Einzelnen Beitrag anzeigen
 
Alt 13.07.2004, 22:23
Benutzerbild von klaus harms
klaus harms
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
[Gelöst] Makroaufnahmen, perfekt gestaltet....,

könnte jetzt hier in einem Thread klar und eindeutig erklärt werden; dumm gelaufen, weil ich der Lösung momentan selbst etwas hinterher renne.

Meine Bitte und die damit verbundene Frage an die "Kleinstobjektfotografenexperten":

1: Wenn im Prinzip alle Werkzeuge ( Kamerabody, Makroobjektive, Stativ, Linsen aller möglichen und unmöglichen Art ) vorhanden sind, was ist zu beachten? Wie bekomme ich gerade bei belebten Objekten die ausreichende Tiefenschärfe auf den Sensor oder den Film und gestalte das Foto trotzdem ansprechend in Bezug auf Schärfe, die gewollt ist und Unschärfe, die auch gewollt wird?

2. Gibt es generelle Unterschiede in Bezug auf die Handhabung von digitalen Kameras und analogen?

3. Was man / frau weiß und was man / frau zusätzlich zum Thema wissen oder beachten sollte?

Hintergrund ist, dass ich mit meinen ersten Versuchen ( Nikkor 60 / Nikkor 105 ) relativ zufrieden bin, aber halt nur relativ - siehe dieses Foto:



Merci für jeden konstruktiven Beitrag!