Blitzen, Studio und Zubehör Alles zu den Themen Blitzen, Blitzgeräte, Studiaufnahmen und Zubehör




Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.03.2019, 15:16
Benutzerbild von Robie
Robie Robie ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 235
Thanks: 427
Thanked 39 Times in 36 Posts
Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Wäre für Rimlight nicht eigentlich eine breite Softbox besser? Man verwendet ja eh eine Wabe, sodass es da nicht zu schwammigem Licht kommt und mit einer breiten Softbox trifft man die Kante doch viel einfacher, insbesondere wenn sich das Model bewegt und sich bei einer schmalen Softbox ansonsten leicht mal aus dem Lichtkegel bewegen kann.
  #2  
Alt 17.03.2019, 18:34
Benutzerbild von mhensche
mhensche mhensche ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.207
Thanks: 9.743
Thanked 5.421 Times in 2.152 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Hi, wenn du Licht "setzen" willst, darf sich das Model halt nicht bewegen 😀.
Zudem kann eine große Box das Model "umfließen".
Geht natürlich trotzdem, bleibt ein Stück weit sicher auch eine Frage, wie viele unterschiedliche Lichtformer du für wie viele spezielle oder allgemeine Situationen anschaffen möchtest.
__________________
Viele Grüße, Michael

https://www.00hensche.de
Anzeige
  #3  
Alt 17.03.2019, 23:52
Benutzerbild von Robie
Robie Robie ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 235
Thanks: 427
Thanked 39 Times in 36 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Zitat:
Zitat von mhensche Beitrag anzeigen
Hi, wenn du Licht "setzen" willst, darf sich das Model halt nicht bewegen 😀.
Zudem kann eine große Box das Model "umfließen".
Ich setzte Rimlight gerne bei "Sportportraits", bei denen die Sportler oft in Bewegung sind. Z. B. Sprung über die Hürde. Da ist's mit dem Stillhalten nicht ganz so einfach

Müsste das Umfließen nicht durch die Waben/Grids verhindert werden? Theoretisch kommen damit ja mehr oder weniger parallele Lichtstrahlen aus der Softbox und folglich müsste man eine beliebig breite Softbox für Rimlight verwenden können. Genau das wäre meine Frage, ob da irgendwo ein Denkfehler besteht.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Robie für diesen hilfreichen Beitrag:
mhensche (18.03.2019)
  #4  
Alt 18.03.2019, 05:44
Benutzerbild von Beuteltier
Beuteltier Beuteltier ist offline
Platin Mitglied - NF "proofed"
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service.
 
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Agawang
Beiträge: 13.208
Thanks: 22.246
Thanked 24.702 Times in 5.935 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Hallo!
Zitat:
Zitat von Robie Beitrag anzeigen
Theoretisch kommen damit ja mehr oder weniger parallele Lichtstrahlen aus der Softbox und folglich müsste man eine beliebig breite Softbox für Rimlight verwenden können.
Mehr oder weniger parallel? Eher weniger.
Die einzelnen "Snoots" eines Grids sind zu kurz, um merklich parallele Lichtstrahlen zu produzieren.
Wären sie wenigstens 50 cm lang, das Grid also 50 cm dick, käme das eher hin...
__________________
Mit freundlichem Gruß
Michael
Seit 1983 Nikon-Fan. Seit 2009 Fotogeräte-Service. Seit 2018 auch Fotogeräte-Gebrauchthandel.
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Beuteltier für diesen hilfreichen Beitrag:
Robie (18.03.2019)
  #5  
Alt 18.03.2019, 08:40
Benutzerbild von mhensche
mhensche mhensche ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.207
Thanks: 9.743
Thanked 5.421 Times in 2.152 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

hi,

@Beuteltier das ist m. E. auch ein Denkfehler. Ich habe für einen Reflektor mehrere Waben mit unterschiedlich großen Löchern, aber gleicher Dicke. Je kleiner das Loch, desto kleiner der Austrittswinkel, desto schmaler der Lichtkegel.

@Robie beim Umfließen kommt es letztlich auf die Positionierung an. Je weiter vorn die Box positioniert ist, desto mehr Licht kommt auch von vorn. Und wirklich paralleles Licht kriegst du nur vom Laser :)
In deiner Situation hast du ja offensichtlich beliebige Möglichkeiten und kannst von hinten blitzen. Da sollte es also wenig Unterschied ausmachen (Ursprungsfrage). Im Studio ist das oft nicht der Fall, da helfen dann eben speziellere Lichtformer.
__________________
Viele Grüße, Michael

https://www.00hensche.de
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu mhensche für diesen hilfreichen Beitrag:
Robie (18.03.2019)
  #6  
Alt 18.03.2019, 16:06
Benutzerbild von Robie
Robie Robie ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 235
Thanks: 427
Thanked 39 Times in 36 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Mit einer guten Wabe müsste man aber eigentlich eine sehr breite Softbox als Striplight verwenden können, ohne dass es zum Umfließen kommt, was ja den Vorteil hätte, dass die Positionierung der Softbox viel unproblematischer ist und einem das die Angelegenheit deutlich erleichtert.

Die Wabe für meinen Godox AD200 ist z. B. extrem engmaschig. Da habe ich das Gefühl, dass die Lichtstrahlen relativ parallel rauskommen ...
  #7  
Alt 19.03.2019, 08:27
Benutzerbild von mhensche
mhensche mhensche ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.207
Thanks: 9.743
Thanked 5.421 Times in 2.152 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Hi,

lies nochmal meinen Absatz mit der Positionierung. Ich kann es nicht anders beschreiben.
Stephan Wiesner erklärt einen vergleichbaren Aspekt hier ungefär ab 6:50
https://youtu.be/-BP8Fp078ZM
Wie gesagt, nicht das selbe, auch fehlt die Wabe, aber nochmal, die erhöht den Kontrast und reduziert Streulicht, verändert aber nicht den Charakter des Lichts.
__________________
Viele Grüße, Michael

https://www.00hensche.de
  #8  
Alt 19.03.2019, 09:37
Benutzerbild von soulbrother
soulbrother soulbrother ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
360° und ich mittendrin ;-)
 
 
Registriert seit: 21.01.2008
Ort: München
Beiträge: 1.837
Thanks: 2.482
Thanked 3.606 Times in 926 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Zitat:
Zitat von mhensche Beitrag anzeigen
Stephan Wiesner erklärt einen vergleichbaren Aspekt hier ungefär ab 6:50
https://youtu.be/-BP8Fp078ZM
Nettes Beispiel, er geht nah ran und schon isses hässlich überbelichtet. Ist das Canon TTL?

Aber seid mir nicht böse, die Lichtwirkung einer Abstrahl- Fläche und -Form im Verhältnis zum Motiv- Abstand und -Größe und -Form ist nun wirklich kein großes Geheimnis, wenn man die paar wenigen physikalischen Regeln grundsätzlich kennt.

Und wenn ich lese: Das Licht "umfließt" ein Motiv, dann muss ich manchmal schmunzeln.

Licht breitet sich IMMER geradlinig aus und ist daher gut berechenbar.
Aber klar, ich kenne das "Umfließen" schon auch, aber ich kann es mit den erwähnten einfachsten pysikalischen Eigenschaften und brauch kein "Voodoo", oder gar ne Briese dazu ;-)

Ergänzung: Licht wird gekrümmt, aber die notwendige Masse dürfte auf der Erde in keinem Fotostudio nicht zur Verfügung stehen...

Geändert von soulbrother (19.03.2019 um 09:40 Uhr) Grund: Ergänzung zur Masse
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu soulbrother für diesen hilfreichen Beitrag:
Robie (19.03.2019)
  #9  
Alt 19.03.2019, 11:47
Benutzerbild von gpox
gpox gpox ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.599
Thanks: 820
Thanked 4.118 Times in 1.331 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Zitat:
Zitat von soulbrother Beitrag anzeigen

Aber seid mir nicht böse, die Lichtwirkung einer Abstrahl- Fläche und -Form im Verhältnis zum Motiv- Abstand und -Größe und -Form ist nun wirklich kein großes Geheimnis, wenn man die paar wenigen physikalischen Regeln grundsätzlich kennt.

Und wenn ich lese: Das Licht "umfließt" ein Motiv, dann muss ich manchmal schmunzeln.
Moin

du sagst es ....aber ich gehe "etwas weiter" mit dem Licht VooDoo

für mich als nur-im-Studio-Brieseblitzer.....ist es unfassbar,
wie das Internet ständig neuen Blödsinn produziert

alleine Begriffe>>> Stripboxen =und= Wabe....
und was man in dieses Billiggeraffel hineninterpretiert....ist Filmreich

wenn dann diese Multi-Blogger dazu kommen die auch nicht zaubern können....
mach den Braten auch nicht fett

1) diese Strpboxen leiden daran das sie KEIN Striplicht produzieren....
wenn billige Boxen auch noch mit Billigeblitzen befeuert werden....
kommen eben KEIN Streifenlicht dabei raus....

liegt daran, das die Strips/Stripboxen nicht gleichmäßig ausgeleuchtet werden.....
der Unterschied zwischen Mitte und Oben/Unten kann mehr wie 2 Blenden betragen.

2) die Waben...meist eben auch das billigste Flatterzeuchs taugt ebenso nicht....
die Textil Waben, manchen nix anderes als 1-2-3 Blenden wegzublasen....
also weniger Leistung

3) das mamchmal ein User trotzdem damit was "schönes" hinbekommt....
könnte man problemlos als Zufall halten

Wiederholungen bei ähnlichen Motiven würden schon bei 5-10° ganz anderesunklares Licht machen...
und dann geht das Gefrage wieder los...warum wieso usw....

# Kollege Soulbrother hat ja schon die Physik erwähnt....
dazu behören Bereich wie Geometrie und Strahlensätze.
die Möglichkeiten aufzeichnen und natürlich auch die Grenzen....

# da kommt bei mir immer die Frage auf>>>
haben Amateurfotografen in der Schule nicht aufgepasst...

warum kauft man Blitzgerät...was Profis nicht anfassen würden und....
warum glaubt man selbsternannten Bloggern und deren Ergüssen
Mfg gpo
Die folgenden 5 User sagen Dankeschön zu gpox für diesen nützlichen Beitrag:
Beuteltier (19.03.2019), Kaefer84 (20.03.2019), Robie (19.03.2019), shovelhead (19.03.2019), soulbrother (19.03.2019)
  #10  
Alt 19.03.2019, 11:49
Benutzerbild von Robie
Robie Robie ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 235
Thanks: 427
Thanked 39 Times in 36 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Zitat:
Zitat von soulbrother Beitrag anzeigen
Und wenn ich lese: Das Licht "umfließt" ein Motiv, dann muss ich manchmal schmunzeln.
Na in diesem Fall passt das der Ausdruck insofern, weil der Lichtformer durch Reflexion das Licht aus verschiedenen Winkeln kommen lässt, also die Family of Angles vergrößert wird, was aus Kamerasicht einem Umfließen sehr nahe kommt, auch wenn es sich physikalisch nicht um Beugung handelt, was ein echtes Umfließen wäre und was in der Physik ja auch tatsächlich gibt, aber das ist so akademisch, dass man da durchaus beim Wort Umfließen bleiben kann, weil es aus praktischer Sicht glaube ich keinen besseren Begriff gibt.
  #11  
Alt 19.03.2019, 12:02
Benutzerbild von Robie
Robie Robie ist offline
Community-Mitglied (beitragsstark)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 235
Thanks: 427
Thanked 39 Times in 36 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Zitat:
Zitat von gpox Beitrag anzeigen
alleine Begriffe>>> Stripboxen =und= Wabe....

1) diese Strpboxen leiden daran das sie KEIN Striplicht produzieren.... wenn billige Boxen auch noch mit Billigeblitzen befeuert werden.... kommen eben KEIN Streifenlicht dabei raus....

liegt daran, das die Strips/Stripboxen nicht gleichmäßig ausgeleuchtet werden..... der Unterschied zwischen Mitte und Oben/Unten kann mehr wie 2 Blenden betragen.

2) die Waben...meist eben auch das billigste Flatterzeuchs taugt ebenso nicht.... die Textil Waben, manchen nix anderes als 1-2-3 Blenden wegzublasen....also weniger Leistung

warum glaubt man selbsternannten Bloggern und deren Ergüssen
Mit letzterem meinst du vermutlich den Herrn Wiesner. Ganz ehrlich: Ich habe nicht verstanden, was er in dem Video vermitteln will. Im Studio oder in dem Fall im Wohnzimmer mit TTL zu hantieren, ist vorsichtig ausgedrückt ja wahrscheinlich auch nicht so ganz glücklich.

Ad 1) Das habe ich nicht verstanden. Ob die Softbox gleichmäßig ausgeleuchtet wird oder nicht, ist eigentlich egal. Es bleibt bei entsprechender Positionierung ein Striplight bzw. die ungleichmäßige Ausleuchtung kann den Striplight-Charakter bzw. das erzeugte Rimlight sogar noch verstärken.

Ad 2) Volle Zustimmung. Diese flatterweichen Waben, deren Kanten sich in riesigen Abständen befinden, machen nicht den Eindruck, dass sie groß zu einer "Parallelisierung" des Lichts beitragen. Was würdest du als professionelle Stripbox und professionelle Wabe empfehlen, um an der Stelle etwas Substanz reinzubringen?
  #12  
Alt 19.03.2019, 14:08
Benutzerbild von Falter
Falter Falter ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Forschend...
 
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 943
Thanks: 1.420
Thanked 539 Times in 252 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Zitat:
Zitat von soulbrother Beitrag anzeigen
Ergänzung: Licht wird gekrümmt, aber die notwendige Masse dürfte auf der Erde in keinem Fotostudio nicht zur Verfügung stehen...
Blöd, ich hab mir extra ein kleines Bäuchlein zugelegt wegen der Masse die das Licht umlenken soll
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Falter für diesen hilfreichen Beitrag:
Linsengucker (19.03.2019)
  #13  
Alt 19.03.2019, 15:29
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.582
Thanks: 398
Thanked 5.524 Times in 1.499 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Zitat:
Zitat von Falter Beitrag anzeigen
Blöd, ich hab mir extra ein kleines Bäuchlein zugelegt wegen der Masse die das Licht umlenken soll
Macht nix. Es wird ja nicht das Licht umgelenkt, sondern der Raum gekrümmt. Einfach weiterfuttern und irgendwann ist der Bauch wieder weg :)
__________________
LG von Falk
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu falconeye für diesen nützlichen Beitrag:
gpox (19.03.2019), HotDrive (20.03.2019)
  #14  
Alt 19.03.2019, 19:44
Benutzerbild von gpox
gpox gpox ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.599
Thanks: 820
Thanked 4.118 Times in 1.331 Posts
AW: Warum "schmale" Stripbox für Rimlight?

Zitat:
Zitat von Robie Beitrag anzeigen

Ad 1) Das habe ich nicht verstanden. Ob die Softbox gleichmäßig ausgeleuchtet wird oder nicht, ist eigentlich egal.

Ad 2) Volle Zustimmung. Diese flatterweichen Waben,
Moin
ich muss wohl estwas deutlicher werden

# eine beliebige Softbox...könnte man in deutsch auch "Streulicht Box" nennen....
denn nichts anderes kommt vorne raua....

die gute Nachricht...auch mit billigem Chinakram "könnte" man das nutzen...
aber
die schlechte Nachricht ....ich verwende eine umfangreiche Brieseanlage....
habe dazu gut 25x Lichtformer die alle " parabolisch" ausgerichtet sind...
die Blitzröhre ist "farhbar"...man kann also vom Hotspot bis Super weichmacher
jedes Licht erzeugen

das gilt dann auch für die Rechteckigen die oben und unten identisch wie die Mitte ausleuchten...wie auch den Spots die schiebbare Blitzröhren haben und...
Waben aus Alu (Bienenwaben)

natürlich besteht ein deutlicher Unterschied zweichen Produkten/Textilien und
oder Menschen...dazu auch die möglichen Abstände(großes Studio)

# bei den Waben(aller Art) verwende ich nur die an den Spots....
wen das die Wabe mit dme fahrbarem Licht mitwandert....

ansonsten liegeb meien Waben meist rum....
besser wäre auch für Amatuere>>> eine bessere Lichtanlage die auhc Damfhat...
und eine Große SoBo der besseren Qualität....

denn dann schiebt man die Sobo optimal ans Objekt und der Rest
wird mit Barndoors abgehalten....

# Licht um die Ecke....
ja mit normelm Zeuchs geht gar nix...selbst falconeyes wird nicht herlfen können...

aber bei Briese geht das tatsächlich...Beispiel
ich habe eine Spacematic 210 (2.10 m Durchmesser)
nun denken alle leute mit diesem Riesenteil werden Autos oder 20 leute geknipst....

tja weite gefehlt, ich verwende die wenn ich Uhren oder Schmuck mache...
wenn dann diese riesige Parabolwanne ganz dicht schräge über die Ojekte steht...
passiert es das seitiges Licht "herumkriecht"...die Schatten mildert usw....

und sowas geht mit "Streulicht Boxen" natürlich gar nicht
Mfg gpo
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu gpox für diesen hilfreichen Beitrag:
Robie (19.03.2019)
Antwort

Stichworte
softbox, rimlight, schmale, model, bewegt


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum können Fotos "räumlich" wirken? Pesch Physikalisch-technische Grundlagen der Fotografie 38 17.03.2014 19:44
Lowepro Nova 190 AW - ... und warum ich diese "alte" Tasche so mag! ThomasM Fotografisches Zubehör 2 13.06.2012 12:39
Warum "schärfen" immer als letzter Schritt ? Mister Smith Nikon-Software 4 18.03.2009 11:54
Warum wird Thread geschlossen "Apple schummelt bei iMac-Daten" Hank Computer-Hardware und Systeme 3 02.04.2008 16:32
Warum löscht PSE 5.0 ständig die Liste "Ordner überwachen"? jpn Photoshop und Lightroom 1 09.05.2007 18:45




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:23 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Google Authenticator verification provided by Two-Factor Authentication (Free) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2019
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.