Wetterfotos mit D700 auch mit D300 machbar?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Tron777

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Anzeigen

mbreu

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich denke in diesem Falle geht es nicht um die Qualität der Bilder, sondern eher um die Robustheit der Kamera. Es scheint so als habe Jim Reed die D700 ziemlich hart hergenommen.
 
Kommentar

Hans Maulwurf

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
jetzt gibt es ja wirklich beeindruckende Fotos mit D700 gemacht;
... was meint Ihr

Beeindruckend sind die Bilder ganz sicher, aber wohl eher aufgrund der Motive. Die "technische" Bildqualität offenbart sich zumindest mir nicht anhand von Bildchen in einer Auflösung von 751*500 Pixeln.

Hier ist der Hintergrund wohl eher der Werbeeffekt: "Schaut mal, eine D700 und ein Friesennerz passen gut zusammen-versucht das doch einmal mit einer Canon 5D!"

Die Begeisterungsbeteuerungen eines Fotografen der "von Nikon für einen Wetter-Härtetest ausgewählt wurde" wird aber in dieser Beziehung leider von den Bedienungsanleitungen der Kameras etwas relativiert. ("setzen Sie Ihre Kamera keiner Feuchtigkeit aus...")
Ich befürchte, dass in der D700-BDA auch nichts anderes, als bei der D300/D3 stehen wird.:fahne:

gruss,

Peter
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Hallo

jetzt gibt es ja wirklich beeindruckende Fotos mit D700 gemacht;
frage mich aber ob dass mit der D300 nicht ebenso nette Fotos geworden wären. Vor allem weil der ISO Bereich der D700 nicht so ausgereizt wurde.

http://www.jimreedphoto.com/gallery.html?gallery=New%20Nikon%20D700

was meint Ihr
Karl

Gab es vor der Ankündigung der D700 auch schon Wetterfotos? Ja!?! Dann sollte es auch mit einer "prähistorischen" D300 oder D2x möglich sein :)

Helmut
 
Kommentar

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Kann ja dann wer den Thread starten:
'Zeigt her eure Wetterfotos, die vor der D700 unmöglich waren' :hehe:
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Interessant finde ich eher, das die D700 doch bis kurz vor dem China-Leak geheim geblieben ist. Mr. Reed hat die ersten Aufnahmen mit dem Ding schon am 9. April gemacht. :rolleyes:
 
Kommentar

Hans Maulwurf

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Interessant finde ich eher, das die D700 doch bis kurz vor dem China-Leak geheim geblieben ist. Mr. Reed hat die ersten Aufnahmen mit dem Ding schon am 9. April gemacht. :rolleyes:

Sein "Erlkönig" wird wohl mit einem D300-Label und -Buchsenabdeckungen ausgeliefert worden sein. Abgesehen von dem höheren Sucherprisma sehen sich die beiden ja ziemlich ähnlich.

Vielleicht stehen ja auch jetzt in Amerikas Flüssen einige "D700-Spotter", denen Betonschuhchen angezogen wurden!:D

gruss,

Peter
 
Kommentar

BOELTI

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Beeindruckend sind die Bilder ganz sicher, aber wohl eher aufgrund der Motive. Die "technische" Bildqualität offenbart sich zumindest mir nicht anhand von Bildchen in einer Auflösung von 751*500 Pixeln.

Jo, so sehe ich das auch!!! Wie so oft im Web, finden sich nur verkleinerte Bildchen...! Wenn ich meine etwas "misslungenen" Bilder stark verkleinere und nachbearbeite, sehen die auch noch gut aus... ;-)
Interessant sind für mich immer möglichst Originalbilder in 100 % Darstellung, vor allem mit EXIF-Info's und der Angabe, mit welchem Objektiv sie gemacht wurden...!
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Glaubt ihr denn Nikon hat Mr. Reed die Kamera gegeben damit sie nachher perfekte 100%-Crops zeigen können?
Die haben ihm die Kiste in die Hand gedrückt damit er sie mal richtig quält. Wenn der Mann von sich erzählt, dann liest sich das nicht so als würde er sich bei der Frage 'Bild oder Equipment?' für 'Equipment' entscheiden. Und sowas brauchte Nikon, eine echte Kampfsau, die die Knipse in den Dreck knallt und nachher schreibt 'Jepp, läuft wie ein Länderspiel!' Hat er doch prima gemacht, Mission Accomplished!

Gruß
Dirk
 
Kommentar

BOELTI

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Keine Ahnung, warum Nikon ihm die gegeben hat! Vermutlich - wie Du schreibst - deswegen! Aber das ist zumindest für mich nicht interessant, sondern eher für die Klientel, die vielleicht eine wetterfeste Kamera o. ä. benötigt...! Aber dann sollen sie die Kamera nach dem Einsatz bzw. während des Einsatzes zeigen und nicht primär die Bilder (Ergebnisse)! Die bekomme ich - wie bereits geschrieben - in der gezeigten Größe allemal mit der D300 und entsprechender Nachbearbeitung (die Nikon wohl auch angewendet haben wird) hin...! Frage mich auch gerade, ob die D300 weniger wetterfest/abgedichtet ist als die D700?! Das Gehäuse scheint ja fast identisch zu sein...!
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich hätte diese Aufnahmen nicht gemacht, wenn ich schon früher gewusst hätte, dass man dafür eine D700 braucht.

9051467cf006caa62.jpg


Diese Kamera wird die Wetterfotografie revolutionieren. Endlich sind Fotos von Gewitterwolken, Blitzen und Sonnenuntergängen möglich.
 
Kommentar

Tron777

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich hätte diese Aufnahmen nicht gemacht, wenn ich schon früher gewusst hätte, dass man dafür eine D700 braucht.

9051467cf006caa62.jpg


Diese Kamera wird die Wetterfotografie revolutionieren. Endlich sind Fotos von Gewitterwolken, Blitzen und Sonnenuntergängen möglich.

Ein Fake - dass muss mit der D700 gemacht worden sein ;-)
Karl
 
Kommentar

Tron777

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Und sowas brauchte Nikon, eine echte Kampfsau, die die Knipse in den Dreck knallt und nachher schreibt 'Jepp, läuft wie ein Länderspiel!' Hat er doch prima gemacht, Mission Accomplished!

Gruß
Dirk

Also wenns um Dreck geht dann hätte ich die D700 kriegen müssen;
bei all den Jeep-Events wo die Leute normalerweise ihre cam zu Hause lassen damit sie nicht so eindreckt - hab ich meine immer dabei ;-)

Karl
:up:
 
Kommentar

HeinBlöd

NF Mitglied
Registriert
Bei youtube gibt es einen Beitrag von einem Amerikaner, der mit der D700 und der D3 ein Feuerwerk fotografiert hat. Weiß der Henker wo der die D700 her hat. Ich kann bei der Miniauflösung des Filmchens natürlich keinen Unterschied zwischen den Bildern feststellen (außer dass ich persönlich alle schlecht finde). Jedenfalls schreibt dieser Mensch im Abspann, dass er einen deutlichen Unterschied in der Dynamik trotz gleicher Objektive und Einstellungen (soweit möglich) feststellte.
Da scheint die D700 wohl von der Software etwas "schlechter" zu sein als die D3, trotz gleicher Sensoren. Wahrscheinlich wurde die D700 für Wetteraufnahmen entwickelt :winkgrin: -nein, das war jetzt böse-.
Aber ich bin sehr auf die ersten Tests gespannt.

Solche Wetterfotos kann man überigens nur mit FX-Kameras machen. Bei den DX Sensoren fehlt immer etwas Motiv auf dem Bild, was einem als Betrachter natürlich nicht sofort auffällt, weil man das "Rohmotiv" ja nicht kennt. Deshalb können solche Motive höchsten mit der D3, nicht aber mit der D300 geschossen werden, ist doch logisch oder? :hehe:
 
Kommentar
N

Netzfetzer

Guest
Hallo

jetzt gibt es ja wirklich beeindruckende Fotos mit D700 gemacht;
frage mich aber ob dass mit der D300 nicht ebenso nette Fotos geworden wären. Vor allem weil der ISO Bereich der D700 nicht so ausgereizt wurde.

http://www.jimreedphoto.com/gallery.html?gallery=New Nikon D700

was meint Ihr
Karl


Mit so einer Sch....kamera wie der D300? Nie im Leben! ;)
Im Ernst, natürlich klappt das auch mit der D300. Die Werbung wird Dir natürlich suggerieren, dass Du im Grunde jetzt erst mit Erscheinen von D3 und D700 richtig fotografieren kannst. Das ist das Prinzip der Marktwirtschaft.
 
Kommentar

Tron777

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Mit so einer Sch....kamera wie der D300? Nie im Leben! ;)
Im Ernst, natürlich klappt das auch mit der D300. Die Werbung wird Dir natürlich suggerieren, dass Du im Grunde jetzt erst mit Erscheinen von D3 und D700 richtig fotografieren kannst. Das ist das Prinzip der Marktwirtschaft.

Stimmt - dass schlimme dran ist - mein Verstand sagt der Unterschied D300/D700 wäre nicht so gross - etwas anderes sagt - mit der D700 das wäre was.

Dahingehend geht die Werbung an mir nicht spurlos vorüber - ich
armer Mensch - ist mir noch zu helfen?
:hehe:
Karl
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten