Blitzen, Studio und Zubehör Alles zu den Themen Blitzen, Blitzgeräte, Studiaufnahmen und Zubehör



Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Blitzen, Studio und Zubehör



 
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 249 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 

Themen-Optionen
 
Alt 10.01.2017, 22:36
Benutzerbild von hansolo22
hansolo22 hansolo22 ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Das Bild zaehlt nicht die Ausruestung
 
 
Registriert seit: 26.12.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.492
Thanks: 331
Thanked 2.826 Times in 490 Posts
Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Eine vielleicht dumme Frage.
Mein Freund shootet mit Canon und hat den Funkblitzausloeser in der Cam.
Ich hab mir jetzt welche von Yongnuo zugelegt da ich ums Verrecken keine Originalen von Nikon gefunden habe.
Gibt es wirklich keine?
Hat Nikon mit Hochzeit oder Portraitfotografen nichts am Hut?

Danke!
__________________
Gruß Bernd

http://best-photography.de
https://500px.com/bernd22
  #41  
Alt 28.01.2017, 01:36
Benutzerbild von M_L_
M_L_ M_L_ ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Linz
Beiträge: 2.011
Thanks: 5
Thanked 1.464 Times in 678 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von hansolo22 Beitrag anzeigen
Sonst hab ich noch Sunbouncer in zwei Groessen finde die Dinger aber bisher absolut nutzlos.
Draussen bei Sonne ballern sie so sehr das die Maedels Sonnenbrand bekommen und drinnen im Raum sind sie zu schwach.
Tja, vielleicht hättest du vor dem Kaufen damit umgehen lernen sollen?

Das ist ein komplett anderes Licht. Man kann auch die Sunbounces auch zum Blitzen nutzen. Es gibt dafür viele Bespannungen und Clips um Stoffe oder Netze darauf zu Montieren. Die sind halt für Leute gemacht die Wissen was sie tun und die Dinger auch Anwenden können.

Und in dem Kontext tut deine Aussage dass der Amateurmarkt der größere ist richtig weh. Denn für genau solche Leute wird Millionenfach absoluter Müll produziert weil die Leute zu Faul sind ihre Sache zu lernen. Den guten Firmen geht der Umsatz verloren und es wird zunehmend schwer noch Qualität zu bekommen.

Wenn du einmal verstehen würdest wie man mit Sunbounce + Blitz arbeitet wirst du deine Softbox wegwerfen oder jemand schenken den du nicht magst.







Wobei ich auch nicht so recht verstehe was Canon und Nikon für ein Drama mit der Funksteuerung machen. Quantum hat das bei den QFlash seit Jahren und es funktioniert. Profoto hat es nun auch schon ne weile und Hensel kommt dieses Jahr.
Die scheinen das alle besser zu können als die Hersteller selbst, welche es nicht zustande bringen das AWL Signal was bisher mit Licht übertragen wurde einfach als Funk durchzuschleifen. Dann wäre der Sender auch Rückwärtskompatibel mit den alten Kameras so wie bei den Fremdherstellern. Man will eben nicht.
Sponsored Links
Kostenfreie Registrierung blendet diese Werbung aus!

  #42  
Alt 28.01.2017, 02:34
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 651
Thanks: 61
Thanked 671 Times in 317 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von M_L_ Beitrag anzeigen
Wobei ich auch nicht so recht verstehe was Canon und Nikon für ein
Drama mit der Funksteuerung machen.
Was für ein Drama soll Canon denn da machen?

Canon RT ist rückwärtskompatibel mit allen EOS DSLRs, der
ST-E3-RT funktioniert systemweit.

Das Drama machen eher die Fremdhersteller, die das Protokoll
nicht sauber reverse engineered bekamen.
  #43  
Alt 28.01.2017, 02:39
Benutzerbild von M_L_
M_L_ M_L_ ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Linz
Beiträge: 2.011
Thanks: 5
Thanked 1.464 Times in 678 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Danke, da habe ich da wohl wohl eine falsche Info gemerkt was Canon Betrifft, also nur Nikon die ein Drama aufführen.







Fremdhersteller... es gibt ja viele die TTL anbieten, habe ich alle nicht mehr probiert nachdem ich mit QFlash sehr zufrieden bin und genug Geld ausgegeben habe bei dem Versuch eine einheitliche Funklösung zu finden, also kann ich auch nur davon sprechen. Und von der Profoto Lösung sind alle Fotografen welche ich kenne und einen haben sehr begeistert und von anderen habe ich auch nicht gesprochen.
  #44  
Alt 28.01.2017, 11:57
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 651
Thanks: 61
Thanked 671 Times in 317 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von M_L_ Beitrag anzeigen
Danke, da habe ich da wohl wohl eine falsche Info gemerkt was Canon Betrifft, also nur Nikon die ein Drama aufführen.
Es ist sogar noch besser als das:
Die meisten Fremdherstellerblitze sind inkompatibel mit Canon Kameras
die ab 2015 gebaut wurden. Der Yongnuo Sender YN-E3-RT zum Beispiel
zündet keine Funkblitze mehr.

Pikanterweise kann man mit dem Canon ST-E3-RT Sender die
Yongnuo Funkblitze zünden.....

Zitat:
Und von der Profoto Lösung sind alle Fotografen welche ich kenne und
einen haben sehr begeistert (...)
Man darf aber nicht übersehen daß das im Fall von Nikon und Canon
eine eigene Adaption auf das Funkprotokoll ist, man kann es nicht mit
den herstellereigenen Funkprotokollen mischen.

Ein Canon oder Nikon Speedlite parallel über den gleichen Sender zu
betreiben ist also nicht möglich.

Bei Nikon scheitert das zusätzlich an der eingeschränkten Rückwärtskompatibilität,
wogegen die Fremdhersteller für Canon alle in Richtung voller Kompatibilität
mit Canon RT treiben.

Sony scheint seine Spezifikationen an einige Dritthersteller weiterzugeben,
bei Fuji/Oly/Pana/Leica bleibt Blitzen eine fies blutende Wunde.

Für komplexere, voll systemintegrierte Setups mit Blitz ist Canon derzeit
mit großem Abstand das offenste und ausgereifteste System.
  #45  
Alt 29.01.2017, 06:31
Benutzerbild von hansolo22
hansolo22 hansolo22 ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Themenstarter
Das Bild zaehlt nicht die Ausruestung
 
 
Registriert seit: 26.12.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.492
Thanks: 331
Thanked 2.826 Times in 490 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von M_L_ Beitrag anzeigen
Tja, vielleicht hättest du vor dem Kaufen damit umgehen lernen sollen?

Das ist ein komplett anderes Licht. Man kann auch die Sunbounces auch zum Blitzen nutzen. Es gibt dafür viele Bespannungen und Clips um Stoffe oder Netze darauf zu Montieren. Die sind halt für Leute gemacht die Wissen was sie tun und die Dinger auch Anwenden können.

Und in dem Kontext tut deine Aussage dass der Amateurmarkt der größere ist richtig weh. Denn für genau solche Leute wird Millionenfach absoluter Müll produziert weil die Leute zu Faul sind ihre Sache zu lernen. Den guten Firmen geht der Umsatz verloren und es wird zunehmend schwer noch Qualität zu bekommen.

Wenn du einmal verstehen würdest wie man mit Sunbounce + Blitz arbeitet wirst du deine Softbox wegwerfen oder jemand schenken den du nicht magst.

Wobei ich auch nicht so recht verstehe was Canon und Nikon für ein Drama mit der Funksteuerung machen. Quantum hat das bei den QFlash seit Jahren und es funktioniert. Profoto hat es nun auch schon ne weile und Hensel kommt dieses Jahr.
Die scheinen das alle besser zu können als die Hersteller selbst, welche es nicht zustande bringen das AWL Signal was bisher mit Licht übertragen wurde einfach als Funk durchzuschleifen. Dann wäre der Sender auch Rückwärtskompatibel mit den alten Kameras so wie bei den Fremdherstellern. Man will eben nicht.
Vielen Dank fuer die sinnfreie und hilfreiche Antwort.
Ich soll lernen damit umzugehen ohne das ich die Dinger habe ja?
Was fuer ein genialer Rat.

Warum produziert Sunbouncer Muell wenn ein Amateur einen Schirm von denen kauft?
Echt bei solchen Statements fasse ich mir an den Kopf.

Arroganter geht's nicht, aber gut das du weisst was du tust und auf die Amateure runter schauen kannst.

Dann sind sie ja wenigstens fuer dein Ego gut.
__________________
Gruß Bernd

http://best-photography.de
https://500px.com/bernd22
  #46  
Alt 29.01.2017, 12:19
Benutzerbild von M_L_
M_L_ M_L_ ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Linz
Beiträge: 2.011
Thanks: 5
Thanked 1.464 Times in 678 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Niedlich, ein Analphabet im Sinne der Definition. Jetzt setzt du dich bitte noch mal hin und lernst erst mal das Lesen soweit dass du in der Lage bist den Inhalt meines Textes zu verstehen, dann können dir vielleicht andere mit der Fotografie helfen. Aber du zeigst jetzt schon dass dein Geltungsdrang deutlich höher ist als deine Motivation etwas zu lernen, weiterer Tipp: vor dem Antworten den Spiegel aus dem Blickfeld nehmen.
  #47  
Alt 29.01.2017, 13:19
Benutzerbild von Kurt Raabe
Kurt Raabe Kurt Raabe ist offline
NF-F Team
Nikon D303 / Dx-Fx
 
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: NRW
Beiträge: 10.375
Thanks: 51.596
Thanked 31.882 Times in 6.005 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Ich darf doch bitten
es geht auch weniger aggressiv

DANKE
__________________
Grüße
Kurt
bei dem auf ziemlich viel Zeugs Nikon steht, zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen sie bitte ihren Therapeuten oder Nikon-Händler
  #48  
Alt 30.01.2017, 15:15
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.231
Thanks: 306
Thanked 4.914 Times in 1.275 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Wie schon geschrieben, auch für die D5 und D500 benötigt man den WR-R10 Sender und den WR-A10 Adapter.
Danke für die Richtigstellung.

Ist natürlich peinlich für Nikon, den Radioemmitter nicht direkt in die neuen Kameras einzubauen, bzw. die WLAN-Antenne mitzuverwenden. Zumal Canon das tut ...

Daher dachte ich echt, der WR-10R sei für die älteren Kameras. Das hat Nikon dann ja echt vermasselt, zumal die D500 mangels Blitz auch optisch ohne Zubehör kein Master sein kann.
__________________
LG von Falk
  #49  
Alt 30.01.2017, 15:18
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 651
Thanks: 61
Thanked 671 Times in 317 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Ist natürlich peinlich für Nikon, den Radioemmitter nicht direkt in die neuen Kameras
einzubauen, bzw. die WLAN-Antenne mitzuverwenden. Zumal Canon das tut ...
Das stimmt nicht. Man benötigt den Canon ST-E3-RT Sender.
Mit Bordmitteln können Canonkameras bestenfalls optisches Morsen.
  #50  
Alt 30.01.2017, 15:26
Benutzerbild von Robie
Robie Robie ist offline
NF-F Mitglied (beitragsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 21.09.2016
Beiträge: 110
Thanks: 185
Thanked 11 Times in 10 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Sunbouncer
Zitat:
Zitat von M_L_ Beitrag anzeigen
Tja, vielleicht hättest du vor dem Kaufen damit umgehen lernen sollen? ... weil die Leute zu Faul sind ihre Sache zu lernen
Ich finde Sunbouncer super, bin mir jetzt nach dieser Aussage allerdings unsicher, was unter richtiger Nutzung zu verstehen ist und wo man das lernen kann.

Wie nutzt du die Sunbouncer und was empfiehlst du zum Lernen?
  #51  
Alt 30.01.2017, 16:05
Benutzerbild von M_L_
M_L_ M_L_ ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Linz
Beiträge: 2.011
Thanks: 5
Thanked 1.464 Times in 678 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

@Robie, wenn du zufrieden bist, also offensichtlich damit umgehen kannst, weshalb lasst du dich verunsichern? Der Themenersteller hat ja gemeint sie seien nutzlos für ihn, er also die Anwendung nicht so recht verstanden hat.
Nachdem mich auch der Themenersteller gebeten hat Fotos zu Zeigen:

Sind schon etwas älter, da bin ich gerade erst zu Nikon umgestiegen und noch mit der D700, bei den neueren müsste ich erst wegen Freigaben nachrufen und darauf habe ich keine Lust.

Die Zebra Bespannung ist sehr dankbar, macht schöne Hauttöne und ist sehr Lichteffizient, auch wenn sehr stark gestreut wird kommt man so mit einem Systemblitz weiter als mit den Softboxen deren Hauptfunktion es ist Licht zu schlucken und hat schön knackiges aber doch nicht zu hartes Licht. Von Portrait bis Ganzkörper mit 2 Leuten kein Problem.
Bei Sonnenschein reicht die Leistung natürlich nicht mehr aber da habe ich gehört dass die Teile wunderbar Reflektieren und wenn es zu Stark ist einfach paar Schritte zurück damit oder mit den clips etwas Stoff zum abschwächen drüber, meiner Erfahrung nach schafft es nicht jeder Assistent das Licht gut zu richten während andere es auf anhieb perfekt hin bekommen.
Mit den anderen Bespannungen und z.B. einem Porty erweitern sich die Möglichkeiten und man kann wunderbar variieren oder experimentieren. Ob ich es jetzt Knackig hart haben will, oder weich wie mit einer großen Box, ist alles drin mit dem System, man hat halt in Räumen unter Umständen viel Streulicht, was man durchaus auch mal gezielt Einsetzen kann, alles will ich aber auch nicht verraten.

Und finger weg von der Sunbounce Flash Braket, die haltet gerade mal so halbwegs wenn das Teil nicht bewegt. Besser ist der Grip-Head mit einer Teleskopstange von z.B. Manfrotto, siehe Foto.

z.B. so sieht ein mit Sunbounce geblitztes Foto aus.
Hauptlicht Sunbounce Pro / Zebra / QFlash T5dR und TTL.
Streiflicht Sunbounce Mini / Zebra / SB900 manuell.


Dazu der Sunbounce mit Assistentin im Vordergrund:
  #52  
Alt 30.01.2017, 16:17
Benutzerbild von Tom.S
Tom.S Tom.S ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 2.081
Thanks: 1.228
Thanked 1.875 Times in 779 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von M_L_ Beitrag anzeigen
Der Themenersteller hat ja gemeint sie seien nutzlos für ihn, er also die Anwendung nicht so recht verstanden hat.
Ich kann das im speziellen Fall nicht beurteilen aber allgemein würde ich das nicht so formulieren. Man kann durchaus eine Anwendung verstehen aber in der Praxis zeigt sich der persönliche Nutzen dann doch sehr beschränkt.
  #53  
Alt 30.01.2017, 23:12
Benutzerbild von falconeye
falconeye falconeye ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat feinen Status.
 
 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: München
Beiträge: 2.231
Thanks: 306
Thanked 4.914 Times in 1.275 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Das stimmt nicht. Man benötigt den Canon ST-E3-RT Sender.
Mit Bordmitteln können Canonkameras bestenfalls optisches Morsen.
Danke auch für diese Richtigstellung.
Ich darf nicht alles glauben, was ich im Internet so lese
__________________
LG von Falk
  #54  
Alt 31.01.2017, 09:52
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.209
Thanks: 1.276
Thanked 3.637 Times in 1.294 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von falconeye Beitrag anzeigen
Danke für die Richtigstellung.

Ist natürlich peinlich für Nikon, den Radioemmitter nicht direkt in die neuen Kameras einzubauen, bzw. die WLAN-Antenne mitzuverwenden. Zumal Canon das tut ...

Daher dachte ich echt, der WR-10R sei für die älteren Kameras. Das hat Nikon dann ja echt vermasselt, zumal die D500 mangels Blitz auch optisch ohne Zubehör kein Master sein kann.
Aus Sicht des Anwenders ist das natürlich echt ärgerlich, die einzig wirklich gute Lösung wäre gewesen: FW-Update für ältere Kameras, mindestens die derzeit noch aktuellen.

Was die Technik betrifft ist es aber wohl das einzige System, bei dem man fliegend zwischen Remote-Blitz in der Hand und Blitz auf Kamera wechseln kann, das finde ich schon genial und besser als das Canon-System, bei dem der Blitzschuh ja durch den Sender belegt ist.

Halbwegs robust ist das System allerdings nur mit dem 10-poligen Anschluss, an dem Zubehöranschluss der "Consumer"-Reihe steht der WR-R10 seitlich raus, das ist mir zu empfindlich.
  #55  
Alt 31.01.2017, 10:17
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 651
Thanks: 61
Thanked 671 Times in 317 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Halbwegs robust ist das System allerdings nur mit dem 10-poligen Anschluss,
an dem Zubehöranschluss der "Consumer"-Reihe steht der WR-R10 seitlich
raus, das ist mir zu empfindlich.
http://www.nikonusa.com/en/Learn-And...s-remotes.html

Das sieht auch am 10-poligen Anschluss nicht gerade robust aus.
Ausgereifte Lösungen sehen für mich anders aus, mal ganz abgesehen
davon daß man dann immer über das Kameramenü gehen muss.
Beim Canon ST-E3-RT habe ich ein LCD mit drei Gruppen im Direktzugriff
und dedizierten Tasten.

Mir persönlich ist zudem ein stabiler Sender im Blitzschuh weit lieber,
Blitz im Zubehörschuh macht eh scheussliches Licht.

Nikon hatte zur Zeit des optischen Morsens das beste Blitzsystem,
aber Canon RT haben sie nichts entgegenzusetzen.
  #56  
Alt 31.01.2017, 10:54
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.209
Thanks: 1.276
Thanked 3.637 Times in 1.294 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
http://www.nikonusa.com/en/Learn-And...s-remotes.html

Das sieht auch am 10-poligen Anschluss nicht gerade robust aus.
Ausgereifte Lösungen sehen für mich anders aus, mal ganz abgesehen
davon daß man dann immer über das Kameramenü gehen muss.
Beim Canon ST-E3-RT habe ich ein LCD mit drei Gruppen im Direktzugriff
und dedizierten Tasten.

Mir persönlich ist zudem ein stabiler Sender im Blitzschuh weit lieber,
Blitz im Zubehörschuh macht eh scheussliches Licht.

Nikon hatte zur Zeit des optischen Morsens das beste Blitzsystem,
aber Canon RT haben sie nichts entgegenzusetzen.
Das kommt immer auf den Anwendungsbereich an: Für Reportage und Sport ist das schon eine feine Sache. Vor allem da das System ja auch noch für Remote-Auslösen anderer Kameras verwendet werden kann.
Systeme mit Steuergerät im Blitzschuh gibts für Nikon (und Canon) ja eh bereits in breiter Auswahl von den Fremdherstellern, beim Canon-eigenen spare ich mir halt den Empfänger, dafür habe ich bei den Fremdherstellern natürlich eine weitaus größere Auswahl bei den Blitzen. Alles was im Blitzschuh funktioniert geht ja auch im Empfänger.
  #57  
Alt 31.01.2017, 11:09
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 651
Thanks: 61
Thanked 671 Times in 317 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Vor allem da das System ja auch noch für Remote-Auslösen anderer Kameras verwendet werden kann.
Geht bei Canon auch, der Modus nennt sich "Linked Shot".
  #58  
Alt 31.01.2017, 11:33
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.209
Thanks: 1.276
Thanked 3.637 Times in 1.294 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Geht bei Canon auch, der Modus nennt sich "Linked Shot".
Mag sein, aber da muss ich einen Blitz oder das Steuergerät auf die auszulösende Kamera setzen? Wäre etwas unpraktisch, mir ist ein möglichst kompaktes Gesamtsetup bei den Remotes schon lieber.

Aber auch hier wäre das Nikon-System wohl vielseitiger, kann ich doch sowohl bei der auslösenden als auch an der fernauslösenden Kamera Blitzen. Geht das bei Canon?

Wer was gescheites will nimmt aber bei beiden zum Auslösen per Funk eh lieber PocketWizards. 30m (Canon) oder 50m (Nikon) ist nicht besonders viel.
  #59  
Alt 31.01.2017, 12:32
Benutzerbild von VisualPursuit
VisualPursuit VisualPursuit ist offline
NF-F Mitglied (grosses Engagement)
Alter Sack im Geschäft
 
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 651
Thanks: 61
Thanked 671 Times in 317 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von Mika Beitrag anzeigen
Mag sein, aber da muss ich einen Blitz oder das Steuergerät auf die auszulösende Kamera setzen?
Ja.

Zitat:
Aber auch hier wäre das Nikon-System wohl vielseitiger, kann ich doch
sowohl bei der auslösenden als auch an der fernauslösenden Kamera
Blitzen. Geht das bei Canon?
Soweit ich das verstanden habe ja - wenn ein 600EX-RT (MkI oder MkII)
im Blitzschuh sitzt.

Zitat:
Wer was gescheites will nimmt aber bei beiden zum Auslösen per Funk
eh lieber PocketWizards. 30m (Canon) oder 50m (Nikon) ist nicht besonders
viel.
Nikon schreibt auf der Website 66ft - das wären 22m.

Und die Pocketwizards funktionieren an aktuellen Canons
nur als doofe Schaltkontakte, TTL oder HSS ist nicht.
  #60  
Alt 31.01.2017, 12:41
Benutzerbild von Mika
Mika Mika ist offline
NF-F Mitglied (kommunikationsstark)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 28.07.2004
Beiträge: 3.209
Thanks: 1.276
Thanked 3.637 Times in 1.294 Posts
AW: Hat Nikon wirklich keine Funkblitzausloeser?

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen

(...)
Nikon schreibt auf der Website 66ft - das wären 22m.
(...)
Es gibt zwei Angaben:

Benutzt man den reinen Handsender WR-T10 und den (Sender-)/Empfänger WR-R10 sinds 20 m

Benutzt man zwei WR-R10, bedient man also eine Kamera normal und löst damit gleichzeitig Kamera 2 aus, so sind es 50m

http://www.nikon.de/de_DE/product/ac...adapter-wr-a10
Antwort

Stichworte
nikon, funkblitzausloeser, wirklich, originalen, verrecken


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

AMP Version

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2017
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 100.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.

Copyright Netzwerk Fotografie © 2004-2017