Kaufberatung für Einsteiger Welche erste Kamera, welche Objektive und welches Zubehör benötigst Du für den Einstieg in Deine Fotografie? In diesem Forum freuen wir uns auf Deine Fragen und werden Dir hilfreiche Tipps und Tricks geben.



Nikon 1 kann nicht freistellen?

Kaufberatung für Einsteiger





 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 717 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
 
Alt 03.11.2015, 14:50
Benutzerbild von PeterXYZ
PeterXYZ PeterXYZ ist offline
NF-F Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 03.11.2015
Ort: Münster
Beiträge: 6
Thanks: 13
Thanked 1 Time in 1 Post
Nikon 1 kann nicht freistellen?

Ich habe z.Z. eine Nikon 1 J4. Ich bin unzufrieden, weil ich die Motive schlecht freistellen kann. Es wird eben alles scharf, ob ich will oder nicht, auch mit extremer Wahl der Blende.

Jetzt denke deshalb ich darüber nach, mir eine Halbformat-Spiegelreflexkamera zu holen. (Als positiven Nebeneffekt würde ich eine höhere Bildauflösung haben.) Ich hätte da auch schon eine im Blick.

Bevor ich jetzt nach Kamera und/oder Objektiven frage, zunächst: Treffe ich da die richtige Entscheidung? Sollte ich vielleicht erst mit ISO experimentieren? Mit einem lichtstarken Objektiv (was nützt mir das?) ?
  #21  
Alt 04.11.2015, 14:19
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.231
Thanks: 306
Thanked 4.914 Times in 1.275 Posts
AW: Nikon 1 kann nicht freistellen?

Zitat:
Zitat von m-hermann Beitrag anzeigen
Genau, und in dieser Frühphase waren die Objektive auch noch sehr lichtschwach und wurden sowieso fast immer bei voller Öffnung verwendet
Du meinst, so wie heute bei Smartphones?





__________________
LG von Falk
Sponsored Links
Kostenfreie Registrierung blendet diese Werbung aus!

  #22  
Alt 04.11.2015, 15:20
Benutzerbild von m-hermann
m-hermann m-hermann ist offline
NF-F Platin Mitglied
D1000S3S
 
 
Registriert seit: 10.07.2008
Ort: Hamm (Westf.)
Beiträge: 2.555
Thanks: 33.498
Thanked 14.306 Times in 1.875 Posts
AW: Nikon 1 kann nicht freistellen?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Du meinst, so wie heute bei Smartphones?
Naja, die Hintergründe sind heute bei den Smarties doch etwas anders.
Jedenfalls war man früher froh, wenn die Belichtungszeit z.B. wg größerer Linsen von z.B. 10 auf 1 Min. reduziert werden konnte. Viel Reserve zum Abblenden war einfach nicht verhanden. Insofern kann man die Bedeutung der physikalischen Öffnung schon nachvollziehen.
Bei der heutigen Empfindlichkeit der Fotorezeptoren spielt die reine Öffnung eben keine wichtige Rolle mehr. Sind die Smarty-Linsen nicht sowieso Fixfokus - wie bei der Kodak Instamatik?
__________________
VG Mani
D3s\D700\D300s\D2X\D2H\D1X\V1\V3\F100\FM, Fuji X-T1/-T10/-Pro1/-E1; 18-105VR|18-200VR|35\1.8|50\1.4\1.8|80-200\2.8D|300\2.8ED|70-300USD VC|100-300/F4 HSM|50-500HSM|24-70\2.8|28-75\2.8|12-24\4.0|20-35/2.8|100\2.8|17-50\2.8|18-50\2.8|500\5.6|700\7|14\2.8|8\3.5|10\2.8|18.5\1.8|XF18\2.0|XF27\2.8|XF35/1.4|XF60\2.4
  #23  
Alt 04.11.2015, 16:31
Benutzerbild von Wuxi
Wuxi Wuxi ist offline
NF-F Premium Mitglied
DROPBOX victim
 
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: Stuttgart
Beiträge: 13.958
Thanks: 20.397
Thanked 21.078 Times in 5.282 Posts
AW: Nikon 1 kann nicht freistellen?

Zitat:
Zitat von m-hermann Beitrag anzeigen
Sind die Smarty-Linsen nicht sowieso Fixfokus - wie bei der Kodak Instamatik?
Nö, fokussieren tun die schon.






Sie haben aber eine feste Blende.
__________________
viele Grüße von Frank

Hinweis: Dropbox hat den Service zum Verlinken von Inhalten gestrichen. Daher verschwanden meine Bilder aus alten Threads. Falls jemand ein Bild sehen will, das hinter einem kaputten Link hängt: melden!
  #24  
Alt 04.11.2015, 17:23
Benutzerbild von m-hermann
m-hermann m-hermann ist offline
NF-F Platin Mitglied
D1000S3S
 
 
Registriert seit: 10.07.2008
Ort: Hamm (Westf.)
Beiträge: 2.555
Thanks: 33.498
Thanked 14.306 Times in 1.875 Posts
AW: Nikon 1 kann nicht freistellen?

Zitat:
Zitat von Wuxi Beitrag anzeigen
Nö, fokussieren tun die schon.
Sie haben aber eine feste Blende.
Dann ist es ja doch fast wie im 19. Jhd: da wurde auch fokussiert, unterm schwarzen Tuch auf der Mattscheibe und die Öffnung (~Blende) war auch mehr oder weniger fest auf Max, damit die Zeiten so kurz wie möglich bleiben konnten. Nur die Platten- bzw. 'Sensor'-Fläche hatte ein zig mal größeres Format. Und damit konnte man auch sicher viel besser freistellen schon im Standard-Bildwinkel (~45°) als z.B. mit der Nikon 1 mit nur 18,5mm Brennweite heute. Wenigstens hat das 18er die max. Blende von 1.8, davon konnten die damals nur träumen.
Interessanter Vergleich!
__________________
VG Mani
D3s\D700\D300s\D2X\D2H\D1X\V1\V3\F100\FM, Fuji X-T1/-T10/-Pro1/-E1; 18-105VR|18-200VR|35\1.8|50\1.4\1.8|80-200\2.8D|300\2.8ED|70-300USD VC|100-300/F4 HSM|50-500HSM|24-70\2.8|28-75\2.8|12-24\4.0|20-35/2.8|100\2.8|17-50\2.8|18-50\2.8|500\5.6|700\7|14\2.8|8\3.5|10\2.8|18.5\1.8|XF18\2.0|XF27\2.8|XF35/1.4|XF60\2.4
  #25  
Alt 04.11.2015, 17:53
Benutzerbild von Gianni33
Gianni33 Gianni33 ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 2.429
Thanks: 4.541
Thanked 10.199 Times in 1.482 Posts
AW: Nikon 1 kann nicht freistellen?

Mit meiner Nikon 1 kann ich durchaus auch Objekte freistellen, wie hier das Bugblatt einer Gondel in Venedig vor dem unscharfen Wasser des Canal Grande:



Hier wurde das Objektiv 1Nikkor 32mm f/1:1.2 verwendet, aber auch mit anderen 1Nikkor-Objektiven, wie z.B. dem 30-110mm f/1:3.5-5.6 kann ich Objekte freistellen.

Wichtig ist dabei nur, nahe an das Objekt ranzugehen und eine möglichst offene Blende zu verwenden.

Gruß
Gianni
  #26  
Alt 05.11.2015, 10:39
Benutzerbild von glueckauf
glueckauf glueckauf ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.10.2013
Ort: NRW
Beiträge: 221
Thanks: 264
Thanked 130 Times in 90 Posts
AW: Nikon 1 kann nicht freistellen?

Zitat:
Zitat von Gianni33 Beitrag anzeigen
Mit meiner Nikon 1 kann ich durchaus auch Objekte freistellen, wie hier ... aber auch mit anderen 1Nikkor-Objektiven, wie z.B. dem 30-110mm f/1:3.5-5.6 kann ich Objekte freistellen.

Wichtig ist dabei nur, nahe an das Objekt ranzugehen und eine möglichst offene Blende zu verwenden.
Das gelingt aber nur, wenn das fotografierte Objekt von seinen Ausmaßen her klein genug ist. Die Unterschiede hinsichtlich Freistellungsmöglichkeit zwischen einem Ganzkörper- und einem Kopfportrait einer normal großen Person sind schon echt riesig.

Es gibt noch einen weiteren wichtigen Aspekt, der im zuvor genannten Artikel aus 'dpreview' ( @falconeye: sehr vielen Dank dafür!) kurz erwähnt wird: der Abstand zwischen dem fokussierten Objekt und dem Hintergrund muss ausreichend groß sein! Auf der Suche im Internet zur Frage, was das exakt bedeutet bzw. wie sich das genau auswirkt, bin ich auf diese Seite gestoßen: http://howmuchblur.com/ Hier wird ein "background blur calculator" angeboten, mit dessen Hilfe man sich graphisch die Hintergrundunschärfeverläufe in Abhängigkeit der Entfernung zum Hintergrund (und anderen vorzugebenden Parametern) darstellen lassen kann. Ganz hübsches und interessantes Tool, vielleicht gefällt's Euch auch? :)

Was ich jedoch bislang nicht finden konnte, ist die dazu passende Berechnungsformel des "theoretical blur disk diameter as percentage of image width". Vielleicht hat hierzu jemand noch eine Idee oder einen Link, wie man eine "blur-calculation" auch für verschiedene/unterschiedliche Hintergrundabstände berechnen kann? Hoffe, das wird an dieser Stelle nicht zu speziell "off-topic". Die von @falconeye zuvor genannte Formel berechnet meiner Einschätzung nach einen %-Wert des Grades der Unschärfe bei oder gegen Unendlich (Entfernung des Hintergrunds), welcher im Vordergrund auch bei halber Fokusdistanz erreicht wird - soweit ich mal an anderer Stelle gelesen habe, wenn ich mich da noch richtig erinnere.
  #27  
Alt 05.11.2015, 14:46
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.231
Thanks: 306
Thanked 4.914 Times in 1.275 Posts
AW: Nikon 1 kann nicht freistellen?

Zitat:
Zitat von glueckauf Beitrag anzeigen
http://howmuchblur.com/ Hier wird ein "background blur calculator" angeboten, mit dessen Hilfe man sich graphisch die Hintergrundunschärfeverläufe in Abhängigkeit der Entfernung zum Hintergrund (und anderen vorzugebenden Parametern) darstellen lassen kann.
...
Was ich jedoch bislang nicht finden konnte, ist die dazu passende Berechnungsformel des "theoretical blur disk diameter as percentage of image width". Vielleicht hat hierzu jemand noch eine Idee oder einen Link, wie man eine "blur-calculation" auch für verschiedene/unterschiedliche Hintergrundabstände berechnen kann? Hoffe, das wird an dieser Stelle nicht zu speziell "off-topic". Die von @falconeye zuvor genannte Formel berechnet meiner Einschätzung nach einen %-Wert des Grades der Unschärfe bei oder gegen Unendlich (Entfernung des Hintergrunds), welcher im Vordergrund auch bei halber Fokusdistanz erreicht wird
Die von mir erwähnte Unschärfe gilt für Separation gegen ∞, korrekt.
Bei hyperfokalem Abstand erhält man bei halber Entfernung und ∞ die gleiche Unschärfe (den acceptable CoC), insofern stimmt die Annahme, dass die Separation auch für den Vordergrund in halber Entfernung gilt.

Bzgl. Formel für Separation in beliebigem Abstand:
Hier verweise ich auf die Herleitung in Wikipedia.

In verlinktem howmuchblur-Tool kann man sich auch schön von der Gültigkeit der Äquivalenz überzeugen.

Gegen ∞ macht es keinen Unterschied, wie man den großen Blendendurchmesser erreicht: f/N groß, egal, ob f groß oder N klein.

Gegen einen näheren Hintergrund macht es aber schon einen Unterschied, bei gleichem f/N separiert man mit großem f (also großem N) weniger als mit kleinem f (also kleinem N). Für die beiden Grenzwerte kann ich es angeben:

- Geht die Hintergrundseparation gegen ∞, so skaliert die Unschärfe mit f/N.
- Geht die Hintergrundseparation gegen 0, so skaliert die Unschärfe mit 1/N.
Dazwischen eine Kombination daraus. Wer mag, kann die Formel ja mal ausrechnen.

Deshalb ist es ja auch so cool, ein Portrait mit langer Brennweite (und vergleichbar großem FStop wie F/5.6) zu machen: Der Hintergrund wird schön weich, aber die Person selber bleibt scharf, Nase und Haare werden nicht unscharf (mal unabhängig von perspektivischen Problemen, wenn man zu dicht an die Nase rangeht ...). Das ergibt i.d.R. einen schöneren 3D-Effekt, als wenn man näher rangeht und eine offenere Blende einsetzt.
__________________
LG von Falk
Antwort

Stichworte
nikon, mir, freistellen, höhere, kamera


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2017
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017