Während der Spielpause zum Fotoapparat gegriffen...

16.02.2018 00:19 69er_piano#1
Wir proben
"Jenseits des Horizonts"
(Eugene O'Neill, Premiere 23. Februar 2018).
Benötigt wurden Fotos für's Programm. Geprobt wurden
einzelne Szenenausschnitte, aber vor allem die
Wirkung der Maske im Bühnenlicht.

Meine persönliche Premiere im Bereich "Bühnenfotografie"




16.02.2018 00:22 69er_piano#2


16.02.2018 00:24 69er_piano#3


16.02.2018 00:25 69er_piano#4


16.02.2018 00:29 69er_piano#5
Dank Stativ-Einsatz ist auch der Fotograf
auf wenigen Bildern mit drauf - und macht dann auch noch Blödsinn...

16.02.2018 00:41 Klaus Harms#6
Sehr, sehr schön! Für mich fantastische Bilder mit hoher Qualität und Atmosphäre!

Gern mehr!
16.02.2018 07:14 sam25#7
...schliesse mich Klaus an: sehr gut fotografiert und wunderschöne Bildgestaltung ...

...ich würde sagen, Premiere als Bühnenfotograf mehr als bestanden ...:-):up::up::up:
16.02.2018 11:34 Bettina#8
Zitat
Zitat von sam25 »

...ich würde sagen, Premiere als Bühnenfotograf mehr als bestanden ...

Und jetzt gleich auch in unseren Highlights zu sehen :-)
17.02.2018 01:16 69er_piano#9
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die bisherigen "Thanks" und "Thumbs" und Kommentare, von den Highlights ganz zu schweigen. Freue mich wirklich sehr!

Wer kann schon nachvollziehen, wie sich ein Musiker freut, wenn ihm einmal ansatzweise ein gutes Bild gelingt?!? ;-) ;-)
17.02.2018 12:23 P.Gnagflow#10
Moin,

Zitat
Zitat von 69er_piano »

Wer kann schon nachvollziehen, wie sich ein Musiker freut, wenn ihm einmal ansatzweise ein gutes Bild gelingt?!?

"ansatzweise" ist ja nun auch nicht ganz stimmig :D

ich muss aber sagen, dass mir die SchwarzWeiß-Bilder ausdrucksstärker erscheinen. Ich finde, dass die Farbe von der Mimik ablenkt und den Bildausdruck schwächt - allerdings habe ich grundsätzlich einen starken Hang zur Abstraktion des monochromen Bildes. Man kann das sicher auch anders empfinden.

MfG Wolfgang