Wer hat das Tamron 90mm an der D300?


Skalar

Unterstützendes Mitglied
Liebe Gemeinde,

ich weiß, dass Makroobjektive schon tausendmal hier im Forum diskutiert wurden. Aber trotzdem: Nachdem ich das Nikon 105mm VR an meiner D300 enttäuschend fand (Probleme mit dem Fokus (pumpen und daneben) sowie nicht tolerierbare CAs) bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Früher hatte ich das Tamron 90mm an der D200 und war begeistert. Da aber zum Beispiel mein Tamron 17-50mm an der D200 ebenfalls super, an der D300 gerade noch akzeptabel war, hier meine Frage:

Wer hat an der D300 das Tamron 90mm und wie ist das Arbeiten damit? Stimmen die Ergebnisse?

Vielen Dank für eure Antworten.
 

b-ART-h

NF Mitglied
Habe das 90er Tamron als Macroobjektiv mitgenommen von D80 über D200 nach D300.
Positive Meinung zur Abbildungsleistung hat sich nicht geändert.
Aber auch nicht die negative Meinung zum (AF-)Fokus-Hunting ... will sagen und denke schon gar nicht mehr darüber nach, im absoluten Nahbereich benutze ich schon immer manuellen Fokus ... und bin sehr zufrieden damit.

Gruß
Horst
 
Kommentar

Marcel P.

Unterstützendes Mitglied
Also ich benutze ebenfalls das 90mm Tamron an der D300 und bin sehr zufrieden. Sowohl bei der Schärfe, als auch bei dem Bokeh. Zudem kann man sehr gut manuell scharfstellen meines Erachtens. Also von mir uneingeschränkte Empfehlung, wenn man keinen schnellen AF braucht. :)
 
Kommentar

Skalar

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Ich muss sagen, dass das Nikon VR 105mm beim Fokussieren im Nahbereich auch nicht der Überflieger ist: Es fehlt ein Fokusbegrenzer nach oben, nach unten ist einer da ...

Na, falls keiner mehr was richtig Negatives findet werde ich mal ...
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software