Zum Adventskalender 2018





Kaufberatung für Einsteiger Welche erste Kamera, welche Objektive und welches Zubehör benötigst Du für den Einstieg in Deine Fotografie? In diesem Forum freuen wir uns auf Deine Fragen und werden Dir hilfreiche Tipps und Tricks geben. Bei neuen Themen ist die Zustimmung zu einer Einverständniserklärung notwendig.







In diesem Thread zur Beratung von Mitgliedern, die eine konkrete Kaufabsicht hegen oder vor einem Kauf Fragen zu bestimmten Geräten haben, bitten wir Folgendes zu beachten:

Eine für den Fragenden zufriedenstellende Beratung setzt voraus:

1. Eine genaue Bedarfsabfrage und eine entsprechend bedarfsorientierte Beratung, die sich am Budget des Fragenden orientiert. Empfehlungen, die das Budget übersteigen, sind nur angebracht, wenn für einen geringen Mehraufwand ein deutlich höherer Nutzen zu erwarten ist. Es ist immer zu beachten, dass es um die Bedarfserfüllung des Fragenden und nicht darum geht, was man selbst im Moment selbst nutzt und für sich selbst als nützlich erachtet.

2. Eine Kaufberatung setzt selbstverständlich gute Kenntnisse in der Warenkunde und einen Überblick des aktuellen Marktgeschehens voraus. Es nützt niemandem, wenn unreflektiert Warentestergebnisse und Sortimentslisten runter gebetet werden. Empfehlungen sollten vielmehr weitgehend auf eigenen Erfahrungen beruhen - verbunden mit einschlägigem Fachwissen.

3. Die Erklärung technischer Zusammenhänge sollte sich am Horizont und der Aufnahmefähigkeit des Fragenden orientieren und ihn nicht mit unverständlichen Fachbegriffen erschlagen. Wo unbedingt nötig, kann auf entsprechende Grundlagenerläuterungen verlinkt werden. Alle Mitglieder, die in diesem Forum beraten wollen, sollten sich selbst prüfen, ob sie diese Voraussetzungen erfüllen.


Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.11.2018, 11:52
Benutzerbild von HermannZ
HermannZ HermannZ ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 5
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Hallo,

ich möchte meine Dia-Sammlung digitalisieren. Mehrere Internetberichte haben mich überzeugt daß mit Abfotografieren gute Ergebnisse erzielt werden können, vor allem aber wesentlich schneller als mit Scannen. Ein passendes Makroobjektiv habe ich mir schon besorgt. Nun bin ich unsicher welche (Nikon-) DSLR ich mir dafür zulege. Auf jeden Fall kommt nur eine Gebrauchte in Frage, da ich nicht längerfristig (wieder) in die DSLR-Technik mit Wechselobjektiven einsteigen will. Bei der Auswahl der Kamera sind meine Überlegungen zwischen einem höherwertigen älteren Modell wie D90 oder D300 und einem neueren Modell aus den unteren Segmenten wie D5100/5200 oder gar D3100/3200. Wichtigstes Kriterium für mich ist die erreichbare Bildqualität wobei ich davon ausgehe daß die für diesen Anwendungsfall erforderlichen Bedienfunktionen (u.a. Tethering) bei allen genannten Modellen ähnlich sind.

Bin dankbar für alle Ratschläge

Gruß

HZ
  #2  
Alt 29.11.2018, 12:14
Benutzerbild von Klaus Harms
Klaus Harms Klaus Harms ist offline
NF-F Mitglied
hat keine Zeit!
 
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Fuldatal
Beiträge: 78.697
Thanks: 23.360
Thanked 44.740 Times in 9.736 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Wir haben dazu schon einiges in der Community, zum Beispiel diesen Beitrag:

(Möchte meine uralten dias digitalisieren)
Dias digitalisieren


Je nachdem, über wie viele Dias wir reden, bietet sich auch ein guter Scanservice an:

Digitalspezialist
__________________
Liebe Grüsse
Klaus

______________________________________

Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler
Netzwerk Fotografie GbR
Lessingstrasse 20
D-34233 Fuldatal
Anzeige
  #3  
Alt 29.11.2018, 12:36
Benutzerbild von Nicname
Nicname Nicname ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 734
Thanks: 922
Thanked 508 Times in 279 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Oder hier:


https://www.nikon-fotografie.de/vbul...rung-d850.html (Negative Digitalisierung D850)

Wenn es "nur" um Dias von 24x36mm jedoch nicht um Negative geht, kann man den Nikon ES-2 Diakopierer m.E. an jede andere Digitalkamera als die D850 setzen. Voraussetzung hierbei ist allerdings ein 60mm AF-D oder AF-S Micro Nikkor (nicht 105mm) für einen Abbildungsmaßstab von 1:1. Mit einer DX-Kamera geht es für 1:1.nur mit dem 40er Micro Nikkor.



Herzliche Grüße
Nic
  #4  
Alt 29.11.2018, 18:22
Benutzerbild von luckyshot
luckyshot luckyshot ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
.
 
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 4.514
Thanks: 16.675
Thanked 18.881 Times in 2.903 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Wichtig ist v.a. das Objektiv, die Kamera ist sekundär.
Warum? Die Auflösung, die in KB-Filmen steckt, kannst Du mit 12-16 MP locker ausreizen. Wenn der Dynamikumfang hoch genug ist, tut es da fast jede.
Der Vorteil der D850 ist lediglich, dass der “Filmdigitalisier-Modus“ in der Kamerasoftware schon hinterlegt ist. Wenn Du Farbnegative abfotografierst, musst Du mit den anderen Kameras die Rotmaske per Bildbearbeitung rausrechnen und die Negative invertieren (was durchaus nicht immer und automatisch gut wird) .
  #5  
Alt 30.11.2018, 15:27
Benutzerbild von Einhorn
Einhorn Einhorn ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.10.2005
Beiträge: 2.206
Thanks: 7.025
Thanked 1.585 Times in 1.137 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Die D5200 wird es sicher tun, habe mit meine D7100 = gleicher Sensor, habe ich schon Dias abfotografiert. Dazu ein Sigma Makro 150mm benutzt. Wenn du eine kürzere BW hast ist der Abstand Dia/ Sensorebene wichtig um auf 1 zu 0,98 zu kommen. Auch das Säubern der Dias vorher und die Dateien hinterher ist die meiste Arbeit.

Viel Spass dabei

Gruß Warner
  #6  
Alt 30.11.2018, 17:49
Benutzerbild von Tom.S
Tom.S Tom.S ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 2.513
Thanks: 1.335
Thanked 2.156 Times in 941 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Zitat:
Zitat von HermannZ Beitrag anzeigen
Mehrere Internetberichte haben mich überzeugt daß mit Abfotografieren gute Ergebnisse erzielt werden können, vor allem aber wesentlich schneller als mit Scannen.
Als Kamera tut es eigentlich jede. Damit es nur wirklich schnell geht, brauchst du vor allem irgendeine Lösung damit das Dia nur mehr aufgelegt werden muss und nicht bei jedem einzelenen neu positioniert. Da gibt es unzählige Lösungen von Lego bis umgebauten Diaprojektor. Und viel viel säubern (Blasebalg oder Pressluft, Handschuhe) sonst muss man gefühlt ewig am PC sitzen.
  #7  
Alt 01.12.2018, 17:49
Benutzerbild von Einhorn
Einhorn Einhorn ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.10.2005
Beiträge: 2.206
Thanks: 7.025
Thanked 1.585 Times in 1.137 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Ja, als Ergänzung noch; habe ein umgebauter Diaprojektor verwendet, Leica P250. Die Lampe von 250W durch 100W Halogen ersetzt. Die Hitzeschutzscheibe im Lampengehäuse durch eine Milchglasscheibe ersetzt.(49mm x 49mm) Die Dias mit der Emulsitionsschicht zum Objektiv und Seitenrichtig im Magazin einstellen. Ein 50er Magazin habe ich dann in etwa 2 Minuten durch. Aber dann kommt die Arbeit am PC, was so alles noch dran hängt! Staubentfernung mit Stempel geht von ein Paar Klicks bis 500 Klicks. Insgesamt bin ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Der Satz von Brennerversand kannst du vergessen! Wegen den Plastikzeug ist mir fast der Diaprojektor abgeraucht. Natürlich ist ein Diakopiervorsatz auch sehr nützlich, Nur immer einzeln die Dias einsetzen..

Gruß Warner
  #8  
Alt 02.12.2018, 11:49
Benutzerbild von frier
frier frier ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.11.2014
Beiträge: 284
Thanks: 220
Thanked 156 Times in 90 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Zitat:
Zitat von Einhorn Beitrag anzeigen
Der Satz von Brennerversand kannst du vergessen! Wegen den Plastikzeug ist mir fast der Diaprojektor abgeraucht.
Ist damit der Umbausatz von Fotonovum gemeint?
  #9  
Alt 02.12.2018, 15:47
Benutzerbild von HermannZ
HermannZ HermannZ ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 5
Thanks: 1
Thanked 0 Times in 0 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Zunächst mal vielen Dank für die Antworten. Ich habe mir schon gedacht dass sich schon einige mit dem Thema befasst haben.
Ich habe mich ebenfalls für die Methode mit dem umgebauten Diaprojektor entschieden und bin mir dabei noch nicht sicher ob ich eine schwächere Halogenlampe benutze.
Aus den Antworten habe ich entnommen dass das Makroobjektiv wichtiger ist als die Kamera bzw. dass es eigentlich jede Kamera mit mindestens 12MP tun würde,
Doch zurück zu meiner Frage: Was wäre denn die bessere Wahl bei ungefähr gleichem Preis eine ältere Mittelklasse-Kamera oder eine 3...4 Jahre jüngere aus den unteren Segmenten?
Gruß
Hermann
  #10  
Alt 03.12.2018, 10:53
Benutzerbild von Einhorn
Einhorn Einhorn ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.10.2005
Beiträge: 2.206
Thanks: 7.025
Thanked 1.585 Times in 1.137 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Hi frier,
ja genau, die Kunststoffplatten /tschen) sind nicht das was sie laut Beschreibung vorgeben.

Gruß Warner
  #11  
Alt 03.12.2018, 10:57
Benutzerbild von Einhorn
Einhorn Einhorn ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.10.2005
Beiträge: 2.206
Thanks: 7.025
Thanked 1.585 Times in 1.137 Posts
AW: Dias abfotografieren - Kameraauswahl

Dias Scannen, Nochmal Nachtrag, Das Projektionsobjektiv im Diaprojektor wird natürlich ausgebaut. Geht einfach nur rausdrehen.

Gruß Warner
Antwort

Stichworte
abfotografieren, modell, bin, mir, neueren


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dias digitalisieren: abfotografieren oder scannen? F6 Allgemeine Bildbearbeitung 3 11.05.2014 12:04
Dias und Negative abfotografieren Bladerunner Filmentwicklung und Bildausarbeitung 8 18.02.2014 14:49
Dias abfotografieren Bajamar Nikon D90 20 17.05.2012 17:02
Dias abfotografieren, welches Objektiv UlPa Technisches Einsteiger-Forum 49 05.01.2010 22:44
Frage Dias abfotografieren Fotobild Technisches Einsteiger-Forum 11 05.05.2009 20:13






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:58 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.