.




Bilderforum Du findest ein Bild oder eine kleine Serie zeigenswert? Im Bilderforum ist der richtige Ort dafür. Hier steht NICHT die ausdrückliche Diskussion der fotografischen oder technischen Qualität der Bilder im Vordergrund, sondern was Dein Bild oder Deine Serie sonst zeigenswert macht. Bitte unsere Unterforen beachten!






Antwort
NOTICE Achtung: Dies ist ein altes Thema. Der letzte Beitrag wurde vor 331 Tagen geschrieben. Wenn Dein Beitrag keinen direkten Bezug zum Thema hat, eröffne besser ein neues Thema.

 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 02.02.2018, 19:25
Benutzerbild von dembi64
dembi64 dembi64 ist offline
Nikon-Clubmitglied
zu wenig Geld für zu viele Wünsche
 
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.341
Thanks: 33.870
Thanked 17.539 Times in 2.230 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

vielen Dank Bernd für diese interessante Reise.

Auch für mich als Naturfotograf immer wieder interessant auch wenn ich von Eisenbahnen überhaupt keine Ahnung habe.

Wenn ich so die Gleise anschaue dürfte es sich um Schmalspur handeln oder liege ich da falsch?
__________________
Gruß Ralf

Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es nicht - Leonardo da Vinci

Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu dembi64 für diesen hilfreichen Beitrag:
Kiboko (02.02.2018)
  #22  
Alt 03.02.2018, 19:26
Benutzerbild von Nicname
Nicname Nicname ist offline
Community-Mitglied (grosses Engagement)
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 764
Thanks: 967
Thanked 530 Times in 292 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Zitat:
Zitat von Kiboko Beitrag anzeigen
... Den Titel „Schwarzer Rauch über Myanmar“ habe ich bewusst gewählt und möchte ihn auch nicht ändern.

...

Damit sollten alle Interpretationsmöglichkeiten ausgeräumt sein.
Hallo Kiboko,

ja, das ist so. Vielen Dank für Deine sehr sachlichen Ausführungen zu meiner Anregung wegen des Titels.

Herzliche Grüße Nic
Die folgenden 2 User sagen Dankeschön zu Nicname für diesen nützlichen Beitrag:
Bettina (05.02.2018), Kiboko (03.02.2018)
  #23  
Alt 03.02.2018, 22:47
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Am vierten Reisetag wollen wir den planmäßigen Personenzug 85 von Bago nach Moulmine verfolgen.
Der Zug verlässt Bago in den frühen Morgenstunden.
In Mokepalin wird er dann von der planmäßigen Diesellok auf unsere Dampflok YD967 umgespannt.
Planmäßige Abfahrt ist um 07:20.

Wir sind pünktlich am Bahnhof.
Hier herrscht Hochbetrieb.
Drei Dieselloks sind gleichzeitig im Bahnhof aktiv.
Die DF.1228 hat den Personenzug aus Bago gebracht und wurde abgekuppelt.
Die DF.1602 ist unsere Hilfslok. Sie zieht die Servicewagen, Wasserwagen, Ölwagen,
nicht benötigte Güter- bzw. Personenwagen. Sie zieht auch die Dampflok auf Abschnitten,
auf denen wir nicht fotografieren, um die alte Dampflok zu schonen.
Links steht die DF.1258 mit alter Farbgebung mit einen Güterzug.
Unsere Dampflok steht hinter mir und wartet auf ihren Einsatz.
Inzwischen ist es 07:50.
Wir haben bereits eine halbe Stunden Verspätung.
Aber die Burmesen rangieren im Schneckentempo mit der Diesellok hin- und her.
Die Rangierbewegungen sind völlig undurchsichtig.
Jede Bewegung braucht eine Ewigkeit, da die Weichen immer vor Ort gestellt werden müssen.
Dabei müssen die Weichenzungen mit Klammern (so eine Art Schraubzwinge) gesichert werden.
Alles ist solide Handarbeit.
Wenn sie die Rangierbewegungen mit der Dampflok gemacht hätten, wäre es für uns interessanter gewesen.
Aber nein, sie rangieren, rangieren, rangieren ...

#39
s416 Mokepalin DF1258 DF1602 DF1228 2291



Die Zeit verrinnt.
Die Sonne steigt am Horizont und das Licht wird immer härter.
Gegen 09:10 ist es dann so weit.
Die Burmesische Eisenbahn hat zum Tauschen der Loks zwei Stunden benötigt.
Andere Eisenbahnen brauchen dafür ein paar Minuten ...

Für die Ausfahrt in Mokepalin haben wir die Straße gesperrt, damit keine modernen Motorräder oder LKW ins Bild fahren.
Gleichzeitig wurden fotogene Passanten gebeten das Bild zu "beleben".
Es wurden auch noch ein paar Strohhüte vom Markt gekauft, um moderne Mützen zu ersetzen.

#40
s425 Mokepalin YD967 2412



Wir fahren mit dem Zug mit.
Bei Myothada stehen zwei große Pagoden in der Nähe der Bahnstrecke.


#41
s432 Myothada YD967 0457



Der nächste Fotohalt ist an einer Brücke bei Boyagyi.
Um nicht zu viel Zeit zu verlieren, es ist ja ein Planzug mit Passagieren, steigen wir vor der Brücke aus.
Während der Zug zurückdrückt um für die Vorbeifahrt Schwung zu holen.
Laufen wir flink über die Brücke.
Hier sind sogar Bambusstreifen über die Schwellen genagelt, um das Laufen zu erleichtern.
Dieser Luxus ist selten.
Normal hüpft man von Schwelle zu Schwelle, die in Myanmar auch sehr ungleichmäßige Abstände haben.
Die Bambusstreifen mögen einen leichtgewichtigen Burmesen tragen.
Nilpferdtauglich sind sie nicht.
So muss ich mich bei jeden Schritt konzentrieren, um nur über eine Schwelle auf den Bambus zu treten.


#42
s440 bBoyagyi Brücke 2534 h



Und so sieht die Brücke von unten aus, wenn der Zug darüber fährt.

#43
s443 bBoyagyi YD967 2573



Ein Landschaftsbild mit typischen Häusern in der Nähe von Boyagyi.
Die traditionellen Häuser stehen auf Stelzen.
Sie bestehen aus Holzgerüsten.
Die Wände sind geflochtene Matten.
Die Dächer sind mit Palmenblättern bedeckt.
Blechdächer und Steinwände verdrängen zunehmend die traditionellen Baumaterialien.


#44
s446 bBoyagyi Häuser 2606

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 37 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (05.02.2018), assiliisoq (05.02.2018), bassheiner (04.02.2018), bernd0501 (04.02.2018), betalight (04.02.2018), Bettina (05.02.2018), Beuteltier (03.02.2018), braska6 (04.02.2018), Brenda (06.02.2018), Captn Marc (04.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (05.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (03.02.2018), Helstar (04.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (05.02.2018), Jürgen Carl (04.02.2018), Kay (05.02.2018), knurri (04.02.2018), logware (04.02.2018), lommi (05.02.2018), Lydian (06.02.2018), Mary09 (07.02.2018), Neokt (04.02.2018), nikcook (05.02.2018), of51 (05.02.2018), ottimaks (07.02.2018), rautatie (04.02.2018), rollertilly (05.02.2018), sam25 (05.02.2018), schneemann (05.02.2018), TeJot (04.02.2018), WoHeSch (04.02.2018), Wölkchen (03.02.2018), Xanthopteryx (04.02.2018)
  #24  
Alt 03.02.2018, 23:12
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

In Kyaiktho haben wir einen längeren Aufenthalt.
Die örtliche Feuerwehr wartet bereits seit ein paar Stunden, um die Dampflok mit Wasser zu versorgen.
Der Tank des Feuerwerfahrzeuges ist aber zu klein.
Die Feuerwehr muss mehrmals anrücken, bis der Tender voll ist.

Die Fahrgäste haben Mittagspause. Wir auch ...
An der Straße vor dem Restaurant beobachte ich den Straßenverkehr.

Myanmar ist Britisch geprägt.
Doppeldeckerbusse gehören zum normalen Straßenbild.

#45
s460 Kyaikhto Bus 2656



Auf Motorrädern gilt auch in Myanmar die Helmpflicht.
Mit einer guten Abschirmung kann man auf den Helm verzichten.

#46
s460 Kyaikhto Motorrad 2762



Wir fahren mit dem Bus unseren Zug voraus und warten an einen Bahnübergang bei Hnin Pale.
Die hübsche Schrankenwärterin sorgt für sicheren Bahnbetrieb.

#47
s476 bHninPale Bahnwärterin 2951



Das Motorrad wird noch schnell durchgelassen.
Dann werden die Schranken geschlossen.

#48
s475 bHninPale Motorrad 2894



Unser Zug mit YD967 kommt angedampft.

#49
s476 bHninPale YD967 0483



und fährt über den gut gesicherten Bahnübergang.

#50
s477 bHninPale YD967 2940



Während der Vorbeifahrt wedelt die Schrankenwärterin mit der grünen Fahne.
Sie signalisiert so den Lok- und Zugführer, dass der Bahnübergang gesichert ist.

#51
s476 bHninPale Bahnwärterin 2898



Wenn der Zug durch ist,
werden die Schranken wieder beiseite geschoben.
Der Straßenverkehr kann wieder rollen.
Unser TÜV hätte bei diesen LKW bestimmt sehr viel Freude.

#52
s476 bHninPale LKW 2912

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 38 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (05.02.2018), adventure (27.02.2018), assiliisoq (05.02.2018), bassheiner (04.02.2018), bernd0501 (04.02.2018), betalight (04.02.2018), Bettina (05.02.2018), Beuteltier (03.02.2018), braska6 (04.02.2018), Brenda (06.02.2018), Captn Marc (04.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (05.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (03.02.2018), Helstar (04.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (05.02.2018), Jürgen Carl (04.02.2018), Kay (05.02.2018), knurri (04.02.2018), logware (04.02.2018), lommi (05.02.2018), Lydian (06.02.2018), Mary09 (07.02.2018), Neokt (04.02.2018), of51 (05.02.2018), ottimaks (07.02.2018), rautatie (04.02.2018), rollertilly (05.02.2018), sam25 (05.02.2018), schneemann (05.02.2018), TeJot (04.02.2018), vobl (03.02.2018), WoHeSch (04.02.2018), Wölkchen (04.02.2018), Xanthopteryx (04.02.2018)
  #25  
Alt 03.02.2018, 23:40
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Die Bahnstrecke verläuft über längere Strecken durch Reisfelder.
Daher sind Brücken oft die markanten Fotostandpunkte.
Bei Taung Sun überquert YD967 eine weitere Brücke.

#53
s470 bTaungSun YD967 2876



In Hnin Pale kreuzen wir einen Schotterzug mit DF.1200.04
Die 1200 PS Lok wurde ca. 1958 von Alsthom geliefert.
Sie ist also auch schon rund 60 Jahre im Einsatz.

#54
s482 HninPale DF120004 3033



Die Mädels freuen sich über den dicken Fotografen ...
Kiboko hat einen Fanclub in Myanmar.

#55
s482 HninPale Mädels 3037



Die letzten Aufnahmen des Tages entstehen in Theinzeik.
Leider schickt die Burmesische Eisenbahn statt des planmäßigen Dampfzuges lieber den Servicezug mit der Hilfsdiesellok zu erst.
Kurz vor der Diesellok DF.1602 ist die Sonne bereits verschwunden.

#56
s490 Theinzeig DF1602 3098



Als endlich die Dampflok kommt, ist nur noch ein Lichtstreifen am Horizont.
Im allerletzen Licht fährt sie am markanten Baum von Theinzeik ein.
Der Zug sollte bereits seit zwei Stunden am Zielbahnhof sein.

#57
s491 Theinzeig YD967 3150



Wir fahren mit dem Bus ins Hotel nach Moulmine.
Der Zug erreicht Moulmine am nächsten Morgen um 05:30.
Das ist ein läppischer halber Tag Verspätung.
__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 37 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (05.02.2018), adventure (27.02.2018), AR1960 (05.02.2018), assiliisoq (05.02.2018), bassheiner (04.02.2018), bernd0501 (04.02.2018), betalight (04.02.2018), Bettina (05.02.2018), Beuteltier (03.02.2018), braska6 (04.02.2018), Brenda (06.02.2018), Captn Marc (04.02.2018), Charli (07.03.2018), dembi64 (05.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (03.02.2018), Helstar (04.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (05.02.2018), Jürgen Carl (04.02.2018), Kay (05.02.2018), knurri (04.02.2018), logware (04.02.2018), lommi (05.02.2018), Lydian (06.02.2018), Neokt (04.02.2018), of51 (05.02.2018), ottimaks (07.02.2018), rautatie (04.02.2018), rollertilly (05.02.2018), sam25 (05.02.2018), SB800 (04.02.2018), schneemann (05.02.2018), TeJot (04.02.2018), WoHeSch (04.02.2018), Wölkchen (04.02.2018), Xanthopteryx (04.02.2018)
  #26  
Alt 05.02.2018, 11:23
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Am 5. Tag ist das erste Ziel das Bahnbetriebswerkt von Mottama.
Seit dem eine Eisenbahnbrücke die Eisenbahnfähre nach Moumine ersetzt hat, ist hier nicht mehr viel los.
Es wurde für uns ein Gleisdreieck verlegt, damit die Lok für die Rückfahrt nach Bago gedreht werden kann.

YD967 fährt ins Bahnbetriebswerk ein.

#58
s520 Mottama YD967 3277



Hier steht die Lok bereits vor dem Schuppen.
Beachtenswert ist das Schild „Alcohol is the mother of all evil“ - Alkohol ist die Mutter aller Teufel.


#59
s522 Mottama YD967 3302



YD967 und der LRBE.59 am Lokschuppen

#60
s524 Mottama YD967 3349



Inzwischen wurde die Lok über das Gleisdreieck gedreht und fährt wieder in den Schuppen ein.

#61
s529 Mottama YD967 3453



Der urige Schienenbus LRBE.59 (Light Rail Bus Engine) wird durch ein Rad mit Gummireifen angetrieben.
Weitere Informationen zu dem Fahrzeug konnte ich leider bisher nicht auftreiben.

#62
s526 Mottama LRBE.59 3421



Im Dunkel des Schuppens ist dann auch dieses Gefährt versteckt.
DCA.8513, eine Panzerdraisine!
Bei keiner Eisenbahn der Welt habe ich so ein Gefährt im aktiven Bestand gesehen.
Wollen wir hoffen, dass so etwas nie mehr benötigt wird.


#63
s526 Mottama DCA8513 3399



Da das Bahnpersonal nur eine sehr kurze Nacht hatte, gönnen wir Ihnen eine Pause.
Statt mit der Bahn fahren wir heute mit dem Schiff weiter.
__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 32 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (05.02.2018), adventure (27.02.2018), assiliisoq (05.02.2018), bernd0501 (05.02.2018), betalight (05.02.2018), Bettina (05.02.2018), Beuteltier (05.02.2018), Brenda (06.02.2018), Captn Marc (05.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (05.02.2018), disala (09.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), ickebayern (07.02.2018), jazzmasterphoto (05.02.2018), Jürgen Carl (06.02.2018), Kay (05.02.2018), logware (05.02.2018), lommi (05.02.2018), Lydian (06.02.2018), Mary09 (07.02.2018), Neokt (05.02.2018), of51 (05.02.2018), ottimaks (07.02.2018), rautatie (06.02.2018), rollertilly (05.02.2018), sam25 (05.02.2018), schneemann (07.02.2018), TeJot (05.02.2018), Wölkchen (05.02.2018), Xanthopteryx (06.02.2018)
  #27  
Alt 05.02.2018, 14:17
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
aus der Schnarch-Kiste
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.204
Thanks: 43.195
Thanked 24.132 Times in 7.487 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Irgendwie wäre ich noch nicht einmal auf die Idee gekommen, so etwas zu organisieren,
hätte auch nie daran geglaubt, dass man das überhaupt so organisieren kann.

Das muss ja für Euch Eisenbahnfreunde wie Geburtstag, Weihnachten, Ostern und Neujahr zugleich gewesen sein !

Hat da jemand von Euch der Tochter des Bahnchefs die Heirat versprochen und als Mitgift eine neue Lok spendiert ?

Hier gäbe es mindestens ein Dutzend Organisationen, die erklären könnten, warum das unmöglich ist.
Und in Myanmar, bei deren geschätzten Bearbeitungszeiten,
muß da jemand von Euch ja Jahre im Voraus geplant haben -
und dann noch mit einem sicher nicht unbeachtlichen Risiko - finanziell, versicherungstechnisch, menschlich, verwaltungsmäßig, ...

Wie geht das ???
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu Kay für diesen hilfreichen Beitrag:
Kiboko (05.02.2018)
  #28  
Alt 05.02.2018, 14:25
Benutzerbild von rollertilly
rollertilly rollertilly ist offline
Community-Mitglied (kommunikationsstark)
schaut mal wieder rein ...
 
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 2.915
Thanks: 10.633
Thanked 23.037 Times in 2.377 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Bernd, deine Eisenbahnreisen sind ja immer sehr besonders. Diese hier ist aber unter allen ganz besonderen das absolute Highlight. Deine Beschreibungen sind köstlich. Ich stelle mir vor, Fahrgast in einem Zug zu sein, der von euch Verrückten erwählt wurde. Ich würde wahnsinnig
Da gehts mir dann wie Kay: wie geht sowas???? Dafür gibt es doch keinen Katralog im Reisebüro

Ich fahr gerne noch ein bisschen weiter mit....
__________________
Grüße,
Stefan

------------------------------------------------
http://www.flickr.com/photos/rollertilly
Der folgende User sagt "DANKESCHÖN" zu rollertilly für diesen hilfreichen Beitrag:
Kiboko (05.02.2018)
  #29  
Alt 05.02.2018, 19:36
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Vielen Dank für Eurer Interessen, netten Kommentare, Tanks und Daumen.
Ich muss erst noch ein paar Bilder von der Schiffstour am 5. Reisetag bearbeiten, bis es hier weitergehen kann.

Zu Euren Fragen:

Zitat:
Zitat von dembi64 Beitrag anzeigen
Wenn ich so die Gleise anschaue dürfte es sich um Schmalspur handeln oder liege ich da falsch?
Da liegst Du richtig. Es ist Meterspur, also 1000 mm Spurweite, wie im Harz.


Zitat:
Zitat von assiliisoq Beitrag anzeigen
Ich stelle mir vor, wie das hier in D wäre. Mit einem alten Dampfzug auf regulären Gleisen herumzuzockeln, vorwärts, rückwärts, aussteigen, Fotos machen, ein ICE muss mal eben ein bisschen warten, weil die Dampflok nochmal um diese Kurve tuten muss - oder ich sitze in dem ICE, der immer mal wieder anhält, weil ein paar Fotografen die Lok vor dem Dom oder auf einer Brücke fotografieren wollen ...
Sylvia, derartige Veranstaltungen gibt es von mehreren Veranstaltern auch in Deutschland!
Dabei gibt es sie auch mit historischen Diesel- und Elektrolokomotiven.
Aber bei der Deutschen Bahn ist das alles formeller.
Jeder Fotohalt muss vorher eingeplant werden.
Fotohalte sind nur an öffentlichen Haltestellen – also Bahnsteige – erlaubt.
Planmäßige Züge dürfen nicht behindert werden.

Privat- und Museumsbahnen haben hier eine höhere Toleranzgrenze. Da geht mehr.

Es gibt auch spezielle Züge für „Zugverfolger“.
Man bezahlt einen Anteil an der Veranstaltung.
Der Fahrplan wird bekannt gegeben.
Der Zug hält an einen Bahnhof.
Auf dem Weg zum nächsten Bahnhof kann man ihn an der Strecke fotografieren.
Dann hält er wieder in einen Bahnhof und man hat Zeit für den nächsten Abschnitt einen Standpunkt zu finden.
Leider hat die Deutsche Bahn die Infrastruktur minimalisiert.
Es gibt kaum noch Überholgleise, Kreuzungsmöglichkeiten oder freie Trassen, die einen zusätzlichen Zug ermöglichen.

Oder es werden Planzüge aus historischen Fahrzeugen gebildet.
Die laufen dann normal im Fahrplan mit.
Dann kann man sich an die Strecke stellen und bekommt genau ein Bild von einen Standpunkt.
Oder man versucht den Zug mit dem Auto zu verfolgen.
In meinen „wilden Jahren“, also vor rund 30 Jahren, klappte das noch gut.
Die Verkehrsdichte war noch nicht so hoch wie heute.
Beim Heizölmaserati gab es zwei Betriebszustände: Vollgas und Vollbremsung.
Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs wurde niemals überschritten.
Die Breite der Skalenstriche auf dem Tacho wurde voll ausgenutzt.
Die Breite der Tachonadel ebenfalls!
Heute geht das alles nicht mehr.
Jeder Feldweg hat ein Verbotsschild.
Überall gibt es Ampeln, Kreisel, Verkehrsberuhigte Zonen, Überholverbote, Halteverbote, Leitplanken, Passbildautomaten, …


Derartige Veranstaltungen in Deutschland habe ich aber schon seit vielen Jahren nicht mehr mitgemacht.
Es reizt mich nicht mehr.
Das Umfeld in Deutschland entspricht nur noch an wenigen Orten, den aus den 1960er und 1970er Jahren.
Das sind Wald- und Wiesenstellen. Sie sind eher langweilig.
Die moderne Bahn fährt an grafitiverschmierte Lärmschutzwände, barrierefreie Bahnsteige, hypermoderne Lampen, Schilder und Signale vorbei.
Händyfunkmasten und Windmühlen bereichern den Bildhintergrund.

Ein weiteres Problem sind die vielen Teilnehmer.
Die benötigt der Veranstalter, um die hohen Kosten auf viele Schultern zu verteilen.
Leider sind aber noch ein Mehrfaches an „Trittbrettfahrern“ unterwegs, die sich nicht an den Kosten beteiligen, dafür aber die besten Fotostandpunkte durch massenhaftes Auftreten zerstören.

In Myanmar ist nur ein Japaner aufgetaucht, der mit D5 und 2.8 er Objektiven im Bild rumgestanden hat. Das hat sich dann aber am 2. Tag erledigt …

Zitat:
Zitat von assiliisoq Beitrag anzeigen
Die haben für euch extra die ausgemusterten Züge exhumiert und sogar lackiert!?
Ja, aber wir haben natürlich dafür auch bezahlt.
Aber nur durch diese Zahlungen, besteht auch ein Interesse einer Eisenbahn ihr historisches Erbe zu erhalten.
Die Fahrzeuge können natürlich nicht nur für uns, sondern auch als Charterzüge für Otto-Normal-Touristen verwendet werden.
Das kann dann in die Tourpläne der Reiseveranstalter eingebaut werden.
Die haben ein zusätzlichen Programmpunkt und die Bahn zusätzliche Einnahmen.
Die Public Relation Abteilung der Eisenbahn Myanmars war auch mit dabei.
Wir haben es auch in die Tageszeitung geschafft.


Zitat:
Zitat von Kay Beitrag anzeigen
Irgendwie wäre ich noch nicht einmal auf die Idee gekommen, so etwas zu organisieren,
hätte auch nie daran geglaubt, dass man das überhaupt so organisieren kann.
[snip]
Hier gäbe es mindestens ein Dutzend Organisationen, die erklären könnten, warum das unmöglich ist.
Und in Myanmar, bei deren geschätzten Bearbeitungszeiten,
muß da jemand von Euch ja Jahre im Voraus geplant haben -
und dann noch mit einem sicher nicht unbeachtlichen Risiko - finanziell, versicherungstechnisch, menschlich, verwaltungsmäßig, ...
Wie geht das ???
Kay, der Organisator der Reise, Bernd Seiler, hat schon zu Zeiten des planmäßigen Dampfbetriebes derartige Reisen in Myanmar organisiert.
Danach hat er Reisen zu den letzten beiden Dampfloks auf einer schmalspurigen Minenbahn bei Namptu organisiert.
Er hat immer Kontakt zur Staatsbahn gehalten.
Es waren 10 Jahre Vorbereitungszeit, viele Anfragen, viele Rückschläge und viel harte Arbeit erforderlich, um die Dampfloks wiederzubeleben.
Unsere Reise war bereits die 3. Reise. Die nächste Reise (mit geänderten Programm) findet im Dezember statt.
Mein Eindruck von Bernd ist: Je schwieriger die Organisation, desto interessanter wird es für ihn.

Zitat:
Zitat von rollertilly Beitrag anzeigen
Dafür gibt es doch keinen Katalog im Reisebüro
Stefan, es gibt keinen Katalog.
Du kannst beim Organisator Farrail direkt buchen. Dann zum Reisekalender gehen.

Aber ich möchte Dich warnen. Dass sind keine Reisen für Otto-Normal-Touristen.
Man muss schon ziemlich bekloppt sein, sich das anzutun und dafür noch viel Geld auszugeben.
Bei mir stehen für dieses Jahr Simbabwe und Mauretanien noch auf der Wunschliste.

Eritrea kann ich Dir sehr empfehlen, da war ich 2009.
Auf der Reise war auch der SWR mit dabei und haben eine Folge Eisenbahnromantik gedreht.
__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 22 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
assiliisoq (06.02.2018), betalight (10.02.2018), Beuteltier (06.02.2018), Brenda (23.02.2018), Captn Marc (05.02.2018), dembi64 (05.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (05.02.2018), hjklemenz (09.02.2018), jazzmasterphoto (10.02.2018), Jürgen Carl (06.02.2018), Kay (05.02.2018), logware (06.02.2018), Lydian (06.02.2018), margit7958 (07.02.2018), Mary09 (10.02.2018), ottimaks (07.02.2018), rautatie (06.02.2018), rollertilly (06.02.2018), sam25 (06.02.2018), Wölkchen (05.02.2018), Xanthopteryx (06.02.2018)
  #30  
Alt 06.02.2018, 13:37
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Der Bus, der uns vom Bahnbetriebswerk zum Schiffsanleger bringen soll, ist noch nicht da.
Somit habe ich etwas Zeit mit den netten Menschen im Viertel zu plaudern.
Die Menschen in Myanmar sind sehr freundlich.
Oft zücken sie ihr Handy und bitten um ein Selfie.
Da kann ich auch nicht widerstehen und bitte ebenfalls um ein Foto.
Zeige ich dann das Monitorbild, sind Spaß und Gelächter garantiert.

#64
s533 Mottama Frau 3602



Drei Generationen ...

#65
s533 Mottama Frauen 3610




... und der Nette Nachbar von Gegenüber.

#66
s533 Mottama Mann 3613



Der Bus ist immer noch nicht da.
Vielleicht sollten wir mit dem LKW fahren?
Er besticht durch sein zeitloses Design mit markanten Ecken und Kanten.

#67
s534 Mottama LKW 3624



Oder ist dieser LKW besser?
Der Traum eines jeden Spediteurs.
Wer braucht schon diesen ganzen Designerfirlefanz, wie Motorhaube, Kotflügel und Stoßstange.
Viel wichtiger ist die direkte Zugänglichkeit aller wichtigen Komponenten.
Das spart Wartungskosten und reduziert die Standzeiten in der Werkstatt.

#68
s534 Mottama LKW 3634



Vier Räder sind Luxus.
Drei Räder reichen auch.

#69
s534 Mottama Trike 3650



Das goldene Tor im Hintergrund führt zu einer Pagode.
__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 31 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
assiliisoq (06.02.2018), bassheiner (09.02.2018), betalight (10.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (06.02.2018), Brenda (06.02.2018), Captn Marc (06.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (06.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (06.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (10.02.2018), Jürgen Carl (06.02.2018), Kay (06.02.2018), logware (06.02.2018), lommi (10.02.2018), Lydian (06.02.2018), margit7958 (07.02.2018), Mary09 (07.02.2018), Neokt (06.02.2018), of51 (06.02.2018), ottimaks (07.02.2018), rautatie (06.02.2018), rollertilly (06.02.2018), sam25 (06.02.2018), schneemann (07.02.2018), TeJot (06.02.2018), Wölkchen (06.02.2018), Xanthopteryx (06.02.2018)
  #31  
Alt 06.02.2018, 16:13
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Weiter geht es zu den Landungsbrücken von Mawlamyaing.
Am Ponton wartet schon unser Schiff.
Viele kleine Boote landen hier an und löschen ihre Ladung.

#70
s536 Mottama Landungsbrücke 3694



An der engsten Stelle der Landungsbrücke, haben sich Restaurants breit gemacht.
Die Köchinnen preisen ihre kulinarischen Herausforderungen an.

#71
s536 Mottama Landungsbrücke 3699



Frau Kapitän hat ihr Boot an die Landungsbrücken gefahren.
Ohne Überseetransportbegleiter , ohne Radarberatung, ohne Hafenlotse, ohne Schlepper!

#72
s536 Mottama Kapitän 0508



Hau Ruck!
Die Ladung wird mit Haken und Ösen gelöscht!

#73
s536 Mottama Landungsbrücke 3732 h



Starke Männer transportieren die Waren über die enge Landungsbrücke zu den wartenden Lastenrikschas, Trikes und LKWs.

#74
s536 Mottama Landungsbrücke 3700

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 36 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (12.02.2018), adventure (27.02.2018), assiliisoq (06.02.2018), bassheiner (09.02.2018), bernd0501 (08.02.2018), betalight (06.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (06.02.2018), Brenda (06.02.2018), Captn Marc (06.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (06.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (06.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), ickebayern (07.02.2018), jazzmasterphoto (10.02.2018), Jürgen Carl (06.02.2018), Kay (06.02.2018), knurri (06.02.2018), logware (06.02.2018), lommi (10.02.2018), Lydian (09.02.2018), margit7958 (07.02.2018), Mary09 (10.02.2018), Neokt (06.02.2018), nikcook (06.02.2018), of51 (06.02.2018), ottimaks (07.02.2018), rautatie (06.02.2018), sam25 (07.02.2018), schneemann (07.02.2018), TeJot (06.02.2018), Wölkchen (06.02.2018), Xanthopteryx (06.02.2018)
  #32  
Alt 06.02.2018, 18:15
Benutzerbild von Captn Marc
Captn Marc Captn Marc ist offline
Nikon-Clubmitglied
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 09.01.2007
Ort: In Ostfriesland und bei Bremerhaven
Beiträge: 781
Thanks: 11.627
Thanked 9.182 Times in 686 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Tja Bernd,

so wie ich das sehe kein Job für uns Lotsen, da keine 90m lang, 13m breit und ich denke auch nicht mehr als 8m Tiefgang

Gruß Marc
Die folgenden 4 User sagen Dankeschön zu Captn Marc für diesen nützlichen Beitrag:
Kay (06.02.2018), Kiboko (07.02.2018), ottimaks (07.02.2018), Xanthopteryx (06.02.2018)
  #33  
Alt 08.02.2018, 13:56
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Wir fahren mit der namenlosen gecharterten Fähre den Saluen, auch Thanlwin Myit genannt, aufwärts.
Der Fluss ist 2980 km lang und der zweitgrößte Fluss in Myanmar.
Nur die ersten 120km von der Mündung sind schiffbar.
Gegenverkehr!

#75
s541 Boot 3792



Auf der Fähre kann ich bequem bei 30°C im Schatten sitzen.
Das Goldene Land zieht langsam vorbei.
Ein goldenes Schiff auf einer Flasche „Myanmar“ zieht auch vorbei.
Das goldene Getränk hat bei der Bierexpo die Goldmedaille bekommen.
So hat Myanmar seinen Beinamen „Goldenes Land“ bekommen …
… und nicht etwa wegen der goldener Pagoden.

#76
s539 Mottama Pagode 3784



Unsere Reiseleiterin KyiKyi ist einer Powerfrau.
Sie kann nicht nur die halbe Staatsbahn per Funkgerät managen,
Busfahrer und Hotelmanager dirigieren,
eine 40 köpfige Reisegruppe zusammenhalten,
sondern hat auch bei der Essenzubereitung alles in Griff.

#77
s538 Fähre Chichi 3754



Gut gefüttert geht es weiter Stromaufwärts.
Nachdem der Vorrat an Goldenen Schiffen aus Goldmedaillenflaschen aufgebraucht ist,
müssen wir uns wieder mit goldenen Pagoden begnügen.
Die Landschaft wird immer spektakulärer.
Gebirgszüge und einzelne Felsen bilden die Kulisse für unsere Flussfahrt.

#78
s555 Pagode 0615



Die Dschunken sind Baggerschiffe.
Sand uns Steine werden vom Grund abgesaugt und stromabwärts nach Mawlamyaing transportiert.

#79
s570 Berg 0656



Nach sechs Stunden erreichen wir Hpaan.
Am Fluss ist die öffentliche „Badeanstalt“.
Im Anblick einer goldenen Pagode baden die Menschen im Fluss.
Dabei werden auch Zähne mit Flusswasser geputzt und Wäsche gewaschen.

#80
s575 Hpaan Badeanstalt 3974

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 35 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (12.02.2018), adventure (27.02.2018), alexb2008 (08.02.2018), assiliisoq (09.02.2018), bassheiner (09.02.2018), bernd0501 (08.02.2018), betalight (10.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (08.02.2018), Brenda (23.02.2018), Captn Marc (08.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (08.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (08.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (10.02.2018), Jürgen Carl (08.02.2018), Kay (10.02.2018), knurri (10.02.2018), logware (08.02.2018), lommi (10.02.2018), Lydian (09.02.2018), Mary09 (10.02.2018), Neokt (08.02.2018), nikcook (08.02.2018), of51 (13.02.2018), rautatie (08.02.2018), rollertilly (08.02.2018), sam25 (08.02.2018), schneemann (14.02.2018), TeJot (08.02.2018), Wölkchen (08.02.2018), Xanthopteryx (08.02.2018)
  #34  
Alt 08.02.2018, 15:45
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Weiter geht es mit dem Bus nach Thaton.
Im letzten Sonnenlicht erstrahlt die Shwe Sar Yan Pagode.
Die Pagode wird bewacht durch große goldene Löwen an den Eingangstoren.

#81
s589 Thaton ShweSarYanPagode 4060



Innerhalb der heiligen Bezirke muss man barfuß laufen.
Die Schuhe bleiben am Eingang stehen.
Das habe ich vermieden, indem ich über den Zaun fotografiert habe.
Leider werden die schönen Bauten durch willkürlich aufgestellt Lampen und Leitungen verschandelt.

#82
s589 Thaton ShweSarYanPagode 4051 h



Auch an einer goldenen Pagode nagt der Zahn der Zeit.
Irgendwann ist der Lack ab.
Die Pagodenmaler sorgen für neuen goldenen Glanz

#83
s591 bThaton ShweSarYanPagode 0718


Um die Pagode liegen die Gebetsräume.
Eine Buddhastatue ist von außen einsehbar.
Beim Fotografieren mit dem Tele können die Schuhe an bleiben.


#84
s591 bThaton ShweSarYanPagode 0730



Die Goldlöwen bewachen die goldene Pagode und die wartenden Rikscha Fahrer davor.

#85
s591 Thaton ShweSarYanPagode 4071

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 34 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (12.02.2018), adventure (27.02.2018), alexb2008 (08.02.2018), assiliisoq (09.02.2018), bernd0501 (08.02.2018), betalight (10.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (08.02.2018), Brenda (23.02.2018), Captn Marc (08.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (08.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (08.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (10.02.2018), Jürgen Carl (08.02.2018), Kay (10.02.2018), knurri (10.02.2018), logware (08.02.2018), lommi (10.02.2018), Lydian (09.02.2018), Mary09 (10.02.2018), Neokt (08.02.2018), nikcook (08.02.2018), of51 (13.02.2018), rautatie (08.02.2018), rollertilly (08.02.2018), sam25 (13.02.2018), schneemann (14.02.2018), TeJot (08.02.2018), Wölkchen (08.02.2018), Xanthopteryx (08.02.2018)
  #35  
Alt 08.02.2018, 17:13
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Die große Pagode in der Stadtmitte ist nicht nur der religiöse, sondern auch der kulturelle und kommerzielle Mittelpunkt von Thaton.

Schon am Eingang zur Pagode wird am Fuße der Goldenen Löwen die ersten Produkte verkauft.
Bälle und Figuren als Luftballons in schrillen Farben erfreuen die Kinder.
Erstaunlich ist der Verkauf von Spielzeugwaffen direkt am Pagodeneingang.

#86
s592 Thaton Balons 4097



Gegenüber der Pagode sind Garküchen und Restaurants.
Hier wird frisch gekocht.
Die Speisen werden zum Mitnehmen in Plastiktütchen abgefüllt.
Die Dame nimmt sich gleich mehrere Tütchen mit.
Da die Garküche direkt an der Straße steht, ginge es sogar als „Drive Through“.

#87
s592 Thaton Garküche 4086



Nebenan beginnt die Geschäftszeile.
Hier gibt es Schuhe, Schuhe, Schuhe und Täschchen.
Bemerkenswert ist es, wieviele Waren in so einen Laden passen.
Dagegen ist das Angebot am Bangkoker Flughafen lächerlich.
Eine Nobelboutique hat wenige als 100 Handtäschen auf gleicher Fläche.
Für den Preis einer „DIOR“-Handtasche könnte man hier reiche Beute machen.

#88
s592 Thaton Schuhgeschöft 4092



Dieser Konsumtempel ist für brave Skorpione.

#89
s593 Thaton Klamottenladen 4114



Abschließen möchte ich den 5. Reisetag mit einen bezaubernden Lächeln

#90
s592 Thaton Frau 4091


Ich habe vielleicht etwas viele Bilder von dem Tag gezeigt.
Aber es war der einzige Tag mit Kulturprogramm, der auch andere Bilder außer Eisenbahnen ermöglichte.
Die nächsten drei Tage werden wir mit unseren Dampfzug zurück nach Bago fahren.
__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 34 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (12.02.2018), adventure (27.02.2018), alexb2008 (08.02.2018), assiliisoq (09.02.2018), bassheiner (09.02.2018), bernd0501 (08.02.2018), betalight (08.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (08.02.2018), Captn Marc (08.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (09.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (08.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (10.02.2018), Jürgen Carl (09.02.2018), Kay (10.02.2018), knurri (10.02.2018), logware (09.02.2018), lommi (10.02.2018), Lydian (09.02.2018), Mary09 (10.02.2018), Neokt (08.02.2018), nikcook (10.02.2018), rautatie (09.02.2018), rollertilly (09.02.2018), sam25 (13.02.2018), SB800 (08.02.2018), schneemann (14.02.2018), TeJot (12.02.2018), Wölkchen (08.02.2018), Xanthopteryx (08.02.2018)
  #36  
Alt 09.02.2018, 13:58
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Am 6. Tag gibt es endlich wieder Eisenbahn.
Die nächsten drei Tage fahren wir mit einen Güterzug zurück von Mottama nach Bago.
Die Strecke führt an der Küste entlang nach Norden.
Tagsüber haben wir totales Gegenlicht.
Daher konzentrieren wir uns auf die Morgen- und Abendstunden.

Los geht es bereits vor Sonnenaufgang.
In der kleinen Zwischenstation Zingyaik erwarten wir die Einfahrt des Zuges.
Das Einfahrsignal zeigt Fahrt Frei an.
Die kühlen Morgenstunden machen auch den Abdampf sichtbar.

#91
s605 Zingyaik YD967 4172




Die Sonne versteckt sich noch hinter den Bergen.
Daher machen wir nochmal eine zweite Einfahrt.
Auf der anderen Seite der Bahnstrecke ist Markt.
Daher ist der Weg stark frequentiert.

#92
s608 Zingyaik YD967 4220



Nach dem Sonnenaufgang fotografieren wir die Ausfahrt aus Zingyaik.
Der Zug spiegelt sich in einen Kanal.

#93
s618 Zingyaik YD967 4399



Dann haben wir eine Zwangspause.
Erst muss der Expresszug mit DF.1609 durchgelassen werden.

#94
s621 Zingyaik DF1609 4459



Dann dürfen wir mit unserer Dampflok weiterspielen.
Eine weitere Ausfahrt aus Zingyaik an einen anderen Standpunkt.
Dabei werden wir von einer größeren Gruppe einheimischer umringt.
Ein paar Leute haben wir gebeten für uns auf die Brücke zu stellen.
Sie meinten es besonders gut.
Bei der Vorbeifahrt des Zuges haben sie gewunken, gesprungen, gejohlt und Faxen gemacht.
Das war ganz nett gemeint, aber nicht was wir uns gewünscht haben.
Im zweiten Anlauf hat es dann geklappt.

#95
s625 Zingyaik YD967 4491

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 35 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
69er_piano (12.02.2018), adventure (27.02.2018), alexb2008 (09.02.2018), assiliisoq (09.02.2018), bassheiner (09.02.2018), bernd0501 (09.02.2018), betalight (10.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (09.02.2018), Captn Marc (09.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (10.02.2018), dembi64 (09.02.2018), disala (09.02.2018), frbr (13.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), hjklemenz (09.02.2018), jazzmasterphoto (10.02.2018), Jürgen Carl (09.02.2018), Kay (10.02.2018), knurri (10.02.2018), logware (09.02.2018), lommi (10.02.2018), Mary09 (10.02.2018), Neokt (09.02.2018), nikcook (09.02.2018), of51 (09.02.2018), rautatie (09.02.2018), rollertilly (12.02.2018), sam25 (13.02.2018), SB800 (09.02.2018), schneemann (14.02.2018), TeJot (12.02.2018), Wölkchen (09.02.2018), Xanthopteryx (09.02.2018)
  #37  
Alt 10.02.2018, 09:27
Benutzerbild von Kay
Kay Kay ist offline
NF-F Platin Mitglied
aus der Schnarch-Kiste
 
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Hamburg-Eppendorf
Beiträge: 16.204
Thanks: 43.195
Thanked 24.132 Times in 7.487 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Zitat:
Zitat von Kiboko Beitrag anzeigen
Ein paar Leute haben wir gebeten für uns auf die Brücke zu stellen.
Sie meinten es besonders gut.
Bei der Vorbeifahrt des Zuges haben sie gewunken, gesprungen, gejohlt und Faxen gemacht.
Das war ganz nett gemeint, aber nicht was wir uns gewünscht haben.
Im zweiten Anlauf hat es dann geklappt. ...
Du verheimlichst nicht,
dass einige Aufnahmen wie zufällig aussehen,
aber gut vorbereitet, zum Teil wiederholt aufgenommen und zum Teil auch (etwas) gestellt sind.

Diese Offenheit ist nicht selbstverständlich !

Deine Fotos sind für viele von uns aus einem ziemlich fremden Land ...


Danke Dir für Deine Mühe, Ausgeglichenheit in schwierigen Aufgaben ... - und überhaupt !
__________________
Einen dynamischen Tag & Gruß vom Kay!
Die folgenden 3 User sagen Dankeschön zu Kay für diesen nützlichen Beitrag:
Captn Marc (10.02.2018), Kiboko (11.02.2018), nikcook (10.02.2018)
  #38  
Alt 13.02.2018, 13:48
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Zitat:
Zitat von Kay Beitrag anzeigen
Du verheimlichst nicht, dass einige Aufnahmen wie zufällig aussehen …
Danke Kay für das viele Lob.
Die Dampfloks und die Wagen sind extra für uns aufgearbeitet worden.
Die Züge sind gechartert.
Somit ist alles gestellt.
Aber es gibt auch viele Zufällige Begegnungen.
Wenn gerade eine Wasserbüffelkarren um die Ecke gerauscht kommt, dann haben wir den Fahrer gefragt, ob er mit auf das Bild möchte.
Die Menschen in Myanmar sind sehr freundlich und oft wurde unser Wunsch erfüllt.
Sie sind stolz, wenn sie mit auf das Bild dürfen.
Auch am frühen Nachmittag sind wir mit unseren Zug noch in Zingyaik.
Hier werden aus den nahen Bergen Steine verladen, z.B. als Schotter.
Die Steine werden hier von starken Männern in schweißtreibender Handarbeit in der Größe angepasst.
So ca. 10 – 20 Männer waren hier rund um den Bahnhof auf diversen Steinhaufen aktiv.
Das Bild ist nicht gestellt.

#96
s660 Zingyaik Steine 4660



Wir haben drei Wagenladungen Schottersteine bestellt, die wir nach Bago mitnehmen.
Zu Dampflokzeiten wurden die Güterwagen von den Frauen von Hand beladen.
Das macht heute der Radlader.
Nachdem der Radlader die Wagen bereits gut gefüllt hat, haben ein paar Frauen arrangiert.
Sie haben für uns die Steinverladung nachgestellt.

Eine Frau füllt Gummieimer mit Schottersteinen.
Zwei – drei Frauen tragen die Steine zum Güterwagen und reichen sie hoch.
Oben ist eine weitere Frau (oder hier auf einen Wagen auch ein Mann), die den Eimer auf dem Güterwagen auskippt.
Der leere Eimer wird zurückgetragen.
Dann geht die Runde wieder von vorne los.

#97
s667 Zingyaik Steine 4695



Die Steinverladung au seiner anderen Perspektive.

#98
s667 Zingyaik Steine 4711



Die Eimer werden auf dem Kopf getragen.

#99
s668 Zingyaik Frau 4724



Die ganze Aktion war für die Damen mehr Spaß als Arbeit und sie hatten auch ein Lächeln für uns übrig.

#100
s668 Zingyaik Frau 0866

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 22 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
assiliisoq (14.02.2018), bassheiner (14.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (13.02.2018), Captn Marc (13.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (14.02.2018), dembi64 (13.02.2018), frbr (13.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (13.02.2018), Jürgen Carl (13.02.2018), logware (13.02.2018), Lydian (13.02.2018), Neokt (13.02.2018), of51 (13.02.2018), rautatie (13.02.2018), sam25 (13.02.2018), schneemann (14.02.2018), TeJot (14.02.2018), Wölkchen (13.02.2018), Xanthopteryx (13.02.2018)
  #39  
Alt 13.02.2018, 15:29
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Am Nachmittag wird das Licht wieder besser.
Wir verlassen Zingyaik mit dem Zug.
Eine Straßenszene vom fahrenden Zug aus geknipst.

#101
s672 Zingyaik Trecker 4759



Hier verlässt unser Steinzug Zingyaik.
Die ersten drei offenen Güterwagen sind randvoll mit Steinen beladen.
Früher wurden die Wagen stärker beladen, so dass die Steine einen Haufen in Wagenmitte bilden.
Die Bahn hat aber nicht mehr so viel Vertrauen in die betagten Wagen.
Uns wird nicht erlaubt so viele Steine aufzuladen, damit sie auch von unten aus sichtbar sind.
Als Kompromiss wurde dann eine Reihe größere Steine an den Rand gelegt, damit sie über die Bordwand ragen.
Überzeugend ist das leider nicht.

Die Kühe im Bild sind nicht gestellt.
Sie sind angebunden und können nicht weglaufen.

#102
s673 Zingyaik YD967 4792



Der nächste Fotohalt ist ebenfalls noch in der Nähe von Zingyaik.
Ein kleiner Bachlauf kreuzt die Bahn.
Erstaunlich, wieviele Fischerboote hier herumstehen und über den Bach auf große Fahrt gehen.

#103
s675 Zingyaik YD967 4824



Wir erreichen den nächsten Ort Yinnyein.
An einer Brücke steht eine golden Pagode.
Aber bevor wir unseren Dampfzug fotografieren können, müssen wir einen Expresszug abwarten.
DF.1332 ist auf dem Weg nach Mottama.

#104
s683 Yinnyein DF1332 4852



Als wir endlich mit unserer Dampflok auf die Strecke können, wird es mit dem Licht immer schwieriger.
Es wird auch windiger und die Spiegelung von Zug und Pagode im Fluss ist nicht mehr so schön.

#105
s686 Yinnyein YD967 4978 h



Wir machen drei Fahrten über die Brücke.
Das ermöglicht unterschiedliche Perspektiven und auch etwas Spielerei.

#106
s686 Yinnyein YD967 4981

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 22 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
assiliisoq (14.02.2018), bassheiner (14.02.2018), bernd0501 (13.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (13.02.2018), Captn Marc (13.02.2018), Crossi (14.02.2018), dembi64 (13.02.2018), frbr (13.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (13.02.2018), Jürgen Carl (14.02.2018), Kay (13.02.2018), logware (13.02.2018), Neokt (13.02.2018), of51 (13.02.2018), rautatie (13.02.2018), sam25 (14.02.2018), schneemann (14.02.2018), TeJot (14.02.2018), Wölkchen (13.02.2018), Xanthopteryx (13.02.2018)
  #40  
Alt 13.02.2018, 17:15
Benutzerbild von Kiboko
Kiboko Kiboko ist offline
NF-F Platin Mitglied
Themenstarter
beim Bearbeiten der Urlaubsbilderflut
 
 
Registriert seit: 09.02.2010
Ort: Bremen
Beiträge: 3.003
Thanks: 24.644
Thanked 47.099 Times in 2.437 Posts
AW: Schwarzer Rauch über Myanmar

Als nächstes wollen wir den Dampfzug gegen die untergehende Sonne fotografieren.
Jetzt muss es schnell gehen.
Unser Zug blockiert einen Bahnübergang, so dass wir möglichst einfach aufsteigen können.
Vor dem Bahnübergang wartet ein LKW darauf, dass die Straße wieder frei wird.
Interessant ist die pflegeleichte Frontscheibe, die man nie reinigen muss.

#107
s688 Yinnyein LKW 5028



Flink sind wir im Zug und warten auf die Abfahrt.
Leider braucht der Zug eine Ewigkeit, bis wir in Schleichfahrt die freie Stelle für das Sonnenuntergangsbild erreichen.
Die Sonne hat inzwischen Feierabend.
Sie ist über den Horizont verschwunden und wir sehen nur noch die roten Rückleuchten.
Immerhin haben die Palmen zwischen den Reisfeldern noch keinen Feierabend.

#108
s689 bYinnyein YD967 5077



Inzwischen ist es so dunkel, dass am Horizont nur noch ein Schimmer Helligkeit ist.
Bei Kontrast und Farbe habe ich etwas nachgeholfen.

#109
s690 bYinnyein YD967 1052



Wir lassen unsere Eisenbahner mit der Dampflok in den Feierabend fahren.

#110
s690 bYinnyein YD967 5082



Der 6. Reisetag endet im Hotel in Thaton.
Die bunte Deckenleuchte hat noch keinen Feierabend.

#111
s698 Thaton Deckenleuchte 5086

__________________
Gruß Bernd
Fotoreportagen
Die folgenden 24 User sagen Dankeschön zu Kiboko für diesen nützlichen Beitrag:
alexb2008 (13.02.2018), assiliisoq (14.02.2018), bassheiner (14.02.2018), bernd0501 (13.02.2018), Bettina (14.02.2018), Beuteltier (13.02.2018), Captn Marc (13.02.2018), Charli (07.03.2018), Crossi (14.02.2018), dembi64 (13.02.2018), frbr (13.02.2018), Herbert M. (16.02.2018), jazzmasterphoto (13.02.2018), Jürgen Carl (14.02.2018), Kay (13.02.2018), logware (13.02.2018), Neokt (13.02.2018), nikcook (14.02.2018), of51 (13.02.2018), rautatie (14.02.2018), sam25 (14.02.2018), TeJot (14.02.2018), Wölkchen (13.02.2018), Xanthopteryx (13.02.2018)
Antwort

Stichworte
eisenbahn, fotografieren, gelungen, myanmar, rauch, reise, schwarzer


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Myanmar Mike_He Bilderforum 25 03.09.2016 18:16
Zauberhaftes Myanmar dmachaon Foto-Reportagen 67 31.03.2015 23:52
Objektive für Myanmar Kiboko Objektive & Konverter 67 03.01.2011 13:47
Schwarzer Rahmenkasten über opaker Plexischeibe Beuteltier Blitzen, Studio und Zubehör 1 29.11.2009 22:53




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:56 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Optimisation by vB Optimise.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO v1.2.3 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Google Authenticator verification provided by Two-Factor Authentication (Free) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Shoutbox provided by vBShout (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
© Netzwerk Fotografie/Nikon-Community, 2004/2019
 

Über Netzwerk Fotografie

"Die Netzwerk Fotografie/Nikon-Community gehört zu Europas größten Foto-Communities mit mehr als 120.000 Mitgliedern"

 

Partner werden

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Partner der Netzwerk Fotografie-Community werden wollen.