Einzelnen Beitrag anzeigen
 
Alt 10.05.2005, 21:31
Benutzerbild von Christian B.
Christian B. Christian B. ist offline
NF-F Premium Mitglied
Albeitet fleissig ohne Mullen und Knullen
 
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 7.110
Thanks: 20.160
Thanked 15.925 Times in 3.449 Posts
RE: Suche Erfahrungsberichte von Analog -> Digital

Meine Antwort ist: Nicht "entweder-oder", sondern "sowohl-als auch".

Bei der Landschafts- und Makrofotografie und für alles, wo ich in Ruhe gestalten und messen usw. kann, bleibe ich bei analog (nur Dias) mit allen von Dir beschriebenen Vorteilen. Alle Dias werden außerdem zum Katalogisieren und zur Verwendung in Wings Platinium 2.0 eingescannt.

Für die Tierfotografie und alles, wo schnelles "Draufhalten" angesagt ist, habe ich eine Digitalkamera. Da trifft sich die "Brennweitenverlängerung" gut, der beträchtliche Ausschuß kann gelöscht und die Ausschnitte und ggf. mißglückte Belichtung können korrigiert werden. Die guten Bilder belichte ich dann auf Dia aus - und schon können auch die digitalen Daten in eine Diashow mit meinen geliebten Leica-Projektoren eingebaut werden. Qualtitätsunterschied wegen der Qualität der Ausbelichtungen praktisch nicht sichtbar.

Ich habe also alle guten Bilder sowohl in der Datei, also auch als Dia. Die Aufnahme erfolgt analog mit späterem Scan, bei fotografischen Aufgaben mit Zeit, sie erfolgt digital mit späterer Bearbeitung und Ausbelichtung bei fotografischen Aufgaben ohne Zeit. Immer das, was für die jeweilige Aufgabenstellung das Beste ist.

Dann benutze ich die Digitale außerdem noch, wenn ich für irgendjemanden Auftragsarbeiten erledige (z.B. auf Geburtstagsfeiern fotografieren). Da kann ich schön kurz vorm Verabschieden die ganzen Bilder einmal beim Gastgeber auf die Festplatte laden, und schon habe ich meinen "Job" erfüllt ohne hinterher noch tagelang Abzüge machen lassen zu müssen - da kann dann jeder selbst sehen, was er mit den Bildern unternimmt.

Insofern mein Rat: Behalte die F100 und kauf Dir eine D70 oder eine D1X oder eine D2H dazu. Alles sehr gute Geräte und sehr günstig zu bekommen im Moment, je nachdem wie solide Du es gern magst und ob Du über viele Ai-S-Objektive verfügst, die mit der D70 nicht so recht harmonieren. Für mich war natürlich eine D2H / D2X mit dem schnellen Autofokus-Modul die sinnvolle Ergänzung meiner Ausrüstung. Für Dich mag eine D1X wegen der ähnlichen Bedienungsweise die beste Ergänzung zur F100 sein.
__________________
Gruß
Christian