Das NF Bundesligatippspiel ist jetzt online: Jetzt mitmachen





Einsteiger-Fotografen zeigen ihre Bilder Das Forum für Fotografie-Einsteiger nimmt Eure ersten Bilder auf; hier sollen Fragen gestellt und es darf Hilfe gegeben werden. Eine Diskussion von Bildinhalten und Motiven ist hier nicht gewünscht, solange sie nicht einen konkreten Tipp oder Verbesserungsvorschlag beinhaltet. Wir bitten um Beachtung!






Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 3733 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.07.2008, 00:54
Benutzerbild von Otmar
Otmar Otmar ist offline
NF-F Premium Mitglied
Ich habe keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.178
Thanks: 2.921
Thanked 1.692 Times in 411 Posts
Insektenvernichter

Da ich mit meinen Makros ziemlich am Anfang stehe, kommt mir die Einsteiger-Rubrik grade recht.

Diese kleine Hausfreundin (ca. 7-8 mm Durchmesser) will mich nachts vor Mückenstichen und anderen Insekten bewahren. Das fand ich so nett von ihr, dass ich sie gleich porträtiert habe.

Einmal in einer Durchlichtvariante (quasi Spinnenröntgen)

Insektenvernichter


Das Maul des Grauens, zumindest für Mücken und Fliegen.

Insektenvernichter


Leider musste ich die Aufnahmen Freihand machen. Mein Stativ reicht nicht bis 2 Meter höhe. Deshalb Freihand auf Leiter.
__________________
Gruß,
Otmar
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu Otmar für diesen nützlichen Beitrag:
newcleus (31.07.2008), PeMax (31.07.2008), RolandOeser (31.07.2008)
  #2  
Alt 31.07.2008, 08:51
Benutzerbild von NIK_ON
NIK_ON NIK_ON ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.12.2005
Beiträge: 2.581
Thanks: 161
Thanked 1.667 Times in 681 Posts
AW: Insektenvernichter

An Licht und Schärfe kann man noch arbeiten! Aber biologisch sehr interessant, man sieht sehr gut - ich muß Dich enttäuschen, es ist keine SIE sondern ein ER - die "Begattungshilfsorgane" an den Pedipalpen. Behaarte "Boxhandschuhe" am Kopf!

Danke fürs Zeigen
Nik
__________________
Viele Grüße und allzeit gut Licht!
Nik
Anzeige
  #3  
Alt 31.07.2008, 09:43
Benutzerbild von Otmar
Otmar Otmar ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Ich habe keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.178
Thanks: 2.921
Thanked 1.692 Times in 411 Posts
AW: Insektenvernichter

An dem Licht kann ich schwer arbeiten, es war schlicht die Sonne.

Aber die Sache mit der Schärfe, daran verzweifele ich. Stativ fällt in den meisten Fällen aus. Die Insekten sind oft nur wenige Sekunden an der Stelle und dann schon wieder weg. Bis das Stativ aufgebaut ist dauert viel zu lange. Der gute Herr hier (ich werde heute noch mal ein ernstes Wörtchen mit ihm reden. Das ist Vortäuschung falscher Tatsachen ) hätte für ein Stativ ruhig genug gesessen, war aber ohne Gerüst unerreichbar. Außerdem bewege sich das Netz im Wind.
Bleibt nur, die Belichtungszeit so kurz wie möglich zu machen. Und da kommen die nächsten Schwierigkeiten: entweder ISO hoch (hier bei 200), dann aber mit viel Rauschen, oder Blende auf (hier Blende 9). Und bei Blende 9 war der Schärfentiefebereich bei fast Maßtab 1:1 schon so knapp, dass die Beinchen außerhalb lagen. Die Begattungsorgane (wieder was gelernt) sind ja scharf.
Irgendwie bin ich ratlos Was mache ich da falsch? Oder einfach größere Spinnen suchen, damit ich nicht so nah ran gehen muss?

Bitte Tipps von den Makroprofis.
__________________
Gruß,
Otmar
  #4  
Alt 31.07.2008, 09:53
Benutzerbild von Frank.W
Frank.W Frank.W ist offline
Auszeit
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 27.09.2007
Beiträge: 1.132
Thanks: 357
Thanked 2.153 Times in 406 Posts
AW: Insektenvernichter

Hi Otmar,
die Bedingungen müßen halt stimmen!
Wenn Du eine Leiter brauchst, dann machste halt das Foto nicht.
Wenn es windig ist, dann machste halt das Foto nicht.
Wenn die Lichtverhältnisse nicht gut sind, dann arbeite mit Reflektoren oder mach das Foto halt nicht.

Wenn die Bedingungen gut sind dann machste mit viel Übung vielleicht solche Fotos

http://www.nikon-fotografie.de/vbull...ad.php?t=68836
  #5  
Alt 31.07.2008, 10:15
Benutzerbild von NIK_ON
NIK_ON NIK_ON ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 06.12.2005
Beiträge: 2.581
Thanks: 161
Thanked 1.667 Times in 681 Posts
AW: Insektenvernichter

Diese Araneus diadematus findest Du auch am Boden in erträglicher Makrohöhe, geh mal hinaus ins Freie und halte die Augen offen. Und sofern sie ein Netz haben, meist die Weibchen, sind sie auch standorttreu. d.h. du kannst immer wieder zurückkehren und an "deiner" Makroaufnahme weiterarbeiten.

Nik
__________________
Viele Grüße und allzeit gut Licht!
Nik
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu NIK_ON für diesen nützlichen Beitrag:
David_USA (31.07.2008), Otmar (31.07.2008)
  #6  
Alt 31.07.2008, 10:17
Benutzerbild von David_USA
David_USA David_USA ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Neubeginn
 
 
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Los Angeles, Californien
Beiträge: 2.341
Thanks: 1.271
Thanked 4.765 Times in 690 Posts
AW: Insektenvernichter

Ich bin völliger Laie was Makros betrifft kann also nur meine Meinung aber keine Fachkritik abgeben.

Das das Licht "halt so war" ist der erste Fehler. Das ist beim Fotografieren eine "faule Ausrede". Das soll jetzt nicht böse gemeint sein. Was ich sagen will, wir geben tausende von Euros aus für Kameras, Objektive, PCs für die Bearbeitung, verbringen unglaublich viel Zeit damit uns in alle Aspekte einzuarbeiten, nachzulesen, zu lernen und zu probieren. Wir steigen auf Leitern um den richtigen Standpunkt zu haben, aber wenns ums Licht geht nehmen wir es hin wie es ist? Licht ist eines der wichtigesten Komponenten beim Fotografieren, wir sollten es daher so kontrollieren wie wir es wollen.

Ich war vor kurzem bei einem Workshop eines erfolgreichen Fotografen. Er hat und drei Tage lang gequält jeden Pixel unseres Bildes aktiv zu kontrollieren, das Bild genau so zu machen wie wir es wollen, nicht wie es gerade kommt. Seine Methode war extrem aber es war eine sehr gute Übung und Erinnerung was Fotografie ist.

Deine Bilder sind gut, aber natürlich hat jeder von uns weit bessere Spinnenfotos gesehen. Das muss nicht heißen das Du nun Top Niveau erreichen musst. Wenn Du glücklich bist hier und das eine Spinne zu erwischen ist das ok. Ich mache auch einen Haufen von Fotos die einfach einen Moment festhalten ohne weiten Anspruch. Wenn ich aber ganz bewusst ein Foto von etwas machen will dann gehe ich anders vor. Ich will Deine Fotos daher nicht abwerten, denn es kommt drauf an was Du machen willst. Aber aus Sicht eines Lainen sind die Fotos nicht so der Hit. Die Haltung, das Licht und die geringe Tiefenschärfe sind nicht ideal.
__________________
-David
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu David_USA für diesen hilfreichen Beitrag:
Otmar (31.07.2008)
  #7  
Alt 31.07.2008, 10:31
Benutzerbild von newcleus
newcleus newcleus ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Marl
Beiträge: 47
Thanks: 32
Thanked 20 Times in 16 Posts
AW: Insektenvernichter

Tolle Fotos! So eine natürliche Mückenentfernungsmaschine ist doch was feines :)
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu newcleus für diesen hilfreichen Beitrag:
Otmar (31.07.2008)
  #8  
Alt 31.07.2008, 11:54
Benutzerbild von Otmar
Otmar Otmar ist offline
NF-F Premium Mitglied
Themenstarter
Ich habe keinen Status.
 
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.178
Thanks: 2.921
Thanked 1.692 Times in 411 Posts
AW: Insektenvernichter

Danke für eure Antworten. Das wichtigste ist wohl, viel Geduld zu haben für DAS Foto.
Das Licht fand ich eigentlich ganz spannend, die ganze Spinne leuchtete förmlich, weil die Sonne durchschien. War wohl doch eher suboptimal.
Aber die Sache mit der Schärfentiefe beschäftigt mich doch. Vielleicht war die Spinne einfach nur zu klein und ich musste zu nah dran. Ob es so viel gebracht hätte, wenn ich auf Blende 13 oder so abgeblendet hätte?
Ich arbeite weiter dran...
__________________
Gruß,
Otmar
  #9  
Alt 31.07.2008, 12:04
Benutzerbild von Heiko Men.
Heiko Men. Heiko Men. ist offline
NF-F "proofed"
+ water proofed
 
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kings Forest bei Köln
Beiträge: 8.588
Thanks: 6.754
Thanked 15.020 Times in 3.481 Posts
AW: Insektenvernichter

Zitat:
Zitat von Otmar Beitrag anzeigen
Stativ fällt in den meisten Fällen aus. Die Insekten sind oft nur wenige Sekunden an der Stelle und dann schon wieder weg. Irgendwie bin ich ratlos Was mache ich da falsch?
Ganz früh morgens aufstehen und auf Tour gehen, das Stativ schon vorher in die gewünschte Höhe bringen, so dass man es nur noch umsetzen braucht und viel Geduld.
Wurde auch z.B. hier
hier schon besprochen.

Gruß
Heiko
__________________
Meine Tierfotografie: http://www.fc-user.de/28275
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Heiko Men. für diesen hilfreichen Beitrag:
Otmar (31.07.2008)
Antwort

Stichworte
insektenvernichter


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2018
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.