dachwohnung meiner Tochter der integrierte Blitz bei Bildern meiner Enkelin gerettet. Nicht immer hatte ich einen meiner externen dabei (zumal das Erscheinungsbild einer sowieso schon recht großen DSLR mit z.B. einem SB900 kleine Kinder eher mal erschrecken kann ). Ich bin nach wie vor der Meinung, in manchen Fällen ist der integrierte Blitz ein absolutes "Nice-to-have". Auch wenn man mit der D750 natürlich recht hohe ISO Werte nutzen kann. Aber die D500 hat eben keinen Blitz onboard.

Aber gemach gemach, man macht sicherlich mit beiden Kameras nix falsch. Doch das Gesamtpaket D750 macht für mich incl. des etwas günstigeren Anschaffungspreises in diesem Fall den etwas besseren Eindruck.
__________________
Schöne Grüße Bernd

Nikon:D7200+MB-D15,D750+MB-D16,AF 85/1.8D,AF 50/1.4D,AF Micro-Nikkor 55/2.8,AF 80-200/2.8,AF-S 24-85VR,Sigma:17-70C,18-35A,50-150/2.8OS,AF 15-30,AF 150-500OS,24-35/2 ATokina:11-16/2.8,100/2.8 Macro,28-70/2.8,Tamron:70-300 VC
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu Metalhead für diesen nützlichen Beitrag:
dembi64 (22.10.2018), PM1896 (22.10.2018), schultze-schoenberg (22.10.2018)
  #14  
Alt 22.10.2018, 17:39
Benutzerbild von PM1896
PM1896 PM1896 ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.10.2018
Beiträge: 4
Thanks: 2
Thanked 4 Times in 2 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Ich denke ich werd die D750 nehmen auf Grund der etwas höheren Reserven im ISO gereicht und Dynamik ich denke da mach ich nix falsch
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu PM1896 für diesen nützlichen Beitrag:
dembi64 (22.10.2018), lamjei (22.10.2018), Terminus (22.10.2018)
  #15  
Alt 22.10.2018, 22:36
Benutzerbild von cjbffm
cjbffm cjbffm ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dem Blöden fährt bei jedem sinnvollen Wort der Schrecken in die Glieder. (Heraklit)
 
 
Registriert seit: 23.08.2013
Ort: Frankfurt am schönen Main
Beiträge: 2.665
Thanks: 8.190
Thanked 1.965 Times in 1.169 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Zitat:
Zitat von jazzmasterphoto Beitrag anzeigen
Aber die AF-Abdeckung der D500 über's gesamte
Bildfeld hat schon seinen eigenen Reiz …
Ihren Reiz, Sven, ihren Reiz.

Sie hat nicht nur ihren Reiz, sondern ist auch immer wieder außerordentlich nützlich.
Und daß bei Landschaftsaufnahmen eine D750 irgendwie besser ist als eine D500,
glaube ich kaum. Zumindest wird man - zumal ohne direkten Vergleich - kaum
einen Unterschied ausmachen können.

Grüße, Christian
.
__________________
Hist: Regula Sprinty C 300, Pentax MX, ME, Olympus OM2, FM2, FE2, Casio Exilim Pro EX-P600
Akt: Fuji Finepix F200EXR,FM2,FE2,D200,D7200,D500,D810 - MF: 28/2,8-55/2,8 Makro-85/2,0 - AF: 70-200 VRII,18-200,70-300,18-105,10-24,16-80,24-85
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu cjbffm für diesen hilfreichen Beitrag:
jazzmasterphoto (22.10.2018)
  #16  
Alt 22.10.2018, 23:10
Benutzerbild von WolframO
WolframO WolframO ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Beiträge: 539
Thanks: 190
Thanked 122 Times in 91 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Bei den Kamerasensoren wird kaum ein Unterschied zu sehen sein. Aber bei den lieferbaren Objektiven!
Ein 1,8/20mm Nikkor oder ein 2,0/25mm Zeiss - zwei meiner Favoriten für Landschaften - gibt es eben nicht im gleichen Bildwinkel für APS-C.
Trotzdem hab ich das 4/12-24mm Nikkor neben der D7100 behalten, da die Kombi flexibel für Reportageaufgaben ist und gute bis sehr gute BQ liefert. Aber eben nicht die Top-Qualität
der Festbrennweiten.
Gruß
WolframO
  #17  
Alt 23.10.2018, 08:39
Benutzerbild von Kaefer84
Kaefer84 Kaefer84 ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Bin draussen...
 
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: Landkreis München
Beiträge: 80
Thanks: 125
Thanked 166 Times in 23 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Hi,

ich habe genau den Anwendungsfall und bin mit der D750 unterwegs. Ich hatte mir, vor langer Zeit, die D200 für die Säuglingsfotos gekauft, war mit dem DX-Sensor aber nie richtig glücklich geworden.
Als dann irgendwann der Wunsch wieder aufkam, mehr zu fotografieren, wurde es dann die D750...endlich waren 24mm auch wirklich wieder 24mm. (Ich habe halt noch viel alte Objektive und Kameras gehabt, von daher hab ich mir nie ein DX-Objektiv gekauft).
Das alte 35-70/2.8 war mir dann am kurzen Ende zu lang und am langen Ende zu kurz...
Also sollte was neues her...ich bin dann bei dem 24-120/4 gelandet, gedichtet (also auch bei schlechtem Wetter einsetzbar) und bin mit den Ergebnissen zufrieden. Freistellen klappt bei 120mm mit f4 auch ganz ordentlich...Hab mir dann noch von Neewer den Batteriegriff besorgt, damit sind nun 2 Akkus dabei, ein Hochformatauslöser und das ganze kippt nicht mehr so weit nach vorne..liegt in meinen Händen sehr angenehm...
Was den AF angeht, kann ich mich nicht beklagen. Egal ob nun die Kinder, Vögel, Autos das meistert die D750 alles sehr zuverlässig. Ich habe den Kauf nie bereut, wollte aber auch immer einen FX-Sensor haben....
Zur D500 kann ich mich nicht äußern, die habe ich nicht. Und nur nach Katalogwerten kann ich nix beurteilen....evtl mal beide Gehäuse ausleihen und dann sehen was einem besser passt??...

Gruß
Kaefer84
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Kaefer84 für diesen hilfreichen Beitrag:
PM1896 (23.10.2018)
  #18  
Alt 23.10.2018, 12:09
Benutzerbild von Jakob_HongKong
Jakob_HongKong Jakob_HongKong ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 22.06.2014
Ort: Hong Kong
Beiträge: 24
Thanks: 25
Thanked 159 Times in 8 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Für Baby/ Kinderfotos sind meiner Meinung nach die Anforderungen an die Kamera nicht so hoch... Eine D750 als auch eine D500 (und auch sogar eine kleinere FX/ DX) sind dafür mehr als ausreiched. Falschmachen tut man natürlich nichts mit diesen Kameras.

Ich würde eher überlegen, wie und mit welchen Objektiven auch langfristig fotografiert werden soll. Für die meisten Anwender wird die D750 von Preisleistung/Kostennutzenfaktor mehr bieten (da FX Sensor/ Dynamik!) als die D500(nur die wenigsten kosten wohl wirklich den AF aus und die Serienbildgeschwindigkeit), allerdings geht ein FX-Objektivpark deutlich mehr ins Geld als bei DX.
Daher lieber vorher überlegen, welche "Wunschobjektive" es sein sollen und womit man damit und Gehäuse preislich liegt - außerdem sollte man auch noch gescheiten Zubehör wie Aufsteckblitz, Stativ, Kameratasche etc. mit einrechnen... Wunder mich immer wieder über Leute, die mit ner Kamera/Objektivkombi für 4000€ Langzeitbelichtungen auf einem wackeligen 20€-Stativ versuchen...
  #19  
Alt 23.10.2018, 12:56
Benutzerbild von Tom.S
Tom.S Tom.S ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 2.490
Thanks: 1.331
Thanked 2.144 Times in 934 Posts
AW: Nikon D500 oder D750 hauptsächlich Kinderfotografie

Zitat:
Zitat von Jakob_HongKong Beitrag anzeigen
allerdings geht ein FX-Objektivpark deutlich mehr ins Geld als bei DX....
Das sehe ich nicht ganz so. Es gibt zur Zeit kein aktuelles DX-Spitzenobjektiv (Makro mal ausgenommen), das mit den FX-Modellen vergleichbar wäre. Am ehesten noch die Sigma 1,8er Zooms aber da hat das 18-35 so sein Probleme mit dem AF der D500 und es ist genauso wenig günstig wie das 50-100. Man muss also ohnehin auf FX-Objektive ausweichen oder auf die wirklich recht guten DX-Mittelklassezooms ausweichen. Diese Qualität ist aber auch an FX preiswert zu bekommen.
Antwort

Stichworte
nikon, kamera, mir, dem, urlaub


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage D500 oder D750 für wenig Licht WörtherseeKnipser Kaufberatung 41 22.09.2018 23:57
D500 oder D750 oder welches Zoom dazu? pixelschubser2006 Kaufberatung 44 16.08.2017 08:58
Mitmachthema Umstieg von D90 auf D500 oder D750!? betacarve Kaufberatung 26 01.05.2016 21:19
Nikon D750 oder doch die D500 katrinsche Kaufberatung für Einsteiger 23 27.04.2016 14:33
Kaufberatung D500, D7200 oder D750 Peppermintpatty Kaufberatung 12 08.02.2016 23:26





Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.