Zeichnung in den Schattenbereichen D 300 / D 700


Phil80

Unterstützendes Mitglied
Liebes Forum,

ich habe mich kürzlich entschieden mir erst ein neues lichtstarkes Objektiv (24-70 /2,8) zu kaufen, und zwei drei Monate später dann einen neuen Body. Erst hatte ich mich schon auf die D 300 eingeschossen, wußte aber das sie erstmal nur eine Zwischenlösung darstellt (im Gegensatz zum neuen Objektiv). Nun meine Frage: Mir ist schon länger aufgefallen das ich, wenn ich auf Film fotografiere, deutlich mehr Zeichnung in den Schatten und hellen Bereichen bekomme als mit meiner D 100. Ist der Unterschied bei der D 300 noch genauso groß? Oder kann ich bei der D 700 vielleicht sogar mit noch besseren Ergebnissen rechnen? Ich meine ich hätte in einigen Threads gelesen das der Umstieg von analog auf digital mit Einführung der D 700 erstmal verlustfrei von statten gehen könnte ...

Ich freue mich über jede Antwort!
 

Alexander Kunz

Unterstützendes Mitglied
Mir ist schon länger aufgefallen das ich, wenn ich auf Film fotografiere, deutlich mehr Zeichnung in den Schatten und hellen Bereichen bekomme als mit meiner D 100.
Die übliche Frage: reden wir über Raw oder JPEG? :)

Wenn wir über JPEG reden: die JPEG-Engine der D100 dürfte der gleiche Dinosaurier sein wie die der D70, und die verwirft in den Schatten ziemlich viele Informationen, die in Raw noch vorhanden sind. Die JPEG-Konverter in den neueren Kameras sind da deutlich besser und werden durch Active D-Lighting weiter verbessert.
 
Kommentar

Phil80

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank für die Antwort. Das ist schon mal ein wertvoller Hinweis. Ich fotografiere zwar meißtens im RAW-Format, kann aber sein das es mir bei JPG-Bildern aufgefallen ist. IMuß ich mal checken.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software