Einzelnen Beitrag anzeigen
 
Alt 25.03.2005, 15:59
Benutzerbild von Robert Hill
Robert Hill
Gast
Dieses Mitglied hat keinen Status.
 
 
Beiträge: n/a
RE: Nikon Analogkamera Kauf FM3 A

Hallo Peter,

(1) Passt der Anwendungszewck (Kälte, geht auch ohne Batterie, robust) ?
Ja, nimm aber auf jeden Fall Lithium-Batterien und davon lieber ausreichend!

(2) Ich stelle mir vor daß ein (sehr) lichtstarkes 50mm (gerade auch für
Zeltaufnahmen in Norwegen) und ein gutes 105er oder 135er Tele
(muß nicht so lichtstark sein) passend wäre. Tips, insbesondere
zum Tele ?

Wenn es nur zwei Objektive sein sollen: 1,4/35 und 2,5/105. Grade im Zelt und bei Landschaft ist etwas mehr WW sehr angenehm, das 2,5/105 ist kompakt, leicht und optisch Spitze. Wenn es etwas größer und schwerer sein darf, das 2,8/105 Micro, weil es vielseitiger ist.

(3) Die Kamera wäre auch bei hoher Helligkeit (Schnee, UV, Gegenlicht)
im Einsatz. So Bilder wie unter Nepal auf www.pcsp.de. Wie gut ist
der Belichtungsmesser da?

Ein wenig denken und korrigieren oder "Grau" anmessen (z.b. Handfläche) kann nix schaden.

(4) Wie ist der Sucher ? Der an der D70 ist ja nicht gerade ein Hit.
Dann wirst Du bei der FM3A denken, dass jemand das Licht eingeschaltet hat ...

(5) Gibt es eine vernünftige (Leder-) Bereitschaftstasche (50mm
Objektiv montiert) ?

Gibt es, aber ich würde eine kleine Kombitasche von www.lowepro.de vorziehen. Ist vielseitiger.

(6) Was ist ein fairer Gebrauchtpreis für die Kamera?
Möchte jemand seine Kamera versilbern?

Schau nach bei ebay...

(7) Wie einfach ist die wirklich zu bedienen. Auch bei Kälte, mit
Handschuhen und bei Erschöpfung in der Birne?

Kommt auf die Handschuhe und Deine Routine an.

(8) Verstehe ich das richtig, daß an dieser Kamera alle AI, AI-S und AF
Objektive funktionieren, G Nikkore (wie das 70-200, welches ich
besitze) aber nicht ?

Ja.

(9) Gibt es bekannte Einschränkungen / Macken der FM3 A?
Man sollte zumindest mit manueller Scharfeinstellung umgehen können und den Zusammenhang von Belichtungsmessung, Verschlusszeit und Blende kapiert haben. Aber das sollte man ja eh können. Und als D 70 Fotograf darüber klar sein, dass man das Foto erst nach der Entwicklung sieht...

(10) Ist vielleicht doch eine andere analoge Nikon mit Batterien
robust genug dafür, AF ist ja doch nicht so verkehrt?

Wenn Du die Möglichkeit hast, ausreichend Batterien / Akkus mitzunehmen, ist eine F801 bestimmt nicht verkehrt. F4 und F5 sind zu schwer.

Mein Tipp: Schau, ob Du in ebay eine gut ehaltene F3 bekommst. Die hat die selben Batterien wie die FM3A, ist aber wesentlich robuster und gebraucht mittlerweile sehr preiswert. Wenn Du eine F3 willst, kannst Du mich auch via PN erreichen, ich habe eine übrig.

Viele Grüße, Robert