Zum Adventskalender 2018





Foto-Reportagen Das Forum für bebilderte Foto-Reportagen. Du möchtest mit Deinen Bildern eine Geschichte erzählen? Hier kannst Du Deine persönliche Reportage posten; Sie müssen registriert und angemeldet sein, um komplette Themen lesen zu können.






Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.12.2018, 12:13
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Bei einer Rundfahrt durch Österreichs südlichen Nachbarn Slowenien konnten gleich mehrere Sehenswürdigkeiten dieses kleinen Landes besucht werden (Laibach, Koper, Maribor). Klein ist sicher nicht abwertend gemeint, denn für dieses Land gilt eindeutig: Klein, aber oho!


Bled (Veldes oder Feldes) ist der Name einer Gemeinde am Bleder See (Veldeser See) in der Region Gorenjska (Oberkrain) - wenige Kilometer südlich der österreichischen Grenze und rund 50 km nordwestlich der Hauptstadt Ljubljana (Laibach) in Slowenien gelegen.

Rundreise Slowenien

Marienkirche auf einer kleinen Insel des Bleder Sees
Die Gemeinde lebt besonders vom Fremdenverkehr und profitiert dabei sehr von der Lage des Bleder Sees am Fuße der Julischen Alpen. Der Ort Bled selbst ist Luftkurort.

Aufgrund zahlreicher (besserer) Fotos auf Instagram wurde ich zu diesem Ort hingelockt. Tatsächlich ist ein einstündiger Zwischenstopp zur Mittagszeit der denkbar ungünstigste Zeitpunkt um dort Fotopause zu machen. Wer hätte das gedacht?
Man staut sich auf der Uferstraße um den See ohne Parkmöglichkeit. Hier wäre Übernachtung, Fahrrad und Drohne sinnvoll.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 24 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alt-chopper (09.12.2018), assiliisoq (08.12.2018), bernd0501 (08.12.2018), Bettina (13.12.2018), bremen (11.12.2018), csblob (10.12.2018), Fishmen (08.12.2018), hakomi (11.12.2018), hugi (09.12.2018), Jarulf (10.12.2018), jazzmasterphoto (08.12.2018), joerghey (11.12.2018), Kiboko (11.12.2018), KiKa (10.12.2018), lommi (08.12.2018), marshaj (09.12.2018), Mary09 (13.12.2018), Neokt (09.12.2018), photoauge (12.12.2018), Quincy 66 (10.12.2018), sam25 (10.12.2018), schneemann (10.12.2018), tomschi (12.12.2018), Xanthopteryx (08.12.2018)
  #2  
Alt 08.12.2018, 12:20
Benutzerbild von Kurt Raabe
Kurt Raabe Kurt Raabe ist offline
NF Team
kein Tag ohne Foto
 
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 11.445
Thanks: 55.881
Thanked 38.094 Times in 6.875 Posts
AW: Rundreise Slowenien

und los gehts
__________________
Grüße
Kurt
Klaus-Peter Harms, Anja Hoenen, Bettina Löffler Netzwerk Fotografie GbR, Lessingstrasse 20, D-34233 Fuldatal
Anzeige
  #3  
Alt 08.12.2018, 12:50
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Die Burg von Ljubljana ist eine mächtige Festung auf einem Berg neben der Innenstadt von Ljubljana. Sie ist das bei weitem größte und auffälligste Bauwerk der Hauptstadt von Slowenien. Auf dem Burgberg von Ljubljana stand schon im Mittelalter, im späten ersten Jahrtausend nach Christus, eine Festungsanlage. Die Grundmauern und die Kirche der heutigen Burg sind aus dem 15. Jahrhundert. Viele Teile der Ljubljanski grad (Burg von Ljubljana) wurden allerdings später errichtet, besonders im 16. und 17. Jahrhundert.

1905 kaufte der Bürgermeister Ivan Hribar nach fast zehnjähriger Diskussion die Burg dem Staat um 60.200 Kronen ab. Seither gehört sie der Stadt. Heute sind in der Burg von Laibach unter anderem Ausstellung und kulturelle Veranstaltungen. Es finden Hochzeiten statt, es gibt ein Spitzen-Restaurant und ein Cafe.

Rundreise Slowenien

Nach dem Mittelalter war die Burg eher eine Bedrohung, als ein Schutz für die Bevölkerung der Umgebung. Das kam daher, dass es gleich zwei Pulvertürme auf der Burg gab. Einen für den Kaiser und einen für den Landesfürsten. In den Jahren 1630, 1686 und 1737 schlug dort jeweils ein Blitz ein ...

Kaiser Joseph II machte aus der Burg eine Strafanstalt, was sie, mit Ausnahme der napoleonischen Besetzung 1809, bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges blieb. Wäre Napoleon jedoch nicht gekommen, hätte man die Burg vielleicht abgerissen. Die Wiener Verwaltung wollte das tun, aber die Landesbevölkerung war dagegen.

Rundreise Slowenien

Eines der ältesten gemauerten Bauwerke im Burgkomplex ist die Burgkapelle St. Georg. Aufgrund einer kaiserlichen Urkunde aus dem Jahre 1489 wurde sie mehreren Heiligen geweiht: Georg, Pankratius und der Kaiserin Helena. Die ursprüngliche gotische Kapelle wurde im Barockstil umgebaut und 1747 mit den Wappen der Landeshauptleute in Krain bemalt. In kirchlichen Räumen sind Bemalungen mit weltlichem Inhalt nur selten anzutreffen, weshalb die Kapelle diesbezüglich als Besonderheit auch im europäischen Maßstab zählt.

Rundreise Slowenien

Den bequemsten Aufstieg zur Burg von Ljubljana stellt eine Fahrt mit der Standseilbahn dar, die zugleich auch einen malerischen Ausblick bietet. Über den Platz Krekov trg gelangt man zur unteren Station der Standseilbahn. Die Höhendifferenz zwischen beiden Stationen beträgt knapp 70 Meter - Fahrzeit: eine Minute.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 23 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (08.12.2018), alt-chopper (09.12.2018), Bettina (13.12.2018), bremen (11.12.2018), csblob (10.12.2018), dembi64 (09.12.2018), Fishmen (08.12.2018), Furby (09.12.2018), hugi (09.12.2018), ickebayern (08.12.2018), jazzmasterphoto (08.12.2018), Kiboko (11.12.2018), KiKa (10.12.2018), lommi (08.12.2018), marshaj (09.12.2018), Mary09 (08.12.2018), Neokt (09.12.2018), of51 (09.12.2018), olynik (08.12.2018), sam25 (10.12.2018), schneemann (10.12.2018), tomschi (12.12.2018), Xanthopteryx (08.12.2018)
  #4  
Alt 09.12.2018, 11:06
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Südlich des Preserenplatzes (Presernov trg) fließt der Fluss Ljubljanica vorbei und wird von der berühmtesten Brücke der Stadt, Tromostovje (Drei Brücken), überquert.

Rundreise Slowenien

Tromostovje (Drei Brücken) ist eines der Wahrzeichen von Ljubljana. Die erste Erwähnung einer hölzernen Brücke über die Ljubljanica an dieser Stelle datiert um 1280. Die Holzbrücke musste 1657 nach einem Feuer erneut errichtet werden und wurde 1842 durch eine Steinbrücke ersetzt, die von Giovanni Picco, einem italienischen Architekten, entworfen wurde.

Diese Brücke erhielt den Namen Francev most (Franzensbrücke) in Erinnerung an den Erzherzog Karl Franz. Diese Steinbogenbrücke ist das zentrale Element der modernen Brücke. Sie wurde 1929 vom slowenischen Architekten Joze Plecnik (1872-1957) zu einer dreifachen Brücke erweitert. Er fügte auf beiden Seiten Fußgängerbrücken hinzu, verbreiterte die Brücke und verhinderte so, dass sie zu einem Engpass wurde. Sein Werk war 1932 vollendet.

Rundreise Slowenien

Der Dom St. Nikolaus (Stolnica svetega Nikolaja) am Ciril-Metodov-Platz im Zentrum ist die Kathedralkirche des römisch-katholischen Erzbistums Ljubljana.
Der barocke Dom ist dem Heiligen Nikolaus von Myra geweiht.

Rundreise Slowenien

1996, anlässlich des Besuchs von Papst Johannes Paul II., wurden zwei massive Bronzetüren mit Reliefdarstellungen der slowenischen Geschichte und der Bischöfe von Ljubljana angebracht.

Rundreise Slowenien

Die erste Kirche an diesem Ort war ein romanischer Bau und wurde erstmals 1262 erwähnt. Nach einem Brand 1361 wurde sie im Stil der Gotik wiederaufgebaut.
1461 wurde die Diözese Ljubljana eingerichtet und die Kirche somit zur Kathedrale erhoben.

Rundreise Slowenien

Zwischen 1701 und 1706 wurde die Kirche in ihrer heutigen Gestalt vom Architekten Andrea Pozzo neu errichtet. Das Deckenfresko stammt von Giulio Quaglio.

Rundreise Slowenien

Francesco Robba gestaltete Mitte des 18. Jahrhunderts den linken Seitenaltar.

Rundreise Slowenien

Die Hauptorgel des Domes wurde 1911 durch Ivan Milavec als op. 26 erbaut.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 23 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alt-chopper (09.12.2018), Bettina (13.12.2018), bremen (11.12.2018), csblob (10.12.2018), dembi64 (09.12.2018), Fishmen (09.12.2018), Furby (09.12.2018), hugi (09.12.2018), Jarulf (10.12.2018), jazzmasterphoto (09.12.2018), Kiboko (11.12.2018), KiKa (10.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (09.12.2018), Molly_1 (10.12.2018), Neokt (09.12.2018), of51 (09.12.2018), Quincy 66 (10.12.2018), sam25 (10.12.2018), schneemann (10.12.2018), tomschi (12.12.2018), WoHeSch (10.12.2018), Xanthopteryx (09.12.2018)
  #5  
Alt 09.12.2018, 21:02
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Ein Gebäude namens 'Slovensko Narodno Gledalisce Opera in balet Ljubljana'. Wozu es wohl dient?

Rundreise Slowenien

Die Slowenische Nationalgalerie (Narodna galerija Slovenije) ist ein Kunstmuseum insbesondere für Malerei und Skulpturen in der Presernova Cesta 20 (eine nach dem slowenischen Nationaldichter France Preseren benannte Straße)

Rundreise Slowenien

Das Stadtwäldchen Tivoli Park ist der größte Park in Ljubljana mit Gärten, befestigten Wegen und Wiesen mit Picknickplätzen auf insgesamt 5 km².

Rundreise Slowenien

Abseits der geordneten Wege findet man solche Motive.

Rundreise Slowenien

Panorama mit Fußgängerbrücke über die Ljubljanica und der Ljubljanski grad.
Seit dem Jahr 2012 gibt es im Zentrum eine weitere Fußgänger-Brücke über die Ljubljanica. Da sie am Platz des alten Fischmarkts (Ribji Trg) ist, wird sie häufig Fischmarkt-Brücke genannt.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 22 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alt-chopper (10.12.2018), assiliisoq (10.12.2018), Bettina (13.12.2018), csblob (10.12.2018), dembi64 (09.12.2018), Fishmen (09.12.2018), hugi (09.12.2018), ickebayern (09.12.2018), jazzmasterphoto (09.12.2018), joerghey (13.12.2018), Kiboko (11.12.2018), KiKa (10.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (09.12.2018), Molly_1 (10.12.2018), Neokt (10.12.2018), Quincy 66 (10.12.2018), sam25 (10.12.2018), schneemann (10.12.2018), tomschi (12.12.2018), WoHeSch (10.12.2018), Xanthopteryx (09.12.2018)
  #6  
Alt 10.12.2018, 07:30
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Das typische Postkartenmotiv dieser Stadt.
Ljubljana (Laibach) ist die Hauptstadt von Slowenien und mit etwa 300.000 Einwohnern zugleich seine größte Stadt.

Rundreise Slowenien

Die Ljubljanica (Laibach) ist ein unter diesem Namen 41, insgesamt jedoch 85 Kilometer langer Fluss in Slowenien.

Etwa 20 Kilometer seines Verlaufes führen durch unterirdische Karsthöhlen. Die Ljubljanica wird auch 'Fluss mit sieben Namen' genannt, da sich in ihr die Karstflüsse Strzen, Cerkniscica (Zirknitzbach), Unica (Unz), Logascica, Pivka (Poik) und Rak vereinigen, die jeweils abschnittsweise unter anderem Namen zu Tage treten.

Rundreise Slowenien

Blick vom Gallus Kai (Gallusovo nabrezje) zur Schusterbrücke (Cevljarski most).
Die Schusterbrücke war, wie die Drei-Brücken-Brücke, früher eine Holzbrücke und wurde vom Archtitekten Joze Plecnik als Steinbrücke neu errichtet. Die Schusterbrücke ist rund 100 Meter südlich der Drei-Brücken und verbindet die zentralen Plätze Alter Platz (Stari Trg) und Neuer Platz (Novi Trg).

Die Cevljarski most, wie die Schuhmacher-Brücke oder Schuster-Brücke auf slowenisch heißt, wurde Anfang der 1930er Jahre erbaut. Der Baustil inklusive des Geländers und der Lampen ist typisch für Joze Plecnik, der viele andere Bauwerke in Ljubljana erbaute. Die Schusterbrücke gehört heute zur Fußgänger-Zone der Hauptstadt von Slowenien. Der Name geht auf die Schuhmacher zurück, die auf der alten Holzbrücke in vergangenen Jahrhunderten ihr Handwerk ausübten.

Rundreise Slowenien

Der Novi trg mit seinem Brunnen (Vodnjak na Novem trgu).

Rundreise Slowenien

Seit 2004 ist Slowenien Mitglied der EU und der NATO. Im Jahr 2007 trat Slowenien der Eurozone bei. Das Land ist eine demokratisch verfasste parlamentarische Republik. Das Gebiet des heutigen Sloweniens wurde Anfang des 6. Jahrhunderts von den Slawen besiedelt. Im 11. Jahrhundert wurde Slowenien in das Heilige Römische Reich eingegliedert und geriet In den folgenden Jahrhunderten das Territorium an die Habsburgermonarchie. In Folge der Auflösung der Doppelmonarchie 1918 wurde Slowenien Teil des neu gegründeten Königreichs Jugoslawien (SHS-Staat).
Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges existierte Slowenien als Gliedstaat im sozialistischen Jugoslawien. Nach Verkündung der Unabhängigkeit am 25. Juni 1991 und dem 10-Tage-Krieg wurde Slowenien ein eigenständiger Nationalstaat. Slowenien ist heute das wohlhabendste Land des ehemaligen Jugoslawien.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 23 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alt-chopper (10.12.2018), assiliisoq (10.12.2018), Bettina (13.12.2018), bremen (11.12.2018), csblob (10.12.2018), Fishmen (10.12.2018), ickebayern (10.12.2018), Jarulf (10.12.2018), jazzmasterphoto (10.12.2018), joerghey (11.12.2018), Kiboko (11.12.2018), KiKa (10.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (10.12.2018), Molly_1 (10.12.2018), Neokt (10.12.2018), of51 (12.12.2018), Quincy 66 (10.12.2018), sam25 (10.12.2018), schneemann (11.12.2018), tomschi (12.12.2018), WoHeSch (10.12.2018), Xanthopteryx (10.12.2018)
  #7  
Alt 10.12.2018, 21:09
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien


Slowenien ist übrigens 20.000 km² groß (also so groß wie der Kruger-Nationalpark in Südafrika) und hat etwa 2 Millionen Einwohner. Es ist wie die Hauptstadt Laibach touristisch ausgezeichnet erschlossen und englisch wird sehr gut verstanden.

Schon wieder das Postkartenmotiv, diesmal drei Stunden später.

Rundreise Slowenien

In der Mitte des Preserenplatzes (Presernov trg) steht die Statue des slowenischen Nationaldichters France Preseren. Im Norden des Platzes befindet sich die barocke Franziskanerkirche (Franciskanska cerkev Marijinega oznanenja oder einfach Franciskanska cerkev) sowie das Urbanc-Haus aus dem Jahre 1903.

Das Urbanc-Haus ist ein Kaufhaus, dessen Hauptfassade zum Platz nur 5,50 Meter breit ist. Der Haupteingang wird von einem gläsernen Dach geschützt. Auf dem Dach über dem Eingang steht eine Statue von Mercurius, dem Gott des Handels und Beschützer der Kaufleute. Außen wie innen folgt die architektonische Gestaltung dem Jugendstil.

Rundreise Slowenien

Die Oper 'SNG Opera in balet Ljubljana' vom Gebäude der Nationalversammlung gesehen.

Rundreise Slowenien

Die Slowenische Nationalgalerie (Narodna galerija Slovenije) sieht ohne Sonnenlicht noch besser aus.

Rundreise Slowenien

Tromostovje (Drei Brücken) mit der Franziskanerkirche (Franciskanska cerkev).

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 22 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (10.12.2018), alt-chopper (11.12.2018), Bettina (13.12.2018), bremen (11.12.2018), csblob (11.12.2018), Fishmen (11.12.2018), ickebayern (11.12.2018), jazzmasterphoto (10.12.2018), Kiboko (11.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (10.12.2018), Molly_1 (10.12.2018), momo-lancer (11.12.2018), Neokt (11.12.2018), of51 (12.12.2018), photoauge (12.12.2018), Quincy 66 (12.12.2018), sam25 (12.12.2018), schneemann (11.12.2018), tomschi (12.12.2018), WoHeSch (10.12.2018), Xanthopteryx (11.12.2018)
  #8  
Alt 11.12.2018, 07:05
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Metzgerbrücke (Mesarski most) mit den Liebesschlössern mit Blick auf Tromostovje, links die Plecnik Arkaden (Plecnikove arkade). Die Stadt ist berühmt für ihre von Joze Plecnik geplanten Architekturdenkmäler - ein slowenischer Architekt, der in Wien, Prag und Laibach wirkte - sowie für ihre gut erhaltene Innenstadt.

Die Plecnik Arkaden beherrbergen Shops und Lokal, an der Wasserlinie ist der Fischmarkt. Davor bei den drei Brücken ist die Kommunalverwaltung 'Republika Slovenija Upravna Enota Ljubljana - Izpostava Center'.

Rundreise Slowenien

Die Metzgerbrücke (Mesarski most) ist eine neue Brücke, die im Jahr 2010 eröffnet wurde.
Seitdem bringen verliebte Paare (oder solche, die daran glauben) Vorhangschlösser, meist mit eingraviertem Namen, an den Seilen des Brückengeländers der Metzgerbrücke an. Inzwischen sind es viele tausend Schlösser.

Die Gebäude neben dem Fluss Ljubljanica, die an die venezianischen Paläste erinnern, zählen zu den bekanntesten Gebäuden von Ljubljana. Während sich Joze Plecnik beim Bau der Gebäude an der Flussseite als Vorbild die italienische Renaissance nahm, baute er vor die Toreingänge an der anderen Seite eine Reihe von Säulen, die der Antike ähneln. Die ganze Pracht der Gebäude ist den Bäckereien, den Metzgereien und Fischläden gewidmet.

Rundreise Slowenien

Die Drachenbrücke (Zmajski most) ist die einzige der fünf Brücken im Zentrum, die heute als Autobrücke genutzt wird. Die im Jahr 1901 fertiggestellte Brücke war eine Revolution der Brücken-Architektur. Es war eine der ersten Stahl-Beton-Brücken in Europa überhaupt.

Rundreise Slowenien

Das Türmchen am Rathaus (Mestna hisa oder Rotovz) auf dem Mestni trg, dem Stadtplatz in der Altstadt.
Das alte Rathaus, in dem die Stadtgemeinde ihren Sitz hat, wurde im späten 15. Jahrhundert erbaut.

Rundreise Slowenien

Der Novi trg mit seinem Brunnen (Vodnjak na Novem trgu) von der anderen Uferseite.

Rundreise Slowenien

Am Gornji trg ist die Straßenbeleuchtung bei der Kirche 'Cerkev Sv. Florjana' ein Luster.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 22 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (11.12.2018), alt-chopper (11.12.2018), Bettina (13.12.2018), bremen (11.12.2018), csblob (11.12.2018), Fishmen (11.12.2018), ickebayern (11.12.2018), jazzmasterphoto (11.12.2018), joerghey (11.12.2018), Jürgen Carl (11.12.2018), kettingj (11.12.2018), Kiboko (11.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (13.12.2018), Neokt (11.12.2018), of51 (11.12.2018), photoauge (12.12.2018), sam25 (12.12.2018), schneemann (12.12.2018), tomschi (12.12.2018), WoHeSch (11.12.2018), Xanthopteryx (11.12.2018)
  #9  
Alt 11.12.2018, 19:19
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

1804 wurde Laibach Teil des neu proklamierten Kaisertums Österreich. Nach dem Frieden von Schönbrunn musste die Stadt mit dem Umland an das napoleonische Frankreich abgetreten werden und die Stadt wurde unter dem Namen Laybach 1809 bis 1813 Hauptstadt der Illyrischen Provinzen Frankreichs. 1814/15 kehrte sie mit dem Wiener Kongress wieder zu Österreich zurück.

Rundreise Slowenien

1980 starb der jugoslawische Staatspräsident Josip Broz Tito in Ljubljana. Im Jahr 1991 feierte die Stadt ihre Unabhängigkeit und 2002 fand hier das Gipfeltreffen Bush/Putin statt.

Rundreise Slowenien

Die zentrale Promenade geht entlang der Ljubljanica, über die mehr als ein Dutzend Brücken führt.

Rundreise Slowenien

Der Nahverkehr in Ljubjana wird ausschließlich mit Bussen betrieben. Bei rund 250.000 Einwohner ist es nicht allzu verwunderlich, dass es in der Stadt keine Strassenbahn, U-Bahn oder S-Bahn gibt. Bargeld und Tickets gibt es nicht, man muss sich vorher eine aufladbare Plastikkarte mit Guthaben kaufen und im Bus kontaktlos bezahlen.

Der 'Kavalir', ein Fahrzeug mit Elektroantrieb, ist ein menschen- und umweltfreundliches Konzept kostenloser Stadtbeförderungen in Ljubljana. Die in der Fußgängerzone des Altstadtkerns fahrenden Kavaliere sind vor allem für ältere Bürger, bewegungsbehinderte Menschen und Touristen bestimmt. Wegen der niedrigen Geschwindigkeit kann man einen Kavalier während seiner Fahrt anhalten und einsteigen.

Derzeit stehen vier Fahrzeuge zur Verfügung, davon zwei als Cabrio und zwei verglast, die in der kalten Jahreszeit auch beheizt werden. Die Fahrer bringen einen, wohin man will, natürlich nur innerhalb der Fußgängerzone. Der Kavalier kann bis zu fünf Fahrgäste aufnehmen und erreicht 25 km/h.

Rundreise Slowenien

Die Drachen auf der Drachenbrücke (Zmajski most) und andere Elemente im Jugenstil wurden erst später hinzugefügt. Die vier großen, grünen Drachen aus Kupfer sind das Wahrzeichen von Ljubljana. Sie stammen von dem Künstler Jurij Zaninovic aus Kroatien. Ebenso schön sind die Lampen auf der Brücke, die früher mit Gas betrieben wurden. Der Zmaj (Drache) als Wahrzeichen der Stadt Laibach ist auch am Stadtwappen zu sehen.

Rundreise Slowenien

An der Stelle der heutigen Dreifachbrücke stand schon seit dem späten Mittelalter eine Holzbrücke, die den Fluss Ljubljanica überspannte. Mehrmals wurden dieses Holzbauwerk, vor allem durch Feuer, zerstört. 1842 wurde eine solide Steinbrücke erbaut, welche heute die mittlere der drei Brücken ist. Früher ging sehr viel Verkehr über diese Brücke, also entschloß man sich 1931 die Brücke zu einer Dreifach-Brücke (Tromostovje) zu erweitern. Der Architekt Joze Plecnik fügte links und rechts je eine Brücke für Fußgänger hinzu. Seit etwa 10 Jahren ist die Gegend Fußgängerzone.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 17 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (11.12.2018), alt-chopper (12.12.2018), Bettina (13.12.2018), Fishmen (12.12.2018), ickebayern (12.12.2018), jazzmasterphoto (12.12.2018), Kiboko (13.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (13.12.2018), Neokt (11.12.2018), of51 (12.12.2018), photoauge (12.12.2018), Quincy 66 (12.12.2018), sam25 (12.12.2018), schneemann (12.12.2018), tomschi (12.12.2018), Xanthopteryx (11.12.2018)
  #10  
Alt 12.12.2018, 07:15
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Der Preserenplatz (Presernov trg) ist der Hauptplatz in der Altstadt. Der Name des Platzes hieß ursprünglich Marienplatz, welcher nach der Kirche benannt wurde.

Rundreise Slowenien

Die Mariä-Verkündigung-Kirche (Cerkev Marijinega oznanjenja) oder Franziskanerkirche (Franciskanska cerkev) befindet sich auf dem Preserenplatz und wurde zwischen 1646 und 1660 erbaut. Die Fassade erhebt sich dominierend über den Hauptplatz und die gegenüberliegenden 'Drei Brücken' (Tromostovje) und macht die Kirche damit zu einem der markanten Wahrzeichen Ljubljanas.

Rundreise Slowenien

Der frühbarocke Bau setzt sich aus dem Hauptschiff und zwei Seitenschiffen zusammen. Nachdem viele der originalen Fresken beim Erdbeben von 1895 zerstört worden waren, wurde der Impressionist Matej Sternen mit der Neugestaltung beauftragt.

Rundreise Slowenien

Rundreise Slowenien

Rundreise Slowenien

Die Orgel der Kirche wurde 1999 von Orglarska delavnica Maribor umgebaut und ist mit 59 Register ausgestattet.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 18 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alt-chopper (12.12.2018), assiliisoq (13.12.2018), Bettina (13.12.2018), binifada (12.12.2018), Fishmen (12.12.2018), jazzmasterphoto (12.12.2018), Kiboko (13.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (13.12.2018), Mary09 (13.12.2018), Neokt (12.12.2018), of51 (12.12.2018), photoauge (12.12.2018), Quincy 66 (12.12.2018), sam25 (12.12.2018), schneemann (12.12.2018), tomschi (12.12.2018), Xanthopteryx (12.12.2018)
  #11  
Alt 12.12.2018, 10:06
Benutzerbild von photoauge
photoauge photoauge ist offline
Registrierte Benutzer_B
Moin
 
 
Registriert seit: 03.01.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 836
Thanks: 589
Thanked 923 Times in 308 Posts
AW: Rundreise Slowenien

Laibach scheint mir eine Reise wert zu sein
__________________
Gruß Mark

Photoauge
Instagram
Flickr
  #12  
Alt 12.12.2018, 17:00
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Für die Herkunft des slowenischen Namens der Stadt gibt es mehrere Erklärungen: nach der einen, wohl volksetymologischen Erklärung, kommt er vom slowenischen ljubljena (geliebte Stadt), nach der anderen von dem lateinischen Flussnamen Aluviana.

Im deutschsprachigen Raum hat sich neben dem Namen Ljubljana auch der historische deutsche, ursprünglich wohl wie der gleichlautende Flussname aus dem Slawischen abgeleitete Name Laibach gehalten, der heute vor allem in Österreich gebräuchlich ist.

Rundreise Slowenien

Der Neboticnik-Skyscraper in der Stefanova ulica 1 bietet ein Restaurant im obersten Stockwerk, Cafe & Cocktailbar (Kavarna) auf der Dachterrasse darüber, eine formschöne Wendeltreppe über alle 10 Etagen und einen der schönsten Ausblicke auf Ljubljana.
Geöffnet ist von 9 Uhr bis nach Mitternacht, der Freigang ist kostenfrei und Fotografen sind Tag und Nacht willkommen.

Rundreise Slowenien

Ljubljana liegt auf 298 Meter am Rande des Laibacher Beckens an der Ljubljanica, die noch im Stadtgebiet in die Save mündet. Südlich tut sich der Karst auf, nach Norden erlaubt das Becken freien Blick in die Karawanken und die Steiner Alpen.

Rundreise Slowenien

Die Altstadt liegt an einer Schlinge der Ljubljanica um den Schlossberg.
Hier sind die Franziskanerkirche Mariä-Verkündigung und der Dom St. Nikolaus hintereinander zu sehen.

Rundreise Slowenien

Auf der Burg gibt es einen kostenpflichtigen Aufstieg zum Burgturm.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 14 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (12.12.2018), alt-chopper (Gestern), assiliisoq (13.12.2018), Bettina (13.12.2018), Fishmen (12.12.2018), jazzmasterphoto (12.12.2018), Kiboko (13.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (13.12.2018), Neokt (12.12.2018), of51 (12.12.2018), sam25 (14.12.2018), schneemann (13.12.2018), Xanthopteryx (13.12.2018)
  #13  
Alt 13.12.2018, 07:29
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Metelkova ist das Zentrum der alternativen Kulturszene. Auf dem ehemaligen Kasernengelände leben Künstler und Studenten der Akademie für Theater, Radio, Film und Fernsehen, dort finden Ausstellungen und andere Veranstaltungen statt. Die seit 1993 andauernde 'Besetzung' des Geländes wird von der Stadt Ljubljana geduldet.

Rundreise Slowenien

Das Avtonomni kulturni center Metelkova mesto (Autonomes kulturelles Zentrum Metelkova City), kurz Metelkova, ist ein autonomes Zentrum für Politik und Kultur in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs auf einem Gelände der ehemaligen Jugoslawischen Volksarmee, die dort in einem Kasernenkomplex stationiert war. Nach dem Slowenischen Unabhängigkeitskrieg und dem anschließenden Abzug der Armee wurde das Areal 1993 zu einer Art Freizone, einem von Künstlern, Musikern, Galeristen, Veranstaltern und Sozialarbeitern besetzten Gebiet.

Nach dem Rechtsruck 1991 sollte das Gelände in eine Autoparkzone umgewidmet werden. Als Konsequenz und infolge beginnender Abreißarbeiten wurden am 10. September 1993 die schon recht devastierten Gebäude besetzt. Das Gelände besteht aus sieben Gebäuden und hat eine Fläche von 12.500 m².

Rundreise Slowenien

In der Metelkova gibt es regelmäßig Veranstaltungen und eine große Auswahl an Projekten. Diese beinhalten eine Kunstgalerie, ein Hostel, Bars, Studios, Raum für Designer sowie Büros für die kulturelle Planung und Organisation. Außerdem finden regelmäßig Konzerte mit unterschiedlicher Live-Musik statt. Dabei reicht das angebotene Musikspektrum von Free Jazz, Heavy Metal, Punk über Noise bis hin zu Dub und Techno.

Rundreise Slowenien

Aller Guten Dinge sind drei.
Nach diesem Motiv bei Tag von der Promenade, bei Nacht von der Brücke, nun auch noch vom Schiff auf dem Wasser.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 18 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alt-chopper (Gestern), assiliisoq (13.12.2018), Bettina (13.12.2018), Fishmen (13.12.2018), jazzmasterphoto (13.12.2018), joerghey (13.12.2018), Jürgen Carl (14.12.2018), Kay (13.12.2018), Kiboko (13.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (13.12.2018), Mary09 (13.12.2018), Neokt (13.12.2018), of51 (13.12.2018), photoauge (13.12.2018), sam25 (14.12.2018), schneemann (13.12.2018), Xanthopteryx (13.12.2018)
  #14  
Alt 13.12.2018, 13:12
Benutzerbild von jazzmasterphoto
jazzmasterphoto jazzmasterphoto ist offline
Erfahrenes Mitglied
am knipsen dran am tun
 
 
Registriert seit: 27.09.2005
Beiträge: 15.402
Thanks: 38.937
Thanked 37.713 Times in 8.729 Posts
AW: Rundreise Slowenien

Zitat:
Zitat von BeST Beitrag anzeigen
… die schon recht devastierten Gebäude …

Wegen solche Worte liebe ich die österreichische Sprache!

Da bekommt man doch gleich einen anderen Blick auf die
Dinge – und auch auf die fabelhafte Reportage …



.
__________________
Beste Grüße, Sven

Rundreise Slowenien Rundreise Slowenien
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu jazzmasterphoto für diesen hilfreichen Beitrag:
BeST (13.12.2018)
  #15  
Alt 13.12.2018, 19:52
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

France Preseren (eingedeutscht früher oft Franz Preschern), 1800-1849, gilt als größter slowenischer Dichter.
Die Sprühregenanlage am Platz sorgt durchgehend für eine eigens beschilderte Klimazone.

Rundreise Slowenien

Portal vom Grand Hotel Union in der Miklosiceva cesta 1.

Rundreise Slowenien

Nochmals am Neboticnik, wenn die für mich schon bis nach Mitternacht aufhaben.
Neboticnik ist slowenisch für Wolkenkratzer und war nach seiner Fertigstellung 1933 mit seinen 70 Meter das höchste Gebäude im Königreich Jugoslawien.

Rundreise Slowenien

Slovenska cesta mit der Banka Slovenije im Neboticnik.

Rundreise Slowenien

Hier hat die 'Posta Slovenije d.o.o.' ihren Sitz.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 14 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (13.12.2018), alt-chopper (Gestern), Bettina (14.12.2018), Fishmen (14.12.2018), ickebayern (13.12.2018), jazzmasterphoto (13.12.2018), Jürgen Carl (14.12.2018), Kiboko (14.12.2018), lommi (13.12.2018), marshaj (13.12.2018), Neokt (13.12.2018), of51 (13.12.2018), sam25 (14.12.2018), Xanthopteryx (14.12.2018)
  #16  
Alt 14.12.2018, 07:07
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Nationalversammlung der Republik Slowenien (Drzavni zbor Republike Slovenije) am Trg republike.

Rundreise Slowenien

Slowenisches Nationalmuseum (Narodni muzej Slovenije)
Als zentrales slowenisches Geschichtsmuseum verwahrt es zahlreiche Gegenstände aus Slowenien, die zur Spitze des Weltkulturerbes zählen. Das Heimatmuseum befindet sich in einem neorenaissancistischen Palastbau im Zentrum von Ljubljana, der in den Jahren 1883-85 nach Plänen von Viljem Treo errichtet wurde. Die Geschichte des Museums reicht allerdings weiter zurück: 1821 wurde es als Krainer Landesmuseum gegründet.

Johann Weikhard Freiherr von Valvasor oder nur Valvasor (1641-1693) war Naturhistoriker und Polymath aus Carniola, dem heutigen Slowenien und ist als Pionier der Karstforschung bekannt. Zusammen mit seinen anderen Schriften war sein bekanntestes Werk - der in 15 Büchern in vier Bänden veröffentlichte 'Die Ehre dess Hertzogthums Crain' von 1689 - bis in das späte 19. Jahrhundert die Hauptquelle der älteren slowenischen Geschichte.

Rundreise Slowenien

Präsidentenpalast (Predsedniska palaca)

Rundreise Slowenien

Die Hradecky-Brücke (Hradeckega most) ist eine der ersten Klappbrücken der Welt, die erste und einzige erhaltene Gusseisenbrücke in Slowenien. Da sie später dazu benutzt wurde, die Toten aus dem Krankenhaus von Ljubljana in die Leichenhalle zu transportieren, wurde sie auch als Leichenhallenbrücke (Mrtvaski most) bezeichnet.

Rundreise Slowenien

Soweit zu diesem wundervollem Städtchen, welches ich sofort wieder besuchen würde.
Was für mich immer in Erinnerung bleiben wird ist die phantastische Qualität des Leitungswassers. Da dies mein Stammgetränk ist, maße ich mir ein Urteil darüber an:
Es ist das beste Wasser, das ich jemals zu trinken bekam und alleine dafür würde ich wieder hinfahren.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 12 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (14.12.2018), alt-chopper (Gestern), Bettina (14.12.2018), Fishmen (14.12.2018), ickebayern (14.12.2018), jazzmasterphoto (14.12.2018), Jürgen Carl (14.12.2018), Kiboko (14.12.2018), Neokt (14.12.2018), of51 (14.12.2018), sam25 (14.12.2018), Xanthopteryx (14.12.2018)
  #17  
Alt 14.12.2018, 11:50
Benutzerbild von Bettina
Bettina Bettina ist offline
Administrator
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 10.09.2005
Ort: Kassel
Beiträge: 7.933
Thanks: 39.996
Thanked 17.744 Times in 4.705 Posts
AW: Rundreise Slowenien

Slowenien scheint ein nicht zu verachtendes Reiseziel zu sein. Deine Nachtaufnahmen haben es mir besonders angetan - aufgenommen in unsere Highlights
__________________
LG Bettina

Klaus-Peter Harms/Anja Hoenen/Bettina Löffler - Netzwerk Fotografie GbR - Lessingstrasse 20 - D-34233 Fuldatal
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Bettina für diesen hilfreichen Beitrag:
BeST (14.12.2018)
  #18  
Alt 14.12.2018, 18:50
Benutzerbild von BeST
BeST BeST ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Themenstarter
Bitte Feld freilassen
 
 
Registriert seit: 15.04.2006
Ort: Neufeldersee
Beiträge: 3.133
Thanks: 518
Thanked 31.142 Times in 2.234 Posts
Rundreise Slowenien

Das Höhlen von Postojna (Postojnska jama, Adelsberger Grotte), die zu den attraktivsten Natursehenswürdigkeiten Sloweniens zählen, umfassen ein System von unterirdischen Höhlen, Gängen, Galerien und Hallen mit wunderschönen Tropfsteingebilden. Bekannt ist der hier lebende Grottenolm (Proteus anguinus). Diese bemerkenswerte Tierart sieht man während der Besichtigungstour durch die Höhlen. Einen Teil des Weges wird mit dem Höhlenzug gefahren.

Rundreise Slowenien

Die berühmten Höhlen brachten viele prominente Gäste nach Postojna: Kaiser Franz Joseph I. besuchte sie zweimal, beim ersten Mal, 1857, mit 2500 ausgesuchten Schaulustigen. Die Staatsoberhäupter von Schweden, Griechenland, Brasilien und Japan waren ebenfalls zu Gast. Als Postumia italienisches Gebiet war, kam 1922 König Viktor Emanuel III. Marschall Tito besichtigte die Höhlen 1945 zweimal.

Rundreise Slowenien

Im Karstgebiet von Postojna befinden sich die zweitgrößten für Touristen erschlossenen Tropfsteinhöhlen der Welt (nach der Jeita-Grotte im Libanon). Das gesamte Höhlensystem ist 24 Kilometer lang. Der erschlossene und ganzjährig für den Tourismus geöffnete Teil umfasst 5 km, wovon die Besucher 3,5 km mit einem Zug zurücklegen.

Rundreise Slowenien

Das Höhlensystem von Postojna ist der obere Teil des stark durch den Karst geprägten Einzugsgebietes der Ljubljanica und ist mindestens seit dem frühen Pleistozän durch die Pivka, den Hauptabfluss des Pivka-Beckens und ihre unterirdischen Zuflüsse geschaffen worden. Datierungen der im Höhlensystem abgelagerten Sedimente ergaben ein Alter von bis zu 900.000 Jahren.

Rundreise Slowenien

Für das Jahr 1213 ist der erste Besuch in der Höhle belegt. Im 16. Jahrhundert erreichten die Besuche einen ersten Höhepunkt. Im Jahre 1689 beschrieb Johann Weichard von Valvasor die Höhle in seinem Werk 'Die Ehre dess Hertzogthums Crain'. 1818 wurde das erste Licht installiert, Wege wurden angelegt und neue Teile der Höhle entdeckt.

Rundreise Slowenien
__________________
mfg BeST
Die folgenden 12 User sagen Dankeschön zu BeST für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (14.12.2018), alt-chopper (Gestern), assiliisoq (Gestern), Bettina (Gestern), Fishmen (14.12.2018), ickebayern (14.12.2018), jazzmasterphoto (14.12.2018), Kiboko (14.12.2018), Neokt (14.12.2018), of51 (14.12.2018), SB800 (14.12.2018), Xanthopteryx (Gestern)
Antwort

Stichworte
bleder, see, slowenien, ort, laibach


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
ickebayern
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterwegs in Slowenien und Kroatien KiKa Bilderforum 39 12.10.2015 20:16
Slowenien: Vrije Wasserfall M.E.C.Hammer Naturfotografie: Fortgeschrittene 13 01.10.2015 10:02
Thailand-Rundreise ANDJ Foto-Reportagen 6 08.12.2010 22:03
Piran (Slowenien) wolfB Bilderforum 3 30.09.2008 15:34
Rundreise das.sams Off-Topic 1 25.07.2008 13:53




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:49 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.