Zeiss Contaflex und Voigtländer Bessamatic Fragen


LeBleuBeau

Auszeit
Meine Zeiss Contaflex:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Leider ist sie bei einer Langzeitbelichtung hängen geblieben.
Daher die Frage - reparieren oder doch eine andere suchen?
wenn reparieren - WO?

Meine Voigtländer Bessamatic:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Leider habe ich nur Objektivkappen für ein Objektiv.
Bekommt man irgendwo noch Ersatz - in der bucht war schon länger nichts.
Oder weiß wer eine passende Alternative?

Macht es Sinn das Zeiss System weiter auszubauen wenn man schon eine Bessamatic mit 3 Objektiven hat - oder ist die contaflex der Bessamatic gar überlegen? Hatte leider nicht das Vergnügen mit ihr fotografieren zu dürfen, da sie kurz nach dem Erwerb obigen Schaden hatte.

Grüße
Michael

PS:
Bei meinen beiden Zeiss Contina fangen die "langen" Zeiten auch haken an - wo gibt es einen Service für meine Schätzchen?
 

bb

Unterstützendes Mitglied
In alteingesessenen Optiker Betrieben gibt es manchmal noch Feinmechaniker, die auch was von mechanischen Kameras verstehen und sich freuen, so ein Schätzchen wiederbeleben zu können. Die Preise können dann erstaunlich moderat ausfallen. Unsere SL 66 wurde so vor dem Verkauf noch mal aufgefrischt. Wenn spezifische Ersatzteile benötigt werden, ist es jedoch schwierig.
Mit dem Suchwort 'Kamera Reparatur' gibt es bei Google eine Menge Links von Firmen, die sich darauf spezialisiert haben. Es sit natürlich schwer, die Kompetenz eines Betriebes zu erkennen, deswegen würde ich zunächst in Wohnortnähe suchen.
Unser Mitglied Beuteltier kann so etwas möglicherweise auch :)
Einfach mal nach dem Namen suchen :)

Gruß, Bernhard
 
Kommentar

bb

Unterstützendes Mitglied
Meine Zeiss Contaflex:

Macht es Sinn das Zeiss System weiter auszubauen wenn man schon eine Bessamatic mit 3 Objektiven hat - oder ist die contaflex der Bessamatic gar überlegen? Hatte leider nicht das Vergnügen mit ihr fotografieren zu dürfen, da sie kurz nach dem Erwerb obigen Schaden hatte.
Dabei kann es doch eigentlich nur um den Sammlerwert gehen, oder?
Mir persönlich gefällt die Voigtländer besser. Wenn ich Zeiss sammeln wollte, dann entweder Contax oder gleich das Megasysstem Contarex.

Gruß, Bernhard
 
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Nicht nur,
Da ich gerade diese Schätzchen reaktiviere, stellt sich schon die Frage ob die Contaflex der Bessamatic ebenbürtig oder vielleicht sogar überlegen ist.

Eigentlich bin ich ja ein Zeiss-Fan, da die erste Kamera die ich in der Hand hatte die Contina von meinem Vater war. Zur Bessamatic kam ich wie die Jungfrau zum Kinde, da sie zu einem wirklich gutem Preis am Flohmarkt lag incl. der 3 Objektive.
Das Problem mit diesen mechanischen Wunderwerken ist ja nur das jegliche Reparaturen den Zeitwert sofort übersteigen.
Andererseits weiß man bei einer generalüberholten Kamera was man hat.
Daher suche ich einen Zeiss Spezialisten der mir notfalls auch sagt - Rentiert nicht!
In Tirol herscht da absoluter Mangel, aber vielleicht kennt wer jemanden in D oder sogar in A - woran ich nicht glaube.

Grüße
Michael
 
Kommentar

Bob74

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

die "Wechselobjektive" der Contaflex haben mMn. nur einen sehr begrenzten Gebrauchswert. Ich hatte mal kurzfristig eine Contaflex Super BC ? und dazu das Protessar 115mm. Dieser Televorsatz (den echte Wechselobjektive sind es nicht, eine Linsengruppe liegt hinter dem Verschluss und kann nicht gewechselt werden) hatte eine Nahgrenze von 3 oder 4 Metern, also für Portrait oder Detailaufnahmen völlig unbrauchbar. Dies war ja auch der Grund warum Zeiss Ikon in die Misere kam, die Contaflex war Ende der 60er Anfang der 70er nicht mehr zeitgemäß. Wenn schon KB-Reflex mit ZV dann die Voigtländer mit ihrem Hinterlinsenverschluss und echten Wechselobjektiven.

Gruß Robert
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Er ist ein Künstler! - Leider weiß ich nicht, ob er noch tätig ist:

H. Enzmann,
Meißendorfer Weg 8
29308 Winsen
Telefon: (05146) 8314
Fax: (05146) 8314

Voigtländer - alle Zutaten bereit. Contarex-Reparatur - super! Einer der Besten, wenn nicht der Beste - wenn er das noch macht.
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Im Raum Stuttgart gibt es einen großen Foto-Reparateur: die Fa. Geissler in Gönningen, am Rande der Schwäbischen Alb. Der Chef ist noch mit Zentralverschluss-Kameras groß geworden:

Ringfoto (Inhaber der Namensrechte für Voigtländer) empfiehlt als Reparaturservice für alte Voigtländer-Kameras den Foto- und Filmgeräteservice in Braunschweig:

"Voigtländer" und "Zeiss Ikon" hatten in der Endphase denselben Eigentümer, die Zeiss Ikon AG, und die Konstruktionen der Contaflex und der Bessamatic sind zwar nicht gleich, aber vom Prinzip her ähnlich. Eine Werkstatt, welche die Reperatur einer Contaflex beherrscht, sollte daher auch mit einer Bessamatic zurechtkommen und umgekehrt.

Die Kameras sind recht komplex, die Arbeit daran ist daher nichts für Anfänger!

Grüßle
Uwe
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Wenn schon KB-Reflex mit ZV dann die Voigtländer mit ihrem Hinterlinsenverschluss und echten Wechselobjektiven.
Es gab noch ein weiteres System made in Germany, die von Kodak, hergestellt im Kodak-Werk Stuttgart. Kleinbild-Spiegelreflex mit Hinterlinsen-Zentralverschluss, also vom Prinzip er ähnlich wie die Voigtländer Bessamatic. Aber: zum System gehörten Wechselobjektive von Schneider-Kreuznach von 28 bis 200 mm, die auch mit einer Meßsucherkamera von Kodak, der , kompatibel waren.

Bei Schneider Kreuznach kann man ein sehr schönes herunterladen, in dem das Prinzip der KB-SLR mit Zentralverschluss erklärt wird.

Wenn man glauben darf (er ist sehr kompetent in Sachen historischer Kameras), dann ist die trotzdem die bessere Wahl, weil zuverlässiger und einfacher zu reparieren als die Kodak Retina Reflex.

Grüßle!
Uwe
 
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Retina Reflex und Bessamatic Linsen sind ja mit minimal Änderungen austauschbar. Auf Flickr hatte ich mal eine Anleitung bekommen wie man wo an Retina Linsen etwas abfeilen muß um sie auf der Bessamatic zu verwenden.

Ist zwar an sich ein interessanter Gedanke - aber für mich doch nicht praktikabel, da ich 50Jahre alte Objektive nicht mit ein paar Feilenstrichen entwerten tue.

Grüße
Michael
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software