Auf Spurensuche im Tambourbad Offenbach

10.06.2008 00:41 Sandra P.#1
Was machen Offenbacher mit einem leerstehenden Kalksteinbruch? Sie füllen Kriegsschutt rein, packen noch Haus-, Gewerbe- und Industriemüll dazu und runden das Ganze ab, indem sie ein top modernes Freibad drauf setzen.

Dort durfte dann der kleine Michael trainieren und wurde - vielleicht ein bisschen Chemiedämpfe getuned - schnell Groß. 1967 eröffnet, wird der 3,4 Millionen Mark teure Bau nach 25 Jahren wieder geschlossen, da giftige Dämpfe aus der Müllhalde aufsteigen.

Das Bad verwilderte und wuchs immer mehr zu. Es entwickelte sich zu einem Biotop für gelangweilte Kids, die dort nächtliche Parties abhielten und kräftig zu einer permanenten - mal kreativen mal destruktiven - Umgestaltung beitrugen. Es wurden jedoch auch Rehe, Füchse, verschiedene Wasservögel und allerlei anders Getier dort gesichtet.

Gerüchteweise wurden wohl Stimmen von Umweltschützern laut, die das Areal als schützenswertes Biotop erachteten. Doch im Februar 2008 beschloß man den Bau eines Sport- und Trainingszentrums (überwiegend für den OFC) und rodete daraufhin ganz fix mal das Gelände. Seitdem ist eigentlich nichts mehr passiert, ausser dass der Zaun um den Bereich der Sprungtürme geschlossen wurde. Und nun sind auch noch die Kickers abgestiegen. Ob das etwas geändert hat an den teuren Umbauplänen?

Jochen, Ralf und ich waren jedenfalls ganz scharf drauf, dieses Bad fotografisch fest zuhalten. Jochen und ich waren seit März zweimal dort, bis wir mit Ralf an einen Nachmittag im Mai die Auslöser noch einmal glühen ließen.

Viel Spaß und herzliche Grüße, Sandra



10.06.2008 00:48 monoduo#2
los ihr beiden!
ich war nur gast dort!

obwohl:

cheffe will es so.
es war sehr romantisch im euch im bad:p
10.06.2008 00:51 Sandra P.#3
Hier noch ein bisschen was zum Gesamteindruck

Bild 1



Bild 2



Bild 3




Jetzt wirds aber mal Zeit für die anderen Beiden, was zu zeigen :hallo:

Sandra
10.06.2008 01:01 Sandra P.#4
Ha, Ralf, da warst du ja fix. Tolles Bild. Obwohl ich ja nen Sprungturm oder ähnliches erwartet hätte :nixweiss: So romantische Motive hab ich gar nicht entdeckt, obwohl ich sogar danach gesucht habe, grrr :motz: Immer hab ich nur Kacheln und Wasser und die Rutsche und wieder Kacheln und Wasser und...

Bild 4



Bild 5



Bild 6




Viele Grüsse, Sandra
10.06.2008 01:06 monoduo#5
diese verwahrloste badeanstalt erweckte in mir den hoffnungslosen
industrie- und bäderromantiker, daher oben auch die blaue blume der romantik. einerseits.
andererseits bin ich natürlich auch steuerzahler. und als solcher sehr erbost über den umgang der heutigen jugend mit öffentlichen einrichtungen.

hier ein lobenswerter einsatz:
der ehrenhafte versuch, das marode kachelbild
mit farbe wieder aufzuhübschen


was den gefrosteten fliesenspiegel nicht wirklich retten kann.
10.06.2008 01:17 Jochen O.#6
Servus ihr beiden :-)

Na dann will ich auch mal loslegen. Ich hatte ja schon etwas Bedenken, als Sandra die Genehmigung zum Fotografieren beim Bäderamt geholt und mit dem "Bademeister" einen Termin vereinbart hat. "Ein olles verfallenes Schwimmbad" dachte ich, "das kann doch nichts besonderes sein" - und außerdem ist das als alter romatischer Schönwetterknipser so gar nicht meine Welt.

Dort angekommen, wusste ich auch zunächst nicht, wo ich für mich Motive finden konnte und so entwickelte sich das Unternehmen für mich als persönliche "Challenge". Und am Ende wurde es dann doch noch richtig spannend :-)

Ich fang mal mit ein paar Übersichten und in original Schwarzweiss an :-)


Bild 1: Betreten verboten!





Bild 2: Morbide Idylle Pt. 1





Bild 3: Morbide Idylle Pt. 2





Freue mich über Kommentare, Anmerkungen und Diskussionen über die Bilder der Beteiligten.

Viele Grüße,

Jochen

P.S. Ich hab nur Bilder von Filmscans anzubieten.......
10.06.2008 01:19 monoduo#7
durch diese drehtüre muss er wohl immer gekommen sein.
der albatross, um seine trainingseinheiten im tambourbad
runterzuspulen. hierbei hat sich die türe ziemlich abgenutzt.

10.06.2008 01:33 Jochen O.#8
Huch mir wird ganz schwindelig von dem Tempo, das ihr da vorlegt....

Möchte mal die Protagonisten vorstellen:

Bild 4: Die Fotografin :-)





Bild 5: Der Fotograf :cool:






Morgen mach ich mit Buntfilmen weiter - versprochen :D


Liebe Grüße,

Jochen
10.06.2008 01:33 monoduo#9
das mit den historisch-erläuternden texten zu nutzern und schwimmern lass ich dann lieber mal Sandra.
da ich ja neu dort war, konnte ich mich völlig frei bewegen und liess mich treiben, auch wenn nicht wirklich viel wasser hierfür in den schwimmbecken übrig gelassen worden war ...

mehr so schmodder


geriffelte kacheln


und jede menge haltgebende griffe entlang der startseite


10.06.2008 01:38 blader#10
Sehr interessante Aufnahmen und Geschichte. Danke fürs Zeigen...:up:

Ich war vor wenigen Tagen unterwegs von Frankfurt in Richtung Offenbach und konnte auch einige gute Bilder machen. Demnächst möchte ich aber die Räumlichkeiten von "Jade" fotografieren. ;)
10.06.2008 01:39 Jochen O.#11
Okay Ralf,

du hast provoziert :-)

Hier das Making of zu deinen Beckenrandbildern:


Bild 6: Wieder der Fotograf :p






Aber jetzt geh ich ins Bett - und morgen in bunt und mit den Details!

Grüße,

Jochen
10.06.2008 01:49 Sandra P.#12
Hier mal der Jochen. Der war so lieb und ließ sich von mir für Belichtungstests bei 35 Grad vor der Tür auf und ab scheuchen. DANKE!


Bild 7



(Hätt ich die Tüte tät ich auch so grinsen...)

Sandra
10.06.2008 01:51 monoduo#13
Quote
Originally Posted by Sandra P. »

(Hätt ich die Tüte tät ich auch so grinsen...)
Sandra

grinsen, mit tüte zwar
doch: ohne haar?
jetzt echt?
10.06.2008 02:17 merler#14
Quote
Originally Posted by Sandra P. »

... bei 35 Grad...

Deswegen seid Ihr doch im Freibad...;)

Sehr interessante Reportage - das Bad könnte man tatsächlich in die "Route der Industriekultur" aufnehmen.

Die Bilder machen Lust, endlich 'mal wieder durch Rhein-Main zu streifen - vielleicht mit der F3 (dafür ohne Makro-Objektiv) - und Motive zu entdecken. Allerdings erst, wenn ich meine verd...... Diplomarbeit hinter mir habe...:frown1:

(Jochens Bild 5 - "Ralf mit Deckel" - finde ich irdendwie gut.)
10.06.2008 09:35 Saffetti#15
Tolle Location! Mir gefallen die Detail-Bilder deutlich besser als die Gesamtansichten, die das Auge ruhelos durch die Verfalls-Landschaften wandern lassen, ohne einen Fixpunkt zu finden.

Gruss Saffetti
10.06.2008 09:53 Jochen O.#16
Quote
Originally Posted by Saffetti »

Tolle Location! Mir gefallen die Detail-Bilder deutlich besser als die Gesamtansichten, die das Auge ruhelos durch die Verfalls-Landschaften wandern lassen, ohne einen Fixpunkt zu finden.

Gruss Saffetti

Mir gefallen die Detailbilder auch besser, da man einfach leichter zu befriedigenden Ergebnissen kommt (ich zumindest :-) ) Aber wir wollten erstmal so einen kleinen Überblick geben, wie es da überhaupt aussieht. Ich finde interessante Übersichtsbilder zu machen sowas von schwierig, da habe ich mir die Zähne dabei ausgebissen. Mir sind die Details wesentlich leichter gefallen, muss ich sagen.

Zum Beispiel wie man mit wenigen Elementen den Ort charakterisiert, wo man sich befindet. Meine Versuche hierzu:

Bild 7: Der Duschkopf






Bild 8: Der Schalter







Viele Grüße,

Jochen
10.06.2008 10:12 Roland L.#17
Von den Übersichtsbildern gefällt mir Bild 2 aus Posting #3 von Sandra.

Ansonsten schöner Thread, weiter so :up:

LG Roland
10.06.2008 12:43 Sandra P.#18
Quote
Originally Posted by merler »

Die Bilder machen Lust, endlich 'mal wieder durch Rhein-Main zu streifen - und Motive zu entdecken. Allerdings erst, wenn ich meine verd...... Diplomarbeit hinter mir habe...:frown1:

Beeilung, beeilung!!! Sowas darf dich doch nicht vom Fotografieren abhalten :D Aber du hast recht, es gibt immer wieder was zu entdecken. Für mich ist das Bad einfach total spannend und ich freu mich immer, wenn ich sowas Typisches wie die Schwimmhilfe in Bild 2 entdecke. Oder diese Bahnentrenndinger, die Ralf in seinem 4. Beitrag (mehr so Schmodder) gezeigt hat. So etwas spannt für mich wirklich noch einmal mehr den Bogen in die Vergangenheit als die reine Architektur.

Viele Grüße, Sandra
10.06.2008 13:22 PeMax#19
Interessantes Thema, schöne Bilder - danke für's zeigen!
10.06.2008 14:09 merler#20
Quote
Originally Posted by Sandra P. »

Beeilung, beeilung!!! Sowas darf dich doch nicht vom Fotografieren abhalten :D ...

Am 19.06. muss ich die Pläne abgeben :eek:, am 26.06 das Modell, Anfang Juli dann Präsentation. Da habe ich mir 19 Semester Zeit gelassen, nur um dann am Ende doch noch in Stress zu geraten...

Dafür weiß ich schon, wann ich mir die D300 gönnen darf.:D