Zählerüberläufe bei Nikon-DSLRs

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

FrankF

Auszeit
Hallo Nikon-DSLR-Besitzer!

können bitte mal Alle, die mehr als 16 Bit Fotos mit ihren DSLRs gemacht haben, ein kleines JPG direkt aus der Kamera in diesen Thread posten/verlinken?

Hintergrund

In diesem Thread: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=36460 haben wir herausgearbeitet, dass die Nikon-Erweiterung "Zählerstand" in den EXIF-Daten, Näheres siehe: http://www.exiv2.org/tags-nikon.html 32 Bit lang ist.

In der Praxis läuft dieser Wert, nämlich "0x00a7 167 Exif.Nikon3.ShutterCount Long Number of shots taken by camera" aber in der Nikon D70 bei 65.535, also 16 Bit, über, d.h er springt dann auf Null.

Vermutung: Firmwarebug D70

Wir wollen nun wissen, ob das für andere Nikon-DSLRs auch der Fall ist.

Herzliche Grüße & Schönes Wochenende

Frank
 
Anzeigen

Mattes

Unterstützendes Mitglied
Hallo Frank.

Ich habe gerade kein Bild zur Hand, aber mit meiner ersten D2H bin ich auf über 120.000 Auslösungen gekommen. Laut Amarra EXIF-Viewer, der ja vermutlich einfach den von Dir genannten Zähler ausliest und darstellt, hat die Kamera problemlos weitergezählt.

Grüsse

Mattes
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
Dieser Amarra EXIF-Viewer ist ja interessant!

Capture NX scheint die Anzahl der Bilder einer Kamera nicht auslesen zu koennen ...

Ist dieser Zaehler denn sicher?
Ich meine, zeigt er immer sicher an, wieviel Bilder mit einer Kamera gemacht wurden? Also z.B. auch fuer den Wiederverkauf, damit man sich sicher sein kann ...
 
Kommentar

Streetdigger

Unterstützendes Mitglied
Frank, du sprichst hier von der D70, nicht von der D70s, oder?!

Wäre interessant zu wissen, ob sich bei der Modellpflege was an dem besagten Phänomen geändert hat!

Meine ist jedoch weeeeeeeeeeeit von den 65000 Auslösungen entfernt!

Gruß,
Paul
 
Kommentar

FrankF

Auszeit
TJA schrieb:
Ist dieser Zaehler denn sicher? Ich meine, zeigt er immer sicher an, wieviel Bilder mit einer Kamera gemacht wurden? Also z.B. auch fuer den Wiederverkauf, damit man sich sicher sein kann ...

Das ist genau der Punkt, der mich ursprünglich veranlasst hat, das Thema zu starten und da nun der Bug in der D70 bestätigt ist, interessiert natürlich, ob der Fehler auch in anderen Kameras vorkommt.

In der D2H, das wissen wir nun, läuft der Zähler bis 32 Bit, was in den meisten Fällen auch bei Vielfotografierern ausreichen dürfte ( 4.294.967.296 ). Entweder die Kamera geht vorher kaputt oder der Nutzer stirbt.

Was ist aber mit D200, D50, D70s, D40, D40X, D80, D2X und so fort?

Herzlich

Frank
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Wäre echt spannend zu wissen. Ich war mit meiner schon so schön nah dran -weit mehr als 2hoch15 :) Es hätte noch ein Drittel gefehlt.
Nun kam sie von der Justage zurück und der Zähler stand bei 5! Sprich null.
Ich habe noch nie eine Kamera gesehen, die nach 5 Bildern so abgegriffen war...
Martin
 
Kommentar

FrankF

Auszeit
xweuf schrieb:
Wäre echt spannend zu wissen. Ich war mit meiner schon so schön nah dran -weit mehr als 2hoch15 :) Es hätte noch ein Drittel gefehlt.
Nun kam sie von der Justage zurück und der Zähler stand bei 5! Sprich null.
Ich habe noch nie eine Kamera gesehen, die nach 5 Bildern so abgegriffen war...
Martin


Der Nikonservice kann den tatsächlichen Stand jeder Nikon-DSLR auslesen. EXIF-Viewer ist nur eine Behelfslösung
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Hallo Frank
Aha, das war mir nicht bekannt. Gibt es irgendeinen Viewer der das auch kann?
Ist mir ja eigentlich egal, aber die Gesamtzahl sofort zu sehen wäre angenehm.
Gruß
Martin
 
Kommentar

Jock-l

Auszeit
Hallo,

für Irfan View gibt es einige Pluguins, die man nachinstallieren kann, u.a. exif. Ich habe - wenn einzelene Bilddateien in IrfanView geladen werden- Zugriff auf die Exifs und damit die Anzeige der Auslösungen, siehe Bild.
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
AAAAALLLLSSSSOOOO,

ich habe das jetzt getestet!

Und was habe ich herausgefunden?


Die Anzahl der Ausloesungen, die in den EXIFs enthalten ist, ist NICHT sicher!

Nicht nur, dass der Zaehler offenbar ueberlaufen kann, sondern es gibt ANDERE Moeglichkeiten, diesen Zaehler herunterzusetzten!

Woher ich das weiss?

Weil ich mit meiner D80 jetzt 10000 und danach mehr als 4000 Bilder gemacht!
Die fortlaufende Nummer der Bilder ist also einmal uebergelaufen.

Und was zeigen die EXIF Viewers?

1953 Bilder!

Meine Kamera war zwar mal wegen Backfokus beim Service, aber das war noch innerhalb der ersten 10000 Bilder - es ist also NICHT so, das irgendetwas das der Nikon Service getan haette daran Schuld war.

Ich weiss aber nicht was ich getan haben koennte ...
Es war auch nicht das Firmware Update, das war auch schon viel frueher.

Ich werde mal versuchen, herauszufinden, welches Bild bzw. welche Serie die anscheinende Nummer 1 gewesen sein koennte - ist natuerlich schwierig, weil ich oft Bilder schon in der Kamera loesche und daher nicht genau ausrechnen kann, welches Bild das war.

Vielleicht gibt das ja einen Hinweis ...
 
Kommentar

Rene Graff

Unterstützendes Mitglied
Meine ehemalige D50 hat auch nicht richtig gezählt. Allerdings kann ich heute nicht mehr genau sagen, wo der "Zählfehler" aufgetreten ist. Bei einem der letzten Male, dass ich mir die Exif angesehen habe, stand die Anzahl der Aufnahmen bei etwas über 26.000. Real dürften zu dem Zeitpunkt aber eher 50.000 der Fall gewesen sein. Die D50 war nie in der Werkstatt und hat auch nie ein Firmware Update bekommen!
 
Kommentar

ThomasNRW

Sehr aktives Mitglied
Das bedeutet, dass man beim Kauf einer Kamera die angegebene Bilder-Anzahl gleich ignorieren kann - allenfalls das Kaufdatum zaehlt!

Also kein "3 Jahre alt, aber wirklich nur 3 mal an Weihnachten und einer Hochzeit benutzt. Nur 1500 Ausloesungen!!!"

Gehoert eigentlich ins FAQ, oder?
 
Kommentar
Oben Unten