Einzelnen Beitrag anzeigen
 
Alt 27.02.2018, 17:44
Benutzerbild von Camper
Camper Camper ist offline
Nikon-Clubmitglied
Themenstarter
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Registriert seit: 16.12.2008
Beiträge: 144
Thanks: 406
Thanked 1.137 Times in 98 Posts
Tromso Polarlichtreise Teil 2

Die Fortsetzung meiner Ausführungen zu unserer Polarlichtreise nach Tromso


Marc ist schuld (zumindest zum Teil)

Unser erstes Polarlicht ??



Nichts zu sehen?
Wir sahen auch nichts, lediglich zwei Ratlose aus dem Südwesten. Die Wettervorhersage lautete wolkenlos, die Polarlichtvorhersage war gut. Diese Erfahrung haben wir noch zweimal gemacht, Vorhersage ist das Eine, Realität das Andere.


Aber jetzt, tatsächlich unser erstes Polarlicht




zuerst begeistert, haben wir solch schwache Lichter später nicht mehr fotografiert.

Der Anspruch steigt.





(Im Album sind noch weitere Bilder, jedoch Vorsicht: Suchtgefahr, ich bin dann nicht schuld)

Unser letztes Polarlicht (siehe erstes), außer einem schönen Nachthimmel war an der Telgrafbukta leider wieder nichts mit Grün.




Wie solls jetzt weitergehen ?
Wir sind vom grünen Virus befallen, Marc hat daran nicht unerheblich Schuld. Durch seine Tipps sind wir von seiner Begeisterung für Polarlichter angesteckt worden. Heilungsaussichten bestehen nur durch weitere Nordreisen im Winter. Auch wir sind beseelt vom Wunsch nach dem ultimativen Bild, das wir hoffentlich nie erreichen werden.



Auf dem Storsteinen (natürlich bequem mit der Seilbahn erklommen)


Mein erstes Panorama, erstellt mit dem eigens für diese Reise in maschinenbaulicher Manier erstellten Nodalpunkt-Adapter.



Bergstation Fjellstua 420m üNN



Richtung Norden um 16:00 Uhr



Richtung Norden um 16:20 Uhr, es war einfach zu schön wie sich das Licht ändert. Ich wollte diesen Eindruck einfach festhalten.



Sydspissen (Südspitze) von Tromso um 17:00 Uhr



Wieder Norden um 17:00 Uhr




Weitere Inpressionen

Rentiere auf Tisnes stehen am Weg.





und am Kaldfjorden Richtung Grotfjord





Verkehrsstau auf Kvaloya, die Meldung im Verkehrsfunk konnte ich aufgrund meiner geringen norwegischen Sprachkenntnisse nicht verstehen.





Wie bei unseren bisherigen Aufenthalten im Norden (insgesamt 3), haben wir wieder nur so eine traurige Gestalt von einem Elch gesehen (wir glauben inzwischen, dass Elche nur in dieser Form und auf Verkehrsschildern existieren)



Überbleibsel eines beliebten Fotomotivs.
Nach langer erfolgloser Suche nach einem alten Fischkutter (Palmen) hatten wir erfahren, dass dieser nicht mehr existiert. Die Palmen ist anscheinend nicht mehr.






Wenns Wetter einmal nicht passt gibts im Ort auch Abwechslung zur schönen Landschaft.

Das Polarmuseum hat die Eroberung des Polarregion zum Thema. Wie wir meinen sehr liebevoll gestaltet und allemal einen Besuch wert.

Roald Amundsen begegnet einem häufig in Tromso






Das Polaria möchte die Besucher hauptsächlich für die bedrohten Polarwelt sensibilisieren. Wer bisher keine Polarlichter gesehen hat, es werden dort halbstündlich Nordlicht-Panoramafilme gezeigt.

Diese netten Kerle werden zweimal am Tag gefüttert.









Merkwürdige Wesen in den Aquarien.




Oder ein Besuch in der nördlichsten Brauerei. Zum Glück war kein Touristenrammel als wir kurz dort waren. Für uns als Weinliebhaber nicht ganz so interessant.

Ob die Zapfhahne alle aktiv sind konnte ich nicht in Erfahrung bringen, hier wäre ein echter Biertrinker gefordert.



Sieht man mit dem Zweiten wirklich besser ?




Stadtbummel in Tromso




Domkirche, der Platz um die Kirche wird neu gestaltet, sodass nur von dieser Seite ein halbwegs brauchbares Bild möglich war.



Das Kulturhaus (blaue Fenster) und Walfängerdenkmal.



Eismeerkathedrale mit Storsteinen



Tromso bei Nacht von der Tromsobrücke



Tromsobrücke von der Seefahrtschule, einem sehenswerten Aussichtspunkt (Tipp von Marc)



Tromsobrücke bei Nacht



Die Hurtigeruten, auf deren Linienplan liegt Tromso.



Alter Hafen in Tromso




Jetzt habe schon wieder die max. Anzahl Bilder erreicht, deshalb weiter mit Teil drei.

Grüße Friedrich
Die folgenden 50 User sagen Dankeschön zu Camper für diesen nützlichen Beitrag:
acacallis (17.03.2018), artefakt (01.03.2018), assiliisoq (27.02.2018), bernd0501 (28.02.2018), betalight (07.03.2018), Bettina (28.02.2018), braska6 (07.04.2018), bremen (27.02.2018), Brenda (01.03.2018), Captn Marc (27.02.2018), csblob (01.03.2018), Divolo (09.03.2018), Einhorn (01.03.2018), Ernö (27.02.2018), fp63263 (06.03.2018), gannet (28.02.2018), Georgie1956 (01.03.2018), Glaser (28.02.2018), hrh999 (11.03.2018), häuschen (28.02.2018), intruder1961 (10.03.2018), Jarulf (27.02.2018), JRB 50 (28.02.2018), juergen63 (01.03.2018), Juliusson (27.02.2018), Jürgen Carl (02.03.2018), Kadele (01.03.2018), Kay (01.03.2018), Kiboko (27.02.2018), logware (27.02.2018), lommi (03.03.2018), marshaj (27.02.2018), Natascha1607 (01.03.2018), Neokt (28.02.2018), nikonD (08.03.2018), Norb (01.03.2018), of51 (28.02.2018), pbhq (27.02.2018), Pens87 (27.02.2018), phototroll (27.02.2018), pixeliced (09.03.2018), Ralf-Mari (02.03.2018), sam25 (01.03.2018), schwartzbunt (27.02.2018), siggi65 (27.02.2018), Sundez (27.02.2018), tomtom65 (28.02.2018), vobl (01.03.2018), Wölkchen (27.02.2018), Xanthopteryx (01.03.2018)