Wieviel Taschen/Rucksäcke habt ihr und für welchen Zweck?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
moinmoin,

Nachdem mein Holst Modell L sich bei einigen Gelegenheiten doch als unpraktisch erweist, das Teil ansonsten seit 2 Jahren fast täglich nutze, möchte ich diesem noch etwas Ergänzung zukommen lassen, zumal die hier vorhandene alte Lowepro Orion für die Sachen die ich zB zu Konzerten mitnehme deutlich zu eng ist.

Wie ist das bei Euch? Wieviele Taschen und Rucksäcke habt ihr und was setzt ihr zu welchem Zweck ein?

Aktuell bei mir:

Crumpler The Daily XXL (Aufbewahrung, für Treffen, ohne Fototeil als Wochenendtasche)
Crumpler Pretty Boy XXXL (Konzerte, kleine Ausflüge)
Holst Rucksack Gr. L (immer dabei)

Was noch fehlt ist ein Rucksack mit Schnellzugriff, den ich mit der großen Crumpler zusammen an den Schweiz-Wochenenden (ICE/IC-Fahrten) einsetzen kann, da ist der Holst zu groß. Ein Lowepro Slingshot 200 ist gerade in Erprobung, aber erstens zu groß und zweitens ist das mit dem diagonalen Gurt nicht meins. Alternativ wäre evtl. ein Fastpack 200 denkbar, der aber die gleichen Nachteile hat wie der Slingshot beim Kamerafach.

Jetzt bin ich mal auf Beiträge gespannt
 
Anzeigen

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Sicher hast Du ein eigenes Zimmer fürs Equipment:)

So groß sind die Fotosachen auch nicht :)

Zurück zu den Taschen. Erst unlängst habe ich alle taschen in einen Kasten zusammengelegt, daher weiß ich jetzt wie viele es sind - das Zeugs wird ja auch nicht kaputt.

Von einer sehr kleinen Umhängetasche für die D40 mit dem Sigma 30mm/1.4 bis zur großen 100lt Pelikanbox mit Rollen findet sich alles Mögliche. zBsp kleine/mittlere/große Umhängetaschen, 5 verschieden große Backpacks, einen Slingshot, ein paar Gürteltaschen, 3 Pelikanboxen, usw ...

Am häufigsten kommen mit: Der LowePro Minitrekker (reine Fotosachen) oder der mittlere National Geographic Leinenrucksack (gemischt Notebook, Fotosachen und sonstiges)http://www.adorama.com/NGBPM.html

Es ist immer wieder erstaunlich, was alles in den Minitrekker passt:
medium.jpg


Andy
 
Kommentar

tiburcio

Aktives NF Mitglied
Registriert
Ich frag mal etwas faul: Welche Tasche am besten für Blitzzubehör: 2x MA 001B, 3 Blitze (nach oben offen:), Kabel, Schirm, PWs und sonstigen Kruscht ? Sollte wahrscheinlich ein Koffer werden ?

Cheers, Klaudiusz
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Ich habe jetzt 2 Lowepro Rucksäcke:

Einen Vertex 300 AW für das gesamte Equipment (2 große Gehäuse mit BG, 7 Objektive von 12 bis 200, Blitz, Konverter, Kleinkram).

Für normal einen Minitrekker AW, in dem ich mitnehme, was ich grad brauche.

Bin am überlegen, ob ich noch eine Umhängetasche kaufe, für Gelegenheiten, wo es auf den schnellen Zugriff ankommt. Da das 70-200 aber fast immer mit soll, habe ich noch nix gefunden, was dann nicht schon wieder viel zu groß wird.
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Holst Rucksack Gr. L (immer dabei)

Da ich auch gerade -mal wieder, um die Grundfrage zu beantworten: aktuell 7 Kameratransportbehältnisse und immer noch zu wenig- auf der Suche nach dem ultimativen Schnellzugriffrucksack bin die Frage zum großen Holst: Paßt durch die Schnell-Öffnung die D300 mit BG und 16-85?
 
Kommentar

Taschenfreak

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Uhoh. Mehr als Jörg "Taschenfreak" Langer? Ich hätte es wissen sollen. Sicher hast Du ein eigenes Zimmer fürs Equipment:)
Hust .... ähhhhhhhhhm ....

Ok, schnell nachgezählt ... es sind 5 Taschen (inkl. Rucksäcke) im Moment ...

Ihr täuscht Euch da - es sind nie "übermässig" viele gleichzeitig im Haus :)

Aber bitte fragt mich nie wie viele in Summe schon bei mir durchgereist sind ... GRINSBREIT
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Da ich auch gerade -mal wieder, um die Grundfrage zu beantworten: aktuell 7 Kameratransportbehältnisse und immer noch zu wenig- auf der Suche nach dem ultimativen Schnellzugriffrucksack bin die Frage zum großen Holst: Paßt durch die Schnell-Öffnung die D300 mit BG und 16-85?

Beim Großen auf alle Fälle, ja. Zu Minoltazeiten paßte jedenfalls die D7D mit Batteriegriff problemlos rein, später auch die F90X mit Griff.

Der Große ist aber zur Zeit in der Überarbeitung und (noch) nicht lieferbar.

Es laufen gerade die Verhandlungen mit den produzierenden Unternehmen für die Neuauflage, einfach mal direkt nachfragen.
 
Kommentar

akmalhijab

Auszeit
Registriert
Hallo,
Also ich hab einmal Lowepro Nova 4 , das nehme ich immer mit wenn ich frei bin (Von kinder etc) dann habe ich ein Slingshot 200 , den nehme ich immer mit wenn meine Frau und kinder mit kommen. Für ganz lange und grosse reisen (urlaub etc) habe ich ein Crumpler Pyjama Pride, da passt einfach alles rein + mein laptop und alles was dazu gehort.
Danke
Akmal
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hust .... ähhhhhhhhhm ....

Ok, schnell nachgezählt ... es sind 5 Taschen (inkl. Rucksäcke) im Moment ...

Ihr täuscht Euch da - es sind nie "übermässig" viele gleichzeitig im Haus :)

Aber bitte fragt mich nie wie viele in Summe schon bei mir durchgereist sind ... GRINSBREIT

Huch, Du hier? Lager gewechselt?:)

Anyway, ich kann glaubuich jetzt auch mal ein bissel was zur Seite beitragen.

Ich hatte übrigens zu früheren Zeiten auch einen heftigen Taschenverschleiß, aber da war die Auswahl lange nicht so reichlich wie heute, und wirklich Brauchbares einfach kaum bezahlbar ...
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Bezahlbar ist das Thema sonst würde es sicher eine Think Tank Rotation
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bin am überlegen, ob ich noch eine Umhängetasche kaufe, für Gelegenheiten, wo es auf den schnellen Zugriff ankommt. Da das 70-200 aber fast immer mit soll, habe ich noch nix gefunden, was dann nicht schon wieder viel zu groß wird.

Da wären die Taschen aus der alten Crumpler-Serie etwas für Dich. Die hatten 2 Stockwerke mit Durchlademöglichkeit. Kandidaten: Long Schlong, Tallee, Geek Star, Company Embarrassment. Alle auf der Taschenfreak-Seite zu finden. Tallee und Long Schlong dürften das sein was Du suchst, eine blaue Long Schlong hängt als Restposten bei einem unserer Händler in der Stadt noch rum.

Anonsten vielleicht mal die T214 von Kata anschauen.

Auf belebten Plätzen hat eine hohe, schlanke Tasche große Vorteile. Mit meiner Pretty Boy XXXL bin ich zB auf der Photokina und anderswo schon öfter mal irgendwo hängen geblieben, das fand ich nicht so dolle.
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Bezahlbar ist das Thema sonst würde es sicher eine Think Tank Rotation

Diese Dinger habe ich mir an der Kina angeschaut und dann den Kopf geschüttelt. Was man in USA unter Schnellzugriff versteht ist ein schlechter Witz, wobei ich sagen muß daß Think Tank das noch am besten hinbekommt während Lowepro davon einfach keine Ahnung hat (außer evtl beim Primus), Tamrac ist kaum besser. Diese Geschichte mit dem Diagonalgurt ist sowas von unkomfortabel, und aus dem Fastpack (2 Gurt Slingshot) einfach so rausschlüpfen ist nicht - oder ich zu dämlich bzw ungelenk. Ein Fastpack 100 mit per Klick auftrennbaren Gurt, anständiger Polsterung und einem Klappenfach wie der Holst - das wärs doch. Ansonsten ist der Fastpack 100 in meinen Augen ein schlechter Witz mit unterirdischem Tragekomfort. Nach 2 Jahren Holst L bin ich einfach versaut:)

Der Holst L liegt preislich unter 100.- und wird/wurde von Deuter hergestellt - das konnte man auch deutlich sehen. Wenn ich mir ansehe was mein Holst L alles schon transportieren durfte bzw mitgemacht hat und wie gut das Teil nach 2 Jahren täglicher Benutzung noch aussieht - das spricht einfach massiv für dieses Ding. Der Käufer meines Rucksacks wird dies bestätigen können:)

Das Daypack faßt btw problemlos einen Originalkarton der Fuji S5pro (mitsamt Inhalt!) :)
 
Kommentar

Roland L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Laut meiner Frau habe ich zu viele, aber es sind noch nicht so viele, wie sie Schuhe hat.;)

3 x Tasche und 2 x Rucksack.
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich frag mal etwas faul: Welche Tasche am besten für Blitzzubehör: 2x MA 001B, 3 Blitze (nach oben offen:), Kabel, Schirm, PWs und sonstigen Kruscht ? Sollte wahrscheinlich ein Koffer werden ?

Wäre besser, zumal das nach Studioeqipment klingt.

Mein Tip wäre, sich da in Military Shops umzusehen, oder auch im Musikhandel (zB Thomann), große Cases für Bühneneqipment sind oft preiswerter zu haben als wenns für den Fotobereich ist. Eine Tasche würde ich da eher nicht nehmen wollen, gerade wenns Blitzköpfe sind. Die Cases für Lichtanlagen sind jedenfalls alle sehr robust und Roadie-fest (insider:D).
 
Kommentar

Sandra Petrowitz

Registrierte Benutzer_B
Marktplatz
Registriert
Ich musste jetzt erstmal zählen – ob das so eine gute Idee war... :dizzy:

Lowepro TLZ (Topload Zoom) I und II – wenn ich außer der Kamera samt angesetzter Optik, Akkus und Speicherkarten sonst nix brauche

Lowepro Primus – für eine Wüstentour gekauft und nach kleineren Modifikationen zu meiner großen Zufriedenheit benutzt; nach zehn Tagen Sandwüste allerdings so versandet (auch nach mehrfachem Waschen noch), dass ich ihn wohl nie mehr für was anderes verwenden kann :rolleyes:

Lowepro Vertex 200 – wenn der Laptop samt großer Ausrüstung dabei sein soll

Lowepro Stealth Reporter D400 – Schultertasche für den klassischen Reporter-Einsatz

Lowepro Maxi Mag 35 – für ein paar Euro in der Bucht geangelte Reportertasche, ausgeblichen und alt, aber robust; dient derzeit zur Aufbewahrung diverser Fotosachen

Uff. So 'ne Menge Zeug :fahne:

Viele Grüße,

Sandra
 
Kommentar

hajotka

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Oh je, 3 Rucksäcke, 7 Taschen und 3 Alukoffer. Am liebsten ist mir, wenn mein Auto on location ist, dann benutze ich die Koffer. Alles schön griffbereit. Aber leider zu selten möglich.
 
Kommentar
Oben Unten