Winkelsucher - kleine Frage


borueti

Unterstützendes Mitglied
Hallo. Werde mir demnächst einen Winkelsucher kaufen (vil. auch 2)
nun habe ich eine Frage und zwar ist der eine
Vergrößerungslupe 1-3,25 fach der andre "nur"
- Vergrößerungslupe 1-2 fach, was ist denn nun besser??? wofür ist das überhaupt und was bewirkt es? (brauche den winkelsucher zum einen, um besser manuell scharfstellen zu können zum andren für makrofotografie...)

habe in wikipedia und suchfunktion nichts gefunden.

gruss und danke
 
A

aufwunschgelöscht

Guest
Hallo. Werde mir demnächst einen Winkelsucher kaufen (vil. auch 2)
Warum gleich 2 ?

nun habe ich eine Frage und zwar ist der eine
Vergrößerungslupe 1-3,25 fach der andre "nur"
- Vergrößerungslupe 1-2 fach, was ist denn nun besser???
Was "besser" ist kann man nicht so beantworten, kommt immer auf die Anwendung an.

wofür ist das überhaupt und was bewirkt es? (brauche den winkelsucher zum einen, um besser manuell scharfstellen zu können zum andren für makrofotografie...)
Vergrößerung des Sucherbildes.

habe in wikipedia und suchfunktion nichts gefunden.
 
Kommentar

borueti

Unterstützendes Mitglied
danke. gleich 2, weil es ein wirklcuhes schnäppchen ist :)

danke für den link (habe unter Winkelsucher gesucht)

in demfall werde ich 1-3,2 nehmen
 
Kommentar

Hudoesit

Unterstützendes Mitglied
gleich zwei??
Da fällt mir Loriot ein - Bei Abnahme einer Palette bekommst du einen echt satten Rabatt...:fahne:
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
was ist denn nun besser???
Beides. Keines von beiden.

Wie schon gesagt, vergrößert eine Sucherlupe oder ein Winkelsucher mit Vergrößerungsfunktion das Sucherbild um den angegebenen Faktor. Das heisst, ein Nutzen tritt nur dann ein, wenn das Sucherbild von so hoher Qualität ist, dass du es mit freiem Auge gar nicht erfassen kannst. Dann bringt die Vergrößerung etwas. Wobei zu beachten ist, dass dann nur die Bildmitte sichtbar ist und eine Kontrolle von Informationen am Bildrand nicht mehr möglich ist, ohne auf 1x zurück zu schalten.

Wenn dein Sucherbild aber unbefriedigend ist, weil es zu unscharf ist, weil die Mattscheibe zu körnig ist, weil es dunkel ist, weil durch eine zu schwache Mattierung die maximale Schärfe nicht exakt auszumachen ist, dann wird durch die Sucherlupe die Misere nur doppelt bis dreimal so groß. Auch können schlechte Winkelsucher die Gesamtleistung noch zusätzlich versauen. Schärfer ist durch Verdopplung noch nie etwas geworden.

Aber wenn das so eine Okkassion ist, dann kaufe einfach beide und entscheide nach einem ausgiebigen Test, ob du einen oder zwei weg wirfst.
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

nachdem ich etwas "Lehrgeld" mit einem billigen Winkelsucher gegeben habe, habe ich nun einen älteren Nikon DR3 den ich mit einem adapter versehen habe und Ihn auch auf der D300 nutzen kann.

Der billige war optisch nicht mal schecht bloss er hat schon von anfang an gewackelt wie ein Lämmerschwanz und zu guter letzt ist er einfach auseinander gefallen!
Die Vergrößerung auf 2x hatte er auch, genutzt habe ich es fast nie da man dann keine Daten mehr im Sucher sehen konnte.

Gruss

Patrick
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software