wie objektiv richtig testen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

indie.army

Unterstützendes Mitglied
Registriert
hey,

ich plane mir unter umständen das Tamron 28-75/2,8 (A09NII) - mit motor für meine d40 - zu kaufen. allerdings habe ich gelesen, dass dieses und allgemein tamron objektive einer großen serienstreuung unterliegen können. folglich woltle ich fragen, ob es immer möglich ist die objektive beim händler zu testen. und wenn ja: sollte ich meine eigene kamera mitnehmen oder mit ner anderen test und wie teste ich das objektiv beim händler auf die schnelle richtig, um rauszufinden ob es eines der "besseren" objektive ist!?:nixweiss:

grüße udn vielen dank
 
Anzeigen

RolandOeser

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Normalerweise reicht es, ein Objektiv zu kaufen und zu Hause in Ruhe auszuprobieren. Eigentlich ist es ja nur möglich, am Bildschirm die Ergebnisse
wirklich zu erkennen. Sollte etwas damit nicht in Ordnung sein, Ausdruck
des Bildes / der Bilder und damit und mit dem Objektiv zum Händler zurück.

Roland
 
Kommentar
D

D200User

Guest
hey,

ich plane mir unter umständen das Tamron 28-75/2,8 (A09NII) - mit motor für meine d40 - zu kaufen. allerdings habe ich gelesen, dass dieses und allgemein tamron objektive einer großen serienstreuung unterliegen können. folglich woltle ich fragen, ob es immer möglich ist die objektive beim händler zu testen. und wenn ja: sollte ich meine eigene kamera mitnehmen oder mit ner anderen test und wie teste ich das objektiv beim händler auf die schnelle richtig, um rauszufinden ob es eines der "besseren" objektive ist!?:nixweiss:

grüße udn vielen dank

Also die Aussage treffen zu woll, dass es eines der Besseren sei... geht nur, wenn man mindestens 5 identische Objektive durchtestet...

ansonsten einfach Bilder machen und von mir aus in 100% Ansicht am Monitor durch das Bild wandern und schauen, ob man von Schärfe und Kontrast überzeugt ist.

Das bei 3 bis 4 Brennweitenbereichen gemacht, mit Offenblende, 2x und 4x abgeblendet = maximal 12 Bilder und dann am Monitor anschauen.
Wenn man es wilder treiben möchte, diese Prozedur bei Nahaufnahme, mittlerer Entfernung und Unendlich machen = 36 Bilder ...

Das sollte ausreichen, um ein Objektiv für die eigenen Anwendungen ausreichend geprüft zu haben.

Je nach eigenem Aufnahmeschwerpunkt, kann man dann noch Nachtaufnahmen, Architekturaufnahmen, Regalaufnahmen, Millimeterpapieraufnahmen o.ä. machen und dann noch diverse Software dazu einsetzen - wie z.B. DXO, die die Bildfehler automatisch rausrechnen...

oder man ist zufrieden und erfreut sich der Bilder, die vom Chip auf die Festplatte gewandert sind...

Helmut
 
Kommentar

indie.army

Unterstützendes Mitglied
Registriert
okay schonmal vielen dank aber 1, 2 fragen hab ich noch.
1. wenn mir das objektiv von der bildqualität nich zusagt, kann ich es dann einfach zurückgeben ohne erkennbaren makel am objektiv!?
2. gibts vllt irgendwelche standardprozeduren mit denen ich das objektiv "objektiv" vergleichen kann. ganz doof ausgedrück: fotografier das blatt und du erkennst ob die schärfe sitzt oder sowas!?

danke
 
Kommentar

digital_eye

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ein häufiger Objektivfehler ist eine Dezentrierung. Da wäre die eine Ecke (z.B. links unten) bei gleicher Entfernung deutlich unschärfer als die andere Ecke (dann rechts unten).

Das würde ich in erster Linie ausschließen wollen und Probebilder mit den beiden Endbrennweiten und einer mittleren Brennweite machen.

Ein guter Händler lässt dich mit dem Objektiv auch mal auf die Straßen gehen und ein paar Bilder machen. Beim Kauf muss man dann nur sehen, dass man das "getestete" Objektiv auch bekommt - Seriennummer. ;)
 
Kommentar
D

D200User

Guest
okay schonmal vielen dank aber 1, 2 fragen hab ich noch.
1. wenn mir das objektiv von der bildqualität nich zusagt, kann ich es dann einfach zurückgeben ohne erkennbaren makel am objektiv!?
2. gibts vllt irgendwelche standardprozeduren mit denen ich das objektiv "objektiv" vergleichen kann. ganz doof ausgedrück: fotografier das blatt und du erkennst ob die schärfe sitzt oder sowas!?

danke

zu 1.

Wenn du über Versand bestellst, hast Du ein 14tägiges Rückgaberecht.

Beim örtlichen Händler würde ich fragen.

zu 2.

objektive Tests dürften in Anbetracht der geplanten Investition eher nicht in Frage komme, da entsprechende Testaufbauten in den 5stelligen EUR Bereich reingehen...

Helmut
 
Kommentar

indie.army

Unterstützendes Mitglied
Registriert
aber das rückgaberecht gilt doch nur wenn die ware ungeöffnet ist, oder!?

oaky also was gibt es im besonderen zu beachten: back/frontfokus, dezentrierung, fehlende schärfe...!?
 
Kommentar
D

D200User

Guest
aber das rückgaberecht gilt doch nur wenn die ware ungeöffnet ist, oder!?

oaky also was gibt es im besonderen zu beachten: back/frontfokus, dezentrierung, fehlende schärfe...!?

Also wer die Verpackung nicht aufmacht, wird auch nicht fehlende Sachen o.ä. feststellen können.

Wer die Kamera nicht einschalten darf und ein paar Bilder machen darf - oder hier ein Objektiv an eine Kamera setzen darf... der wird auch nicht feststellen, dass etwas nicht in Ordnung ist oder nicht den Vorstellungen entspricht, die man hatte...

Zu beachten ist eigentlich nur eins: "Gefällt mir das Bild, welches ich mit dem Objektiv mache oder nicht. Nur wenn etwas auffällig ist, dann kann man nach dem Grund suchen - einige Beispiele hast Du ja schon genannt.

Helmut
 
Kommentar
Oben Unten