Das NF Bundesligatippspiel ist jetzt online: Jetzt mitmachen





Kaufberatung für Einsteiger Welche erste Kamera, welche Objektive und welches Zubehör benötigst Du für den Einstieg in Deine Fotografie? In diesem Forum freuen wir uns auf Deine Fragen und werden Dir hilfreiche Tipps und Tricks geben. Bei neuen Themen ist die Zustimmung zu einer Einverständniserklärung notwendig.







In diesem Thread zur Beratung von Mitgliedern, die eine konkrete Kaufabsicht hegen oder vor einem Kauf Fragen zu bestimmten Geräten haben, bitten wir Folgendes zu beachten:

Eine für den Fragenden zufriedenstellende Beratung setzt voraus:

1. Eine genaue Bedarfsabfrage und eine entsprechend bedarfsorientierte Beratung, die sich am Budget des Fragenden orientiert. Empfehlungen, die das Budget übersteigen, sind nur angebracht, wenn für einen geringen Mehraufwand ein deutlich höherer Nutzen zu erwarten ist. Es ist immer zu beachten, dass es um die Bedarfserfüllung des Fragenden und nicht darum geht, was man selbst im Moment selbst nutzt und für sich selbst als nützlich erachtet.

2. Eine Kaufberatung setzt selbstverständlich gute Kenntnisse in der Warenkunde und einen Überblick des aktuellen Marktgeschehens voraus. Es nützt niemandem, wenn unreflektiert Warentestergebnisse und Sortimentslisten runter gebetet werden. Empfehlungen sollten vielmehr weitgehend auf eigenen Erfahrungen beruhen - verbunden mit einschlägigem Fachwissen.

3. Die Erklärung technischer Zusammenhänge sollte sich am Horizont und der Aufnahmefähigkeit des Fragenden orientieren und ihn nicht mit unverständlichen Fachbegriffen erschlagen. Wo unbedingt nötig, kann auf entsprechende Grundlagenerläuterungen verlinkt werden. Alle Mitglieder, die in diesem Forum beraten wollen, sollten sich selbst prüfen, ob sie diese Voraussetzungen erfüllen.


Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 1125 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.08.2015, 18:17
Benutzerbild von Der Bastler
Der Bastler Der Bastler ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.08.2015
Ort: Hessen
Beiträge: 7
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Ein freundliches "Hallo" von "Der Bastler", nein Name ist Klaus und ich hoffe das ich mich hier erst mal Vorstellen darf damit meine Frage auch einen Sinn ergibt.

Nach Jahren in der Jugend (mittlerweile bin ich 58)wo ich Dias "geknipst" habe hatte ich lange Jahre keine Zeit "für so was" tzz! Nun bin ich aber seit meiner Jugend ein Fan des Arbeiten mit Holz und auch bei Veranstaltungen mit und um das Holz beteiligt. Angefangen hat es (wieder mit knipsen) mit einer D70s, ich habe oft die Bildberichte für ein Forum damit gemacht, der Automatikfunktion sei Dank! Natürlich "bastele" ich auch einiges mit Holz und nun stehe ich vor der Aufgabe eine bestimmte Angelegenheit für ein Fachmagazin in einer sagen wir mal "Bildergeschíchte" darzustellen. Da ich von schräg oben fotografieren muss (man beachte: nicht mehr "knipsen", denn jetzt wird es ernst)habe ich die 70s zur Seite gelegt und mir nach viel Recherche kraft eigener Arroganz eine D5200 zugelegt. Da kann ich von unten den Bildschirm sehen und per Fernauslöser meine Bilder machen, wenn der meiner alten D70s passt, sonst brauche ich einen andere?

So ein einfaches Set aus 4 Reflektorschirmen mit einer Art gewendelter Tageslichtröhren habe ich auch schon. Da meine Werkstatt extrem hell ist wegen der weißen Wände und der beiden großen Fenster benötige ich nur wenig zusätzliches Licht. Hoffe ich! Ich hab erst mal von der D70s das Objektiv 80-135, 1:3,5-5,6G ED aufgeschraubt. Aber das ist noch recht "wuchtig", ich würde um allen Lichtprobleme aus dem Weg zu gehen ein 18-105 oder 18-70 oder notfalls 18-50 ca. mit einer höheren Lichtstärke (ca...?) vorziehen. Stundenlange Recherche haben wenig gebracht, ich hatte was gefunden bei Sigma, aber das AF wurde da nicht unterstützt, ums Haar hätte ich es bestellt. Kurzum: Ich brauche euer Wissen und bitte um einen Tipp, gerne auch ein Gebrauchtangebot wenn das hier über dieses Forum möglich und geduldet ist.

Uff, das war ein langer Monolog. Jetzt zum Problem: die Anmeldung hier war ein Hürdenlauf, selbst für mich als gelernter EDV-ler, einige Fallstricke und vor allem die zum ausfüllen vorgegebene Zeichengruppe die hellgrün auf grau war brachten mich an den Rand der Verzweiflung! Es soll auch Leute geben die Fotografieren und (teilweise) Farbenblind sind . . . hust hust! Als ich z.B. bei "Empfohlen von" meinen Spaßfaktor einbringen wollte und "Selbst ist der Mann" eingetragen hatte wurde ich belohnt: Passwort wieder weg, wieder neue Zeichengruppe und Text eingeben . . . naja, ein Forum ist eigentlich nicht FortKnox (richtig geschrieben?)und manchmal ist weniger einfach mehr. Mal drüber nachdenken wen mal viiiiel Zeit über ist, oder auch nicht.

Ich werde hier jetzt erst mal kräftig lesen gehen und mal sehen, eventuell hat ja jemand schon morgen eine Information oder ein Angebot für mich. Ich muss auch mal sehen wie das hier mit den PNs geht und mal eine Bedienungsanleitung suchen, also bitte nicht wundern wenn ich hier erst mal Fehler mache, für die ich mich bereits jetzt entschuldige: Ist keine Absicht!

Herzlichen Dank, Klaus (Der Bastler)
  #2  
Alt 08.08.2015, 18:28
Benutzerbild von häuschen
häuschen häuschen ist offline
NF-F "proofed"
eher abwesend
 
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 23.138
Thanks: 39.557
Thanked 91.575 Times in 12.522 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Willkommen im Forum, Klaus.

Na, wenn das Anmelden selbst schon problematisch war, wie wird das erst, wenn sich jemand ein Foto von Dir wünscht?

Denn ich habe darüber nachgedacht, ob Dir bewusst ist, dass es in der Fotografie den Begriff Schärfentiefe gibt. Du wünschst Dir ein Objektiv mit mehr Lichtstärke, solltest Dir aber bewusst darüber sein, was bei entsprechend offenerer Blende bei der Fotografie Deiner Holzobjekte geschieht. Die Schärfentiefe wird mit zunehmend offener Blende geringer und es könnte passieren, dass Deine Objekte außerhalb des anfokussierten Bereichs unter zunehmender Unschärfe leiden.

Auch frage ich mich, welche Bedeutung die Größe des Objektivs in Deinem Fall hat. Du trägst es doch nicht meilenweit herum, sondern solltest Deine Aufnahmen eigentlich von einem Stativ aus machen.

Und so kommt, was kommen musste ...

... Zeig doch mal ein Bild von einem Deiner Objekte
__________________
bisous, bisous, häus:chien
Anzeige
  #3  
Alt 08.08.2015, 19:09
Benutzerbild von Kurt Raabe
Kurt Raabe Kurt Raabe ist offline
NF Team
kein Tag ohne Foto
 
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 11.378
Thanks: 55.448
Thanked 37.738 Times in 6.819 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Moin Klaus
auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen im Forum.

Wie Häuschen schon schrieb dürfte zunächst mal die Lichtstärke des Objektivs
nicht so von Bedeutung sein da du ja sehr wahrscheinlich die Aufnahmen mit einem Stativ machst.
Aber es wäre schon wichtig zu wissen, wie groß die Holzobjekte sind, die du fotografieren möchtest. Da könnte die "Anfangsbrennweite" von 80mm deines Objektivs schon zu lang sein. Da ist der Gedanke an ein 18-105 oder 18-70 nicht verkehrt.Das 18-105 oder 18-70 sind aber auch nicht Lichtstärker als dein vorhandenes Objektiv. Für ein 2.8 18-50 muss du dann auch etwas tiefer in die Tasche greifen.
Für deine D5200 brauchst du ein Objektiv mit eigenen AF-Motor / bei Nikon AF-S oder bei Sigma HSM. Das mit einer PN ist relativ einfach, du klickst auf den Namen des jenigen den du "anfunken" möchtest dann geht ein Fenster auf dort auf PN klicken Text eingeben und fertig.
__________________
Grüße
Kurt
Klaus-Peter Harms, Anja Hoenen, Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
  #4  
Alt 08.08.2015, 20:18
Benutzerbild von Der Bastler
Der Bastler Der Bastler ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.08.2015
Ort: Hessen
Beiträge: 7
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Hallo,

na das ging ja fix! Und ich weis das ich NICHTS weis, oder zumindest zu wenig. Korrekt, da war was mit der Tiefenschärfe, aber deshalb hatte ich diesen grünen Knopf mit dem "A" drauf, der hat mich bei meinen Bildern für die bisher geschriebenen Bildberichte ("knipsen auf Veranstaltungen) immer gerettet *grins!!!

Ich antworte hier mal auf beide Einträge:
Erst mal zur Lichtstärke, die rausgesuchten 18-105 und 18-70 fangen bei 1: 2,8 an, ist das nicht besser? Oder nicht "rentabel" besser?

Dann: Teilfarbenblindheit ist blöde aber da kann keiner was dafür und manchmal behindert es doch. Und sei es beim Forum-anmelden.

Weiter:
Also die Objekte sind Im Moment ca. 15 cm groß und länglich, mehr darf ich vor Veröffentlichung nicht sagen, gerne danach viiiel mehr! Natürlich muss ich auch später etwas größere Objekte ablichten, aber nicht viel größer. Wir bleiben unter 50 cm Würfelgröße was anscheinend schon viel ist für das Problem mit der Tiefenschärfe. Eigentlich hätte ich erst einen Kurs machen müssen, aber jetzt sitzen mir die Termine im Nacken. Was ich da mache dauert Tage und so lange einen Fotografen zu zahlen ist leider nicht drin, deshalb: Selbst ist der Mann! Ich werde mit einem sehr schweren extra beschafften Oldtimerstativ arbeiten da ich bemerkt habe, das mein Alustativ nicht ruhig steht, wenn ich mal mit dem Fuß etwas dagegen komme verschiebt es sich. Es sollte aber über die ganze Fotostrecke von einer Pos. aus arbeiten und fixieren möchte ich es nicht da ich es eventuell doch MAL zur Seite bewegen muss. Ich werde mir die Position auf dem Boden anzeichnen müssen, das geht auf dem Holzboden ohne Probleme. Mit der alten D70s werde ich die Nahaufnahmen machen, die hab ich ja noch und da ist noch ein Tamron 18-200 im Haus, was ich leider nicht schräg von oben auf dem Stativ betreiben kann, es läuft automatisch aus (grrrrrr!)und wird durch einen Schalter in der kürzesten Pos. gehalten. Das wird also für die Zwischenbilder und Nahaufnahmen benutzt.

WAs ich nicht verstanden habe ist der Hinweis auf diese Anfangsbrennweite, scharf abbilden geht doch erst bei mind. 50 cm Abstand oder was ist damit gemeint? Die "Strecke" in der das Bild scharf wird? Das wäre ein uuups!

Entschuldigung, bitte nicht die Geduld verlieren, empfiehlt mir lieber ein Buch *doppelgrins! Kann ich irgendwie morgen mal ein Bild einstellen (selbstgemalt) wo ich das Problem mal darstellen kann, einmal von vorne und einmal von oben? Ich kann ja die Zeichnung knipsen (knipsen ist mein Lieblingswort, keine Tätigkeit) und hier irgendwie hochladen.

Ach ja, wichtig: Wenn ich es richtig verstehe kann ich eventuell die Objektive benutzen (Gewicht usw., sind sicher egal da wir ja auf dem Stativ bleiben) denn ich habe ja kein Problem mit einem Meter abstand vom "Geschehen", weil ich ja zwischen den Bildern am Objekt arbeiten muss und Raum benötige, daher auch der hohe und schräge Winkel den ich mir für die Kamera vorstelle, ich hoffe das das neue (gebrauchte/alte und schwere Stativ) mindestens so weit auszufahren geht, das ich 50-60)cm über dem Geschehen bin, ansonsten muss ich die Beine verlängern. Aber das kommt erst nä. Wo. da gebraucht gekauft.

Ich muss erst mal eine Nacht drüber schlafen und ggf. wirklich ein Buch lesen, ich weis ja echt nichts und bin ein bisschen durch den Wind und etwas unorganisiert im Moment. Ich mach mal Feierabend und morgen sehen wir weiter.

Danke euch erst mal! Bild kommt morgen.

Klaus
  #5  
Alt 08.08.2015, 20:41
Benutzerbild von Kurt Raabe
Kurt Raabe Kurt Raabe ist offline
NF Team
kein Tag ohne Foto
 
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 11.378
Thanks: 55.448
Thanked 37.738 Times in 6.819 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Zitat:
Zitat von Der Bastler Beitrag anzeigen
WAs ich nicht verstanden habe ist der Hinweis auf diese Anfangsbrennweite, scharf abbilden geht doch erst bei mind. 50 cm Abstand oder was ist damit gemeint?
Klaus
Moin Klaus
ist schnell erklärt....
wenn du z.B. ein Objekt 1.5Meter mal 1,5Meter formatfüllend in einem Raum von schräg oben aufnehmen möchtest, bist du ja durch die Deckenhöhe begrenzt und da könnten 80mm Brennweite schon zuviel sein.
Darum die Frage nach der Größe der Objekte. Aber bei einer Größe von 15cm ist es kein Problem.
__________________
Grüße
Kurt
Klaus-Peter Harms, Anja Hoenen, Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
  #6  
Alt 08.08.2015, 20:59
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 12.854
Thanks: 21.701
Thanked 23.159 Times in 5.701 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Hallo Klaus!
Zitat:
Zitat von Der Bastler Beitrag anzeigen
Ich hab erst mal von der D70s das Objektiv 80-135, 1:3,5-5,6G ED aufgeschraubt.
So was gibt es nicht.
Du meinst sicher das AF-S DX 18-135/3.5-5.6G ED Nikkor - das ist für deine Zwecke bereits optimal!
Für das auch nur einigermaßen von vorne bis hinten scharfe, Format füllende Ablichten eines Gegenstandes von 15 bis 50 cm Länge und vermutlich 10 bis 30 cm Tiefe ist eine Blende von f/11 bis f/22 notwendig.
Also brächte dir ein lichtstärkeres Objektiv gar nichts!
Für die der kleinen Blendenöffnung entsprechende lange Belichtungszeit von vermutlich einer bis mehreren Sekunden hast du ja das Stativ...

Und dein Tamron 18-200er Zoom das sich bei Schräghaltung von selbst auf 200mm aus fährt könntest du mit Klebeband "bändigen"...

Solltest du allerdings vor haben, die Bearbeitung eines Holz-Objekts fotografieren zu wollen, wirst du für die dann erforderliche kurze Belichtungszeit (gegen Bewegungsunschärfe der Holzschnitzer-Hand) um Blitzgeräte nicht herum kommen...
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service. Seit 2018 auch Fotogeräte-Gebrauchthandel.
  #7  
Alt 09.08.2015, 08:24
Benutzerbild von peterkdos
peterkdos peterkdos ist offline
NF-F Premium Mitglied
Kaffeetrinker...was sonst?
 
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 7.212
Thanks: 3.072
Thanked 4.268 Times in 1.900 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Hallo Klaus,

…bist Du die „Bildereinstellfunktion“ herausgefunden hast, zeige ich dir ein paar Bilder aus einer Werkstatt, die Lichttechnisch in etwa Deiner entsprechen müsste.


Alle Drechselbilder wurden mit einer 4,5er Blende, 800 ASA aufgenommen, 800 ASA deshalb um eine Belichtungszeit über 1/100 zu bekommen.

Wie man sehen kann ist da genügend Tiefenschärfe für Deine Objekte „drin“.

Ach ja, es war ein 28-70 drauf, die Bilder wurden mit Brennweiten zw. 35 und 70mm aufgenommen.

Beispiel:

http://www.nikon-fotografie.de/vbull...?albumid=23186

Gruß

Peter
__________________
...hab heute ne Déjà-vu-Amnesie:
Man hat das Gefühl, dass man das, was einem gerade nicht einfällt, schon mal vergessen hat...
  #8  
Alt 09.08.2015, 13:03
Benutzerbild von Der Bastler
Der Bastler Der Bastler ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.08.2015
Ort: Hessen
Beiträge: 7
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
@ Kurt Rabe: Jetzt habe ich die 80mm verstanden, hab aufs Objektiv geblickt. War ein „aha-Effekt“

@ Beuteltier: Mittlerweile komme ich ins trudeln, natürlich ist das Objektiv ein 18-200, nicht 80-200. Ich war beim ablesen geblendet von der schwarzen Schrift auf dem Goldband. *grins! Die Idee beim Tamron mit dem Klebeband ist ja lieb gemeint, aber nicht praktikabel, kein Klebeband hinterlässt null Spuren von sich, alle Klebebänder machen bei so was irgendwann ärger. So was überhaupt herzustellen ist einfach unklug, für mich ist Tamron nur noch in der Wahl, wenn ich es vorher testen kann. Aber andere Mütter….

Dann: Arbeitsbewegungen werden keine zu sehen sein, ich werde mind. eine Hand benötigen um den Fernausloser zu betätigen, dann kann die andere nicht mehr viel machen, höchstens das Werkzeug noch in korrekten Winkel ans Holz halten um damit dem „Zuschauer“ die Tätigkeit korrekt zu erklären. Also fällt Bewegungsunschärfe (Wort gelernt und verstanden!) einfach weg.

Zitat:
Format füllende Ablichten eines Gegenstandes von 15 bis 50 cm Länge und vermutlich 10 bis 30 cm Tiefe ist eine Blende von f/11 bis f/22 notwendig. Also brächte dir ein lichtstärkeres Objektiv gar nichts!
Guuuut! Also nehmen wir das Vorhandene, es bleibt in der Stellung stehen wie es soll. Ein Problem weniger.

@ peterkdos: Wenn du jetzt noch deinen Speckstein gegen Holz tauschst haben wir wirklich recht gleiche Werkstätten!

@ alle Helfer: Das hat mir doch sehr geholfen, ich arbeite nun mit den vorhandenen Objektiven! Ich habe mir dazu noch einen Regenschutz gekauft, den werde ich mal versuchsweise um die Kameras machen um wenigstens etwas vom Staub fernzuhalten.
Was ich bräuchte wäre ein Tipp zur Lektüre, so was wie „EDV für Dummies“ was ich im EDV-Bereich empfehle eben fürs Fotografieren, wenn es das noch passend zu D5200 gäbe, eventuell sogar online?

Ich wollt ich wäre ein Schwamm soviel Infos wie ich aufsagen möchte. Jetzt geht's aber los, Holz für das erste Objekt vorrichten! Weiteres morgen. Vielen Dank für die Hilfe, ich habe mit euren Antworten schon mal was gelernt und Geld gespart, beides ist wichtig.

Wochenendende Grüße: Klaus
  #9  
Alt 09.08.2015, 15:31
Benutzerbild von peterkdos
peterkdos peterkdos ist offline
NF-F Premium Mitglied
Kaffeetrinker...was sonst?
 
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 7.212
Thanks: 3.072
Thanked 4.268 Times in 1.900 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Hi Klaus,

das ist nicht meine Werkstatt , ich wollte nur damit zeigen daß Dein vorhandenes Equipment vollkommen ausreichend ist.

Mehr brauchts Du nicht.


Gruß

Peter
__________________
...hab heute ne Déjà-vu-Amnesie:
Man hat das Gefühl, dass man das, was einem gerade nicht einfällt, schon mal vergessen hat...
  #10  
Alt 09.08.2015, 16:26
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 12.854
Thanks: 21.701
Thanked 23.159 Times in 5.701 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Hallo Klaus!
Zitat:
Zitat von Der Bastler Beitrag anzeigen
Mittlerweile komme ich ins trudeln, natürlich ist das Objektiv ein 18-200, nicht 80-200.

Die Idee beim Tamron mit dem Klebeband ist ja lieb gemeint, aber nicht praktikabel, kein Klebeband hinterlässt null Spuren von sich, alle Klebebänder machen bei so was irgendwann ärger.
Wenn dein ursprünglich als 80-135 bezeichnetes Objektiv nicht das von mir schon erwähnte 18-135er Nikkor ist (goldene Schrift auf schwarzem Grund), sondern ein 18-200er, ist das ein Tamron (schwarze Schrift auf goldenem Ring).
Du hast also nur ein AF 18-200/3.5-6.3 von Tamron an der D70s gehabt, hast im Moment an der neuen D5200 also nur dieses eine Objektiv?

Die Sache mit dem Klebeband habe ich Jahre lang im Studio so gemacht, weil das von mir verwendete 18-200/3.5-5.6G IF-ED VR Nikkor genau das gleiche Problem hat (zoom creep) wie dein Tamron.
Ich habe natürlich kein braunes Paketklebeband aus Kunststoff benutzt, das ja tatsächlich Rückstände beim Ablösen hinterlässt, sondern TESA Malerkrepp oder TESA Textil-Klebeband...
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service. Seit 2018 auch Fotogeräte-Gebrauchthandel.
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Beuteltier für diesen nützlichen Beitrag:
BaronvBavert (09.08.2015), mfey (10.08.2015)
  #11  
Alt 10.08.2015, 16:57
Benutzerbild von Der Bastler
Der Bastler Der Bastler ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.08.2015
Ort: Hessen
Beiträge: 7
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
[QUOTE=Beuteltier;2403912]Hallo Klaus!
Du hast also nur ein AF 18-200/3.5-6.3 von Tamron an der D70s gehabt, hast im Moment an der neuen D5200 also nur dieses eine Objektiv?
/QUOTE]

Gerne mal was ich drauf lesen kann, ums exakt zu machen was ich an der alten habe Wortwörtlich: "TAMRON AF Asperical XR DI2 LD (IF)18-200mm 1:3,5-6.3 MACRO *62 A14" da wo das * steht ist eigentlich das Durchmesser-Symbol, das geht anscheinend nicht einzufügen. Untergrund ist Gold, Schrift ist schwarz.Wo ist das Problem an dem Teil? Jetzt bekomme ich Angst.

Als zweites im Moment an der neuen ist ein "Nikon DX AF-S NIKKOR 18-135mm 1:3,5-5,6 ED", diesmal Untergrund schwarz und Schrift Gold. Das wollte ich jetzt nutzen, nein eigentlich nutze ich es seit heute mit den ersten Bildern.. . . . aber irgend was stimmt nicht!

Soooo eine Stunde seit diesem Text vergangen, wollte mal das erste Bild zeigen, also aus dem Nähkästchen plaudern. Aber beide Objektive getestet und festgestellt, das die Scharfeinstellung nur 1x von 20 Versuchen geht, die vielen autom. Einstellpunkte in grün sind weg und es ist ein Kasten mit rotem Punkt da . . . ich geh erst mal die Tante Google fragen nach empfohlenen Grundeinstellungen. Ein Bild in die Ferne (da muss ich nicht scharf stellen) dauert eine Sekunde bis zum Auslösen, in der zeit hat meine alte D70s kleinere Speicherkarten voll gemacht *grins. Irgendwas ist da nicht korrekt eingestellt. Ich fang jetzt bei Adam und Eva und dem Handbuch an! Morgen weiteres.

PS: Falls ich euch nerve - Eintrag schließen und ab in die Mülltonne obwohl: ein gutes Beispiel wie man NICHT an die Sache rangehen soll: Ohne ausreichende "technische Kompetenz" und dann noch unter Zeitdruck!

Selbst genervt: Klaus

PS: Wo kann ich denn mal nachlesen wie ich hier ein Bild anhängen kann, es ist alles etwas "spartanisch" hier ...?
PPS: Gibt es eine Einstellung wo alle NEUEN Einträge zu finden sind? Alle Rubriken durchzusehen macht kein Spaß, das Forum hier funktioniert anders als die die ich kenne.
Klaus (Bin heute Abend evtl. noch mal online)
  #12  
Alt 10.08.2015, 17:19
Benutzerbild von Odie
Odie Odie ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.01.2015
Beiträge: 468
Thanks: 11
Thanked 1.402 Times in 208 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Aäääääähhh.

Antworten
Bild klicken (Grafik eingfügen Makro wie in nahezu jedem anderen forum auch)
Bild hochladen oder verlinken
Fertig!

Als Alternative dein Bild bei Flickr etc hochladen, rechte Maustaste, Eigenschaften, Adresse kopieren und hier einfügen plus ein [1IMG] und danach ein [1/IMG] (nur ohne 1) und fertig. Wie in jedem anderen Forum auch

Aber zu deinem Problem...möchtest du ein anderes Objektiv oder gehts um die Bedienung? Du solltest den "Ich stell auf alle und nichst scharf" Modus deiner Cam abschalten und die AF Punkte selbst festlegen.
  #13  
Alt 10.08.2015, 17:53
Benutzerbild von Benos
Benos
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Hallo Klaus,

nicht verzagen, Bilder Hochladen ist relativ einfach. Achte nur darauf, dass Du die richtige Größe nicht überschreitest -Seitenlänge 1024 und 255 KB.

http://www.nikon-fotografie.de/vbull...derupload.html

Wenn Du den kleinen Button in der blauen Leiste -Nützliche Links- öffnest, erscheint: Meine Themen und Meine Beiträge, so hast Du alles mit einem Klick und brauchst nicht lange suchen.

Hoffentlich habe ich mich einigermaßen -bei der Wärme- verständlich ausgedrückt.
  #14  
Alt 10.08.2015, 21:48
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 12.854
Thanks: 21.701
Thanked 23.159 Times in 5.701 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Hallo Klaus!
Zitat:
Zitat von Der Bastler Beitrag anzeigen
"TAMRON AF 18-200mm 1:3,5-6.3 MACRO A14"
Wo ist das Problem an dem Teil?
Als zweites im Moment an der neuen ist ein "Nikon DX AF-S NIKKOR 18-135mm 1:3,5-5,6 ED", aber irgend was stimmt nicht!
Am 18-200er ist kein Problem außer der von dir bemängelte zoom creep, dass sich also der Zoomtubus in nicht waagerechter Position von selbst durch die Schwerkraft verstellt. Dagegen kann man, wie schon mehrfach erwähnt, mit Klebebändern vorgehen.

Das 18-135er "an der Neuen" ist halt nicht neu (selbst wenn als neu gekauft), es ist eine ältere Konstruktion. Die ist dafür bekannt, dass sie relativ stark verzeichnet und mehr Flares-empfindlich ist als neuere Konstruktionen, dafür ist es aber bekanntermaßen super scharf (wenn es nicht gefallen ist oder sonstwie beschädigt wurde) und hat keinen starken zoom creep wie das Tamron, eignet sich deshalb für deine Zwecke also mehr.

Für aussagekräftige Tests des Autofokus solltest du aber auf jeden Fall den Sucher benutzen wie bei deiner D70s, und nicht das rückwärtige Display, was erst die D5200 hat...
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service. Seit 2018 auch Fotogeräte-Gebrauchthandel.
  #15  
Alt 10.08.2015, 22:29
Benutzerbild von mfey
mfey mfey ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
aha!
 
 
Registriert seit: 02.01.2008
Ort: Lüdenscheid
Beiträge: 2.388
Thanks: 8.840
Thanked 4.246 Times in 1.217 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Zitat:
Soooo eine Stunde seit diesem Text vergangen, wollte mal das erste Bild zeigen, also aus dem Nähkästchen plaudern. Aber beide Objektive getestet und festgestellt, das die Scharfeinstellung nur 1x von 20 Versuchen geht, die vielen autom. Einstellpunkte in grün sind weg und es ist ein Kasten mit rotem Punkt da . . .

Selbst genervt: Klaus

..........

Klaus (Bin heute Abend evtl. noch mal online)
Hast du vielleicht versehentlich auf manuell geschaltet? Wenn nein würde ich das bei unbewegten Objekten eh empfehlen, dann kannst du die Schärfe da hin legen, wo du sie haben willst. Wenn du dir per Auge nicht sicher bist kannst du in den live view gehen und mit der Vergrößerung dich überzeugen oder ohne live view den grünen Fokuspunkt beachten, der bei korrekter Scharfstellung im kästchenförmig angezeigten Fokusfeld links unten im Display aufleuchtet, wobei ich mal unterstelle das die Nikons da einheitlich konstruiert sind, da ich deine Cam nicht besitze.

Martin
__________________
Grüsse aus dem Sauerland von Martin
Bokeh, oder Bouquet, egal: Hauptsache trocken im Geschmack und elegant im Abgang .............
  #16  
Alt 11.08.2015, 10:38
Benutzerbild von killer-tammy
killer-tammy killer-tammy ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.05.2007
Ort: Am Rhein
Beiträge: 884
Thanks: 3.334
Thanked 2.054 Times in 459 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Zitat:
Zitat von Der Bastler Beitrag anzeigen


Soooo eine Stunde seit diesem Text vergangen, wollte mal das erste Bild zeigen, also aus dem Nähkästchen plaudern. Aber beide Objektive getestet und festgestellt, das die Scharfeinstellung nur 1x von 20 Versuchen geht, die vielen autom. Einstellpunkte in grün sind weg und es ist ein Kasten mit rotem Punkt da . . . ich geh erst mal die Tante Google fragen nach empfohlenen Grundeinstellungen. Ein Bild in die Ferne (da muss ich nicht scharf stellen) dauert eine Sekunde bis zum Auslösen, in der zeit hat meine alte D70s kleinere Speicherkarten voll gemacht *grins. Irgendwas ist da nicht korrekt eingestellt. Ich fang jetzt bei Adam und Eva und dem Handbuch an! Morgen weiteres.

Hallo Klaus, wie weit bist Du denn nun gekommen?
__________________
Das Leben könnte so schön sein ...........
  #17  
Alt 11.08.2015, 14:58
Benutzerbild von Der Bastler
Der Bastler Der Bastler ist offline
Community-Mitglied (erste Beiträge)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.08.2015
Ort: Hessen
Beiträge: 7
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Ich hoffe ich kann hier mal allen antworten. Ausführlich natürlich, entschuldigt bitte schon jetzt!

1.) Die ersten Schritte mit der neuen Kam. sind schwer!

2.) Aber das Forum zu bedienen ist schwerer. Präziser: Mir fehlen ALLE die hier angesprochenen Button und so kann ich nicht mal ein Bild meines Bildschirmes hochladen um zu fragen was los ist. Ich bin im ANTWORTEN wie ja unschwer zu erkennen ist. Auf dieser Seite waren die Spartaner - hier ist nichts außer unten links noch ein ANTWORT Button der aber zum "absenden" gedacht ist und so heißen sollte. Ihr wirklich netten Leute, ich bin Programmierer und nicht doof wie andere sagen! Ich würde ja gerne jemanden zum Beweis mal eine Hardcopy per eMail senden, wer gibt mir mal seine "echte" eMails-Adresse? Auch eine Button-Feld "Nützliche Links" ist nirgendwo innerhalb oder außerhalb der ANTWORT-Funktion. Nada! Irgendwo muss doch der Fehler sitzen, gerne bei mir aber wo? Keine Emoticons, keine Möglichkeiten den Text zu formatieren..... spartanisch halt, deshalb meine dämlichen *grins"-Einträge um meine Emotionen wenigstens ein bisschen rüberzubringen! SO zu texten und gleichzeitig einen netten Eindruck zu vermitteln (bin meistens nett) ist schwer ohne "Hilfsmittel"

3. Die Sache mit dem Scharf stellen habe ich gestern selber gefunden, wenn man den Auslöser etwas drückt sollte sich alle scharf stellen. Tat es aber nicht und das ist ganz einfach (vermutet der Laie): Die D70s hatte einen Stellmotor, also gingen beide Objektive zum stellen das einfach "AF" und das AF-S". die neue Kam D5200 hat eben diesen Motor nicht, da muss man ein Objektiv mit den Zusatz "S" (und besser was auch immer das noch ist) sein um diese Funktion zu erhalten. Also: Tamron AF an der D70 und NIKKOR AF-S an der D500 und die Welt ist wieder rund. Beide stellen automatisch scharf. Könnte ich da recht haben?

4. Nein, der Hebel steht auf "A" nicht auf "M" aber das hätte der Fehler sein können (Beifall!!!), da hab ich Glück gehabt!

5. Könnte es sein das was verstellt habe denn statt der vielen grünen Mess-Vierecke hab ich plötzlich runde rote die nerven.

6. Könnte es sein das ich auf den "Filmen-Modus" umgeschaltet habe denn es wird auf dem Display ein Mikro angezeigt. Ihr dürft gerne laut stöhnen!

7. Flickr und sonstiges was man in weitestem Sinne unter "soziale medien" bezeichnen könnte ist bei mir nicht, weil - ihr wisst es: ich bin Programmierer und berate Firmen über die Sicherheit. Darüber könnte man eine eigenes Forum eröffnen, erlaubt mir hier das ich bei "so was" nicht mitspiele, ich weis warum. Wusstet ihr das Microsoft euch im Moment mit dem Update "KB3068708" das automatische übermitteln der Telemetriedaten aufs Auge drückt, nein, nicht bei WIN 10, da isses schon drin, nein rückwirkend bei 7 und 8.1 Hab nicht ich rausbekommen, das wurde gestern in unserem GBG-Forum Windows bekannt gegeben, meine Kollegen haben das rausbekommen, und ich bin nicht Paranoid! Aber das ist ein anderes Problem, gehört nicht hierher.

8. Zur Frage was ich eigentlich will: Ursprünglich suchte ich ein Objektiv, aber laut Aussage hier ist meins recht ok (wenn ich das mit dem AF-S nehme) Jetzt hab ich beim rumprobieren an der d5200 halt was verstellt und das nervt. Gibt es denn eine Möglichkeit die Kam. wieder auf einen "Fabrikzustand" oder Lieferzustand zu setzen?

Herzlichst: Der Frager ... ähm... der Klaus!

PS: Ich suche trotzdem ein Objektiv das mindestens AF-S-Standard hat und im Bereich 17- 105 oder irgendwo dazwischen ist. Falls jemand was verkaufen möchte würde ich mich über ein Gebrauchtangebot freuen.
  #18  
Alt 11.08.2015, 15:11
Benutzerbild von Klaus Harms
Klaus Harms Klaus Harms ist offline
NF-F Mitglied
hat keine Zeit!
 
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Fuldatal
Beiträge: 78.622
Thanks: 23.120
Thanked 44.426 Times in 9.671 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Du hast eine private Nachricht...!

Zitat:
Zitat von Der Bastler Beitrag anzeigen

2.) Aber das Forum zu bedienen ist schwerer. Präziser: Mir fehlen ALLE die hier angesprochenen Button und so kann ich nicht mal ein Bild meines Bildschirmes hochladen um zu fragen was los ist. Ich bin im ANTWORTEN wie ja unschwer zu erkennen ist. Auf dieser Seite waren die Spartaner - hier ist nichts außer unten links noch ein ANTWORT Button der aber zum "absenden" gedacht ist und so heißen sollte. Ihr wirklich netten Leute, ich bin Programmierer und nicht doof wie andere sagen! Ich würde ja gerne jemanden zum Beweis mal eine Hardcopy per eMail senden, wer gibt mir mal seine "echte" eMails-Adresse? Auch eine Button-Feld "Nützliche Links" ist nirgendwo innerhalb oder außerhalb der ANTWORT-Funktion. Nada! Irgendwo muss doch der Fehler sitzen, gerne bei mir aber wo? Keine Emoticons, keine Möglichkeiten den Text zu formatieren..... spartanisch halt, deshalb meine dämlichen *grins"-Einträge um meine Emotionen wenigstens ein bisschen rüberzubringen! SO zu texten und gleichzeitig einen netten Eindruck zu vermitteln (bin meistens nett) ist schwer ohne "Hilfsmittel"
__________________
Liebe Grüsse
Klaus

______________________________________

Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler
Netzwerk Fotografie GbR
Lessingstrasse 20
D-34233 Fuldatal
  #19  
Alt 11.08.2015, 15:22
Benutzerbild von Klaus Harms
Klaus Harms Klaus Harms ist offline
NF-F Mitglied
hat keine Zeit!
 
 
Registriert seit: 21.03.2006
Ort: Fuldatal
Beiträge: 78.622
Thanks: 23.120
Thanked 44.426 Times in 9.671 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Du kannst hier in der Community und in den Foren alles machen, was alle anderen Mitglieder auch machen können:

Themen und Beiträge eröffnen

Smileys nutzen: :bumerang:

Bilder hochladen und zeigen

Alle Buttons sind für Dich da und sichtbar.

Aber ich kann Dir nur helfen, wenn Du Dir helfen lässt. Und ich habe keine Lust, das mittels etlicher Emails/Brieftauben oder schriftlicher Nachrichten zu tun, da mir dazu einfach die Zeit fehlt. Melde Dich einfach, wenn Du Hilfe in Anspruch nehmen willst; ich helfe gern.
__________________
Liebe Grüsse
Klaus

______________________________________

Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler
Netzwerk Fotografie GbR
Lessingstrasse 20
D-34233 Fuldatal
  #20  
Alt 11.08.2015, 15:37
Benutzerbild von Kurt Raabe
Kurt Raabe Kurt Raabe ist offline
NF Team
kein Tag ohne Foto
 
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 11.378
Thanks: 55.448
Thanked 37.738 Times in 6.819 Posts
AW: Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

Moin Klaus
ich habe dir mal ein kleines Bilderbuch gemacht wie du z.B. Bilder einstellen kannst.
Punkt 1. ein Album anlegen
einfach auf Kontrollzentum klicken
Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem
Schritt 2 auf Bilder/Alben gehen
Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem
Album hinzufügen/anlegen
Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem
Name vergeben und darauf achten das es öffentlich ist
Ein freundliches "Hallo" und gleich eine Frage . . . und dann ein kleines Problem

wenn das geschafft ist
wieder über Kontrollzentrum /Bilder&Albem das angelegte Album öffnen
dort auf Du den Punk Bilder hochladen klicken
Aber darauf achten max- Kantenlänge 1024 und 258kb
__________________
Grüße
Kurt
Klaus-Peter Harms, Anja Hoenen, Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Kurt Raabe für diesen nützlichen Beitrag:
killer-tammy (11.08.2015), margot (11.08.2015)
Antwort

Stichworte
fotografieren, forum, d70s, holz, knipsen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein herzliches "Hallo" und gleich eine Frage zum D SebastianW. Nikon: digitale Spiegelreflex-Kameras 2 15.09.2004 10:18






Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.