Zu kalt für oben ohne...

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
K

keineahnung

Guest
war es im Studio nachdem das Kühlgerät auf Touren kam... ;-)

35857488c80bd575a5.jpg


35857488c80be72da2.jpg


35857488c80bdbaf9f.jpg

Dieses ist quasi unbearbeitet.
 
Anzeigen

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Das letzte gefällt mir seltsamerweise am besten, zu den anderen sag ich mal lieber nix.
 
Kommentar

comabird

Auszeit
Registriert
Sorry, aber die Bilder haben für mich keinerlei Ausstrahlung und wirken wie durchschnittliche Katalogware. :nixweiss:
 
Kommentar
D

De Hollena

Guest
Hallo,
von der technischen Seite her finde ich die Bilder ganz gelungen.
Beim ersten Bild finde ich den abgeschnittenen Daumen nicht gut, beim Zweiten, die linke Hand des Modells die dem Weitwinkel(?) wohl zu nahe gekommen ist und deshalb unnatürlich gross wirkt.

Das dritte Bild gefällt auch mir am besten! :up:

Gruss, Richard.
 
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

das erste finde ich von der Bildidee her ganz interessant. Wird aber durch den Bildschnitt leider "unbrauchbar".

Das zweite ist durch die Lichtsetzung und den dadurch entstehenden (Schlag)Schatten im Gesicht nicht wirklich gut. Um nicht falsch verstanden zu werden: gezielt und gekonnt erzeugte Licht/Schattenwirkung sind natürlich oftmals mehr als erwünscht - hier fehlt es aber eben an beiden Eingangsbedingungen.
Pose/Gesichtsausdruck lassen eine konkrete Bildidee/Aussage erkennen. Das gefällt mir grundsätzlich (ohne inhaltlich dazu Stellung nehmen zu wollen).

Das dritte gefällt mir mit großem Abstand am besten. Schärfe auf den Auge ohne überschärft zu wirken, offenes Lächeln, enger Beschnitt, guter Bildaufbau, die Mütze als "Rahmen im Bild", die beginnende Unschärfe in der Mütze verstärkt die Tiefenwirkung.
Das Bild kann man mMn. so schon sehr gut verwenden.
Bei enem weiteren Shooting könnte man hier vielleicht noch ein wenig auf die Haare achten - die hängen etwas "unmotiviert" in ihr Gesicht und verdecken unnötigerweise etwas vom Auge. Auch, aber das ist jetzt sehr subjektiv, ein wenig Beauty-Retouche würde dem Bild noch ein wenig mehr Pepp geben (können).

vg, stefan
 
Kommentar
Oben Unten