Farbmanagement Alles zum Thema Farbmanagement inkl. professioneller Kalibrierung der Peripherien, wie Drucker und Monitore



Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

Farbmanagement





 
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.05.2018, 13:16
Benutzerbild von Awi
Awi Awi ist offline
NF-F Premium Mitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.423
Thanks: 1.523
Thanked 2.172 Times in 429 Posts
Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

Liebes Forum,
ich bin ja nicht ganz unerfahren in der Bildbearbeitung. Aber diesmal bin ich völlig demoliert! Ich möchte ein gößeres Bild bei Whitewall auf Textil-Leinwand ausbelichten lassen. Das Profil habe ich herunter geladen und es bekommt im Softproof einen heftigen Blau-Grau-Schleier den ich nicht befriedigend korrigiert bekomme. Das Bild bleibt zumindest auf dem Monitor immer flau.

Hinzu kommt, dass mein Lightroom 6 das herutergeladene Profil partout nicht erkennen will, obwohl Lr6 ja mit CMYK Profilen umgehen kann. Photoshop erkennt das zwar. Aber da finde ich die Einstellungsmöglichkeiten etwas bescheidener als in Lr6, besonders die die Reiter Klarheit und HSL wären da wahrscheinlich hilfreich. In Photoshop ACR sind diese ja vorhanden, dort lassen sich auch ICC-Profile einbinden aber kein Softproof machen. Zumindest weiß ich nicht wie das ginge.

Meine Fragen: Weiß jemand ob ich CMYK Profile irgenwie alternativ in Lr einbinden kann. Es gibt da ja einen alternativen Adobe Ordner für Profile. Da habe ich ich die ICC Softproofdatei auch mal rein kopiert. Lr kann das Profil zwar jetzt anzeigen aber nicht aufrufen. Ich befürchte mal, dass da nichts weiter geht.

Deshalb: Gibt es einen Trick in Photoshop (ich benutze PS5) den Schleier des Softproofs in ein klares Bild für die Druckausgabe rüber zu regeln?
Wäre es eine Alternative, nur eine Farbkorrektur anhand des Softproofs vorzunehmen und von Whitwall die die angebotenen automatischen Anpassungen für Kontrast etc. vornehmen zu lassen?







Gruß
Jörg
  #2  
Alt 06.05.2018, 13:36
Benutzerbild von Zorro
Zorro Zorro ist offline
Registrierte Benutzer_B
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.09.2007
Ort: k.A.
Beiträge: 1.439
Thanks: 148
Thanked 1.775 Times in 623 Posts
AW: Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

Was willst Du den mit CMYK???




Welche Dateiformate kann ich hochladen?
Wie groß darf meine Bilddatei sein?
WhiteWall kann ziemlich große Abzüge von relativ kleinen Bilddaten produzieren – wie geht das?
Welche Daten kann ich bei WhiteWall verwenden?
Wird meine Datei bearbeitet?
In welchem Farbraum muss meine Datei vorliegen?
Bietet WhiteWall ein Color Management an?
Wie funktioniert der Soft-Proof?

Welche Dateiformate kann ich hochladen?

Bei WhiteWall können die Dateiformate JPG und TIFF verarbeitet werden. Die Daten sollten optimalerweise mit 300 DPI angelegt, mit 8 Bit oder 16 Bit und mit einem sRGB Farbraum eingebettet, hochgeladen werden. Sollten Ihnen diese Angaben nichts sagen, vertrauen Sie uns einfach. Selbstverständlich werden Ihre Bilddaten auch automatisch auf Eignung für Ihre Bestellung geprüft und hochwertig produziert.
Wie groß darf meine Bilddatei sein?

Ihre Datei muss mindestens 0,4 Megapixel groß sein (also z. B. 700 x 700 Pixel). Die maximale Größe für Bilddateien ist auf 625 Megapixel beschränkt. Je nach Seitenverhältnis Ihres Fotos ergeben sich also daraus z. B. folgende maximale Abmessungen:

Quadratisch: 25.000 x 25.000 Pixel
3:2: 30.600 x 20.400 Pixel
4:3: 28.850 x 21.650 Pixel
19:6: 33.300 x 18.750 Pixel
4:1 Panorama: 50.000 x 12.500 Pixel

Sie sind sich unsicher, was Ihre Datei kann? Dann lassen Sie sich mit unserer Übersicht helfen! Alle Werte sind natürlich nur ungefähre Werte. Die Maximalgröße Ihres Motivs zeigt Ihnen unser System nach Hochladen der Datei an. Bis zu dieser Größe können Sie Ihr Bild entsprechend der Seitenverhältnisse auf den cm genau produzieren lassen.
Kamera Größe
3-Megapixel-iPhone bis 40x52cm
5-Megapixel-Kamera bis 60x80cm
8-Megapixel-Kamera bis 100x133cm
ab 10-Megapixel-Kamera bis 120x160cm

Die Maximalgröße Ihrer Datei kann 1 GB betragen.
WhiteWall kann ziemlich große Abzüge von ziemlich kleinen Bilddaten produzieren - wie geht das?

Bei der Berechnung des Maximalformates (auf Basis der Pixel Ihrer Datei) berücksichtigen wir auch den wahrscheinlichen Betrachtungsabstand zum Bild. Je größer das Bild, desto weiter wird der Betrachter vom Bild entfernt stehen. Somit kann die Auflösung sinken, denn das menschliche Auge gleicht dies durch den größeren Abstand zum Bild aus.
Welche Daten kann ich bei WhiteWall verwenden?

Bei WhiteWall können Sie ausschließlich digitale Daten verwenden, d.h. entweder sind Ihre Werke mit einer Digitalkamera aufgenommen worden oder Sie haben Ihre analogen Werke eingescannt. Werke, die Persönlichkeits- oder Urheberrechte verletzen, werden grundsätzlich abgelehnt.
Wird meine Datei bearbeitet?

WhiteWall lässt eine automatische Datenbearbeitung nur zu, wenn Sie dies wünschen. Im Warenkorb finden Sie die Option der "Automatischen Bildoptimierung". Hiermit entscheiden Sie, ob eine automatische, individuell auf Ihr Foto abgestimmte Optimierung von Helligkeit und Kontrast durchgeführt werden soll. Die Monitordarstellung ist häufig sehr hell, sodass Fotoabzüge bzw. Prints im Vergleich als zu dunkel und/oder nicht farbintensiv genug wahrgenommen werden. Dies passen wir auf Wunsch automatisch für Sie an. Wir empfehlen diese Option zu aktivieren, sofern Sie keine eigene Anpassung für den Druck oder die Ausbelichtung vorgenommen haben.
In welchem Farbraum muss meine Datei vorliegen?

Ihre Datei kann sowohl in RGB als auch in CMYK vorliegen. CMYK-Daten werden im Produktionsprozess in RGB umgewandelt. Ist kein Farbprofil angehängt, gehen wir davon aus, dass Ihre Daten im sRGB-Profil vorliegen. Bei Graustufendateien legen wir GrayGamma2.2 zu Grunde.

WEITER:

Beurteilungen in CYMK sind schon im Druckbereich schwierig einzuschätzen.

Hast Du einen kalibriertes System? Dann arbeiten im RGB und nutze das Profil von WW und konvertiere doch nicht in CYMK, damit WW es wieder in RGB konvertiert.

IdR. sollte das was Du dann in LR oder PS siehst auch in Abzug rauskommen...
Anzeige
  #3  
Alt 06.05.2018, 14:21
Benutzerbild von Awi
Awi Awi ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.423
Thanks: 1.523
Thanked 2.172 Times in 429 Posts
AW: Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?







Zitat:
Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
Was willst Du den mit CMYK??? .........

......... Hast Du einen kalibriertes System? Dann arbeiten im RGB und nutze das Profil von WW und konvertiere doch nicht in CYMK, damit WW es wieder in RGB konvertiert.

IdR. sollte das was Du dann in LR oder PS siehst auch in Abzug rauskommen...
Also, ich habe einen kalibrierten Monitor. Soweit alles gut. Ich arbeite in sRGB und benutze die Icc-Datei von Whitewall für den Softproof. Diese Datei ist in diesem Fall eine CMYK-ICC. Dies kann Photoshop lesen und simulieren. Lr kann das erst ab der der Version 6. Aber anscheinend nicht mein Lr. Denn in Photoshop lässt sich die die Datei für den Softproof anwenden in Lr nicht.
Soviel zu der Frage, was ich mit mit CMYK will. Ich hätte gern das Profil für den Softproof in meinem Lr angewendet. Das tut es aber nicht.

All die anderen Informationen von Whitewall sind mir eigentlich bekannt. Auch die Tatsache, dass mein Bild im Idealfall dem Ausdruck entspricht. Aber bei eingeschaltetem Softproof, und nach diversen Korrektureingriffen von Tonwerten bis hin zu selektiver Farbkorrektur etc. bekomme ich kein befriedigend klares Bild korrigiert. Wenn jemand da einen Tip hat? Dann wäre mir vielleicht schon geholfen.

Auf die Fuktionen Klarheit oder auch HSL in Lr oder ACR kann ich leider nur ohne den Softproof zurück greifen. Dabei denke ich, die würden mir sehr zugute kommen. Bei anderen Softproofprofilen habe ich da gute Erfahrungen gemacht.

Möglicherweise hört sich das ja einfach unwissend an. Aber ich probiere seit zwei vollen zwei Tagen dieses Problem in den Griff zu bekommen, habe stundelang ausprobiert. lese Photoshop Bücher, schaue mit Tutorials an und recherchiere im Internet dazu. Aber es hilft mir nicht. Mit diesem Icc Profil bekomme ich kein für mich zufriedenstellendes Ergebnis hin. Annähernd vielleicht, aber es bleibt immer etwas flaues im Bild.
  #4  
Alt 06.05.2018, 14:50
Benutzerbild von jazzmasterphoto
jazzmasterphoto jazzmasterphoto ist offline
Erfahrenes Mitglied
am knipsen dran am tun
 
 
Registriert seit: 27.09.2005
Beiträge: 14.601
Thanks: 37.283
Thanked 36.669 Times in 8.375 Posts
AW: Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

Zitat:
Zitat von Awi Beitrag anzeigen

Deshalb: Gibt es einen Trick in Photoshop (ich benutze PS5) den Schleier des Softproofs in ein klares Bild für die Druckausgabe rüber zu regeln?

Mmh, Jörg, bei Whitehall finde ich klare Ansagen:
https://de.whitewall.com/service/faq-bilddatei#AaiB-7


Ich würde an Deiner Stelle folgendes machen:
1. Das ICC-Profil im richtigen Ordner platzieren
2. In PS -> Bild -> Modus -> CMYK-Farbe wählen
3. Unter "Bearbeiten" -> Profil zuweisen -> Profil,
dort das von Whitewall vorgegeben ICC-Profil
auswählen und bestätigen
4. Den o.g. Anweisungen folgen
5. Anschließend unter "Ansicht" bei "Farbproof"
natürlich einen Haken setzen (Apfel-Y)


Funktioniert bei meinem PS3 anstandslos.

Wenn Du die Punkte 2. und 3. ausläßt, dann
wird Dir der Softproof im RGB-Modus gezeigt.
Der Bild-Eindruck bleibt aber völlig gleich.



@Zorro

Danke für Deine ausführlichen Erläuterungen!
Daß Whitewall nur RGB verarbeitet, hatte ich
übersehen – folglich kann man sich CMYK
getrost ersparen.

Dennoch lasse ich diese Punkte mal stehen,
weil das Wissen darum für Drucksachen sehr
nützlich ist, wo CMYK definitiv benötigt wird.


Ich habe das Softproof-Spiel mal mit dem Profil
"Coated Fogra27" gemacht, da wird das Bild
sichtbar flauer.

Folglich muss man solange an den Reglern
drehen, bis die Vorlage und der Softproof den
gleichen Bildeindruck vermitteln. Unterwegs
kann man ja ganz einfach hin- und herschalten.

Allerdings würde ich zuerst etwas Geld in die
Hand nehmen und ein Kleinformat auf dem
gewünschten Material fertigen lassen. Besser
kann man Farbabweichungen nicht erkennen
und anhand des Prints korrigieren …



.
__________________
Beste Grüße, Sven

Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor? Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?
  #5  
Alt 06.05.2018, 14:54
Benutzerbild von Zorro
Zorro Zorro ist offline
Registrierte Benutzer_B
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 13.09.2007
Ort: k.A.
Beiträge: 1.439
Thanks: 148
Thanked 1.775 Times in 623 Posts
AW: Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

Also eigentlich geht das LR 4...

Softproof in Adobe Lightroom 4

Laden Sie sich als erstes das gewünschte Softproof-Profil herunter und installieren dieses auf Ihrem Computer wie folgt:

Windows: Mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und dann "Profil installieren" auswählen
MAC OS X: Dateien in das Verzeichnis /Library/ColorSync/Profiles kopieren

Beachten Sie das Lightroom während der Profil Installation geschlossen sein sollte, ansonsten müssen Sie Lightroom nach der Installation schließen und erneut starten.

Softproof in Adobe Lightroom 4 einrichten

Wählen Sie in Adobe Lightroom oben den Reiter "Entwickeln" aus und setzen Sie unten links einen Haken bei Softproof.

Die Hintergrundfarbe ändert sich auf weiß und signalisiert Ihnen somit an, dass Sie sich im Softproof befinden. Ebenfalls erscheint oben rechts die Beschriftung "Proof-Vorschau".

Nun können Sie im Bedienfeld "Softproof" oben rechts Ihre Einstellungen vornehmen.

Bitte treffen Sie dort die folgende Einstellungen:

Renderpriorität: Relativ
Papierfarbe simulieren: deaktivieren

Dann sollte es funktionieren.

Bei mir bleibt die Ansicht 1:1 in Softproof. Allerdings arbeite ich in dem Farbraum für die Druckvorstufe (Fogra39 für die Druckvorstufe) und wenn ich Sachen zum drucken gebe, gebe ich diese als PDF aus und so wie das im PDF aussieht kommt es nachher auch gedruckt an.

Vielleicht wäre es am sinnvollsten, Du setzt Dich mit WW in Verbindung und ihr geht das gemeinsam mal durch. Die wissen letzlich am besten, wie sie ihre Weiterverarbeitung im Griff haben.

Gruß Dieter
  #6  
Alt 06.05.2018, 15:14
Benutzerbild von Awi
Awi Awi ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.423
Thanks: 1.523
Thanked 2.172 Times in 429 Posts
AW: Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

ja, genau das habe ich ja alles schon hinter mir. Das Profil ist installiert. Photoshop kann damit auch arbeiten. So weit so gut. Aber Lightroom will mit dem Icc Profil nicht arbeiten. Ich werde hier dann erst mal weiter probieren und mir tasächlich ein paar Probedrucke in klein anfertigen lassen. Danach werde ich weiter sehen.
Gruß
Jörg
  #7  
Alt 06.05.2018, 15:50
Benutzerbild von Raini1951
Raini1951 Raini1951 ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.08.2008
Beiträge: 29
Thanks: 5
Thanked 10 Times in 8 Posts
AW: Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

Ich hatte auch erst Probleme, den Proof in LR sichtbar zu machen. Daher empfehle ich dir, kopiere das ICC-Profil in den folgenden Ordner unter Windows:

C:\Users\Username\AppData\Roaming\Adobe\Lightroom\ Color Profiles
  #8  
Alt 06.05.2018, 16:06
Benutzerbild von Awi
Awi Awi ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.423
Thanks: 1.523
Thanked 2.172 Times in 429 Posts
AW: Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

Zitat:
Zitat von Raini1951 Beitrag anzeigen
Ich hatte auch erst Probleme, den Proof in LR sichtbar zu machen. Daher empfehle ich dir, kopiere das ICC-Profil in den folgenden Ordner unter Windows:

C:\Users\Username\AppData\Roaming\Adobe\Lightroom\ Color Profiles
Ja, das habe ich auch schon gemacht. Das Profil taucht jetzt zwar Lightroom auf. Wenn ich es dann aufrufe tut sich nichts. D.H. es verändert sich wohl das Historgramm aber nicht die Darstellung des aufgerufenen Bildes. Und da ich das in Photoshop vergleichen kann, müsste das schon erheblich anders werden.
Gruß
Jörg
  #9  
Alt 07.05.2018, 10:09
Benutzerbild von Awi
Awi Awi ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.423
Thanks: 1.523
Thanked 2.172 Times in 429 Posts
AW: Mein Kampf mit dem Softproof. Wie gehe ich da nur vor?

So, ich habe jetzt ein zufriedenstellendes Ergebnis mit Photshop Bordmitteln hinbekommen. Nach einem Komentar in einem ergoogletem Post, habe ich in meinem BIld zunächst mal die Sättigung um 20 Prozent angehoben und dann die Helligkeit um 20-30 Werte reduziert und den Kontrast um 30-40 Werte erhöht. Damit entstand dann ein Ausgangsbild mit dem ich weiter arbeiten konnte, Farbkorrekturen vornehmen etc. Im Menü selktive Farbkorrektur ließ sich dann zusätzlich das Kontrastverhalten steigern, in dem ich die Farbe Grau mit dem Schwarzregler aufgehellt und Schwarz dazu passen runtergeregelt habe. Neben vielen anderen Farbkorrekturen war das der Schlüssel das Bild einigermaßen "brilliant" zu bekommen. Somit bin ich jetzt erst mal sehr zufrieden.
Wie ich das Icc Profil für den Softproof in Lightroom einebette, das muss ich dann mal weiter probieren.
Gruß
Jörg
Antwort

Stichworte
bild, gehe, kampf, photoshop, profil, softproof, softproofs


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Softproof in CS5 Quincy 66 Farbmanagement 6 16.01.2013 19:53
Softproof in PS fotofelix Farbmanagement 3 22.11.2011 20:34
Mein erster Kampf mit dem Mond Drossel Einsteiger-Fotografen zeigen ihre Bilder 70 26.09.2010 02:18
Frage PC System für EBV und Softproof Nikodemus Computer-Hardware und Systeme 6 22.09.2010 02:10
Nie wieder gehe ich ohne mein Stativ in den Wald!! Rotauge Bilderforum 17 09.05.2007 11:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:27 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017