Wireless Datentransfer zum Laptop etc.


Martin SL

Unterstützendes Mitglied
Moin!

Ich Fotografierte neulich auf einer Hallensportveranstaltung. Neben mir stand ein Canonier, der seine Bilder kabellos auf sein Laptop im Rucksack funkte. Interessant war, dass er an seiner Canon 1D ein Spiralkabel angestöpselt hat, welches zu einem kleinen Kästchen (Zigarettenschachtel grösse) führte, an dem eine kleine LED wild am blinken war. Das Ding sah aber nicht nach einem Canon-Originalteil aus, zumal es auch nicht wie bei z.B. der D2H/X unter dem Body geschraubt war.
Ich suche schon lange nach einer Lösung mit 54 MBit, die sowohl an meiner D2H als auch an meiner D2X funzt. Der Nikon WT-2 funktioniert ja leider nur an der D2X und der WT-1 ist mir einfach zu lahm und gleich beide zu kaufen, ist dann doch schon eine grössere Investition.
Kennt vielleicht jemand eine Alternative?


Viele Grüsse


Martin
 

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
Hi!

Ich hätte den Fotograf einfach mal gefrag, ob das ein Original Canon oder Fremdhersteller Zubehör ist.

Eventuell hast Du noch mal die Chance Ihn darauf anzusprechen.


Gruß, Martin
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Mojn,

meinst Du das Teil?

(ein bisschen hinunterscrollen...)

Steckt im Firewireanschluß der Canon. Die Sache ist ja die, daß die Kamera auch über entspr. Software verfügen muß, um den Transfer zu managen.
Vor einiger Zeit gab es auch eine Info zu einer CF-Karte, die einen WLAN-Sender integriert haben soll... wie das aber gehen soll?? Evtl. kann man ja der Karte vorneweg via Rechner die Netzwerk-Parameter einrichten, dann in die Kamera stecken und sie funkt alles, was auf sie gespeichert wird? Ausserdem sind das wohl immer "b"-Modelle, also die langsamere Version.

Gruss - Martin
 
Kommentar

Martin SL

Unterstützendes Mitglied
Moin!


@ MartinF: nee, den Canon-WiFi-Funker hätte ich erkannt, zumal das Teil mit dem er da funkte, keinerlei Stativgewinde hatte um es am bzw. unter dem Body zu befestigen.

@ Martin Groß: Leider war es eine Motorsportveranstaltung, und alle Fotografen waren ziemlich konzentriert, sodass wir keine zeit für ein pläuschchen hatten. Abgesehen davon, sah der Typ nicht so aus, als wollte er gerade ein nettes Gespräch führen, denn er hatte sichtliche technische Probleme. Vielleicht lag es ja daran, dass er sich einst für C**** entschieden hat...?

Das man einen WiFi-Funker irgendwie konfigurieren, muss leuchtet ein. Ich hoffe ja immer noch auf einen schnellen USB-Funk-Dongel o.ä.. Einfach den Sender an die Cam stöpseln und dem Empfänger ans Laptop - fertig.
Bin gespannt, was bei Lancom, Cisco & Co. noch so in der Schublade schlummert...

Viele Grüsse


Martin
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software