Zeigt her Eure fünf besten Bilder 2018


NF Adventskalender 2019
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


ralmaro

Nikon-Clubmitglied
Wunderbare Bilder - ganz großes Kino!
Meine magere Ausbeute für dieses Jahr stammt von Gran Canaria und Korsika.

#1 Frühling am Cruz de Tejeda
Ein Blütenmehr auf Gran Canaria präsentierte sich jenseits des Parklplatzes bei der Attraktion.


#2 Wilde Küste
Die Steilküste bei Bonifazio auf Korsika ist immer einen Besuch wert.


#3 Mystischer Wald 1
Tapa, eine kleine aber feine Ausgrabungsstätte im Süden Korsikas - ein magischer Ort


#4 Mystischer Wald 2
Viele alte knorrige Bäume, voll mit Moosen und Flechten


#5 Wachposten
Eine alte Station an der Steilküste bei Bonifazio


Alles Gute für 2019!
 

Bremenfrosch

NF-F Premium Mitglied
Ja ist denn schon wieder Weihnachten ... vorbei?
Das Jahr rast und wieder steht man vor der schier unlösbaren Aufgabe, aus über 4.500 Fotos die persönlichen Fünf auszusuchen. Nach dem ersten, sehr kritischen Durchlauf waren es 20 Stück, zu viel, ich musste viele Fotos wieder rausschmeissen. Aber hier ist sie nun, meine ganz persönliche TOP FIVE:

Der UV-Filter-Cracker

Mit dem Bremer Nikonkreis sind wir in diesem Jahr ganz gut unterwegs gewesen. Im Tischlereimuseum in Bremen (schöne Fotos!), in Bremerhaven zum Schiffe gucken (leider ohne mich), auf dem Weihnachtsmarkt (schöne Fotos!) und in einem klitzekleinen Zoo in der Nähe von Bremen - auch schöne Fotos!
Ich hatte die D500 mit dem 70-200 f4 mit 1.4er Konverter und die D90 mit dem Sigma 17-70 dabei. Bei den Emus packte mich der Übermut, ich legte eine Erdnuss in die Gegenlichtblende, um die ultimative Nahaufnahme von dem Vogel zu bekommen - das Sigma hat eine sehr geringe Naheinstellgrenze. Ich habe aber nicht mit der Schnelligkeit und der Kraft des Schnabels gerechnet - CRACK - UV-Filter kaputt.
Das Foto ist nicht spitze, aber die Erinnerung bleibt trotz Unschärfe bestehen!



Mein Autofoto 2018

Ich war in 2018 auf sehr vielen Oldtimerveranstaltungen zum Fotografieren, lag wohl auch an dem exzellenten Wetter. Am liebsten mag ich Autos in Fahrt, die stehenden sind gut für Detailfotos, die Fotos von fahrenden Oldies machen aber Spaß! So habe ich hunderte Mitzieher von vielen, schönen, alten und fahrenden Autos produziert, u.a. mit Katharina Witt, Ralf Möller, Tim Schrick, Alexander Wesselsky, dem Präsident der Bremischen Bürgerschaft Christian Weber usw.
Aber mein Autofoto dieses Jahr zeigt einen MB 300 SL Flügeltürer AMG (quasi Replik) in voller Fahrt über eine Schotterpiste auf mich zukommend, bei den nächsten Fotos war der Rote leider in der Sonne, nicht so hübsch. Ich habe aber überlebt! Das Foto zeigt für mich, wie viel Action in den alten Kisten noch steckt.



Schweinehund - eine Spielerei

Anfang des Jahres habe ich eine Französische Bulldogge aufgenommen, die direkt an mir vorbeitrabte. Etwas später im Jahr trabte in genau gleicher Art ein Bentheimer Ferkel an mir und der Kamera vorbei. Passt das zusammen? Na klar!
O.k., ich hätte mir noch mehr Mühe mit den Umrissen (weicher) und Schatten geben können, aber dafür, dass ich kein echter Photoshopper bin, finde ich die Collage schon in Ordnung.



Das Analogjahr 2018

In diesem Jahr habe ich die analoge Fotografie auf die Spitze getrieben! Es begann in 2017 mit dem Wiederkauf "meiner" ersten SLR, einer Revue SC2, dann viel mir eine super erhaltene Nikon F 501 vor die Füße, die ich noch mit Einstellscheibe, Zoomobjektiv und altem Gurt aufgepeppt habe. Doch in 2018 folgten eine Rollei 35 T, eine Pentax MG (mit 50er und 135er), eine Revue AC4 SP (mit diversen Linsen) und eine Minox 35 GL. Einzelheiten bei mir auf der Homepage unter "Vintage".
Als Foto für 2018 habe ich mal den "Club der 35er" ausgesucht, Spaßkameras, die auch ordentliche Fotos machen.



Was ist das denn? Makro: Fahrstuhlgitter

Manchmal ist es doch die Kombination aus Langeweile und Zufall, die erstaunliche Dinge hervorbringt. Ich hatte meine alte D90 (die D500 war beim Check) mit dem 90er Tamron Makro ausgerüstet und war in den Hinterhof gegangen, um Pilze auf dem Rasen zu fotografieren (der Klappbildschirm fehlte :rolleyes: ). Als ich fertig war, in das Haus ging und den Fahrstuhl betrat, fiel mir das kleine Gitter ("Sprechen Sie hier!") auf. Aus der Hand im schummerigen Neonlicht aus Jux draufgehalten. Gerade ausgerichtet, mittig geschnitten, über Silver Efex in schwarz-weiß konvertiert. Nix dolles.
Zu dieser Zeit schaute ich mich auch nach einem Ersatz für flickr-free um, Empfehlung aus der Bremer Runde war 500px. O.k., kann ich ja mal probieren. Bin dann mal mit diversen s/w-Fotos angefangen, viele analoge, u.a. auch dieses. Obwohl ich ein echter Newbie war, keinerlei Follower und Freunde (oder wie die alle heißen) hatte, schoss das Foto durch die Decke - und wird immernoch gelikt. Warum? ICH weiß es nicht.
Daher darf dieses Foto in der Aufzählung der Best of 2018 nicht fehlen.



Ich hoffe, es hat Euch ein wenig Spaß gemacht. Auf viele neue Knallerfotos in 2019! :firework:

VG Holger
 

fx33

NF-F Premium Mitglied
Dieses Jahr war nicht das Jahr der Fotografie bei mir. Zu mehr als Urlaubsfotos (mit ganz wenigen Ausnahmen) hat es nicht gereicht. Ein paar hatte ich schon gezeigt.

Die Kathedrale von Nin (Kroatien):


Der Wasserfall Skradinski Buk im Krka Nationalpark (Kroatien):


In der dalmatienischen Inselwelt:


Zum Abschluss ein Foto meiner Tochter beim Training:


Es sind nur 4 Bilder, ich weiß.
Dafür hat Jan (@telewatt) ja eins mehr :D

Ich hoffe, nächstes Jahr wird ertragreicher für mich.


 

juergen63

Nikon-Clubmitglied
Dann möchte ich auch mal.

-1- Möwen füttern auf der Hohenzollernbrücke in Köln.


-2- Auf den Stegen im Hohen Venn, Belgien.


-3- Mein Einstieg in die Portraitfotografie. Das möchte ich in 2019 vertiefen. Danke an Nadine.


-4- Hunde habe ich immer wieder gerne vor der Kamera.


-5- Landschaftsfotografie ist ein weiteres Steckenpferd.


Alles Bilder mit der D750.

grüße,
Jürgen
 

Cassie

Nikon-Clubmitglied
Moin


Mad Hatter - Dokomi 2018


Wir Kooooooooommmmmeeeeennnnn!


Deadpool - Stellvertretend für das 5h Shooting, das viel zu schnell umging.


2018 doch noch das Foto von Saya hinbekommen, das es (fast) mit meinem "best shoot 2018" aufnehmen kann...


... mein Favorit 2018.

lg
Cassie
 

birchior

Nikon-Clubmitglied
Irgendwie hat mich dieser Thread dieses Jahr mehr oder weniger völlig überrumpelt und lange wusste ich nicht, ob ich überhaupt fünf Bilder zusammen bekomme.
Ich habe es letztes Jahr schon geschrieben und dieses Jahr war es noch extremer: ich habe leider noch weniger fotografiert als im Vorjahr.
Ich schaffe es leider nur, fünf Bilder zu zeigen, indem ich zwei Bilder zeige, die ich eigentlich erst viel später in unserem GR10-Thread Teil 3 zeigen wollte, aber was solls...

Hier kommt also meine Auswahl:

#1: weiblicher Kappensäger, München, 24.02.2018:




#2: männlicher Zwergsäger, München, 24.02.2018:




#3: männliche Pfeifente, München, 24.02.2018:




#4: Foto von der 3. Etappe unserer GR10-Wanderung: Sonnenaufgang auf 2.083 müNN nach der ersten Nacht im Zelt, frz. Pyrenäen, 08.09.2018, Pano aus 11 HF-Aufnahmen:




#5: Foto von der 3. Etappe unserer GR10-Wanderung: Aufstieg zur Hourquette d´Ossoue, dem höchsten Punkt des gesamten GR10, frz. Pyrenäen, 17.09.2018, Pano aus 6 HF-Aufnahmen:



Ich wünsche allen einen guten Rutsch in ein hoffentlich friedliches und gesundes Neues Jahr.

Herzliche Grüße Axel​
 

Captn Marc

Nikon-Clubmitglied
Auch ich kann mich nur meinen Vorrednern anschliessen: Alle gezeigten Fotos sind einfach toll und sehenswert !!!

Umso schwerer fällt es mir eine Auswahl zu Treffen. Mein Fotojahr 2018 war geprägt von einer tollen Wohnmobilreise durch Schweden bei herrlichstem Sommerwetter, vielen eindrücklichen Erlebnissen auf meiner fünfwöchigen Reise als Kapitän auf dem Forschungsschiff HEINCKE und immer wieder neuen Fotomotiven bei meiner "Arbeit" als Lotse auf der Aussenweser und der Jade.

#1 Schweden, ein stellvertretendes Foto mit Schären an einem schwedischen See und ballspielenden Jugendlichen bei wochenlang schönstem Wetter und Badetemperaturen.




#2 Grindwale bei den Shetland Inseln, die mehrfach auch in großen Schulen dicht um die HEINCKE herum schwammen und alle an Bord in ihren Bann zogen




#3 Ein Teil meiner Besatzung nach Feierabend, ohne die es nicht zu erfolgreichen Forschungsreisen für die Wissenschaft, einer familiären Atmosphäre an Bord und ein angenehmes Arbeiten für mich gekommen wäre. DANKE DAFÜR




#4 Ein Regenbogen auf See und ein Bild, das ich in seiner Gesamtheit erst am Computer entdeckt habe, mit diesem "Durchblick" unter dem Bogen. Während der Aufnahme hatte ich mich zu sehr nur auf den Regenbogen und den Horizont konzentriert.




#5 Die Arbeit ist getan. Der von mir gelotste Autodampfer ist heile in der Schleuse angekommen. Bremerhaven und seine Häfen leben vor allem von den Autodampfern und dem Containerterminal, der mit seinen Kränen teilweise im Hintergrund zu sehen ist.




Allen ein gesundes und zufriedenes Jahr 2019 und viele tolle Fotomotive.

Viele Grüße
Marc
 

schneemann

NF-F Premium Mitglied
Getreu dem Motto "Die Hoffnung stirbt zuletzt" wollte ich wirklich abwarten, was das auslaufende Jahr eventuell noch bringt. Verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr 2019 poste ich nun meine finalen Favoriten aus 2018. Natürlich traditionell mit dem Hinweis, dass diese nicht unbedingt der teilweise extrem hohen Qualität in diesem Thread entsprechen.


1. Calisto, wer sonst?





2. Best of Wildlife - Ricke mit Kitz




3. Gold Gräfin genannt Else






4. Schwarzwasser bei Riezlern





5. Gute Nacht Riezlern

 

Puck

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank für Eure tollen Fotos 2018! :up:

Bei mir geht's diesmal von den winterlichen Lofoten in die Regen- und Nebelwälder Costa Ricas.



Flakstadøya



Storsandnes



Skagsanden



"Blue Jeans"



Quetzal - der Göttervogel




Liebe Grüße
Stefan
 

Camper

Nikon-Clubmitglied
Hallo liebe Forumsmitglieder,

nun habe ich mich doch noch aufgerafft meine Auswahl zu zeigen. Bei dem bisherigen hohen Niveau der gezeigten Bilder keine einfache Sache (immer diese Entscheidungen :)).


Polarlichtaufnahme von unserer Reise nach Tromso im Januar





Auf Sao Miguel / Azoren unterhalb des Punta del Rei.
Blick auf die beiden Seen Lago Verde und Lago Azul





Auf Sao Miguel / Azoren
Teeplantage





Auf Sao Miguel / Azoren Ponta Delgada Hotelbunker am Hafen.
(Wir wohnten in Maia, einem kleinenOrt an der Nordküste).





Gaffitykünstler Jean Rooble bei der Arbeit in Bordeaux bei der Fete le Vin.





Ich hoffe ich habe die richtigen Bilder ausgewählt.
Euch für 2019 tolle Motive und immer das richtige Licht.

Grüße,
Friedrich
 

Bettina

Administrator
Ich möchte mich an dieser Stelle einmal für Eure zahlreichen positiven Rückmeldungen hinsichtlich der Erlaubnis, Eure besten Bilder in einem E-Book zu präsentieren ganz herzlich bedanken. Es gab eine ungeheure Resonanz von vielen hier im Thema beteiligten Mitgliedern, so dass es prall gefüllt sein wird mit Euren tollen Werken, was den Klaus zurzeit aber noch etwas konzentrierte Fleißarbeit kostet.

Aber ich denke, das Warten hat bald ein Ende und wir werden Euch hier und natürlich auch auf der Portalseite zum entsprechenden Downloadlink führen.

Vielen Dank für Eure Mitwirkung! Ich freue mich auf das fertige E-Book! :)
 
Oben