Wird das Makroblitz-Kit R1 mit Entfernungsinformation vom D-Micro-Objektiv gesteuert?


steffen-class

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,
Frage 1: Nutzt das Makroblitz-Kit R1, in Verbindung mit z.B. einer D300 oder D90, durch das i-TTL-fähige eingebaute Blitzgerät gesteuert, (IR-Filtervorsatz für integrierte Blitzgeräte SG-3IR wird benutzt), auch die Entfernungsinformation des AF-Micro-Objektives mit D-Information? Dabei müßte ja auch die Länge des Objektives bekannt sein und berücksichtigt werden, weil die SB-R200 ja vorne am Filtergewinde des Micro-Objektives angebracht sind.
Frage 2: Und kann man auch nur ein SB-R200 vorne anbringen, anstelle von zweien, wobei trotzdem noch die Entfernungsinformation des G- oder D- Micro-Objektives genutzt wird, und richtig belichtet wird?
Frage 3: Oder ist es so, daß nur die Meßergebnisse der 1005- bzw. 420- Pixel Belichtungs- u. Blitzbelichtungs-Meßzelle herangezogen werden, und nicht die Distanz-Information des AF-Micro-Objektives, beim Blitzen mit dem Makroblitz-Kit R1?
Frage 4: Wird die Distanz-Information auch ans SB-R200 geliefert, wenn manuell fokussiert wird?
LG Steffen
 

gobe99

Unterstützendes Mitglied
hallo steffen!
Ich hoffe dass ich Deine Frage verstanden habe! Ich selbst besitze das Makrobitzsystem R1C1 und die D300 und D200. Hauptsächlich nutze ich es zur Makroftografie mit 1 ODER 2 SB-R200 Einheiten.

Aber: Z.B. auf der Supportseite von Nikon unter 'Beschreibung der TTL-Blitzmodi bei Nikon Spiegelreflexkameras' wird ja definitiv ausgesagt dass die Entfrenungsinformationen von Nikkor D und G Objektiven herangezogen werden (z.B. bei 3D Multisensor Aufhellblitzen):
Zitat:
-----
...Das Blitzgerät sendet eine Reihe von Vorblitzen vor der eigentlichen Aufnahme aus. Diese Vorblitze werden über den TTL-Sensor der Kamera ausgemessen und auf Helligkeit und Kontrast hin analysiert. Die Distanz-Information von D- oder G-Nikkoren wird dabei mit verarbeitet. Die Bezeichnung "3D" entstammt der Verarbeitung von 3 Datensätzen, die dem Kamerabelichtungsmesser [z.B. auch Info vom 1005RGB Sensor!], der Information aus den Vorblitzen sowie der Objektivinformation entnommen werden....
------

Ein Blitzgerät SB-800 oder SB-900, eine SU-800 (nur bei R1C1 ebenfalls dabei) oder die D300 [auch D200/D80/D90 etc.] als Master im CLS System wird vorausgesetzt und steuert den Prozess. Diese Master senden Vorblitze aus die das CLS System entsprechend steuern und den Slave Blitzen (SB-R200, SB-600 aber auch ein SB-800 wenn er auf Slave geschaltet wird) sagen wieviel Blitzenergie sie erzeugen sollen.

Daher:

Frage 1-a:
Ja, die D300 kann auch alleine (mit IR Maske) als Master dienen (optionale Master: SB800, SB900, SU800)

Frage 1-b und Frage 2
Ja (siehe auch Zitat). Zur Entfernungsinformation wird lediglich ein Prozessgesteuerertes Objektiv benötigt. Nikkore D und G Objektive oder z.B. Sigma Objektive für Nikon.
Ein Slave wie der SB-R200 wird vom Master gesteuert, dh der Master steuert die Blitzleistung aufgrund der Vorblitz-Kommunikation. Die Anzahl der Slaves spielt definitiv keine Rolle.
Natürlich ist der Anwender dafür verantwortlich dass die Blitze kommunizieren können und zur Ausleuchtung richtig positioniert sind! Bei der Makrofotografie stecken die RB200 ja auch einfach vorne auf dem Ring und es passt fast immer die abegebene Energie. Sonst regelt man halt die Blitzleistung zurück. Oder man kann auch die RB200 von einer anderen Person mit der Hand in Richtung Motiv halten. Die Blitzleistung kann für unterschiedliche Slaves auch unterschiedlich eingestellt werden. Man erreicht dadurch wesentlich mehr Plastizität.

Frage 3
Die Distanzinformationen werden verwendet wie unter Frage1 und Frage2 beschrieben.
Natürlich werden auch die Belichtungsparameter vom Sensor ausgewertet (siehe wiederum Zitat: ...Analyse von Helligkeit und Kontrast).

Frage 4: Keine Ahnung - aber vielleicht hat jemand im Forum Erfahrung! Gute Frage - nächste Frage...
Ich denke aber dass dies sehr wohl geht da ja z.B. die elektronische Einstellhilfe bei der D300 ja auch bei manueller Scharfstellung arbeitet und diese Einstellung auch korrekt anzeigt und im Bild speichert!

[Bilder von meinen zwei aufgesetzten RB200er spare ich mir jetzt - AndyE hat ja immerhin vier Stück dran]
gottfried
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Hallo zusammen,
Frage 1: Nutzt das Makroblitz-Kit R1, in Verbindung mit z.B. einer D300 oder D90, durch das i-TTL-fähige eingebaute Blitzgerät gesteuert, (IR-Filtervorsatz für integrierte Blitzgeräte SG-3IR wird benutzt), auch die Entfernungsinformation des AF-Micro-Objektives mit D-Information? Dabei müßte ja auch die Länge des Objektives bekannt sein und berücksichtigt werden, weil die SB-R200 ja vorne am Filtergewinde des Micro-Objektives angebracht sind.
Frage 2: Und kann man auch nur ein SB-R200 vorne anbringen, anstelle von zweien, wobei trotzdem noch die Entfernungsinformation des G- oder D- Micro-Objektives genutzt wird, und richtig belichtet wird?
Frage 3: Oder ist es so, daß nur die Meßergebnisse der 1005- bzw. 420- Pixel Belichtungs- u. Blitzbelichtungs-Meßzelle herangezogen werden, und nicht die Distanz-Information des AF-Micro-Objektives, beim Blitzen mit dem Makroblitz-Kit R1?
Frage 4: Wird die Distanz-Information auch ans SB-R200 geliefert, wenn manuell fokussiert wird?
LG Steffen
Antwort1: Ja.
Antwort2: Ja.
Antwort3: Nein.
Antwort4: Vermutlich Ja. Sie steht zumindest korrekt in den EXIF Daten drinnen.

Ein paar Bilder mit dem RC1C1 Kit (ich habe 4 Blitzköpfe)


Dieses Bild ist ca. 2 cm vor dem vorderen Linsenelement des AFS 60 Micro entstanden - Alles auf Vollautomatik
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Mit 2 Blitzköpfen
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Mit 4 Blitzköpfen
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


LG, Andy
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software