Zusätzlicher Blitz zum SB-800?


cyrano

Unterstützendes Mitglied
Hallo werte Forenuser,

ich überlege mir einen 2. Blitz für "Studio"-Aufnahmen zuzulegen.

Ich habe den SB-800 bereits.

Noch einen SB-800 oder einen SB-600?

Der SB-800 hat ja die Masterfunktion, daher würde es doch ein SB-600 auch tun, oder?

Bin dankbar für Tipps & erfahrungen.

Grüße
 

tvr

Unterstützendes Mitglied
Hallo cyrano,

---
...daher würde es doch ein SB-600 auch tun...
---

Vollkommen richtig.
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
@ cyrano

Genau so ist es..der SB-600 reicht aus.
Du kannst aber alternativ - falls vorhanden - auch ältere Blitzgeräte oder Fremdblitze verwenden, wenn Du Dir den SU-4 zulegst - das ist eine kabellose Steuereinheit. Mit neueren Blitzen ist auch TTL möglich - näheres erfährst Du in der Anleitung vom SU-4.
Ich bin mit dem Teil sehr zufrieden (habe gleich 2 davon).
Kleiner Tipp: bei US Händlern incl. Fracht und Steuern billiger als hier.
(hier 95-118 Euro, über USA habe ich 59 Euro incl. alles bezahlt)

Gruß Sven
 
Kommentar

Dirk-H

Unterstützendes Mitglied
Ich bin auch gerade am Überlegen.

Wie sieht es denn aus, wenn ich den SB-800 entfesselt als CLS-Slave habe und die D70 als Master benutze. Das klappt so erstmal ganz gut, ich kann in M sogar die Blitzleistung an der Kamera einstellen. :)

Nun hätte ich gerne einen weiteren Blitz. Im Prinzip genügt ein Slave, aber er muss mit den Vorblitzen der CLS-Steuerung klarkommen, ein alte Billigding tut es also leider nicht. Wäre es möglich auch den zweiten Blitz von der Kamera aus einzustellen? Oder bekommen immer beide den gleichen Leistungsfaktor? Meist bräuchte ich das zweite Blitzgerät schächer, muss ich dann doch an den Blitzen einstellen? Wenn ja, dann könnte ich auch meinen alten Metz mit Fotozelle nehmen, bräuchte dann aber einen IR-Auslöser.

Fragen über Fragen - vielleicht hat ja jemand ein paar Antworten. :wink:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software