Winterliches Irland

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Cosmo.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Angeregt durch die vielen Threads mit wundervollen Winterbildern hier (Hamburg, Usedom), moechte ich hier auch einmal ein paar Winteransichten zeigen. Alle Bilder sind heute nachmittag entstanden, also alles noch ganz frisch und sehr winterlich.....oder so:)


Wie sich die Bilder gleichen, auch bei uns hier Kinvara sind die Fischerboote vom Eis gefangen

6864113213_3b2b0162fa_b.jpg


Die Hafeneinfahrt ist durch meterhohe Waende aus Eisschollen blockiert, hier laeuft so schnell kein Boot mehr aus

6864114055_5b7c360ae7_b.jpg


Raus aus dem Dorf, ab an den Strand. Tracht Beach, auch hier herrscht winterliche Stille

6864117801_595d435d1e_b.jpg


Nichts wie weg aus der Eiswueste. Eisblumen saeumen den Wegesrand

6864099453_abd902eb3d_b.jpg


Naechster Stop, Fanore Beach. Einsamkeit

6864109255_22c1768fea_b.jpg


Verzweiflung hat diesen Fischer an den Strand getrieben, es hat ihn Stunden gekostet, ein Loch in die meterdicke Eisdecke zu hauen. Eine einzelne Flunder, dass ist alles, nicht genug seine Familie ueber den Winter zu bringen

6864105775_94448ab728_b.jpg


Vor dem Wintereinbruch konnte man hier oft Surfer beobachten, bei klarem Wetter war es moeglich, die Berge der Connemara zu sehen, Heute dagegen

6864106899_37bc148641_b.jpg


6864108207_2507545a3f_b.jpg


Viele Farmer haben den Glauben an eine Wiederkehr des Fruehlings verloren. Praegten frueher Schafherden das irische Landschaftsbild, findet man heutzutage mehr und mehr Lamas auf irischen Farmen. Die robusten Tiere aus den Anden, kommen mit den harten Wintern einfach besser zurecht.

6864112141_b475e16846_b.jpg


Da faellt es schwer abzudrueken, nur wenige Wochen alte Laemmer auf der Suche nach Futter, ihre Lage ist aussichtslos

6864116501_ebe86a05ab_b.jpg


Zurueck im Dorf, Dunguire Castle, das Wahrzeichen unseres Ortes im dichten Schneetreiben.

Winterliche Gruesse aus Kinvara-Irland, wo es heute nachmittag sonnige 14 Grad warm war......Ich liebe den Golfstrom;)
 
Anzeigen

assiliisoq

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Au weia, ich fürchte, ich muss meine Packliste völlig umstellen und doch noch Skibrille, Schneeschuhe und Eispickel mitbringen :cool:

Buenas Dias!

:hallo:



Viele Grüße, Sylvia​
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Registriert
Mein Favorit eindeutig #5 im ersten Beitrag. Wie immer sehr schöne Fotos! :up:
 
Kommentar

Thierry L.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Endlich mal schöne "Winter"-Impressionen. Da wird mir wieder warm, nachdem ich mir am Samstag den A....sorry... Hintern abgefroren habe.
 
Kommentar

sam25

Nikon-Community VIP Member
Registriert
Irgend wann werd' ich's auch nach Irland schaffen! Tolle Eindrücke ... :up:
 
Kommentar

Cosmo.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Wie hast Du es geschafft bei der Kälte Bilder zu machen?

Ich glaub ich mach mal nen Thread auf "Welche Handschuhe für Irland?" ;)

Erwärmende Serie. :up: Hoffentlich sieht es hier auch bald so aus ...

Du, gestern waren offiziell 14 grad, aber ich glaube, in der Sonne muss es noch wärmer gewesen sein. Am Strand in Fanore haben die Kleinen mit Schippe und Eimer Sandburgen gebaut, sowas sollte nicht sein, nicht im Februar. Aber so ein bischen neidisch auf euren Winter bin ich schon, es gibt tolle Winterbilder zu sehen hier.
 
Kommentar

Xapathan

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke für's Zeigen! Das hat mich an den letzten Sommer erinnert (der Strand bei Fanore - dort waren wir spazieren). :eek:
 
Kommentar

Cosmo.

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Immerhin sind die irischen Winter so hart, daß Arved Fuchs die Insel im Winter noch nicht durchwandert hat.

Grüsse
Heiko


Arved Fuchs.....Pfffft......Schnee von gestern. Bear Grylls, Discovery Channel Überlebenssuperstar oder so ähnlich, hat sich schon durchs "wilde" Irland gekämpft. Zur allgemeinen Belustigung der Iren. Irland ist so zersiedelt, dass hier (leider!) überall Häuser stehen, egal, Bear hat sich trotzdem durchgeschlagen....
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten