Einzelnen Beitrag anzeigen
 
Alt 31.12.2018, 13:46
Benutzerbild von Ambar
Ambar Ambar ist offline
Community-Mitglied (aktiv)
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 04.12.2018
Beiträge: 20
Thanks: 39
Thanked 421 Times in 16 Posts
AW: Dachsfotografie

Hallo Stefan

da ich die Dachse in den Monaten Juni Juli August fotografiere, habe ich nur die eine Stelle zum Ansitzen. Über den Dachsbau ist entweder ein großes Maisfeld oder ein Getreidefeld.




Ich sitze auf der anderen Seite des Wassergrabens. Ist der Mais erstmal hoch, habe ich keine Chance.
Zumal es auch Privat Land ist und ich die Genehmigung des Bauern habe.
Allerdings nur, wenn ich nicht das halbe Feld an Mähe.
Ich darf nur auf den 5 Meter breiten Randstreifen sitzen.

Ich war ja schon oft auf der anderen Seite , aber das Korn oder der Mais lassen mir da keine großen Chancen.

Das sind Bilder von der anderen Seite . Dort hatte ich mir eine kleine Schneise geschnitten und hatte aber auch gleich Ärger mit dem Bauer.










Ich fotografiere ja schon 10 Jahre und habe mich schon mit Eike oft über das Thema geschrieben. Aber es ist eben kein Waldbau, wo die Sonne schönes Licht durch die Bäume schickt und man einen schönen Wald Boden hat.
Das ist die Kehr Medaille eines Feld Baus eben.
Die kommen raus und sind auch so gleich im Feld verschwunden, außer die Jungen.





Wünsche Dir einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Gruß Andreas
Die folgenden 13 User sagen Dankeschön zu Ambar für diesen nützlichen Beitrag:
assiliisoq (01.01.2019), BerndUwe (31.12.2018), Bettina (01.01.2019), birchior (31.12.2018), Furby (31.12.2018), M.E.C.Hammer (31.12.2018), of51 (01.01.2019), Peter H. (01.01.2019), Salomon (02.01.2019), schneemann (01.01.2019), TeJot (31.12.2018), tomschi (31.12.2018), Wölkchen (31.12.2018)