Wieviele Auslösungen macht eine F5 mit?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

marshaj

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ich habe jetzt dank Uwe (SimDreams) und Ralf (Schnappschuß) endlich die Möglichkeit, die Daten meiner F5 auszulesen und eine erste Auslesung vorgenommen: ca. 2100 Filme hat meine F5 auf dem Buckel. Wenn das stimmt, dann wären das ca. 76.000 Auslösungen. Das sollte doch eine solche Kamera noch nicht ganz ans Ende bringen? Was meinen die F5-Kenner dazu, macht sie noch 100 Filme :fahne: ?

Link: http://www.nikon-fotografie.de/vbul...und-konfiguration-von-f5-f100-f90s-an-pc.html
 
Anzeigen
W

Wolle

Guest
Moin,

würde sagen, dass sie ihre "Einfahrphase" jetz gerade hinter sich hat. Du kannst unbesorgt loslegen.
 
Kommentar

tuti167

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Der Verbriefte Rekord von NPS liegt bei 3,8 Millionen. Unter ne halben Million ist sie fast noch nen Baby.
 
Kommentar

marshaj

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Danke für Eure beruhigenden Antworten!
Als Abnutzung sehe ich eigentlich nur einige blanke Streifen auf den Verschlußlamellen, die nach Aussagen hier im Forum weniger relevant sind. Sie läuft ja einwandfrei und ich bin immer wieder phasziniert, wenn ich sie in die Hand nehme und sie wie ein Uhrwerk schnurrt :D .
Weil alle immer sagen, daß sie gewartet werden sollte bin ich derzeit am Überlegen, sie auch einmal einzuschicken. Ich befürchte allerdings, daß das mehr kostet als ein jüngeres Stück aus dem Handel...


.
 
Kommentar

marshaj

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Ich habe da 8 Eneloops drin und die halten ohne nachzuladen bisher mindestens ein dreiviertel Jahr!

.
 
Kommentar

Fernauslöser

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Das sollte doch eine solche Kamera noch nicht ganz ans Ende bringen?

Da gehe ich mit den anderen einig.

Und sowieso : die F5 verfügt über eine Selbstjustierung des Verschlusses.

Was Stromquellen betrifft, da bin ich alternativen Lösungen (also solche die nicht vom Hersteller empfohlen wurden) stets skeptisch gegenüber. Und zwar nicht der Spannung wegen, sondern weil viele Kameras empfindlich auf unterschidliche SpannungsAbgabe reagieren.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten