Kaufberatung für Einsteiger Welche erste Kamera, welche Objektive und welches Zubehör benötigst Du für den Einstieg in Deine Fotografie? In diesem Forum freuen wir uns auf Deine Fragen und werden Dir hilfreiche Tipps und Tricks geben. Bei neuen Themen ist die Zustimmung zu einer Einverständniserklärung notwendig.







In diesem Thread zur Beratung von Mitgliedern, die eine konkrete Kaufabsicht hegen oder vor einem Kauf Fragen zu bestimmten Geräten haben, bitten wir Folgendes zu beachten:

Eine für den Fragenden zufriedenstellende Beratung setzt voraus:

1. Eine genaue Bedarfsabfrage und eine entsprechend bedarfsorientierte Beratung, die sich am Budget des Fragenden orientiert. Empfehlungen, die das Budget übersteigen, sind nur angebracht, wenn für einen geringen Mehraufwand ein deutlich höherer Nutzen zu erwarten ist. Es ist immer zu beachten, dass es um die Bedarfserfüllung des Fragenden und nicht darum geht, was man selbst im Moment selbst nutzt und für sich selbst als nützlich erachtet.

2. Eine Kaufberatung setzt selbstverständlich gute Kenntnisse in der Warenkunde und einen Überblick des aktuellen Marktgeschehens voraus. Es nützt niemandem, wenn unreflektiert Warentestergebnisse und Sortimentslisten runter gebetet werden. Empfehlungen sollten vielmehr weitgehend auf eigenen Erfahrungen beruhen - verbunden mit einschlägigem Fachwissen.

3. Die Erklärung technischer Zusammenhänge sollte sich am Horizont und der Aufnahmefähigkeit des Fragenden orientieren und ihn nicht mit unverständlichen Fachbegriffen erschlagen. Wo unbedingt nötig, kann auf entsprechende Grundlagenerläuterungen verlinkt werden. Alle Mitglieder, die in diesem Forum beraten wollen, sollten sich selbst prüfen, ob sie diese Voraussetzungen erfüllen.


Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.03.2019, 14:26
Benutzerbild von shabbrock
shabbrock shabbrock ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.03.2019
Beiträge: 4
Thanks: 2
Thanked 1 Time in 1 Post
Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Hallo an alle,

ich habe nur sehr wenig Erfahrung mit vernünftigem Fotografieren. Notgedrungen versuche ich mich seit 3 Jahre zwischen Tür und Angel damit auseinander zu setzten, da ich mit meinem Mann nebenbei (ja,ja... alles irgendwie nebenbei, zwischen Arbeit, Familie, Hobbies und eben noch 2 Internetshops) mittlerweile viel über Internet verkaufen
.
Unsere Fotos waren am Anfang nicht besonders gut, mit der Zeit steigen die Ansprüche und seit 3 Jahren besitzen wir eine Nikon D3300 mit dem Standard Objektiv geliefert AF-S DX 18-55. Wir haben seit dem uns einiges an Beleuchtung zugelegt aber nie weiter über die Objektivwahl nachgedacht, auch wenn wir nicht 100%ig zufrieden mit den Bildern waren. dachten immer, es liegt an unseren fehlenden Fähigkeiten.

Mittlerweile sind wir auf die Idee gekommen, dass wir vielleicht ein anderes Objektiv benötigen, da wir bei Detailaufnahmen große Probleme mit der Schärfe haben und bei Möbel eben insgesamt etwas Probleme mit der Entfernung.´

Wir fotografieren sowohl kleine Objekte, viel Keramik und Glas, als auch Möbel, Lampen und Spiegel.

Was würden die Fachleute uns als Objektiv empfehlen? Das Budget liegt so bis 500 EUR, je weniger umso besser wir werden keine Fotogenies

Brauchen wir 2 verschiedene Objektive? Für Nahaufnahmen UND für Raumaufnahmen?

Ich habe kürzlich überlegt, für die Möbel SIGMA 10-20mm zu kaufen und für Nahaufnahmen AF-S DX Micro 40

Aber ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung...

Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüße aus Hannover

Justyna
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu shabbrock für diesen hilfreichen Beitrag:
mhensche (05.03.2019)
  #2  
Alt 05.03.2019, 15:06
Benutzerbild von joerghey
joerghey joerghey ist gerade online
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Stativmuffel
 
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Tübingen
Beiträge: 743
Thanks: 3.572
Thanked 340 Times in 246 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Beleuchtung, Stativ, externer Auslöser und neutraler Hintergrund (Folien, Tuch) sind bei Produktfotos natürlich das wichtigste. Für genügend Schärfentiefe braucht man meistens Blende 16 bis 45.

Wenn die Nahgrenze des im Weitwinkelbereich eigentlich recht guten 18-55 Kit Objektivs nicht reicht, dann das 2,8 40mm DX Micro, bekommt man gebraucht um 180€ z.B. bei Ebay Kleinanzeigen, das ist als Micro mehr auf Schärfe ausgelegt und qualitativ ganz in Ordnung.

Das ältere Weitwinkel Sigma f 4-5,6 10-20mm scheint etwas Kontrastreicher zu sein als das teurere f 3,5, ist relativ verzeichnungsarm, bekommt man gebraucht um 200€.
__________________
Gruß, Jörg

D300, D700, D7100, Nikkore, Sigmas und Tamron 10-500
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu joerghey für diesen hilfreichen Beitrag:
shabbrock (05.03.2019)
Anzeige
  #3  
Alt 05.03.2019, 15:13
Benutzerbild von shabbrock
shabbrock shabbrock ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.03.2019
Beiträge: 4
Thanks: 2
Thanked 1 Time in 1 Post
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Vielen Dank für die Antwort
Bis auf den externen Auslöser haben wir alles, wir haben sowohl ein Lichtzelt für kleinere Objekte als auch einen Raum mit grauem Hintergrund und mehreren Fotolampen. Stativ ist selbstverständlich.
Probleme haben wir bei Nahaufnahmen von kleinen Beschädigung im Glas oder den Künstlersignaturen - da dauert es lange, eine scharfe Aufnahme zu machen.
Und der andere Bereich sind die Möbel-- der Raum ist nicht groß genug. Hilf da ein Weitwinkel Objektiv weiter?

Grüße
Justyna
  #4  
Alt 05.03.2019, 15:20
Benutzerbild von häuschen
häuschen häuschen ist offline
NF-F "proofed"
eher abwesend
 
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 23.320
Thanks: 39.836
Thanked 92.602 Times in 12.660 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Ich wüsste nicht, was ich bei den Anforderungen mit einem 10-20er sollte.
Das 18-55 und ein Micro sollten genügen.

Diese Produktfotos werden doch ohnehin auf Internetgröße verkleinert. Da macht etwas Anderes keinen Sinn.

Die Idee mit den fehlenden Fähigkeiten erscheint mir durchaus stimmig. (nicht böse gemeint)
__________________
bisous, bisous, häus:chien
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu häuschen für diesen hilfreichen Beitrag:
killer-tammy (06.03.2019)
  #5  
Alt 05.03.2019, 15:24
Benutzerbild von BerndP
BerndP BerndP ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Status ... ???? Jo
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Köln/Bonn
Beiträge: 561
Thanks: 528
Thanked 240 Times in 110 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Zitat:
Zitat von joerghey Beitrag anzeigen
Für genügend Schärfentiefe braucht man meistens Blende 16 bis 45.
Vorsicht, da sind wir aber schon heftig im Bereich der Beugung.

@shabbrock
Beugung ist wenn durch Brechung der Lichtstrahlen an der Blende das Bild wieder unschärfer wird und damit die größere Schärfentiefe wieder "kaputt macht".
Mein Versuch die Beugungsproblematik in einem kurzen Satz zu packen ...
__________________
Beste Grüße
Bernd

"Is' das Kunst, oder kann das weg?" (Mike Krüger)
  #6  
Alt 05.03.2019, 15:48
Benutzerbild von joerghey
joerghey joerghey ist gerade online
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Stativmuffel
 
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Tübingen
Beiträge: 743
Thanks: 3.572
Thanked 340 Times in 246 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

@ BerndP

Die Beugung sollte bei verkleinerten Produktfotos weniger eine Rolle spielen, der Kunde möchte möglichst das ganze Objekt scharf sehen.
Die festbrennweitigen Micro-Objektive sollten mit den kleinen Blenden auch besser zurecht kommen als die normalen Kit-Zooms. Mit meinem 60er und 105er Micro habe ich da noch keine sichtbaren Probleme bemerkt.


@ shabbrock
statt Fernauslöser kann man vorläufig auch den verzögernden Selbstauslöser nehmen. Die kleineren Blenden bis 22 bekommst du im Modus A und bei gedrückter Blendentaste (meist recht klein, neben dem Auslöser) am hinteren Einstellrad drehen.
__________________
Gruß, Jörg

D300, D700, D7100, Nikkore, Sigmas und Tamron 10-500
  #7  
Alt 05.03.2019, 16:43
Benutzerbild von BerndP
BerndP BerndP ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Status ... ???? Jo
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Köln/Bonn
Beiträge: 561
Thanks: 528
Thanked 240 Times in 110 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Zitat:
Die kleineren Blenden um 32 bekommst du im Modus A und bei gedrückter Blendentaste (meist recht klein, neben dem Auslöser) am hinteren Einstellrad drehen.


Sorry, ich kann dir nicht folgen.

Welche Blendentaste, die meist recht klein und neben dem Auslöser ist, meinst du denn ??

Bei den von mir genutzten Bodys wird die Blende im Modus A (=Zeitautomatik) mit dem vorderen Einstellrad eingestellt und gut isses.
__________________
Beste Grüße
Bernd

"Is' das Kunst, oder kann das weg?" (Mike Krüger)
  #8  
Alt 05.03.2019, 16:47
Benutzerbild von shabbrock
shabbrock shabbrock ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.03.2019
Beiträge: 4
Thanks: 2
Thanked 1 Time in 1 Post
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

@häuschen kein Problem, ich weiß, dass wir da nicht gerade gute Kenntnisse haben. Wenn jemand einen Kurs, insbesondere für Studiofotografie empfehlen kann, wäre ich dankbar, ich würde gerne etwas dazu lernen.
Danke, zumindest bin ich beruhigt, dass ich nicht die ganze Zeit mit falschem Objektiv fotografiert habe

Das Objektiv, was wir haben macht aber bei zoomen jetzt ganz komische Motorgeräusche, deshalb bin ich auf die Idee gekommen, gleich ein neues und vielleicht besseres zu kaufen statt dieses reparieren zu lassen. Oder um einfach ein anders auszuprobieren.

So wie ich verstanden habe, wäre eine Erwägung wert, ein Micro Objektiv zu kaufen, so was wie 2,8 40mm DX Micro und ein Fernauslöser.
Macht es Sinn, das andere Kit Objektiv, das AF SDX 18-105 zu kaufen?

Grüße
Justyna
  #9  
Alt 05.03.2019, 18:02
Benutzerbild von häuschen
häuschen häuschen ist offline
NF-F "proofed"
eher abwesend
 
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 23.320
Thanks: 39.836
Thanked 92.602 Times in 12.660 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Das 18-105er ist nicht besser und die 105mm sind si her zu lang für Eure Zwecke.
Ein aktuelles 18-55er, oder das 16-85er gebraucht.
Auch Sigma und Tamrom haben sicher gute Alternativen im Angebot, da bin ich nicht auf dem neuesten Stand.
__________________
bisous, bisous, häus:chien
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu häuschen für diesen hilfreichen Beitrag:
shabbrock (05.03.2019)
  #10  
Alt 05.03.2019, 18:52
Benutzerbild von Pixelkarl
Pixelkarl Pixelkarl ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 1.352
Thanks: 411
Thanked 6.012 Times in 790 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Ein sehr preiswerte Lösung bietet ein Achromat für das 18 - 55mm
Ich besitze noch so einen Achromat der mal mit einem Soligor Makroobjektiv geliefert wurde, die Dioptrien weiß ich nicht, könnte +3 sein.
Die achromatischen Nahlinsen gibt es in verschiedenen Stärken zu kaufen, ab 40,-€ ist man dabei.

Ich habe mal schnell Fotos gemacht, aus der Hand und, nicht weit abgeblendet. Darum ist die Schärfentiefe zu gering um die Münzen komplett scharf zu bekommen.
Der AF arbeitet auch mit der Linse am Objektiv einwandfrei. Durch die veränderliche Brennweite ist die Kombi auch sehr variabel.


Das ganze Bild mit der maximalen Nahgrenze (größtmöglicher Abbildungsmaßstab).
Verkleinert auf Forengröße.






Und hier die 100% Ausschnitte im Original.





Gruß Karl
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Pixelkarl für diesen hilfreichen Beitrag:
joerghey (05.03.2019)
  #11  
Alt 05.03.2019, 22:29
Benutzerbild von joerghey
joerghey joerghey ist gerade online
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Stativmuffel
 
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Tübingen
Beiträge: 743
Thanks: 3.572
Thanked 340 Times in 246 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Zitat:
Zitat von BerndP Beitrag anzeigen
Zitat:
Die kleineren Blenden um 32 bekommst du im Modus A und bei gedrückter Blendentaste (meist recht klein, neben dem Auslöser) am hinteren Einstellrad drehen.


Sorry, ich kann dir nicht folgen.

Welche Blendentaste, die meist recht klein und neben dem Auslöser ist, meinst du denn ??

Bei den von mir genutzten Bodys wird die Blende im Modus A (=Zeitautomatik) mit dem vorderen Einstellrad eingestellt und gut isses.
Soweit richtig, aber die kleinen Gehäuse wie die D3300, die shabbrock hat, haben kein vorderes Einstellrad. Deshalb behilft man sich mit dieser kleinen Blendentaste in Verbindung mit dem hinteren Einstellrad.
__________________
Gruß, Jörg

D300, D700, D7100, Nikkore, Sigmas und Tamron 10-500
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu joerghey für diesen hilfreichen Beitrag:
BerndP (05.03.2019)
  #12  
Alt 05.03.2019, 23:43
Benutzerbild von mhensche
mhensche mhensche ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.207
Thanks: 9.743
Thanked 5.421 Times in 2.152 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Hi,

Vielleicht magst du mal ein Beispielbild zeigen, mit den gewählten Einstellungen, damit wir uns eine Meinung bilden können?
Ich selbst habe mit dem 18-55 sehr ordentliche Nahaufnahmen machen können. Das sollte euch auch gelingen, vorausgesetzt natürlich, es ist nicht defekt.
Das 18-105 ist vergleichbar zum 18-55, aber halt flexibler.
Das Makro hilft euch, näher ran scharf stellen zu können.
Die Schärfentiefe wird durch die Blende bestimmt und hier haben die Makros meist auch mehr Spielraum.
Ob das 40er für euch eine passende Brennweite ist, könnt ihr ja mit dem 18-55 vorher gut ausprobieren.
__________________
Viele Grüße, Michael

https://www.00hensche.de
  #13  
Alt 05.03.2019, 23:49
Benutzerbild von BerndP
BerndP BerndP ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Status ... ???? Jo
 
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Köln/Bonn
Beiträge: 561
Thanks: 528
Thanked 240 Times in 110 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Zitat:
Zitat von joerghey Beitrag anzeigen
Soweit richtig, aber die kleinen Gehäuse wie die D3300, die shabbrock hat, haben kein vorderes Einstellrad. Deshalb behilft man sich mit dieser kleinen Blendentaste in Verbindung mit dem hinteren Einstellrad.
Ok, D3300 hatte ich verdrängt. Habe keine 4-stellige Nikon.
Sorry, hoffentlich habe ich jetzt shabbrock nicht verwirrt.
__________________
Beste Grüße
Bernd

"Is' das Kunst, oder kann das weg?" (Mike Krüger)
  #14  
Alt 06.03.2019, 08:30
Benutzerbild von shabbrock
shabbrock shabbrock ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.03.2019
Beiträge: 4
Thanks: 2
Thanked 1 Time in 1 Post
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich werde heute Abend mal ein Foto machen und die Einstellungen notieren.
Hier ein Link zu unserem Shop, da sieht man die Bilder, wie sie bisher bei uns aussehen. Einige sind allerdings viel älter, da hatten wir noch nicht wirklich Ahnung gehabt.
https://www.etsy.com/de/shop/ShabbRockRepublic

Jetzt noch eine doofe Frage: mein Zoom macht jetzt komische Motorengeräusche, ist das Objektiv bald kaputt? Oder hängt das mit der Kamera zusammen?
Und wenn das Objektiv kaputt ist, lohnt die Reparatur? Oder gleich eben ein etwas besseres kaufen?

Und ich bin immer noch nicht schlauer bei Möbelfotos im kleinen Raum... wie mache ich das am besten?

Vielen Dank!
  #15  
Alt 06.03.2019, 08:54
Benutzerbild von Pixelkarl
Pixelkarl Pixelkarl ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 1.352
Thanks: 411
Thanked 6.012 Times in 790 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Zitat:
Zitat von shabbrock Beitrag anzeigen
Vielen Dank für Eure Antworten.

Und ich bin immer noch nicht schlauer bei Möbelfotos im kleinen Raum... wie mache ich das am besten?

Vielen Dank!
Wenn es nicht möglich ist den Abstand zum Objekt so zu wählen das es mit 18mm Brennweite vollständig erfasst werden kann ist es unumgänglich ein Objektiv mit kürzerer Brennweite einzusetzen.
Das genannte Sigma 10 - 20mm ist eine gute Wahl.
Sollte das 18 - 55 den Geist aufgeben lohnt eine Reparatur nicht. Ab 50,-€ bekommt man es, in fast neuwertigen Zustand, auf dem Gebrauchtmarkt.
Ich empfehle ein gebrauchtes Sigma C 17 - 70mm 1:2,8-4 DC.
Es hat einen Abbildungsmaßstab von 1:2,8, also ähnlich dem 18 - 55mm.
Ich benutze es fast ausschließlich für Produktfotos.

Gruß Karl
  #16  
Alt 06.03.2019, 11:06
Benutzerbild von killer-tammy
killer-tammy killer-tammy ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.05.2007
Ort: Am Rhein
Beiträge: 897
Thanks: 3.499
Thanked 2.080 Times in 466 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Zitat:
Zitat von shabbrock Beitrag anzeigen

Jetzt noch eine doofe Frage: mein Zoom macht jetzt komische Motorengeräusche, ist das Objektiv bald kaputt? Oder hängt das mit der Kamera zusammen?
Und wenn das Objektiv kaputt ist, lohnt die Reparatur? Oder gleich eben ein etwas besseres kaufen?
......"Komische" Motorgeräusche sind jetzt eher schlecht zu qualifizieren, das kann z.B. der AF sein, der "pumpt" weil Du zu nah am Objekt bist.

Wenn Du eine Region in Deinem Profil eingetragen hättest, würde sich sicher ein Forumskollege aus der Nähe finden, der mal schnell vorbei schaut.
__________________
Das Leben könnte so schön sein ...........
  #17  
Alt 06.03.2019, 16:35
Benutzerbild von Metalhead
Metalhead Metalhead ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Viel Technik, wenig Nutzung :(
 
 
Registriert seit: 22.08.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 666
Thanks: 490
Thanked 642 Times in 258 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Würde auch, wenn es unbedingt 2 neue Objektive sein sollen, eine Kombination mit u.a. dem Sigma 17-70mm F2.8-4(.5) empfehlen. Davon gibts mehrere Versionen, sind aber meines Erachtens alle gut, wenngleich die neueste Variante mit Zusatz Contempoary natürlich am besten ist. Und dazu als unteren Abschluss das sehr gute Tokina 11-16mm F2.8 als UWW, um innerhalb begrenzter Räumlichkeiten z.B. auch einen Schrank o.ä. abzubilden. Hier mal ein paar Beispielbilder dieses Objektives: http://de.pixelpeeper.com/lenses/?lens=12955
Klein, scharf und gut.

Mit etwas Glück kann man beide auf dem Gebrauchtmarkt für das Budget bekommen.
__________________
Schöne Grüße Bernd

Nikon:D7200+MB-D15,D750+MB-D16,AF 85/1.8D,AF 50/1.4D,AF Micro-Nikkor 55/2.8,AF 80-200/2.8,AF-S 24-85VR,Sigma:17-70C,18-35A,50-150/2.8OS,AF 15-30,AF 150-500OS,24-35/2 ATokina:11-16/2.8,100/2.8 Macro,28-70/2.8,Tamron:70-300 VC
  #18  
Alt 06.03.2019, 17:24
Benutzerbild von jazzmasterphoto
jazzmasterphoto jazzmasterphoto ist offline
Erfahrenes Mitglied
am knipsen dran am tun
 
 
Registriert seit: 27.09.2005
Beiträge: 15.680
Thanks: 39.595
Thanked 38.578 Times in 8.895 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Zitat:
Zitat von shabbrock Beitrag anzeigen

Hier ein Link zu unserem Shop, da sieht man die Bilder, wie sie bisher bei uns aussehen. Einige sind allerdings viel älter, da hatten wir noch nicht wirklich Ahnung gehabt.
https://www.etsy.com/de/shop/ShabbRockRepublic


Mmh, interessante Sachen dabei …

Die Bildqualität halte ich für völlig
ausreichend – besser erfordert
m.E. unverhältnismäßig viel mehr
Aufwand an Ausleuchtung.

Kann man machen, bringt aber
kaum mehr Geld.


Zu Objektiven ist bereits genügend
gesagt worden …


.
__________________
Beste Grüße, Sven

Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu jazzmasterphoto für diesen nützlichen Beitrag:
mhensche (06.03.2019), nikcook (06.03.2019)
  #19  
Alt 06.03.2019, 20:12
Benutzerbild von mhensche
mhensche mhensche ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.207
Thanks: 9.743
Thanked 5.421 Times in 2.152 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

Hi,

vielen Dank für die Bilder, da wisst ihr doch offensichtlich, was ihr tut. Insofern stimme ich Sven zu und das passt mit den genannten Objektiven.
Möbel in Räumen... ich habe das alte Sigma 10-20 und habe sowas damit schon gemeistert. Kann es also bedenkenlos empfehlen.
Zum Motorengeräusch kann ich nichts beitragen.
__________________
Viele Grüße, Michael

https://www.00hensche.de
  #20  
Alt 07.03.2019, 12:59
Benutzerbild von Oldie FM2
Oldie FM2 Oldie FM2 ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.861
Thanks: 2.217
Thanked 1.728 Times in 637 Posts
AW: Nikon D3300 - welches Objektiv für Produktfotografie

wenn man nicht so viel Bildbearbeitung machen möchte und gerne mit den jpegs aus der Kamera arbeitet, würde ich nur Nikon Objektive nehmen, denn da ist gewährleistet, dass gewisse Fehler auch super korrigiert werden.

Im Übrigen gibt´s ein kompaktes 10-20 DX AF-P Objektiv.
Warum dann zu anderen greifen?
Zudem hat das Nikon 10-20 hier einen sehr guten Ruf.

Axel
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Oldie FM2 für diesen hilfreichen Beitrag:
nikcook (07.03.2019)
Antwort

Stichworte
nikon, fotografieren, objektiv, möbel, nebenbei


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
D3300/3400 welches Objektiv ? Steinfischbacher Kaufberatung für Einsteiger 46 17.01.2017 11:17
Frage Nikon D3300 - Welches Objektiv? BlackBird84 Kaufberatung 25 09.04.2015 20:36
Welches Weitwinkel Objektiv für meine D3300 downquark Kaufberatung 19 16.07.2014 21:29
Frage Welches Objektiv für Produktfotografie motsch500 Blitzen, Studio und Zubehör 5 14.06.2011 06:46
Welches Objektiv für Produktfotografie? alexB Objektive & Konverter 19 29.11.2010 17:57






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Google Authenticator verification provided by Two-Factor Authentication (Free) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2019
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.